offener FoW Tag

      offener FoW Tag

      Hallo Leute
      hab mir die letzten Tag mal ein bisschen gedanken gemacht was mir machen können um das Thema FoW auf nationaler Ebene wieder etwas interessanter zu machen.

      Hatte folgende Idee zu dem Thema:

      Was wäre wenn wir mal einen "offenen" FoW Tag veranstalten, der nicht einen fixes vorgabe Thema hat wie "Late-War", "Arheim"... usw.?
      Ein Tag an dem jeder spielen kann was er will, erlaubt wäre alles von BF also Great War, WW II (early, mid, late), Vietnam und FoaN.
      So wie die Vivat oder die AS nur auf FoW Ebene, einfach mal zu Test statt einen klassischen Event wie wir sie bisher gemacht haben.
      Dann würde man vielleicht eine breiter Masse ansprechen und man könnte mal andere Sachen probieren, ich zB habe eine fix fertige early Armee seit zwei Jahren und hab sie noch nie gespielt, weil ich hier in Salzburg einfach keine Gegner habe...

      Es wäre so ein Tag natürlich organisatorisch ein größerer Aufwand wie ein klassisches Late-Event, aber es würde auch funktionieren, man könnte sich zB die Spielpartner schon im vorhinein suchen bzw hier einen Pool an möglichen Spielern posten mit einen Anhang wer was spielen will und Gegner sucht oder schon welche hat.

      Es wäre schön wenn sich alle mal zu diesem Thema äußern würden und ihre Meinung dazu sagen, ich finde es einfach schade das es in letzter Zeit so bergab geht mit der FoW Gemeinde, die ersten Events die ich zusammen mit dem Walter geplant habe waren so überfüllt das wir mühe hatte genug Tische aufzutreiben und mittlerweile muss man froh sein wenn sich genug melden das sich das ganze überhaupt auszahlt...

      Freu mich auf eure Meinungen! :D

      Gruß
      Fab
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Deutsche, BEF 1940, Italiener, Russen
      CW 6mm: NVA

      Prinzipiell eine Gute Idee, nur, löst du damit das Problem?

      Das ausmachen von Paarungen zu FOW Partien ist ja gut und schön, aber im Prinzip kann man so was ja auch bei der Salute machen (die dann halt noch größer wird)

      Wenn du nun eine breite Masse ansprechen willst, dann müsste die Organisation des Events für jede FOW Epochen einen Tisch zum Spielen anbieten können mit passenden Armeen dazu.
      Ich Überschlags mal:

      WWI 1918:
      Westfront

      WWII 1939-41
      Polenfeldzug
      Winterkrieg
      Frankreichfeldzug
      Afrika
      Griechenland
      Russlandfeldzug

      1942-43

      Afrika/Lybien
      Italien
      Russland Allgemein/Stalingrad/Kursk
      Finnland

      1944-45
      Finnland
      Russland anfang 44, Operation Bagration, Ostfront 45
      Warschauer Aufstand
      Rumänien
      Ungarn
      Anzio/Monte Cassino
      D-Day/Cobra/Bocage
      Arnheim
      Ardennen
      Remagen

      Vietnam

      Sechstagekrieg
      Israel vs. Jordanien
      Israel vs Ägypten oder Syrien

      Ich käme jetzt hier einmal auf ein maximum von 31 möglichen Spieltischen, ohne die Japaner dazu zu rechnen....

      Nur, kann man alle nötigen Spieler dafür zusammen bekommen? dass ist die große Frage. Mit einem Spielerpool und "Platzanmeldung" ginge es sicher, nur müsste die Anmeldung Früh genug beginnen und eine Einladung (auch via PM) an alle möglichen Verdächtigen früh genug verschickt werden.

      Fazit: Sollte es gelingen, ein solches "Free for all" Event zu organisieren wäre ich der Erste, der sich dafür an meldet. Aber ich glaube nicht wirklich, dass dies möglich ist, sollange nicht auch alle Stammspieler aktiv mit dabei sind. das Comitatus kann nicht alles alleine tragen.
      Ich finde die Idee gut.

      Im Gegensatz zu Khorno sehe ich nicht das Problem, dass man da alles abdecken müsste. Im Gegenteil: Durch das vorherige Ausmachen sollte das finden von Matchups sogar leichter werden.


      Ich kann zwar schwer prognostizieren, ob so ein Event mehr oder weniger Teilnehmer anlockt als ein spezialisierter Thementag, aber ich finde, es ist definitiv einen Versuch wert. Ich für meinen Teil kann jedenfalls sagen, dass mich manche Armeen ins Feld zu führen mehr motiviert als andere - und insbesondere wäre Early War derzeit für mich am motivierendsten, während Events meist MW/LW sind. Gut, auf der anderen Seite fahre ich ja trotzdem zu praktisch allen Events, ich bin also vielleicht ein blödes Beispiel ;) Aber auch nicht ganz - das angedachte Arnheim-Event wäre für mich in erster Linie aus thematischen Gründen nichts geworden (das Thema ist halt sehr speziell, und mit Arnheim kann ich nicht viel anfangen), also vielleicht ist der Punkt doch auch bei mir valide.

      Falls es also anderen auch so geht wie mir, könnte ein freies FoW-Event durchaus einige Leute ansprechen :)
      alea iacienda est.
      Morgn
      Ich sehe das ähnlich wie Lynx: Wenn sich die Leute ihre Spiele vorher ausmachen, kann das super funktionieren.

      Dazu kommt, dass dann auch die Möglichkeit besteht, sonst eher vernachlässigte Perioden zu beackern (EW außerhalb von Wien wäre eine Möglichkeit), also regional schwach besetzte Themen dann mit Spielern von anderswo zu spielen. Eine Terminfestlegung mit Voranmeldung wer kommt (optimalerweise mit Anmerkung was man aufstellen kann) und eben dann "Selbstorganisation" durch die Teilnehmer (wer also was gegen wen spielt durch Ausmachen festlegen), hat sicher Potential.
      greetings from good old Simmering
      Manuel (19), Jus-Student - by Kurier :D (das waren noch Zeiten...)
      Eine Hexe sollst du nicht am Leben lassen. Ex 22,17
      Ich weiß, wo du wohnst; Offb 2,13a

      WoW/Keepers-Altpräsident und für die Idee begeistert, eine Carrerabahn im ganzen Clublokal zu installieren
      toll, lange geschrieben und dann einfach pc ausgeschaltet ohne abzuschicken....hurrah! :(

      anyway....in aller kürze. ich glaube nicht dass es an der "Spezialisierung" der einzelnen Veranstaltungen lag oder liegt dass die frequenz immer weniger wird. Warum sind früher bei einer LW Veranstaltung über 20 Leute gekommen? Aber zu dem Thema habe ich mich eh schon ausgelassen.....

      Was aber nicht heisst dass ich einen generellen FOW Tag als schlecht empfinde...muss man halt wirklich schauen dass man im Vorfeld einmal auf mehr ANmeldedisziplin pocht, wird ja möglich sein....und wenn nicht jeder nur genau 1 kleines Feld abdecken will dann sollte das halbwegs flexibel einzuteilen sein.
      Habe auch interesse und bin der Meinung auch einige andere Steirer motivieren zu können :)
      Generell schön einfach halten, Khornosaurus's Idee macht das Ganze dann schon wieder unnötig kompliziert...
      Als Zeitraum würde sich November anbieten, glaub ich halt ;D

      Wichtig auch: Zwei Termine anbieten und schauen zu welchem die Resonanz besser ist :)

      Btw: Early War wäre ich auch dabei! Gehört viel mehr gespielt in Österreich...
      I dont remove models from game - I remove international players from tournaments
      Finde ich auch gut, wenn damit wieder mehr Leute zu den Events gelockt werden können.

      Für jeden 2 passende Paarungen finden wird wohl ein organisatorischer Mehraufwand, wenn nicht jeder vorher seine 2 Partien ausmachen kann.
      FoW: United States Army/dt. Wehrmacht
      Blood Bowl: Orks/Nekromaten
      Mittelerde: Isengart/Gondor
      Original von El Cid
      teager und ich haben das schon lange vorgehabt

      wollten es erst im November ansprechen

      und für Januar oder Februar vorschlagen, vorher geht nicht

      gut, dann diskutieren wir's halt jetzt schon


      Sorry das wusste ich nicht ?(

      Aber ich denke so ein Tag könnte funktionieren und ich danke schonmal allen die hier was geschrieben haben!

      Das mit dem Mehraufwand wäre mit persönlich egal wenn dadurch wieder etwas schwung in die Community kommt!
      Die Möglichkeiten von so einem Tag sind halt einfach größer, weil wenn mehrere Leute ein größeres "historisches" Spiel spielen wollen geht das da auch besser und die Vivat und AS zeigen auch das sich die Leute vor so einer Veranstaltung Spielpartner suchen können, denn da funktionierts auch.
      Und wenn richtig komuniziert wird kann man eben auch einen Spielerpool für alle die keine Gegner haben machen, zB so:

      "Ic3m4n - 1500 Deutsche early oder 1750 US Paras late - Gegner gesucht"

      Dann muss aber die Disziplin da sein und das komunizieren wenn ein Gegner gefunden ist.

      Gruß
      Fab
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Deutsche, BEF 1940, Italiener, Russen
      CW 6mm: NVA

      Post was edited 1 time, last by “Ic3m4n” ().

      Original von Frazni
      Btw: Early War wäre ich auch dabei! Gehört viel mehr gespielt in Österreich...

      ...und wird ja auch zufällig die Epoche des ETC 2015 sein :D
      Da sollt ich wohl meine Jock Column fertig anmalen bis Weihnachten :P
      Ich bin dumm und kann nicht würfeln (M.M. 2005)

      TEAM ZETTLING
      TEAM STEIERMARK
      TEAM AUSTRIA
      @Ic3m4n

      Ist ja auch kein Beinbruch, wenn du es schon gepostet hast, nur wir sehen uns derzeit so selten, dass die Kommunikation auch etwas leidet ;(

      aber wir (teager, du, ich) sollten uns als künftige Orga dann öfter kurzschließen, damit es auch klappt (wobei ich da bei euch beiden kein Problem sehe)

      das mit dem Armeepool, den jeder bei seiner Anmeldung postet, finde ich gut, da hat dann jeder potenzielle Spielpartner/-Gegner die Qual der Wahl und vor allem die Möglichkeiten, von zu Hause aus zu wählen

      und jeder willige Spieler kann selbstverständlich auch die Side-Systems von FoW (Vietnam, FoaN, WW1) vorschlagen du Spieler suchen

      das würde es sicher ungeheuer beleben, ALLES auf einem Platz zur selben Zeit angeboten zu bekommen

      ich bin sehr zuversichtlich

      wir müssen uns nur noch auf einen Termin - vor allem dann auch mit dem Wirt - einigen, aber das kann sinnvollerweise erst im Spätherbst passieren, wenn der Wirt seine Faschingslisten aufstellt

      stay tuned
      morgn,

      find ich grundsätzlich eine gute Idee, da man an so einem Tag ja auch ein "spezielles" Themenspiel ausmachen kann. Bestes Beispiel: 4 Spieler machen sich ein Szenario ( Arnheim?!,D-Day,Kursk etc..) aus und spielen das über den ganzen Tag. So eine Art der "Event-Aufmachung" erlaubt halt gewissen Spielraum.

      Anderes Bsp: 2Leute machen sich 2 Spiele aus und spielen so am Vm EW und nm LW ( wurde aber glaub ich schon von lynx erwähnt/angeschnitten)


      Vor allem erleichtert es der Orga das paaren! Wenn wer 2 Epochen/Listen spielen will muss er sich das selbst ausmachen und somit gibts kein Jammern, dass jemand 2 Armeen mitschleppen muss, nur weil sonst das paaren nicht klappt( Orga Springer mal außen vor).
      Ist ja jedem schließlich selbst überlassen ;)

      mfg

      Post was edited 1 time, last by “Zauberlehrling” ().

      Original von Tomizlav
      ...und wird ja auch zufällig die Epoche des ETC 2015 sein :D


      Das und die Tatsache das ich dieses Jahr (und auch letztes) viel zu viele LateWar spiele gespielt habe. (Und die Tatsache dass das neue "Super-LateWar" einfach nur anstrengend ist...)

      So eine 4 Spieler Partie hätte auch ihren Reiz... Verdammt, zu viele interessante Ideen...
      I dont remove models from game - I remove international players from tournaments
      Uuund ich warte brav mit dem posten hahahaha :D :D :D Schon eigenartig wie gewisse Ideen fast zeitgleich aufkommen.

      Meiner Meinung nach war der Fow Tisch noch nie so reich gedeckt wie jetzt. Sechs verschiedene Epochen unzählige Schlachtfelder..... da wird man ja ganz wuschig.
      Wie von Lynx glaube ich schon angesprochen würde so ein "Flames- Day" (so war mein Arbeitstitel) Jede Menge Möglichkeiten für spezielle Szenarien bieten, die ein konventionelles Event so nicht bieten kann, da die Spieltische dazu ja naturgemäß generischer aufgestellt sein müssen.

      (ein Ostfront- Szenario mit einem Panzerzug... ja den auf Schienen... wäre so ein Beispiel was auf einem normalen Event kaum spielbar wäre)

      Auch die eher stiefmütterlich behandelten Epochen EW, ToD und FoaN bekämen so endlich mal eine Plattform.

      Und was die Historizität (ufff) betrifft wäre mehr Eigenverantwortung der Spieler durchaus begrüßenswert. (keine Wüstenbriten auf Ostfronttischen mehr)

      Ich für meinen Teil unterstütze diese Idee auf jede nur erdenkliche Art und erhoffe mir eine deutliche Belebung der Flames Szene.

      In diesem Sinne
      Viele Grüße
      teager40k
      GOOOOOOOD MOOOOORNIIIING VIIIEEEEETNAAAAAAAM!!!!!!
      WOW, da hat sich ja ne Lawine los getreten!!!!

      Ich für meinen Teil bin nun nach all diesen Posts überzeugt, dass so ein FOW Tag machbar ist, wenn mit diesem Elan an die Sache ran gegangen wird.

      vorausgemachte Multiplayer Partien (2vs2) zu jeder von FOW abgedeckten Epoche....das hätte echt was.

      @ Teager 40k: Ja, die Synchronizität von Ideen, gibts häufiger als man glaubt :D

      Das mit der Sicherungskompanie und dem Panzerzug ist natürlich obergenial, würde mich da sofort mit meiner polnischen Heimatarmee als Angreifer melden....

      Bzgl. Historizität bei den Paarungen....Ich glaube Probleme wird es da nicht geben, denn durchs Ausmachen wissen die Leute ja schon, was zusammen kommen soll.
      Finde es super das es schon einige Meinungen dazu gibt, ich werde auf alle Fälle dieses Thema weiter verfolgen und mit dem El Cid und em Teager40k einen Plan erarbeiten das wir eventuell im Jänner oder Februar 2015 einen solchen Tag veranstalten können.

      Vorausgesetzt natürlich es besteht genug Interesse!?

      Gruß
      Fab
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Deutsche, BEF 1940, Italiener, Russen
      CW 6mm: NVA

      Ich hab Interesse, gerade auch EW betreffend.
      Meine beiden Burschen Gfr.Wolfgang u. Sgt.Powers werden mit EW gar nicht warm, dafür kann man sie mit Szenarien umso mehr begeistern.

      Wichtig wäre es so bald wie möglich einen Termin zu haben.
      Original von Grim
      Ich hab Interesse, gerade auch EW betreffend.
      Meine beiden Burschen Gfr.Wolfgang u. Sgt.Powers werden mit EW gar nicht warm, dafür kann man sie mit Szenarien umso mehr begeistern.



      Genau das wäre super an so einem Tag, wer EW spielen will kann das machen aber es muss der LW spieler nicht zuhause bleiben nur weil er nicht EW spielen will!

      Gruß
      Fab
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Deutsche, BEF 1940, Italiener, Russen
      CW 6mm: NVA

      Post was edited 2 times, last by “Ic3m4n” ().

      Wichtig wäre es so bald wie möglich einen Termin zu haben


      Ich habe heute mit dem Wirt verhandelt, und er hat gemeint, Mitte bis Ende Januar käme gut (der Fasching ist Mitte Februar aus, und ab Anfang Februar wird's dann eher problematisch bei ihm)


      also: für wen wär das was - Mitte bis Ende Januar 2015 ?