Search Results

Search results 1-20 of 719.

  • User Avatar

    [Suche] 8. Ed. Regelbücher

    GitKull - - Warhammer 40.000

    Post

    Der WD beinhaltet aber keine aktuellen Regeln, das weißt du?

  • User Avatar

    Quote from LeGriffon: “Na prack, als ein Nach-4th-Ed-wieder-Interessierter beim Blind Date mit der Community hier, ist mein erster Eindruck etwas durchwachsen und nicht unbedingt "Jo, da komm ich gern mal vorbei".” Danke für die Zusammenfassung

  • User Avatar

    Thread kann geschlossen werden.

  • User Avatar

    Geländestücke spiegeln gibts seit Jahren in der WTC Turnierszene. Und die eigenen Geländestücke sind ein neuer Regelansatz ebenfalls für Turniere, der noch nichtmal released ist, ist ja kein Grundregelwerk. Und schon wird es wieder verteufelt. Manchmal vergehts einem, hier überhaupt noch was vorzustellen und man versteht, wieso die Szene sich in die WA Gruppen verschiebt. Nur noch negativ und voreingenommen, ziemlich traurig.

  • User Avatar

    Als Gegenbeispiel gibt es das bring your own Terrain bei X-Wing schon lange, casual und competitive, sehr erfolgreich, sehr flott und führt zu einem andrren Spirlfeld bei jedem Match. Wäre auch ein Ausweg aus dem "jetzt hab ich den geschissenen Tisch" Dilemma bei Turnieren. Und wenn der Gegner "mein" Gelände platzieren darf kann ich mir herrichten was ich eill....das fällt mir u.U. selbst auf den Kopf

  • User Avatar

    Selbstverständlich steckt in allem was GW veröffentlicht der Teufel, keine Frage. Am besten hlren wir sofort mit dem Hobby auf und zeigen sie an oder schicken ihnen einen Exorzisten...oder beides. Oder es bietet eine Alternative, die gut gehen kann, wenn die Regeln gut durchdacht sind. Es könnte Turniere fördern, die von Avarage Joes veranstaltet werden, die zwar einen Raum mit Tischen auftreiben können aber kein Gelände für 5+ Tische haben. Es könnte auch so durchdacht sein, dass es tatsächlich…

  • User Avatar

    Nach letzten Infos kommt das auch von GW selbst(natürlich kostenpflichtig) Idee ist, auch weniger gut ausgestatteten Locations die Möglichkeit zu geben, Turniere auszurichten. Der Calaim geht in die Richtung - stell den Raum un die Tische hin, den Rest bringen die Spieler. Ich vermute, es geht in die Richtung, dass jeder Spieler Geländestücke mitbringt, die dann vor dem Match auf dem Tisch platziert werden. Bin auf die genauen Regeln dafür gespannt. Das wäre auch eine gute Orientierung, wie man …

  • User Avatar

    Nachdem alle von den Auswirkungen für Chaos sprechen, wenn Marines 2 LP bekommen ist mir heute gedämmert, dass das auch für die loyalen Marines einen größeren Push bedeuten könnte. Nicht nur 2LP sondern auch Bolter mit größerer Reichweite und was noch ausschlaggebender ist - Zugriff auf Heavy und Special Weapons. Schon jetzt werden manche Orden mit Intercessor Spam gespielt, Iron Hands zum Beispiel. Wenn man denen dann noch Heavy Weapons dazu gibt, könnte das unangenehmer als die Primaris werden…

  • User Avatar

    Ich glaub trotzdem, dass der Executioner das Ziel Nr.1 sein sollte, da er mit den Eradicators meine einzige anti Tank Waffe hat. Ist auch der Grund, wieso er immer in einer Ecke steht....damit er nicht so schnell ausgeschaltet werden kann. Hab ja keinen Techmarine. Ich finds lustig, dass dir der Tank so viel Kopfzerbrechrn macht. Bei mir wars beim Lord of Skulls genau so...der hat allerdings immer nen 5+ Retter und fast doppelt so viele Lebenspunkte und man möchte ihn nicht chargen:D Aggressors …

  • User Avatar

    Ich hätte wohl versucht, mit dem Brute, dem Forgefiend und dem LoS sowohl die Eradicators als auch den Executioner zu zerstören

  • User Avatar

    Ja auf jeden Fall. Ich konnte mit etwas Glück 2 Rhinos knacken und den Maulerfiend zerstören. Hätte ich es besser gespielt wär's statt dem zweiten Rhino eine Unit Berzerker gewesen. Aber ja, man muss sich so aufstellen, dass man in der ersten Runde nicht zu viel sichtbar lässt

  • User Avatar

    Im letzten Match gegen @Franz reloaded Ultramarines Successors vs. World Eaters hab ich schon deutlich mehr Druck von der Nahkampfarmee gespürt. Das Match war such ziemlich brutal, nach Spirlende gabd am ganzrn Spielfeld nur noch 6 Modelle. Die kleinere Spielfeldgröße zusammen mit den Objectives belohnt aggressives Spiel. Hinten sitzen und bunkern bringt nichts, da galoppiert der Gegner mit Punkten davon. Nur aggro drauf los ist riskant, wenn man nicht genug Schaden austeilt und dann das Echo ni…

  • User Avatar

    Nein ich bleib bislang den Ultramarines Successor treu. Bin immer wieder froh über ihre Tactical Doctrine wo sie als stationär gelten. Fehler hab ich bei Franz auch nicht wirklich gesehen. Einzelne Entscheidungen könnte man in Frage stellen, ohne zu wissen, ob es anders besser gewesen wäre. Der LoS hat sich auf meine linke Flanke beschränkt und wäre im Zentrum vielleicht gefährlicher gewesen. Andererseits hatte er immer Reichweite auf Ziele. Die Berzerker aus dem Nahkampf zurückfallen zu lassen …

  • User Avatar

    Meine "Siegesserie" ist nicht geendet. In einer Vernichtungsschlacht konnte ich die World Eaters bis auf den MvP, den Lord of Skulls niedergrinden. Viel hatte ich selbst nicht mehr (Cpt., Eliminators und einen einzelnen Eradicator). Fehler meinerseits: Splitfire nur mehr machen, wenn selbst die geteilte Firepower Overkill ist. Outriders haben so ne große Reichweite...man muss sie nicht verheitzen

  • User Avatar

    die Cheat0r!

  • User Avatar

    Meines Siegesserie wurde schon von @Just_dan letzte Woche beendet Seitdem hab gehörigen Respekt vor Armeen, die den Nahkampf suchen! Ich hab versucht, meine Liste anzupassen und ihr mehr "Fleisch" mit 2 großen Units zu geben, die ich im Bedarfsfall gegen viele Blastwaffen in Combat Squads teilen kann. Vom Librarian konnte ich mich noch immer nicht trennen, vielleicht treibt ihn mir Khorne ja nun endlich aus Sonst werde ich mir mal die Outrider geben, die Eradicators sind wohl Pflicht, da Primari…

  • User Avatar

    Wenn du mich schon in meiner Aufstellungszone anspringst, komm ich auch nicht zu den Objectives

  • User Avatar

    Aktuell ist der erste Zug interessanter Weise nicht so beliebt. Er dient meist nur dazu, sich den Objectives zu nähern oder sie zu besetzen. Den Gegner sieht man selten weil er versteckt ist. Der zweite Spieler hat dann meist den First Strike. Ich glaube, man muss sich erst eingrooven wie das Spiel um die Primaries läuft, wie man die schnell besetzt und umgekehrt wieder erobert. Ich hab bei mir selbst gemerkt, dass ich zu zögerlich war. Nächstes Match geht gegen World Eaters. Die werden auch sch…

  • User Avatar

    Mir hätte eine Movement 10+ Unit schon geholfen. Ich musste ja aus seiner Thteatrange bleiben und konnte dann nicht selbst in einem Zug aufs Objective. Outrider zb wären schon was Nützliches gewesen. Das hat nichts mit komplexen Flankenmanövern zu tun sondern mit der reinen Basisgeschwindigkeit

  • User Avatar

    50 PL

    GitKull - - WH40k Strategien & Regelfragen

    Post

    Das stimmt nur bedingt. Franz hat es mit einem brauchbaren Beispiel hinterlegt: Reserve. Man kann ja nun per CP-Investment Units in Reserve halten und vom Spielfeldrand kommen lassen. Die CP-Kosten orientieren sich an dem PL der Unit. Das ist an sich schon eigenartig. Man hätte ja genauso gut sagen können 50 - 150 Pkt Unit kostet einen CP. Das ist jetzt nicht die Welt, weil die Punktekosten auch nur geringfügig abweichen, ob es nun eine Unit Grav-Devastators oder Devastators mit H-Bolter ist. Da…