Welche Kriege interessieren uns fürs Tabletop?

      Original von sia
      Wie viele Minis..welches System?


      Sia


      Was Dich eben freut^^ - darum gehts ja in diesem Fred ;)
      --
      Nelson: "Marion!... for god´s sake, you will die!"
      Marion: "Ah - but then I will wake up in a magical fantasy world filled with virgins!"
      Nelson: "You mean Games Workshop ?"
      Mongrels (BBC3)
      System: Field of Glory Renaissance
      Figuren: ca. 120 Inf., 24 Cav plus die Figuren für 3 Commandstands = 600 Punkte, die empfohlene Grösse für 28mm auf einem 180 x 120er Tisch. Wenn man bei der Qualität der Samurai Abstriche macht kann man noch 30 - 40 Figuren mehr unterbringen bei gleicher Punkteanzahl.

      Edith: Hab grad in der Liste nachgeschaut - geht auch mit weniger Cav (12) und dafür mehr Inf.
      --
      Nelson: "Marion!... for god´s sake, you will die!"
      Marion: "Ah - but then I will wake up in a magical fantasy world filled with virgins!"
      Nelson: "You mean Games Workshop ?"
      Mongrels (BBC3)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Greymouse“ ()

      Original von Greymouse
      @nikfu Death in the Dark Continent hab ich auch - liest sich gar net schlecht :) - 6mm is sicher auch eine Variante, aber mir gefallen die britischen Uniformen aus der Zeit zu gut, die will ich in groß haben - naja wird eh noch dauern bis das Projekt ernsthaft angegangen wird :)

      Edith: Jetzt sind erstmal Samurai dran - hab in den letzten 3 Tagen 2 komplette Battlegroups "rausgerotzt" :D



      Sehr brav, Grauer...

      Ich habe mich kurz vor dem Ende einer BG Ashigaru entschieden, diese komplett umzubemalen.. Sind das nun auch 2 BGs? :P

      Wenn ich wieder ein wenig liquider bin, dann darfst Du Dich auf meine Zulus freuen ;)
      Haha - Threadnekromantie!
      Ich dachte mir wär mal interessant wie sich das in den letzten 3 (?) Jahren entwickelt hat... vielleicht macht ja der eine oder andere auch mit :)



      antike
      Mykener (im Aufbau 28mm)
      Ptolemäer (im Aufbau 28mm)
      was mich noch reizen würden wären späte Römer, ev. auch ganz späte Römer aus der Zeit des Zusammenbruchs des Westens

      Da hat sich wenig getan - Mykener und Ptolemäer gehen langsam (in Ermangelung eines Gegners) voran, sind aber hauptsächlich noch blankes Zinn.
      Dazugekommen sind dafür Romanobriten und Sachsen in 28mm (beides im Aufbau)


      dark age
      Wikinger als 28mm Skirmish

      Derzeit gestrichen.


      mittelalter bis 17. jhrdt.
      1. Kreuzzug (im Aufbau - schon einiges vorhanden - 28mm)
      Komnenianische Byzantiner (im Aufbau 28mm)
      Samurai 16. Jhdt (im Aufbau - Takeda Clan 28mm)


      Was mich noch reizen würde:
      Mongolen
      vielleicht deutscher Ritterorden
      Theoretisch würden mich auch noch eine Babenbergerarmee (Friedrich der Streitbare) reizen, hierzu hab ich bislang aber zuwenig Quellenmaterial gefunden sowie sizilianische Staufer - extrem geile Armee, allerdings ist mir da der Bemalaufwand zu hoch)

      Der 1. Kreuzzzug wurde zum frühen Kgr. Jerusalem (ca. 60% fertig), die Byzantiner sind mal fertig gekauft und die Samurai sind bis auf ein paar Kleinigkeiten fertig.
      Mongolen reizen immer noch, die Babenberger weniger. Dazugekommen sind dafür Yorkies aus den Rosenkriegen (bereits spielbar) und Franzosen aus dem Hundertjährigen Krieg (die Johanna is schon bemalt) :)


      17. jhrd.
      Dreißigjähriger Krieg (frühe Schweden im Aufbau 28mm)

      Englischer Bürgerkrieg - mene tekel Upharsin... - ganz ev. eine New Model Army (aber auch hauptsächlich weil ich die Band mag ;) )

      Großer Türkenkrieg
      nicht meins

      Alle gecancelled. könnt mich aber ev. für Polen, Schweden oder Muscoviter nach By Fire and Sword erwärmen...


      18. jhrd.

      Spanischer Erbfolgekrieg
      nicht meins - finde den:

      Grossen nordischen Krieg viel reizvoller... hab Schweden und Russen im Aufbau (6mm) könnte mich aber auch von 28mm überzeugen lassen wenn ich die Schweden kriege :D

      Österreichischer Erbfolgekrieg
      ---> SYW

      Franzosen- und Indianerkrieg
      nicht so wirklich meins.

      Siebenjähriger Krieg
      Preussen 28mm - nuff said

      Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg
      latentes Interesse vorhanden, aber wohl zuwenig um es jemals in Minis umzusetzen - wobei wenn Amerikaner....

      SYW gecancelled und verkauft. Für GNW/ WSS sind 28mm Schweden dazugekommen, was ich mit den 6mm Sachen mach bin ich noch unschlüssig - vermutlich landen sie mal in einem Verkaufsthread.
      AWI wird sich wohl als Skirmish einschleichen (Amis)


      ende 18.jhrd. anfang 19.jhrd.

      Revolutions- und Napoleonische Kriege
      Russen 1812/13 28mm
      Österreicher 1809 im Aufbau (6mm)
      Franzen 1809 im Aufbau (6mm)

      Alles beim alten... (ok es tut sich was, aber das is noch geheim :P)


      19. jhrd.

      Krimkrieg
      so gar nicht meins...

      Sardinischer Krieg
      nope

      acw
      Sabber... XD eine meiner absoluten Lieblingsepochen!!!
      Konföderierte im Aufbau (28mm - schon einiges vorhanden)
      Union (15mm)
      Konföderation (15mm)


      Preußisch-Österreichischer Krieg
      fad...

      Deutsch-Französischer Krieg
      noch fader

      Colonials:
      Zulukrieg (Briten zaghaft im Aufbau - 28mm)

      Colonials wieder gecancelled, beim ACW ist eine Unionsarmee in 28mm (fertig) dazugekommen, die Konföderierten in 28mm schreiten voran und sind auch schon zu über 50% fertig, die (komplette) Army of the Potomac in 6mm ist im Aufbau, ansonst hat sich nix geändert :)


      20. jhrd.

      Russisch - Japanischer Krieg
      extrem fad :P

      ww1
      interessiert niemanden? - mkay, mich auch nicht >:)

      was mir in der Auflistung fehlt: Russischer Bürgerkrieg
      würd mich als 28mm Skirmish reizen - zumindest wenn ich die Roten spielen kann ;)

      ww2
      hab eine kleine 28mm späte Wehrmachtstruppe für Skirmishspiele
      extrem reizen würde mich Seekrieg im Pazifik v.a. Guadalcanal (Amis)

      Koreakrieg
      langweilig!

      vietnamkrieg
      noch langweiliger!

      moderneres:
      Grunsätzlich eher ein Wayne für mich...
      was mich vielleicht reizen würde wären 6 Tage und Yom Kippurkrieg in 6mm (da würd ich die Isis präferieren) und sogar noch eher hypothetische Gefechte zw. Warschauer Pakt und Nato in den frühen 80ern (Rote Invasion?) - ebenfalls in 6mm da würden mich Sowjets, DDR oder Bundeswehr reizen (Leopard I ftw!)


      Da hat sich einiges getan... WW2 - die amerikanische Flotte vor Guadalcanal ist fast fertig, die kleine Wehrmachtstuppe gibts mittlerweile nicht mehr, an ihre Stelle sind deutsche und amerikanische Fallschirmjäger, amerikanische Motorized Infantry, Rote Armee, sowie deutsche Volksgrenadiere und British 8th Army (beide im Aufbau - die Briten sind halb fertig) getreten. (Hätte nicht gedacht, daß der WW2 sich so stark entwickeln würde)
      Sonst sind noch eine Sowjettruppe aus den frühen 80er Jahren (halbwegs fertig) und eine DDR Truppe aus der gleichen Zeit (halbfertig) dazugekommen.

      Resume - schön wie manches wie geplant fertig wurde und interessant wie sich manches geändert hat - und in 3 Jahren sieht wieder alles ganz anders aus - panta rhei :D (warum kann der dämliche Forumseditor keine griechischen Buchstaben? -.- )
      --
      Nelson: "Marion!... for god´s sake, you will die!"
      Marion: "Ah - but then I will wake up in a magical fantasy world filled with virgins!"
      Nelson: "You mean Games Workshop ?"
      Mongrels (BBC3)
      Ur gefährlich grey, was machst du so einen Blödsinn? Und warum sind 80% deiner Projekte gecancled? :P ;)

      Original von Nikfu
      sch%&§ thread, viel zu gefährlich ;)

      Mal sehen, nach athels ausfstellung:

      antike
      Sassaniden (da hab ich heute ein lurkio-sample bekommen =)) und irgendwann inder wenn es niemand anderer macht. Vielleicht perser auch mal. dann ist der antike kas gegessen.
      Aber: chariot age!!! yummy, 6mm, findet sich da SICHER niemand? Nehm auch was von der salute mit, ehrenwort =)

      dark age
      15mm anglo-danish in arbeit wobei die eh alle sehr ähnlich aussehen und mal wieder generisch verwendbar sind. Man ist ja dankbar dafür...

      mittelalter bis 17. jhrd.
      hyw mit 2 armeen fix
      mittelalter ist irgendwie ein dehnbarer begriff, oder?

      100jähriger krieg -siehe MA


      Antike: Status quo. Noch immer niemand der 6mm chariots mit mir machen will. Sassaniden sind zumindest fertig eingekauft :)

      Dark Age: die anglo danish FoG Armee ist seit längerem fertig...

      MA + 100jk hat sich nix getan... :(

      italienischen städtekriege (weiß nicht, wie die kriege genau hießen) - ah, da hab ich auch noch viel nackertes zinn herumliegen, sehr schöne minis, wird mal ein projekt aus lust und laune (hmmm...wie eigentlich alle)

      kreuzzüge - bin mir nicht sicher ob die interessant sind, spieltechnisch nicht über drüber und schönere ritter gibts auch, allerding: nackertes zinn in der lade =)

      diverse asiatische kriege - Da hab ich eine entscheidung getroffen dass das in den nächsten jahren nix für mich ist. Müßte man sich sehr vertiefen und so sehr reizt mich das nicht bzw. hat es mich noch nie gereizt.

      17. jhrd.
      Dreißigjähriger Krieg
      hier schweden, man ist ja nicht umsonst protestant ;) Testudo, eh klar


      Italiener und Kreuzzüge unverändert, Asiaten interessieren mich noch immer nicht
      und für den TYW hab ich meine Schweden fertig :]

      [

      Englischer Bürgerkrieg
      wurscht

      Großer Türkenkrieg
      ja, das wollt ich auch schon immer machen, mit legio heroica figuren geht da sicher was....fixt mich da bitte jemand endgültig an, danke =)

      18. jhrd.
      .

      Spanischer Erbfolgekrieg
      wurscht

      Österreichischer Erbfolgekrieg
      wurscht

      Franzosen- und Indianerkrieg
      wurscht ausser für ein lustiges skirmish

      Siebenjähriger Krieg
      athel, du willst 7yw spielen, malen, aufsaugen...duu willst es. wirklich....
      und russen brauchen wir eh noch =)
      Tolle periode, preussen werden bald fertig, dann kommen österreicher dran...


      Spannend. Ecw und erbfolgekriege noch immer Wurscht, dafür GNW Russen. Türkenkriege Wart ich noch immer auf gescheite 15mm Minis. FIW nicht mehr Wurscht da sich das lustige skirmish mit m&t gefunden hat, hier Briten, Franzen, Rothäute. 7yw Österreicher sind zu den Preußen wie angekündigt dazu gekommen.



      Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg
      kwurscht

      ende 18.jhrd. anfang 19.jhrd.

      Revolutions- und Napoleonische Kriege
      engländer und preussen, irgendwann franzen. Wird mich monate der kommenden 3 jahre kosten...

      19. jhrd.

      Krimkrieg
      jetzt wo schöne minis rauskommen immer interessanter. Muss mir mal literatur besorgen. Möchte pickelhauben malen, die gibt´s aber auch im pr/ö krieg...

      Sardinischer Krieg
      wurscht


      AWI noch immer Wurscht, Napo sind das große Thema, in der Zwischenzeit sind neben den Briten und Preußen noch Bayern fertig dazu gekommen, dazu Portugiesen, Russen und Franzen hab ich angefangen. Wird auch das weitere Jahr mit waterloo dominieren. Krim und Sardinien hat sich nix getan.

      acw
      kann ich nach fertigstellung meiner truppe nicht mehr sehen, spiel ma das irgendwann? =)

      Preußisch-Österreichischer Krieg
      sehr interessant, figuren kenn ich aber keine...

      Deutsch-Französischer Krieg
      wurscht

      20. jhrd.
      Russisch-Japanischer Krieg
      Wurscht

      Acw: Spiel ma das irgendwann? :D

      1866/70 zaghafte versuche in 10mm. Da kommen die Jubiläumsjahre ja erst ;)


      Athel, da hast aber was vergessen, gell?
      WW1
      Sehr nett, so auf grosses skirmish, franzen hab ich, österreicher sind noch nackert. Wer macht mit?

      ww2
      div fow sachen, werden immer mehr, kein ende absehbar :rolleyes:
      28mmn auch, disp heroes, deutsche hab ich, italiener und russen will ich

      Koreakrieg
      wurscht

      vietnamkrieg
      recht wurscht obwohl mir die fow minis gefallen. Bräucht ich aber grösseren anfixversuch und der ist nirgens zu sehen...

      Ultramodern 28mm skirmish wär auch mal lustig wer dabei?


      Ww1 Wart ich noch immer auf Mitspieler,ww2 ist deutlich mehr geworden, in 15 und 28mm, Russen Deutsche Franzen Polen was weiß ich....

      Vietnam: da gab es einen größeren anfixversuch von BF mit -40% ;)

      Ultramodern 28mm Figuren und regeln (skirmish sangin) gekauft, anfixversuche im näheren Umfeld aber bisher erfolglos gewesen... :(

      Gar nicht so schlecht, paar andere Sachen sind dazu gekommen, kein Projekt begraben, ein paar auf Hold, etliche fertig gestellt...
      15mm: TYW Schweden, Griechen, Karthago, Numider, Römer, Celten/Briten/Germanen, Anglo danish, Naps Österreicher, FOW Bersaglieri, DAK, Russen, Franzen, Polen....

      28mm: 7yw Preu+Ö, Napo Franzen+Briten+Preussen+Bayern, Zulus, Koloniale Briten, ACW Union, 13. Jhdt Engländer/Schotten, WW1 Fra, WW2 Dt+Rus+Ita+Fra, div.

      WHF: 9

      40K: 8

      Viel anderes was Spass macht


      vivat-htt.at/
      Lustig... Bei mir hat sich kaum etwas geändert.. Ein paar Parameter haben sich geändert, aber das wars dann auch...
      Wirklich Neuerung war wohl einzig der 2.WK in 28mm und das Auswechseln von Zulus mit dem Sudan..

      Sonst tümpelt Alles irgendwie figurentechnisch oder auch nur gedanklich dahin...
      es geht immer was....so ganz weiß ich nicht was geht.....bin da oft leicht verwirrt aber dennoch planmäßig.

      Von Napo habe ich mich mehr oder weniger verabschiedet...
      Dafür ist ACW wieder da von dem ich mich verabschiedet hatte...
      Antike in 15mm ist auch reduziert worden...
      Dafür ist Antike in 28mm wieder voll da mit Römern und Gladiatoren
      Zulu gibt es noch aber aktiver war ich im Sudan
      Samurai leben noch dank einer Skirmishidee
      modern wars eher ad acta bis sich in meiner Umgebung wieder was tut
      WWI angedacht aber wieder verworfen, zu viele Projekte.
      WWII in 28mm war im beinahe Totalabverkauf...dann mit den Kumpels auf den BA Zug aufgesprungen.

      Kreuzzüge warten auf neues Buch aus der "Saga" Schmiede

      Manche Wendungen waren schon recht radikal, aber beinahe immer aus einer gewissen Notwendigkeit heraus...manches aus Bauchgefühl und bei manchen einfach keine Lust mehr gehabt. Ist ja ein Hobby..:)
      Gute Idee, mal Revue passieren zu lassen, was wir damals so geschrieben haben :)

      Ich geh einfach mal die Punkte von meinem Post einzeln durch, plus was sich geändert hat.

      Antike
      Beginnt für mich eigentlich erst so mit Alexander, dem Hellenismus und dem Aufstieg Roms interessant zu werden, weil da die Landschaft an verschiedenen Heeren wirklich bunt wird. Interesse ist bei mir hier da bis zum Ende des römischen Bürgerkriegs, also etwa 335-35 v. Chr.

      Spiegelt immer noch mein Interesse wieder. Im Moment noch in der Planungsphase, aber zu meinen Mid Republican Romans für den Anfang dieses Zeitfensters kommen irgendwann (also wenn der War&Empire-Kickstarter ausgeliefert wird) dann noch Römer für den gallischen Krieg und Bürgerkrieg dazu, sowie Gallier selbst.


      Spätantike
      Nach einer längeren Lücke, die mich eigentlich kaum berührt finde ich die Zeit des Untergangs Roms dann wieder interessanter. Späte Römer, Goten, Perser... da geht schon einiges.

      Keine Änderung hier. Bezüglich Fall Roms hab ich letztes Jahr Dux Bellorum mal probegespielt, war aber nicht so überzeugt vom System.


      Frühmittelalter
      Prinzipiell gibt es hier zwei Konfliktherde, die ich interessant finde:

      - Auf der einen Seite der nordische Schauplatz (der aber eher erst später, so 10. bis ins 11. Jahrhundert hinein, was dann so gegen Stanford Bridge nahtlos in den nächsten Abschnitt übergeht). Hier kann ich mir insbesondere auch ein Skirmish vorstellen, was ja letztens wieder aktuell geworden ist.

      - Auf der anderen Seite der byzantinische Schauplatz mit dem Aufstieg des Islam. Schön bunte Armeen und stelle ich mir auch spannend zu spielen vor.

      Auch keine Änderung hier. Auch noch keine konkreten Schritte meinerseits, da was anzufangen.


      Hochmittelalter
      Hier ist mein Interesse allgemein hoch.

      - Innereuropäische Kriege sind toll, Edward I ist eh schon in der Pipeline, aber auch die ganze Storyline um Friedrich Barbarossa, den Lombardischen Städtebund und Heinrich den Löwen ist spannend - hier gibts viele nette Möglichkeiten, auch so ein paar babenbergische Ritter aufzustellen hat seinen Reiz.

      Joa, bleibt wie gehabt. Hab seit damals die Engländer auf 800 Punkte ausgebaut.


      - Kreuzzüge in der Levante sind sowieso toll, hier kann ich mich für die frühen Kreuzzüge ebenso begeistern wie für die späteren, sowohl für Kreuzritter, als auch für die muslimische Seite, aber auch Byzanz und die Ilkhaniden sind durchaus was nettes.

      Dito. Sarazenen sind inzwischen vorhanden als Armee.


      - aber auch die Kreuzzüge im Osten will ich besonders hervorheben, mit Deutschordensrittern, Alexander Nevski, Mongolen/Tataren, Kyptschaken/Kumanen und allem, was dazugehört ;)

      Interesse nach wie vor da, aber aktuell noch nichts angefangen.

      Da ich nicht genau weiß, wo es sonst hinpassen könnte, tu ichs mal ans Ende der Hochmittelalterpunkte: Hinzugekommen seit dem letzten Mal ist Interesse am Schauplatz, den ich mal "Steppennomaden" nennen will, also die ganzen zentralasiatischen Geschichten mit Türkvölkern, Mongolen, bis hin zu Tang und Sung China als östliches Ende. Eher ein weitreichendes Thema, nicht so viel Potential für Gegner so wie es im Moment ausieht, also eher nachrangig gegenüber anderen Projekten, aber ich halte die Augen mal offen daweil.


      Spätmittelalter
      Puh, da war ja schon eine ganze Menge los. Aber ab diesem Zeitpunkt beginnt mein Interesse an den späteren Kriegen eher immer geringer zu werden. Hier gibts schon gar nicht mehr so viel, was mich unmittelbar interessiert...

      - 100yw finde ich prinzipiell interessant, wären aber nicht weit oben auf meiner Prioritätenliste wenn ich nicht von der hochmittelalterlichen Engländerarmee schon einen Grunstock Langbogenschützen hätte ;)

      Nicht viel neues hier. Da ich jetzt inzwischen schon einen Haufen Langbogenschützen habe (im Gegensatz zur Zeit meines letzten Posts) wäre das eine recht schnell machbare Armee.


      - Hussitenkriege sind ebenfalls spannend, aber auch nicht weit oben auf meiner Prioritätenliste.

      Hm, hier weiß ich nicht mehr so genau, woher mein Interesse damals genau kam, jedenfalls im Moment eher nicht vorhanden.


      17. Jahrhundert
      - 30yw ist prinzipiell interessant, auch low-priority, ich beobachte mal, ob was losgeht.

      Renaissance ist bei mir immer so grad in der zweiten Reihe vom Interesse her - ich würds schon gern machen, aber es gibt immer grad ein anderes Projekt, das Vorzug hat... mal sehen, vielleicht nächstes Jahr ;)


      - Türkenkriege sind dagegen wieder nett, auch wegen der Minis (hier gibts in 15mm einige Hersteller, auch für Janitscharen. Siehe z.B. Legio Heroica)

      Dito wie 30yw. Habe inzwischen auch das Fire&Sword-Regelbuch daheim, aber noch keine Armee. Mal sehen.


      18. Jahrhundert
      Landkriege hier interessieren mich schon praktisch gar nicht mehr, Schiffe sind aber lustig :)

      Schifferl nach wie vor lustig, letztens hab ich mit Annatar als Alternative zu Trafalgar mal Signal Close Action (? ich glaub so hieß es - das Langton-Regelwerk) probegespielt. Hat mich noch nicht ganz überzeugt, aber Trafalgar ist eh auch ein lustiges Spiel, würd mich auch nicht stören, bei dem zu bleiben.


      19. Jahrhundert
      Interesse allgemein niedrig... Krimkrieg eventuell, Kolonialkriege eventuell, das wars dann aber auch schon so ziemlich.

      Keine Änderung hier.


      20. Jahrhundert
      Hier steigt das Interesse wieder an. Neben dem offensichtlichen WW2 will ich hier vielleicht noch folgendes hervorheben:

      - Spanischer Bürgerkrieg finde ich thematisch sehr interessant, als Skirmish wohl am besten spielbar

      Hab mir zwar A World Aflame gekauft, aber nur ganz grob überflogen und weder gespielt noch überhaupt Minis daheim...


      - WW2-Luftkrieg verdient hier noch eine eigene Nennung, da das ja doch eher was distinktes ist gegenüber dem sonst üblichen in der Zeit.

      Hier hab ich mit Check Your 6! ein sehr witziges Spiel gefunden, wird auch regelmäßig gespielt - was leicht geht, weil sehr einfach und wenig zu transportieren dafür :)


      - moderne Kriege wären unter umständen auch interessant, für mich aber nur auf kleinerem Maßstab, z.B: 1:285, weil mehr Platz für weiträumige Fahrzeug-Action :)

      Interesse nach wie vor da, aber noch nichts in der Richtung unternommen.


      Fazit:
      Die Interessenslage ist bei mir recht konstant, an Armeen und Spielen ist der Fortschritt langsam, aber konstant :) Wenns so weitergeht hab ich bis zur Pension alles zusammen, was ich dann brauchen werd :D
      alea iacienda est.
      Ich hab damals nicht wirklich viel beigetragen,

      einfach weil ich weiß, kommt ein interessanter Zug vorbei, spring ich sicher auf. :rolleyes:


      Ich hab heuer (Januar bis März) meine Malblockade = meine Schmerzen in den Händen (Arthrosen) überwunden,

      und eine spielbare Bolt Action Armee: Österreicher WW1 (aus Scarab) erstellt, und auch schon ins Feld geführt.


      Auch habe ich (wegen Nikfu) vor, meine Napo-Franzosen-Kavallerie auszubauen und - so Gott will - auch bei seinem Waterloo-Projekt zu präsentieren (aber wer weiß was im Sommer 2015 los ist).
      Sollte es fehlschlagen, na, hab ich zumindest mehr Reiterei, auch O.K.

      Ich plane eigentlich nicht mehr langfristig.

      Ja, meine Lily Banners Armee wächst langsam und stetig, da wird Mitte November voraussichtlich ein Big Battle in Oberndorf stattfinden.


      Der Rest: steht in den Sternen ....... immerhin werde ich bald 57, und bin arthritisch und sehe immer schlechter.


      Mal sehen .... vielleicht muss ich bald sagen: du hast mir das Können genommen, nimm mir auch das Wollen (so wie andere hier beim Sex :D )

      Tooraloo
      Ach ja, beinah vergessen - beim WW2 sind noch 6mm Amis dazugekommen, für Spearhead so wies auschaut.

      Original von Nikfu
      Ur gefährlich grey, was machst du so einen Blödsinn?


      Weil ich den Adrenalinpush liebe XD




      Und warum sind 80% deiner Projekte gecancled? :P ;)


      Das is angewandte moderne Marktwirtschaft - nennt man Outsourcing. Sprich ich hab sie Dir halbangemalt teuer verkauft, warte bis Du sie alle angemalt hast und dann wegen Mitspielermangel frustriert abstößt - dann kaufe ich sie günstig zurück, habe die Figuren fertigbemalt bekommen ohne einen Finger zu rühren und dabei auch noch einen hübschen Gewinn gemacht :P


      Noch immer niemand der 6mm chariots mit mir machen will.


      Und ewig locken meine 28mm Mykener... - da bin ich sogar noch Systemflexibel - ergo: Think big and switch :)
      --
      Nelson: "Marion!... for god´s sake, you will die!"
      Marion: "Ah - but then I will wake up in a magical fantasy world filled with virgins!"
      Nelson: "You mean Games Workshop ?"
      Mongrels (BBC3)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Greymouse“ ()

      Das is angewandte moderne Marktwirtschaft - nennt man Outsourcing. Sprich ich hab sie Dir halbangemalt teuer verkauft, warte bis Du sie alle angemalt hast und dann wegen Mitspielermangel frustriert abstößt - dann kaufe ich sie günstig zurück, habe die Figuren fertigbemalt bekommen ohne einen Finger zu rühren und dabei auch noch einen hübschen Gewinn gemacht


      Ja, aber die modernen marktwirtschaftlichen strategien zu verraten ist ein Fehler :P

      Und zu den28mm mykenern...nope, nix neues nicht.
      15mm: TYW Schweden, Griechen, Karthago, Numider, Römer, Celten/Briten/Germanen, Anglo danish, Naps Österreicher, FOW Bersaglieri, DAK, Russen, Franzen, Polen....

      28mm: 7yw Preu+Ö, Napo Franzen+Briten+Preussen+Bayern, Zulus, Koloniale Briten, ACW Union, 13. Jhdt Engländer/Schotten, WW1 Fra, WW2 Dt+Rus+Ita+Fra, div.

      WHF: 9

      40K: 8

      Viel anderes was Spass macht


      vivat-htt.at/
      Mich interessiert gar kein Krieg. Aber die Geschichten dazu..

      Lederstrumpf und Indianer !!!
      Vielleicht noch

      Harald und Indianer !

      @walter
      Abisserl früh für die Arthrose...
      :(

      Sia

      Napoleon is gack :)
      Hoffnungsloser Fluffgamer, Jack of all Trades- Master of None
      Erfinder der ÖMS und des Charity.
      @ Lynx: ja, danke, die hab ich eh schon unter Beobachtung. Allerdings bringend mimentan die "falschen" Nationen raus :(

      @sia
      Napoleon is gack


      Vollkommen ahnungslos der Mann :P ;)
      15mm: TYW Schweden, Griechen, Karthago, Numider, Römer, Celten/Briten/Germanen, Anglo danish, Naps Österreicher, FOW Bersaglieri, DAK, Russen, Franzen, Polen....

      28mm: 7yw Preu+Ö, Napo Franzen+Briten+Preussen+Bayern, Zulus, Koloniale Briten, ACW Union, 13. Jhdt Engländer/Schotten, WW1 Fra, WW2 Dt+Rus+Ita+Fra, div.

      WHF: 9

      40K: 8

      Viel anderes was Spass macht


      vivat-htt.at/
      WARmachine und WARhammer klingt ja auch schon viel friedlicher... :rolleyes:

      Beim HTT kann man wenigstens etwa über die Vergangenheit erffahren und hoffentlich auch daraus etwas lernen, nämlich daß Krieg immer gack ist.,,

      Ich hätt noch nie einen HTTer "Waaaagh" rufen gehört.. Ich gehe allerdings davon aus, daß Sia nur gerne ein wenig den Mephistopheles spielt