40k Turnier - 5. Battle of Tallarn [1.4.17]

      Regelfrage zu psychic abomination und der cabal psi-kraft. Laut dem TTM faq:

      Frage: Muss sich eine von einem Segen oder Fluch betroffene Einheit innerhalb von 12″ zu einer Culexus Assassine bewegen damit der Segen/Fluch aufgehoben wird?

      A: Nein. Innerhalb von 12″ zu einer Culexus Assassine wirken keine Segen und keine Flüche. Die Einheit muss sich nicht erst innerhalb von diesen 12″ bewegen, damit die Psikraft aufhört zu wirken, sondern sie kann dort gar nicht erst manifestiert werden.

      Ist meiner Meinung nach ziemlich eindeutig, das wirs die ersten zwei Turniere falsch gespielt haben!
      Dann ist das ttm FAQ in diesem Punkt halt ziemlich deutlich entgegen RAW.
      Ansonsten möchte ich sehr gern noch einmal alle Spieler dazu einladen, sich solche Dinge VOR dem Turnier anzusehen und nicht danach zu jammern ;)
      GW-Regeln sind nicht immer gerecht, dafür aber meist schlecht gebalanced.

      NumberM wrote:

      Regelfrage zu psychic abomination und der cabal psi-kraft. Laut dem TTM faq:

      Frage: Muss sich eine von einem Segen oder Fluch betroffene Einheit innerhalb von 12″ zu einer Culexus Assassine bewegen damit der Segen/Fluch aufgehoben wird?

      A: Nein. Innerhalb von 12″ zu einer Culexus Assassine wirken keine Segen und keine Flüche. Die Einheit muss sich nicht erst innerhalb von diesen 12″ bewegen, damit die Psikraft aufhört zu wirken, sondern sie kann dort gar nicht erst manifestiert werden.

      Ist meiner Meinung nach ziemlich eindeutig, das wirs die ersten zwei Turniere falsch gespielt haben!


      Schleier der Täuschung .......... WARPENERGIE 3

      Schleier der Täuschung ist eine Psikraft, die eine einzelne feindliche Nichtfahrzeugeinheit innerhalb von 30 Zoll zum Ziel hat. Die Zieleinheit darf nicht im Nahkampf gebunden sein. Du kannst mit dieser Einheit sofort eine Schussattacke ausführen, als wäre sie Teil deiner Armee.

      Daraus folgt das du primär recht hast wenn die Psikraft als Fluch deklariert wäre. Ist Sie aber nicht und deshalb geht es immer noch.

      Lg
      Roman

      P.s. Im ersten Turnier wo das aufkam gab es diesen Punkt noch nicht. Dieser wurde dann hinzugefügt, da es dann zur Diskussion mit "darf ich in Range einer Assa dispalcen" .... Durch das FAQ geht es nicht mehr da es ein Blessing auf die Unit ist mit der getauscht wird und nicht mehr auf den Psiker :)

      Post was edited 1 time, last by “Kali” ().

      grossa grüna wrote:

      Dann ist das ttm FAQ in diesem Punkt halt ziemlich deutlich entgegen RAW.
      Ansonsten möchte ich sehr gern noch einmal alle Spieler dazu einladen, sich solche Dinge VOR dem Turnier anzusehen und nicht danach zu jammern ;)


      Deshalb schreib ichs ja in diesen Thread und nicht in den Alten!

      Kali wrote:

      Daraus folgt das du primär recht hast wenn die Psikraft als Fluch deklariert wäre. Ist Sie aber nicht und deshalb geht es immer noch.


      Wäre ja auch zu schön, wenn GW ein Regelmuster zuerst entwirft und dann auch tatsächlich anwendet! Aber in diesem Aspekt hatte ich trotzdem halb recht, da Treason of Tzeench als Fluch deklariert ist.

      Tl;dr
      Die Cyclopia Cabal ist und bleibt BS, GW regeln wären ja fad wenn sie funktionieren würden ;)

      P.S. das qualifiziere ich jetzt als Jammern :)

      Post was edited 1 time, last by “NumberM” ().

      NumberM wrote:

      Wäre ja auch zu schön, wenn GW ein Regelmuster zuerst entwirft und dann auch tatsächlich anwendet! Aber in diesem Aspekt hatte ich trotzdem halb recht, da Treason of Tzeench als Fluch deklariert ist.

      Tl;dr
      Die Cyclopia Cabal ist und bleibt BS, GW regeln wären ja fad wenn sie funktionieren würden

      P.S. das qualifiziere ich jetzt als Jammern


      Das Problem kommt eigentlich immer dadurch zustande wenn ein Punkt nicht 100% geregelt ist, es 2 Spielarten gibt und nach einem Turnier einfach es geregelt wird ....Im Moment kommen 3 FAQ-Änderungen im Monat im Schnitt....
      Bei S-Games zB hattest du dann nur mehr die von mir aus rechten in 12" um den Stormi. Das Modell was in 12" war habe ich dir mit der Cabale rausgeschossen.

      Weiters habe ich damals über die 2 Sachen :
      a) Markerlight des Skyr. in der Formation gleich nutzen
      b) Riptide Hellfire mit Geschütz nachgedacht.

      Alleine für Punkt a) bin ich mit Scrade fast eine 3/4 Stunde gesessen um uns durch FAQ und Regelwerk zu kämpfen ... Langsam werden es zu viele Quellen um eine Entscheidung am Turnier herrausfinden zu können :(
      Resultat a) hattest du recht, jedoch b) sehe ich anders :)
      Ob das jetzt einen Unterschied gemacht hätte, ist halt das große was-wäre-wenn Spiel. Ich hatte in den entscheiden Momenten dann doch zu viel Pech!

      Wie siehst du das Geschützfeuer anders? Ist meiner Meinung nach recht eindeutig, da man nur eine Waffe mit Geschütz pro Phase (ohne Snapshots) abfeuern kann und Hailfire explizit eine zweite Attacke aber keine zweite Schussphase verleiht.

      Hoffen wir einfach das die 8. edi das besser regelt ;)
      Naja man muss sich das Ganze meiner Meinung nach so vorstellen: ja ich darf ein zweites Mal schießen. Wenn ich deiner regelargumentation folge, könnte ich zB auch für den Riptide mit bündelkanone alle markerligts für die zweite schussphase verwenden, da es ja immer noch die selbige ist. Das geht jedoch nicht. Daraus folgere ich das die zweite schussphase ein reset der ersten ist und somit vollkommene unabhängig, auch in Zielmarke etc. ist.
      So und damit ist diese Diskussion auch schon wieder beendet, hier soll es um Fragen zum Turnier gehen. Ein Diskurs darüber, wie toll welches System (nicht) ist bitte per PM oder in einem anderen Thread weiterführen, danke
      GW-Regeln sind nicht immer gerecht, dafür aber meist schlecht gebalanced.