Price Rise

      Battlefront hat heute seine Händler informiert, dass es mit 23.8.2014 einige signifikante Änderungen geben wird.

      1. die Endpreise werden um 4 - 5 % erhöht

      2. die Margen gleichzeitig (teilweise fett) reduziert (was zumindest die Online-Händler jammern lassen wird, und natürlich die Prozente für die Kunden geringer werden)

      3. zudem wird es für die Händler erstmalig pauschal Porto zu zahlen geben - wieder eins über die Prozent-Rübe

      4. ein guter Teil der Boxen - die nicht gut verkauft wurden - verschwinden und werden zum Teil durch Plastik ersetzt, zum Teil in Blister umgepackt (versteckte Preiserhöhung)

      5. ebenfalls wird es zu einer gröberen Abspeckung bei den Blistern kommen (aus oben erwähnten Gründen), und diese verschwinden in die Special Order Section (was der GW - Mail Order gleichkommt)

      6. die Grundbox (Open Fire / Feuer Frei), die Farben und die Bücher sollen im Preis gleich bleiben (wie lange noch)


      wer bis zum 22.8. also seine Armeen noch versorgen möchte, erweitern oder komplettieren möchte, sollte jetzt in sich gehen und einkaufen


      langsam merkt man, dass sie bei GW gelernt haben

      natürlich müssen die Firmen auch nachziehen, aber gleich so ein Generalschlag ?

      ob das dem Ganzen gut tut .......... ich denke nein, lasse mich aber überraschen


      CU - vielleicht auch im Shop
      Weiß man auch welche blister das betreffen wird?
      Werden die Händler da vorher informiert oder werdet ihr vor vollendete Tatsachen gestellt?

      Gruß
      Fab
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Deutsche, BEF 1940, Italiener, Russen
      CW 6mm: NVA

      die 4-5% sind wohl im normalen Rahmen wenn man im Moment die Lage so soeht. der Rest ist zum Teil halt auch wieder derb weil es dann letztendlich auch versteckte Sachen gibt, die der Kunde so nicht unbedingt mitbekommt.

      Nie fein wenn etwas teurer wird.