Reply to Thread

Last reply was more than 365 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

Information
Message
Please enter the letters that are shown in the picture below (letters are not case-sensitive). If you cannot identify the captcha even after reloading it, please contact the administrator.
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :dash:
  • :dead:
  • :doofy:
  • :evilgrin:
  • :fie:
  • :golly:
  • :grumble:
  • :hail:
  • :hi:
  • :hmm:
  • :ill:
  • :miffy:
  • :ninja:
  • :nono:
  • :oops:
  • :pardon:
  • :pillepalle:
  • :pleasantry:
  • :popcorn:
  • :pump:
  • :blackeye:
  • :censored:
  • :chinese:
  • :cookie:
  • :dance:
  • :search:
  • :spiteful:
  • :stopping:
  • :thinking:
  • :this:
  • :vain:
  • :rolleyes:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
Maximum number of attachments: 10
Maximum file size: 1 MB
Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Links to web pages are automatically detected.
Smilies will be displayed as a smiley-image.
Allows BBCode usage once enabled.

Previous Posts 221

  • Nein so war das nicht gemeint, alle armeen sind erlaubt aber es werden alle Runden entweder nach Grundregelbuch oder C+C gespielt, das soll die Orga entscheiden, aber ich finde es nicht gut das eine Runde so und die andere wie anders gespielt wird. Im 40k ranking zB spielt ihr ja auch immer die letzte Edition oder und nicht einmal eine alte und dann wieder die aktuelle
  • und sich auf ein Regelbuch einigen


    hieße ja auch, entweder Standard-Saga ODER C+C zu spielen
    die jeweiligen Banden dann auch "only", also ein Themenranking ?

    würde sicher die Teilnehmerzahl halbieren oder so ........
  • Khornosaurus wrote:

    Auch wenn ich jetzt im Ranking nicht mitspielen konnte (an dieser Stelle Gratulation an die Gewinner) möchte ich bezgl der Szenario Diskussion doch etwas vorschlagen.

    Uns muss allen klar sein, dass die Jeweiligen Szenarios für die im jeweiligen Sagabuch enthaltenen Armeen/Schauplätze/Zeiträume gedacht sind. Dies mag für Fun Spiele kein Problem sein, aber bei Ranking oder Turnier sollte doch bei Jedem Szenario für jede Armee die gleiche Chance bestehen.

    Aus meiner Sicht wäre es sinnvoll, dass wir alle Uns via Forum/Stammtisch etc. "Zusammensetzen" , einen Katalog von...sagen wir mal 6-12 eigenen Szenarios entwickeln, diese dann mit den unterschiedlichsten Warbands spieltesten, adaptieren bis alles passt und dann in einem Katalog zusammen fassen. Wenn es uns gelingt, auf diesem Weg Szenarios zu finden, welche Lustig, anspruchsvoll und gleichzeitig nicht eine oder mehrere Warbands benachteiligen, so sehe ich vor allem für Unsere zukünftigen Turniere glückliche Zeiten.

    Denn wir könnten sagen: "Wir haben Ausgeglichene Szenarios, keiner ist Benachteiligt, jeder hat die gleichen Chancen, am Ende zählen nur die Fähigkeiten des Spielers, seine Armee zu führen"


    Du weißt aber schon wieviel arbeit das ist? Du musst das dann mit jeder Warband gegen jede Warband jedes Szenario probe spielen, selbst wenn man du nur jedes Spiel einmal spielst (was dann wenig aussagekräftig wäre) wären das nur für eine Warbands 22 (Warbands) x 12 (Szenarios) also 264 Spiele, viel Spaß dabei!! :dash:

    Wieso kann man nicht einfach die bestehenden Szenarios nehmen (so wie bis jetzt immer) und sich auf ein Regelbuch einigen, dann hat jeder die selben Voraussetzungen, die Spielentwickler werden sich schon was gedacht haben bei den Szenarios und wenn welche in die Hose gegangen sind von der Balance dann haben sie das eh in ihrem offiziellen Forum kund getan wie zB "Gefangen", da haben sie ganz klar geschrieben das sich diese Mission nicht für Turniere eignet, wenn man sich dann an das hält ist alles super fair am Turnier oder bei einem Ranking.

    Gruß
    Fabian
  • Auch wenn ich jetzt im Ranking nicht mitspielen konnte (an dieser Stelle Gratulation an die Gewinner) möchte ich bezgl der Szenario Diskussion doch etwas vorschlagen.

    Uns muss allen klar sein, dass die Jeweiligen Szenarios für die im jeweiligen Sagabuch enthaltenen Armeen/Schauplätze/Zeiträume gedacht sind. Dies mag für Fun Spiele kein Problem sein, aber bei Ranking oder Turnier sollte doch bei Jedem Szenario für jede Armee die gleiche Chance bestehen.

    Aus meiner Sicht wäre es sinnvoll, dass wir alle Uns via Forum/Stammtisch etc. "Zusammensetzen" , einen Katalog von...sagen wir mal 6-12 eigenen Szenarios entwickeln, diese dann mit den unterschiedlichsten Warbands spieltesten, adaptieren bis alles passt und dann in einem Katalog zusammen fassen. Wenn es uns gelingt, auf diesem Weg Szenarios zu finden, welche Lustig, anspruchsvoll und gleichzeitig nicht eine oder mehrere Warbands benachteiligen, so sehe ich vor allem für Unsere zukünftigen Turniere glückliche Zeiten.

    Denn wir könnten sagen: "Wir haben Ausgeglichene Szenarios, keiner ist Benachteiligt, jeder hat die gleichen Chancen, am Ende zählen nur die Fähigkeiten des Spielers, seine Armee zu führen"
  • Nicht immer aber sehr oft könnte man trotzdem durch auslöschen gewinnen.
    Ohne die Regel endet ja das Spiel nicht wenn ein Spieler keine Modelle mehr am Spielfeld hat. Dann erfüllt der "im blinden Blutrausch schlachtende" Spieler ohne Gegenwehr die Mission und gewinnt auch wieder.
    Dann wird das Ganze auch nur ein Unentschieden wenn der ausgelöschte Spieler schon vorher irgendwas erfüllt hat was dem anderen den Sieg verwehrt wie zum Beispiel eine Eskorte rausgebracht.

    Ich denke die Regel giebt es genau auch deshalb, weils ja auch nicht so spannend ist wenn einer ohne Gegner weiterspielt.

    Was ich auch nicht gut finde ist, dass ohne die Regel die Möglichkeit besteht das wenn man am verlieren ist man einfach seine Warband in den Tod schicken könnte um so doch noch ein Unentschieden zu erreichen.
  • Die Szenarien aus dem Dark age Buch sind nicht auf auslöschen ausgelegt und eine Reine Bauern armee hat auch nachteile. Das mit ohne SAGA Würfel verlierst du hat ganz einfach bei endlosen Warbands einen sinn bei "alten" Szenarien nicht, Die Siegbedingungen sind festgelegt und die Szenarien darauf ausgelegt wenn du in den Blutrausch verfällst und den Gegner auslöscht kannst du immer noch verlieren.
  • Aber bei 90% der Armeen musst du trotzdem 5 von 6 Punkten auslöschen, weil wieviele Leute spielen mehr als einen Trupp Bauern? Das ist dann alles andere als ein Autowin.
    Diese Regel ist einfach nur gut damit man nicht voll "Powergamen" kann und in genau solchen Szenarios dann haufenweise Bauern aufstellt um es dem Gegner noch extra schwer zu machen.
    Und bei der Auslöschen Mission darf man halt den Bauerntrupp nicht als letztes killen, dann kann man das Szenario auch gewinnen.

    Gruß
    Fabian
  • Dadurch funktionieren die Szenarien aus dem Dark age buch nicht mehr. Gegner keine SAGA würfel mehr Auto Win. In den meisten fallen ist es dann ein unentschieden. Und das wichtigste ist du brauchst nicht mehr auf das Szenario schauen...
  • Wegen den Regeln eine kleine anmerkung. Nur das C&C Buch heist aber das die Szenarien aus dem Anderen buch nicht funktionieren. Zb mit komplett auslöschen.


    Was funktioniert dann an Auslöschen nicht?
  • Die Gelädne regeln aus dem Buch Dark Age haben wir verwendet. Auch mit der Abweichungstabelle für jedes geländestück nur das wegnehmen vom Tisch haben wir gestrichen. wir haben auch nur gelädne verändert wenn es möglich war. Natürlich auch beschränkt das wir keine 5 Hauser auf der platte haben. Die Zwei szenarien waren dadurch sehr gut zu spielen, hab es mit Byzantz probiert gegen irren. Das gelände hatte einfluss aber nicht zu viel. Szenario 1: Kampf der Helden gegen Irren. verflucht knapp gewesen.....
    Szenario 2: Gefangen wieder gegen Irren. Da war es einfach so das Gelände für beide seiten wichtig war. und ich durch gutes aufstellen des geländes auf meiner seite viel dicht machen konnte. half mir aber nix bei miser würflerei....

    Im großen und Ganzen werde ich das so weiter testen. und mir anschauen ob es hilft.
  • Ich hab am Samstag 2 Szenarien probiert mit mehr gelände und finde das es eine gute lösung ist um infanterie armeen in Manchen Szenarien zu pushen


    interessanter Ansatz, mehr Details, bitte

    auch wenn ich eher eine Kavallerie-Armee spiele, heißt es nicht, dass alles andere runtergedrückt werden sollte
  • Hey Ic3m4n

    Wegen den Regeln eine kleine anmerkung. Nur das C&C Buch heist aber das die Szenarien aus dem Anderen buch nicht funktionieren. Zb mit komplett auslöschen.

    Ich hab am Samstag 2 Szenarien probiert mit mehr gelände und finde das es eine gute lösung ist um infanterie armeen in Manchen Szenarien zu pushen
  • Ich möchte den Top 3 des Rankings auch ganz herzlich gratulieren und mich gleichzeitig bei der Orga für die Durchführung bedanken
    und bei all meinen Gegner für angenehme und faire Spiele!

    das nächste Ranking - sofern Interesse besteht, würde noch im Frühjahr gestartet


    natürlich wäre ich wieder dabei wenn es wieder ein Ranking gäbe, aber ich hätte ein paar Anregungen für das nächste Ranking:

    > alle Runden mit 6 Punkte spielen
    > keine 10 Punkte Liste mehr sondern nur mehr 7 Punkte damit man nur eine Einheit tauschen kann vor jedem Spiel
    > nur das aktuellste Regelbuch verwenden und nicht von Spiel zu Spiel entscheiden nach welchen Buch wir spielen
    > Priester ganz normal lt. Regelbuch spielen

    Gruß
    Fabian
  • die Final-Spiele gestern:

    Sisyphus vs. Listenreich = 20 : 1

    Listenreich vs. Lord Skrolk = 20 : 10

    Sisyphus vs. Lord Skrolk = 25 : 5


    daher:
    Turniersieger: Sisyphus
    2.Platz: Listenreich
    3.Platz: Lord Skrolk

    ich gratuliere allen Spielern

    das nächste Ranking - sofern Interesse besteht, würde noch im Frühjahr gestartet

    die nächsten Turniere (nach Marktl am 16.4.) wird sich die Orga gemeinsam vereinbaren und euch mitteilen

    zumindest ist die vorgeschlagene Lösung mit wechselnden Springern (des Comitatus) von Runde zu Runde bereits von mehreren zustimmend angenommen worden

    CU