Angepinnt Der 20 Arcana Ingame Chatthread

      rettet den wald schrieb:

      Wir haben heute einen glorreichen Erfolg errungen! ^^


      You didn't do anything.
      Egal ob du dir von einer Fee, einem Djinn oder einem Beamten etwas wünschst, versichere dich immer der Freundschaft deines Gegenübers:
      Falls es dich nicht leiden kann, bekommst du was du gesagt hast.
      Falls es dir gutmütig gestimmt ist, bekommst du was du gemeint hast.
      Doch falls es dein Freund ist, bekommst du was du brauchst.

      ----
      20: Top Speed, in miles per hour, of a roadrunner
      40: Top Speed, in miles per hour, of a coyote
      Habt ihr inzwischen schon alle eure Pfirsiche bekommen? Meldet euch, wenn ihr noch keinen habt.
      Das waren 2 gute Tage!
      SonGoku beschworen, dem Himmelspalast einen Besuch abgestattet, Nachts hat er mich bei meinem Schlafzimmer besucht, am nächsten Tag hab ich dann auch ein Spiel mit ihm gespielt.
      Danach hab ich einen Kampf mit unserer Frostkatze begonnen, sie hat sich natürlich sofort auf mich gestürzt, aber mich zum Glück nicht zu stark verletzt, das heilt sicher bald wieder. Und die Katze hat zum Glück verloren, war ziemlich besorgt, dass sie gewinnt und ich sterbe... Yuè hat mich danach von ich weiß nicht wie vielen Metern unter der Erde ausgegraben...
      Marcus
      Ok, wisst ihr noch, wie Kay-Shi ganz einfach alle Leute ermordet hat, die Dämonen beschworen haben? Jetzt, wo er weg ist, rennt in der Stadt auf einmal ein Haufen Dämonenbeschwörer herum. oO

      Ein bestimmter Dämonenbeschwörer hat eine Tankstelle überfallen, indem er einen Stierdämon beschworen hat, der dort alles kaputt gemacht und den Verkäufer verletzt hat (weil der Verkäufer ihm nicht das ganze Geld in der Kassa geben wollte). Der Stier ist besiegt worden, und den Beschwörer haben wir gefangen genommen. Er wurde per Handy von der "Dunklen Bruderschaft" kontaktiert, die ihm auch die Beschwörer-App gesendet hat. Die ist in der Zwischenzeit ungefähr 4 Versionen weiter als die letzte Version, die wir gekannt haben. Wir wussten dann eine Zeit lang nicht, was wir mit ihm machen sollen: Freilassen können wir ihn nicht wirklich, weil dann wird er weiter Dämonen beschwören... Er ist der Meinung, dass er das darf, weil in der "neuen Ordnung" wird er zusammen mit den anderen Beschwörern über die Menschheit herrschen. Wir wollten aber auch nicht einen auf Kay-Shi machen und ihn einfach umhauen.

      Im Endeffekt haben wir dann sein Handy konfisziert und seine ganzen Emails gelesen, und durch seine Brieftasche seine Adresse herausgefunden und ihn dorthin verfolgt. Er wollte dann ohne Handy von Hand einen Dämon beschwören, aber wir haben ihn davon abgehalten und auch seine anderen okkulten Bücher konfisziert. Dann haben wir einige Zeit lang herumüberlegt, und Imas und der Kurator haben uns erzählt, dass Kay-Shi ein "notwendiges Übel" war und dass es dumm war, ihn zu verbannen, wenn wir nicht bereit sind, seinen Job zu machen... Die Hauswirtschaftslehrerin hat uns aber weitergeholfen, und sich bereit erklärt, den Beschwörer in einen ihrer Benimmkurse aufzunehmen (wo er jetzt immer noch ist soweit wir wissen).


      Leute, das ist wichtig: Wir müssen diesen ganzen Trotteln da draußen beweisen, dass Kay-Shi kein "notwendiges Übel" war, sondern einfach nur ein hirnloses felliges Arschloch! Wir müssen beweisen, dass wir viel, *viel* besser darin sind, das Problem mit den Dämonenbeschwörern zu lösen, als die Monsterkatze! Und wir müssen beweisen, dass wir dafür auch keine Gewalt brauchen! ...Oder zumindest, dass wir dafür nicht *immer* Gewalt brauchen!
      Warum Hammer unten Pilz
      Kommt wohl darauf an, was man beschwört, wenn man beschwört. Eionfach jeden Beschwörer gar zu machen: nein. sich das vorher anzuschauen, was er treibnt und dann entscheiden -- damit könnte ich eher leben.
      Bibliothekar
      Rollenspieler aller Länder, vereinigt euch! Ihr habt nichts zu verlieren als eure Langeweile!
      Son Goku hat mit seiner Pisse, seiner Körperkraft sowie Cola + Mentos im großen Stil einen Haufen Schaden an unserer Stadt angerichtet, und ein paar Politiker und Reporter ins Krankenhaus befördert. Daraufhin wurde der Notstand ausgerufen, und wir haben wieder mal Ausgangssperre ab 19:00. Gleichzeitig übernimmt die Yakuza und ein Haufen "Dunkler Bruderschaften" in unserem Viertel die Macht. Im Internet sind ein Haufen Videos von diesen "Dunklen Bruderschaften" aufgetaucht, wo sie gefangene Polizisten an irgendwelche Dämonenviecher verfüttern.

      ...Immer noch besser als Kay-Shi.
      Warum Hammer unten Pilz
      Ich glaub das wir mit Keschi besser drann waren, wenn ich mir so anschaue was es jetzt für ein Chaos gibt. Jetzt ist alles aus dem Gleichgewicht geraten. Wie in eine Ökosystem, wo man eine fremde Tierart einführt um ein Problem zu lösen, und dadurch ein neues, schlimmeres Problem verursacht.

      Ich bin der Meinung das Keschi leider ein notwendiges Übel war, und ihr durch eure unüberlegte Beschwörung von Son Goku und der damit verbundenen Vertreibung von Keschi der Welt mehr Schaden zufügt, als es Keschi getan hat.
      Nur wer nicht mit dem Feuer zu spielen versteht, verbrennt sich daran.
      Du redest von demjenigen, der deinen Bruder umbringen wollte, der meinen Bruder umbringen wollte. Dem Wesen, das Leute massakriert hat, nicht, weil sie böses wollten, sondern, weil sie irgendetwas beschwören haben. Wir konnten die Akteure im Hintergrund nicht finden, weil CaitSithe die ganzen kleinen Fische erledigt hat, die uns dorthin führen hätten können. Die Leute im Hintergrund wiederum hatten jetzt genügend Zeit zu lernen sich besser zu verbergen und die Beschwörungen zu verbessern. Ja, jetzt gehen die Wogen hoch, das wird sich noch einpendeln. Wukong? Der hat bisher nur ein paar Spiegel zerbrochen, und an eine Hausmauer gepinkelt. Die Panik, und damit Verletzte, wenn groß raus kommt dass Übernatürliches existiert war abzusehen. Ob es nun wegen Wukong bekannt wird oder wegen sonst jemandem, macht da keinen Unterschied.
      Marcus
      Ja, ich rede von demjenigen der deinen und meinen Bruder umbringen wollte - ABER es nicht getan hat, weil man mit ihm reden und verhandeln konnte. Ja, ich rede von dem Wesen, dass Leute umgebracht hat weil diese böse Dinge beschworen haben, und diese bösen Dinge auf andere Leute losgelassen haben - die dadurch auch gestorben sind. Die Leute die Keschi umgebracht hat haben sich zumindest etwas zu schulden kommen lassen im Gegensatz zu den unschuldigen Opfern!

      Neulich haben wir einen dieser kleinen Fische, einen der Akteure im Hintergrund gefunden und gefangen - und was hat es uns gebracht? Genau gar nichts! Der ist jetzt immer noch da draußen und lernt womöglich gerade seine Beschwörungen zu verbessern. Ja Keschis Weg war nicht unbedingt der beste - aber er hat funktioniert und das sensible Gleichgewicht erhalten. Keschi war in der Lage Kompromisse einzugehen, die Woge der Panik wird keine Kompromisse kennen und über alle hinweg rollen...
      Nur wer nicht mit dem Feuer zu spielen versteht, verbrennt sich daran.
      Nö, ein Haufen Leute die Kay-Shi umgebracht hat, haben sich nix zu schulden kommen lassen.
      ...Und nö, der Beschwörer den wir gefangen haben, ist jetzt nicht mehr da draußen (sondern bei der Hauswirtschaftslehrerin).

      Das was jetzt grade passiert ist immer noch besser als Kay-Shi.
      Warum Hammer unten Pilz

      Goofy schrieb:

      Es gibt im Deutschen den Ausdruck "den Teufel mit dem Beelzebub austreiben". Blöd ist nur, das "Beelzebub" einer der vielen Namen für den Teufel ist.


      Aber nur weil Juden und Christen praktisch jeden polytheistsichen Gott zum Teufel ernannt haben. XD
      Eigentlich wars doch ein ganz normaler Stadtgott der Philister.

      Was?
      Was schaut irh mich so an?
      In der Zeit in der ich euch nicht helfen konnte muss auch ich irgendwas tun. Ich hab mal ausnahmsweise ein paar Bücher gelesen.
      Man könnte dass Sprichwort aber auch so interpretieren, dass versucht wird gleiches mit gleichem zu bekämpfen - und auch das würde hervorragend auf unsere Situation passen! Weil ob jetzt Keschi die Leute in Panik versetzt oder Son Goku macht für das Endergebnis, nämlich das unschuldige Leute sterben, keinen Unterschied.
      Nur wer nicht mit dem Feuer zu spielen versteht, verbrennt sich daran.
      Von: Apollo @Imas.imas
      Betr.: Unterricht Nachtrag

      Nun da mir der... admin hier endlich Zugriff erteilt hat (es war nicht einfach) wollte ich dieses nur zu erkennen geben um Gerüchten der unfairen Überwachung meinerseits vorzubeugen, da diese unter dieser Generation ja zu grassieren scheinen.
      Ich kann zur Zeit keinen weiteren geplanten Unterricht ansetzen - das erlaubt mir mein Zeitplan einfach nicht. Des weiteren muss ich vorher andere alte Bekannte zu deren Ansichten zu kürzlichen Ereignissen konsultieren bevor ich mich zu weiteren Enthüllungen moralisch im Stande sehe.
      Einen Nachtrag möchte ich bei der Gelegenheit jedoch liefern, um eine weitere häufige Fehleinschätzung (zumindest in meiner Theorie der übernatürlichen Welt - andere Experten mögen mir hier widersprechen) auszuräumen, zumindest als ein - wie die neue Generation scheinbar zu sagen pflegt - "TLDR": Es gibt keine eigene "Geisterwelt" als solche, aber es ist für die meisten praktischen Zwecke eine zulässige Vereinfachung der Wirklichkeit.
      Falls irgendjemand dies genauer diskutieren will werde ich beizeiten zur Stelle sein - aber ich kann nicht garantieren wann ich Zeit für diese Diskussion hätte.
      Egal ob du dir von einer Fee, einem Djinn oder einem Beamten etwas wünschst, versichere dich immer der Freundschaft deines Gegenübers:
      Falls es dich nicht leiden kann, bekommst du was du gesagt hast.
      Falls es dir gutmütig gestimmt ist, bekommst du was du gemeint hast.
      Doch falls es dein Freund ist, bekommst du was du brauchst.

      ----
      20: Top Speed, in miles per hour, of a roadrunner
      40: Top Speed, in miles per hour, of a coyote

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Paracelsus“ ()