Reply to Thread

Last reply was more than 365 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

Information
Message
Please enter the letters that are shown in the picture below (letters are not case-sensitive). If you cannot identify the captcha even after reloading it, please contact the administrator.
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :dash:
  • :dead:
  • :doofy:
  • :evilgrin:
  • :fie:
  • :golly:
  • :grumble:
  • :hail:
  • :hi:
  • :hmm:
  • :ill:
  • :miffy:
  • :ninja:
  • :nono:
  • :oops:
  • :pardon:
  • :pillepalle:
  • :pleasantry:
  • :popcorn:
  • :pump:
  • :blackeye:
  • :censored:
  • :chinese:
  • :cookie:
  • :dance:
  • :search:
  • :spiteful:
  • :stopping:
  • :thinking:
  • :this:
  • :vain:
  • :rolleyes:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
Maximum number of attachments: 10
Maximum file size: 1 MB
Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Links to web pages are automatically detected.
Smilies will be displayed as a smiley-image.
Allows BBCode usage once enabled.

Previous Posts 35

  • Könnte es sein, dass wenn die Herrschaften von BF Pazifik angehen, auch Nationen wie Holländer, Australier etc. auftauchen könnten? Oder spekuliere ich da jetzt zuviel? Vermutlich wird es erstmal aber nur bei Marines und Japsen bleiben :/

    Pazifik finde ich in der Tat interessant :) Endlich Inselhüpfen :D
  • User Avatar

    News für 2015

    Tùrin

    Den MW-Fans hier geht es aber hauptsächlich um den klassischen MW in Nordafrika und an der Ostfront, also ein Update des vorhandenen liegen gebliebenen Materials. Pacific ist wieder ein neuer Schauplatz (der endlich kommt), also wieder etwas anderes.
  • Ich nehm jetzt mal den Dampf aus dem Kochtopf: ;)

    Hat wirklich keiner genau gelesen, was John-Paul eigentlich genau in "State of the Union" schreibt ?

    Ich zitiere:

    Pacific
    In December we will round out
    the year with the first of two Pacific books, one for the US and one for the Japanese.
    Yes, that’s right. The waiting is over and the Pacific will finally become a reality. The December/January book releases will each have a complete range of
    models and will come with a selection of specific terrain. These books will bring the Pacific to life and allow you to use the forces across several time periods.

    Dazu im Vergleich Wikipedia:

    Pacific Ocean theater of World War II

    Central Pacific Theater

    Attack on Pearl Harbor 7 December 1941
    Battle of Wake Island 7–23 December 1941
    Doolittle Raid 18 April 1942
    Battle of the Coral Sea 4-8 May 1942
    Battle of Midway 4–6 June 1942
    Guadalcanal Campaign 7 August 1942 and 9 February 1943
    Gilbert and Marshall Islands campaign 1943–44
    Makin Island raid 17–18 August 1942
    Battle of Rennell Island 29–30 January 1943
    Battle of Tarawa 20 November 1943
    Battle of Kwajalein 1 February 1944
    Battle of Eniwetok 17 February 1944
    Attack on Truk Island 17-18 February 1944
    Mariana and Palau Islands campaign 1944
    Battle of Saipan 15 June 1944
    Battle of the Philippine Sea 19–21 June 1944
    Battle of Guam 21 July 1944
    Battle of Tinian 24 July 1944
    Battle of Peleliu 15 September 1944en.wikipedia.org/wiki/Pacific_…r_II#cite_note-ussbs275-7
    Battle of Angaur
    17 September 1944
    Battle of Leyte 20 October 1944
    Battle of Leyte Gulf 23 October 1944]
    Battle of Iwo Jima 19 February 1945
    Battle of Okinawa 1 April 1945

    North Pacific Theater
    Aleutian Islands Campaign
    1942–43
    Battle of the Komandorski Islands 26 March 1943

    da sollte doch von Early - über MID (ja, MID) - bis Late alles dabei sein :D

    und wenn Pacific funktioniert (so wie sie sich's vorgestellt haben), dann ist es sicher kein Problem, jedes einzelne Fizzerl mit einem Buch abzudecken, oder ?

    in diesen Sinne :vain:
  • @Turin das verstehe ich gut, wenn man nicht gleich eine eigene Armee aufbauen will oder kann. Von daher biete ich jedem der mal in das Setting hineinschnuppern will, meine Armeen jederzeit gerne an. Dafür mache ich das ja.
  • Kurzer Nachtrag zum CWGH Szenario.

    Ich stelle mir das gerade ziemlich spannend vor.... Leopard vs T72 statt Tiger gegen T34.
    Zusammen mit modern Amis und Brits *zungeschnalz*
    Ich könnte mir auch durchaus vorstellen, das es Spieler gibt, die sich vielleicht für moderne Gefechtswaffen begeistern können, aber keinen "realen" Konflikt nachstellen wollen. solls ja auch geben.
    Zudem wird die Modern- Schiene bis jetzt hauptsächlich von Skytrex und QRF gefahren. Battlefront wäre ja blöd, wenn sie sich diesen Markt entgehen lassen würden.

    Und für den, der keine hypothtischen Konflikte mag würden sich ja andere Möglichkeiten bieten. Der erste Golfkrieg zwischen dem Iran und Irak oder eben "Desert Storm" 1991. (sieht so aus als müsste ich demnächst mein Raffineriethemengelände angehen.)

    Und mal ganz ehrlich.... NATO vs Warschauer Pakt in Mitteleuropa...... ich denke da gerade an das Buch "Im Sturm engl. Originaltitel Red Storm Rising" von Tom Clancy, welches genau so einen konventionell geführten Konflikt, wie er ja im Kalten Krieg durchaus hätte passieren können, beschreibt. Das hätte auf jeden Fall was. Spannende Zeiten die wir hier gerade erleben. Also ich finds ge..... ähm Spitze
  • User Avatar

    News für 2015

    Tùrin

    Es lassen sich halt nicht alle nur von Geländebaumöglichkeiten dazu hinreißen, wo einzusteigen. Ich finde deine und Silis Vietnam-Geländestücke zum Beispiel einfach unglaublich. So realistische und von den Ideen her tolle Tische, wie ihr teilweise schon gemacht habt (und sicher noch machen werdet), findet man einfach nur sehr selten. Aber wenn mich zum Beispiel Vietnam, AIW oder WKI so absolut garnicht als Spielsetting interessieren, wird der beste Tisch nichts daran ändern (ebensowenig wie das tollste Regelwerk; die wahnsinnigsten Figuren können höchstens zum Figurenkauf anregen, ohne dass ich spiele).
    Auch hat eben nicht jeder die Zeit, die notwendige Recherchearbeit durchzuführen, egal wie toll nachher das Gefühl ist, zu wissen, dass man durch BF bestätigt wird. Wenn man die Zeit nicht hat, steht das leider garnicht zur Debatte. Deswegen wäre es eben toll, wenn diejenigen, denen ich dann mein Geld dafür nachschmeißen will, die dafür das Grundregelwerk und die Figuren produzieren, diese Recherchearbeit erledigen. Es gab ja speziell für MW schon
    1. Genug Vorlaufzeit und Vorarbeiten bei allen bisherigen Inkarnationen von MW, und
    2. Genug Ankündigungen, dass MW endlich aktualisiert wird.
    Wir MW-Fans hatten eben auch schon ewig Geduld, irgendwann sollte sich diese Geduld aber auch (wie öfters angekündigt) auszahlen.
  • Du meine Güte. nur weil ich im Rausch der Begeisterung zweimal (2) das Wort "Scheiss" erwähnt habe muß man ja noch nicht von "über Gebühr" sprechen. Da haben sich andere hier schon mit viel härteren Bandagen gezofft. Aber ich bin einsichtig und werde in Zukunft derartge Vulgärausdrücke vermeiden.

    Ich für meinen Teil sehe eben einen Riesenhaufen Möglichkeiten. Der Tisch ist so reich gedeckt wie nie zuvor. Von 1914- weit in die 1980er könnte man mittlerweile so gut wie jeden Konflikt abdecken.
    Und daher finde ich es einfach schade, daß gerade die "Modern"- Schiene auf so wenig Gegenliebe stößt.

    Ich weiß bald schon nicht mehr, was ich Geländetechnisch noch anstellen muß um den ein oder anderen von euch auf den Geschmack zu bringen. :P Und sollte sich der "Open- FoW- Tag" etablieren bestünden ja auch die Gelegenheiten alle unser Systeme und Epochen zu spielen.
    Was das nachrecherchieren angeht. Ja das bedarf natürlich seine Zeit, aber es macht Spaß. Noch dazu wenn man durch neue Releases von BF im nachhinein bestätigt wird. Das baut einen auf. Daher gebe ich gerne zu angesichts der Kritik an Bf´s Produktveröffentlichungen etwas genervt gewesen zu sein. In diesem Sinne. Nichts für ungut. Ich wollte euch nur mal ordentlich auf die Schulter hauen.
  • Ein komplett neuer Hersteller - Army Painter, denke ich.

    Vallejo hat wohl den Bogen überspannt und ist deshalb aus dem Deal geflogen.

    Es sollte in absehbarer Zeit auch eine Conversion-Chart geben, was denn was ist (zumindest schreibe ich selber an einer - man muss ja seine Kunden bestens beraten können ;) ).
  • Haut's euch nicht, das tut nicht Not.

    Irgendwie hat jeder Recht, weil's halt auch jeder anders sieht.

    Teager's Zugang ist halt eben alles NACH WWII - und er macht da echt fesche Sachen, alleine oder zusammen mit dem Khorni, whatever.

    Viele andere spielen lieber nur WWII - kann ich genauso nachvollziehen, und wenn dem so ist, dann ist der Drang, etwas feines für Mid zu haben, voll gerechtfertigt. Denn sieht man die Dichte an Late und die relative Dichte an Early, so wundert es doch, warum gerade im Mid ........ und da wären irre Sachen zu machen.

    Das Problem sind nicht wir - das Problem ist Battlefront, weil eben "Hirn" nicht zu ihrem Grundgeschäft gehört.
    Sondern Profit.
    Ist auch verständlich, aber erklären werden dir die Firmen ihren Zugang zu ihren Marktstrategien sowieso nie, weil sie keine haben, oder rumfuhrwerken oder beides.
    Ich hab mit deren Chefs mehrmals diskutiert - und ich kenn die Purschen teilweise noch aus der Zeit, als sie bei GW kleine Mitarbeiter waren - aber rausgekommen (außer Gemeinplätzen) ist nix.

    Ich kann mich für beinahe alles begeistern, was Battlefront z.B. so daherbringt.
    Ich freue mich auf die News, wobei bei mir eben CWGH als Szenario nicht angekommen ist (die Armeen selber sind da eine andere G'schicht).
    Ich spiele sehr viele Sachen auch selber, spiele bei allem MIT (wenn ich's nicht produzieren muss), und ich male immer noch neue Armeen (auch wenn die Spiele teilweise dann ins Wasser fallen ;) ) ......

    Aber mehr können wir von Battlefront nicht erwarten - und heuer bekommen wir alle doch viel Feines.

    Vielleicht überraschen sie uns 2016 mit derart viel Mid, dass alle nur mehr stöhnen (warum auch immer).


    Abschließend sei gesagt:
    An der Ausdrucksweise in diversen Postings kann man noch feilen, und nur weil einzelne Wörter zum regionalen Sprachgebrauch zählen, muss man sie nicht über Gebühr verwenden. 8)

    CU
  • Einem jeden recht getan ist eine Kunst die keiner kann :)

    Mir gefällt der ausblick...wobei ich die plastikgebäude nicht so positiv sehe, bei BiB ist angenehm dass man die Sachen gleich auf den tisch stellen kann, bei - eventuell modularem - Plastik wird das eher nicht der fall sein. Aber lassen wir uns überraschen.
  • Ich sehe den Nutzen durchaus darin, dass ich gerne Geld dafür hergebe, dass jemand anderes die ganze Recherche macht, die OOBs zusammenstellt und das Ganze dann in Punkten bemisst. Nicht jeder ist dazu bereit, sich immer selbst die ganze Arbeit zu machen und alles zu recherchieren bzw zu basteln (oder von anderen Herstellern zu nehmen, die tlw nicht so schöne Modelle haben), wie du das gerne machst. Vor allem haben wir einen stark ausdifferenzierten LW, im MW aber immer noch den Stand von V2 was die "Einheitslisten" angeht. Ich bin nämlich nicht der Meinung, dass nur der Tisch das Spiel macht, sondern vor allem auch die Modelle auf diesem Tisch, und die Frage, wie man sich da beim Kombinieren der Listen austoben kann.
    Es ist ja auch nicht so, dass nciht zeitweise MW gespielt wird, es ärgert nur, wenn seit Jahren MW brach liegt, und anstatt dass es angegangen wird 1. zig neue Sachen rauskommen (VIE in diversen Erweiterungen, AIW, GW) und 2. andere Epochen (also LW), die sowieso schon sehr großzügig bedacht sind, noch mehr Aufmerksamkeit bekommen. Außerdem ist dann immer die Hoffnung, dass bei einer ordentlichen Behandlung von MW all diejenigen, die irgendwann zur LW-Zeit angefangen haben, vielleicht auf den Geschmack kommen und man einfach wesentlich mehr potentielle MW-Gegner hat als vorher.

    Hinzu kommt, dass für einige von uns wohl Vietnam nicht wirklich interessant ist, weshalb es da ja in Österreich auch wenige Spieler gibt. Entsprechend wird sich nicht jeder für Vietnam begeistern, und CWGH als Fantasy-Szenario ist wohl auch nicht jedermanns Sache. Ich bin jedenfalls der Meinung, BF sollte sich einmal ums Kerngeschäft (WWII) kümmern, bevor noch zig neue Epochen angefangen werden.
  • @teager, hin und wieder kann ich mit dir und deiner Ausdrucksweise einfach nichts anfangen, sorry. Du musst nicht alles verstehen und ob man alles in eine Fäkalsprache verpacken muss weiß ich auch nicht.
  • Ich finds soooo GEIL!!! Und das Beste.... ich hab die "Brown Water Navy" schon längst. nämlich meine Eigene hahahahahaha. und Cold war gone hot und Berlin und Pacific. Scheiß auf Midwar bei sooo viel geilem Scheiß. Ich verstehe manche von Euch in dieser Hinsicht sowiso nicht. Es gibt doch alles. Wenn ihr Mid War spielen wollt dann spielt ihn doch. was hindert Euch? In meinen Augen macht der Spieltisch das Spiel und nicht irgendwelche Listen. Also hört doch endlich mit dieser ewigen Moserei auf und freut euch des Lebens.
  • Die Regeln interessieren mich eh auch. Nur komme ich bei so modernen Sachen halt mit den Entfernungen nicht klar bei 15mm. Wenn dann noch Hubis und Flieger dabei sind wirds überhaupt komisch... Aber wie gesagt, Ansichtssache.
  • der vorteil ist dass man halt das system schon kennt und daher auch überregional leichter was anleiern kann. Ich will keine philosophische Diskussion darüber vom Zaum brechen aber für mich wäre es ein Vorteil und man muss halt bei cold war auch nicht gleich die totale masse aufstellen. Andererseits haben viele von uns auch so schon viel...:)....wenn ich 50 russentanks für WWII habe kann ich mir die auch einmal für den kalten krieg anlachen und auf TPSC hoffe ich da ehrlich gesagt auch stark...in Zinn würde ich mir die masse nicht geben.