Reply to Thread

Information
Message
Please enter the letters that are shown in the picture below (letters are not case-sensitive). If you cannot identify the captcha even after reloading it, please contact the administrator.
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :dash:
  • :dead:
  • :doofy:
  • :evilgrin:
  • :fie:
  • :golly:
  • :grumble:
  • :hail:
  • :hi:
  • :hmm:
  • :ill:
  • :miffy:
  • :ninja:
  • :nono:
  • :oops:
  • :pardon:
  • :pillepalle:
  • :pleasantry:
  • :popcorn:
  • :pump:
  • :blackeye:
  • :censored:
  • :chinese:
  • :cookie:
  • :dance:
  • :search:
  • :spiteful:
  • :stopping:
  • :thinking:
  • :this:
  • :vain:
  • :rolleyes:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
Maximum number of attachments: 10
Maximum file size: 1 MB
Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Links to web pages are automatically detected.
Smilies will be displayed as a smiley-image.
Allows BBCode usage once enabled.

Previous Posts 710

  • Wir hatten gestern wieder ein spiel: Separatisten gegen Imperium. Ich probierte zum ersten Mal Dooku aus, meine Liste: tabletopadmiral.com/legion/sep…buEMc07c43c03c42c09c39c08

    Hostage Exchange, Clear Weather, Hemmed In.



    Ich stellte mich rechts hinter und rund um das Gebäude auf (bis auf einmal Droidekas, die links waren). Das Imperium so halb rechts, Iden von ganz rechts. Meine B2 versuchen eine Geisel heimzubringen, und ein imperialer Mörser die andere.




    Meine B2 dürfen zwar nicht beschossen werden, können aber selbst austeilen und reduzieren eine Einheit Shores auf 2 Modelle. Zweite Aktion spaziert Richtung eigene Zone. Der Mörser doppelmoved erwartungsgemäß. Auf die finale Position hat Dooku schon gewartet und geht hinter dem Haus in Stellung (nachdem er nach einem Aufstellungsfehler eine Wunde an Sniper verlor. Esteemed Leader ist gegen Crits auch nur halb so lustig.




    Mit Fear, Surprise, Intimidation und Cunning holt sich Dooku die Initiative und läuft vor. Nach dem zweiten Move wirft er das Lichtschwert und killt 2 Shoretrooper (+3 Suppression) und dripplesuppressed die Royal Guard. Der Force Push holt den Geiselnehmer-Mörser her und bindet ihn in den B2. Danach gibts noch eine Choke Wunde auf den Mörser. Die zweite Geisel platziere ich so, dass im Falle des Ablebens des Mörsers, die B2 gleich die zweite Geisel aufschnappen könnten. Was am Plan nicht ganz klar ist, ist, wie genau ich dieses Ableben herbeiführen würde. Ich versuchte es mit einem Aim+Standby, was aber durch ein tatenloses Abwarten des Mörsers gekontert wird.

    In der Runde kriegt Dooku die volle Breitseite und fällt einem Crit-Fest (Esteemed Leader *husthust*) zum Opfer. Immerhin kann ich nach einem Schuss von Droidekas die Royal Guard in Panik versetzen.

    Ab jetzt wird ums Zentrum gekämpft (während Iden Versio ganz gut die rechte Flanke aufmischt, bis sie von B1 im Nahkampf gebunden wird). Ich ziehe alle B1 in Richtung Geiseln zur Untrestützung und kassiere einiges an Beschuss. Die B2 versuchen verzweifelt den Mörser umzuprügeln, drei Treffer, leider zwei Saves, er steht und zieht sich dann zurück. Danach beginnt das Dauerfeuer auf die B2. Sie halten zwar recht viel aus, aber nicht genug. Als sie dann in Runde 5 endgültig fallen, gebe ich mich geschlagen. Da helfen auch meine Tricks mit Droideka Raumdeckung nicht mehr.




    War ein ziemlich cooles und spannendes Spiel. Ich merke stark, dass ich quasi keine CIS Erfahrung habe. Da wäre definitiv mehr gegangen. Der Dooku-Suizidmove war schon ok, aber stattdessen den Mörser nicht IN den NK sondern nur die Geisel in Kontakt mit meinen B2 und den Mörser danach mit Saber-Throw und Choke umbringen wäre die bessere Variante gewesen. Dann wäre ich mit zwei Geiseln heim spaziert. Alternativ hätte aber auch Iden statt über die unwichtige Flanke im wichtigen Zentrum aufstellen können, dann sehe ich kaum Chancen, das zu gewinnen.
    Images
    • IMG_20200603_161313.jpg

      122.82 kB, 1,024×576, viewed 22 times
    • IMG_20200603_163829.jpg

      115.64 kB, 1,024×576, viewed 22 times
    • IMG_20200603_163833.jpg

      136.21 kB, 1,024×576, viewed 22 times
    • IMG_20200603_173024.jpg

      116.46 kB, 1,024×576, viewed 22 times
    • IMG_20200603_173030.jpg

      121.34 kB, 1,024×576, viewed 22 times
    • IMG_20200603_182311.jpg

      150.17 kB, 1,024×576, viewed 22 times
    • IMG_20200603_185000.jpg

      122.68 kB, 1,024×576, viewed 22 times
  • Der AT-ST ist immer eine Bedrohung. Und wenn er dann noch gegen Vader dran darf und zwei Schuss ins Offene kriegt ist er schnell großartig!

    Auf High-Level play sieht man ihn nur nicht, weil er die Aktivierungsmail drückt und schlecht für viele Missionen ist.

    Siehe mein erstrunden-Spiel bei der EM (sailormeni.wordpress.com/2020/…ropean-championship-2020/). Der AT-ST hat mir 2/3 der Armee zerlegt. Am Schluss kriech ich Figurentechnisch am Zahnfleisch daher, gewinne aber 4:2 in Missionspunkten ohne je ernsthaft bedroht gewesen zu sein.
  • Gestern gab es in Graz ein erneutes Duell 2er Imperien Armeen und es hieß im Prinzip Vader vs. AT-ST.

    Vader hatte Unterstütung von 2xSnipern, 2xSpeeder, 2xStormies mit Raketenwerfern und weitere Stormies mit Reichweite 4 Waffen.

    Meine Liste bestand im Wesentlichen aus dem AT-ST, befehligt von Veers. Zusammen mit 2x Speedern, 2x Sniper, 2x Strandtruppen und Mörfer und einem Sturmtrupp mit DLT. Ich blieb bei der Einheitenwahl meinem Motto also recht gut treu: "Doppelt ist immer besser".

    Mein Plan war mittels der 2 Mörfer und dem montierten Mörser am AT-ST die Moral der Gegner zu brechen und sie somit zur Flucht zu zwingen.

    Er ging erstaunlich gut auf: Nachdem der AT ST 2 mal voll auf Vader schießen konnte und dieser dadurch in die Knie gezwungen wurde, brach die Moral der Imps recht schnell aufgrund der supressive Regel der Mörser zusammen. Allerdings war auch etwas Glück dabei, denn Veers entkam dem gegnerischen Beschuss mit knapp einem Lebenspunkt, wodurch die Einheiten auf meiner Seite von seiner Präsenz provitieren konnten und ihre Stellung hielten. 8)

    Auch in meiner zweiten SWL Imperiumsrunde fand ich den AT ST garnicht schlecht. :thumbsup:

  • Danke Meni, mit dem Errata ist der MG Mini zwar nicht mehr ganz so heftig, aber die neue Regelung halte ich auch selber für angemessen und da mir einfach die Figur gefällt, werde ich den bald mal testen.
  • Sir Ratlos wrote:

    Kann eigentlich eine Einheit mit einer Aktion Bereitschaft bei 2 Feindeinheiten auslösen iSv dürfen dann beide Einheiten in Bereitschaft auf die schießen?


    Ja, geht. Was nicht erlaubt ist, ist dass dieselbe Einheit mehrere Standby Tokens direkt hintereinander verpulvert (was mit Klonen theoretisch ginge).

    Letsfets wrote:

    Hm... Ich hab noch ne Frage zur Detachment Regel von dem Imp Mörser oder dem Reb Mini-Mg.

    In der deutschen Erklärung dazu steht, dass man z. B. Den MG Schützen innerhalb von Reichweite 2 um einen Trupp Veteranen Rebellen platzieren muss. Nun meine Frage:

    Muss dieser trotzdem noch in der eigenen Aufstellungszone sein oder kann man diese Regel quasi ähnlich wie scout nutzen, um das Modell auch außerhalb der Aufstellungszone aufzustellen.

    Das wäre für den Mörser wohl eh keine gute Idee, aber für den MG Schützen der Rebellen eventuell schon.

    P. S. Glaub nicht, dass es geht, aber 100% sicher bin ich mir nicht. ;)


    Für Detachments gibt's keine Aufstellungsbeschränkung auf die Aufstellungszone.

    ABER VORSICHT diese Regel wurde eratiert, man darf Detachments nur noch Maximal einen 1er Move zum Anführer der Haupteinheit entfernt aufstellen.

    Es ist leider kein Verlass auf die beigelegten Regeln und man sollte regelmäßig das offizielle Rules Reference Guide durchstöbern. Leider ist die deutsche Version aber immer hoffnungslos veraltet, sodass man auf die englische zurückgreifen muss. Ein paar Deutsche Spieler übersetzen es regelmäßig als Community Projekt, hab aber jetzt keinen Link parat.
  • Danke shlomi für die Antwort.

    Hm, da ich mich derzeit noch an ehr ungewöhnliche Listen ran tasten möchte, ist diese Möglichkeit der Platzierung zumindest eine neue Option. :)

    @Sir Ratlos: sehen wie immer super aus!
  • Hm... Ich hab noch ne Frage zur Detachment Regel von dem Imp Mörser oder dem Reb Mini-Mg.

    In der deutschen Erklärung dazu steht, dass man z. B. Den MG Schützen innerhalb von Reichweite 2 um einen Trupp Veteranen Rebellen platzieren muss. Nun meine Frage:

    Muss dieser trotzdem noch in der eigenen Aufstellungszone sein oder kann man diese Regel quasi ähnlich wie scout nutzen, um das Modell auch außerhalb der Aufstellungszone aufzustellen.

    Das wäre für den Mörser wohl eh keine gute Idee, aber für den MG Schützen der Rebellen eventuell schon.

    P. S. Glaub nicht, dass es geht, aber 100% sicher bin ich mir nicht. ;)
  • Kurze Frage an die Turnierpros da draussen:

    Wenn ne Figur wie zB Sabine Wren mehrere Optionen fürs Zusammenbauen hat.
    Gibt es bei offiziellen Turnieren sowas wie WYSIWYG oder darf i bei Legion nach Style und Optik gehen?
  • Nicht ganz. ;)
    Aber es dürstet mich nicht so nach Siegen, um wie bei t9a immer nach der kompetitivsten Liste aufzustellen.
    Habe heute die gleiche Liste nochmal gegen Jacob gespielt, seine Liste:
    Vader mit Machtstoß und Lichtschwertwurf, Boba, 3 x Trooper, davon 1x die Bazooka, 2x DLT19, 1x Echse mit Flamer und HQ-link, 1x Speederbikes, 1x Sniperteam.

    Luke habe ich gleich mal in Runde 2 verheizt, nachdem ich mit Boba in den Nahkampf ging, machtstoßt mich Vader anschließend raus und anstatt ihn selber anzugreifen (womit ich gerechnet hatte), schießt er mit allem drauf, was geht und Luke saved ungut und stirbt und 4 Kommandokarten adios. :dash:
    Letztendlich sieht es so aus: bei mir überleben beide Airspeeder, bei Jacob eine Einheit Trooper mit 3 Mann, aber: er hat 7 Missionsmarker Vorsprung, wtf!?
    Ne, war eh absehbar, weil meine Speeder und die AT-RTs die Marker nicht holen konnten.
    Mir macht die Liste trotzdem Spaß und ich muss mal schauen, dem zweiten Airspeeder ebenfalls noch den Buzzer zu geben, das funktioniert gar nicht so selten, im Front- und Heckbereich was zu beschießen.
    Unentschlossen bin ich, ob Luke sein muss, besser gespielt macht er ordentlich Raumdeckung. Aber ich könnte halt 2 Aktivierungen mehr reinquetschen.
  • Auch wir haben heute wieder ein Spiel gemacht, das erste Mal Rebellen vs. Rebellen. Goldhand spielt seine übliche Todeskombo Luke, Han, Sabine 3x Core mit Z6, 2x Sniper und 1x AT-RT (geproxte Echse, was ihn voll anzipft). :D
    Ich bestehe auf ungeproxter Rebellenliste mit Luke, 3x Core mit Z6, 2x AT-RT mit Gatling, 2 x Airspeeder mit Outer Rim Pilot und einem Buzzer.

    Dazu haben wir alles neue Gelände rauf, was wir fertiggestellt haben. Alle bisherigen Mauern und die Tau-Station auf Imperiumsgrau, dazu ein von Jacob gedruckter Bunker und eine Energiestation. Dazu 2 neue Tatooine-Gebäude und ein Felsen, den ich aus Baumrinde hochgezogen habe.
    Wir stellen thematisch auf, ein Dorf mit angrenzendem Imperiumsstützpunkt und einem abgeschossenen X-Wing.
    Wir spielen gutes Wetter, 3 Gebäudemarker und in die Ecken aufstellen.

    Spielbericht ist eigentlich sehr kurz. Die Speeder und die AT-RTs dominieren, er hat kaum Kritkonverts oder Wucht. Ich habe Bewegungshoheit und schieße wie der Teufel. Beim Lukeduell gamble ich und lasse ihm das erste sonofskywalkern, doppelbluffe ihm das nächste Mal die Han-Planänderung und sonofskywalkere ihn im nächsten Spielzug den Luke ohne Zielmarker tot, damit ich meinen eigenen angeschlagenen Luke als 2. Aktion um die Hausecke ziehen und vor Beschuss retten kann. Ein wohlüberlegtes pfiffiges Manöver, oder wie andere sagen: "Hä, was soll dieser Schxxß-Pxssie-Move!!?"
    Die Dads hams halt drauf. ;)

    Letztendlich überlebt nur Sabine bei ihm und bei mir 2 Core Units, ein AT-RT, ein Airspeeder und mein Luke. Ich hole alle drei Missionsmarker.