EuroFront

      Meine Motivation, wieder eine volle Partie EuroFront zu spielen, ist derzeit wieder sehr, sehr hoch - statt vage Ansagen würd ich gern ruhig schon genaueres planen.

      Wer wäre denn interessiert, und wann hätten mindestens 4 Interessierte Zeit?

      doodle.com/poll/yv2pt4c79h37tu6k

      Ich hab mal ganze Wochen als mögliche Termine eingetragen, natürlich spielen wir nicht eine Woche lang durch, aber mein Ziel wäre, eine Woche zu finden, wo genügend Leute 2 Abende unter der Woche + Wochenende Zeit hätten (und eventuell noch am Vorabend des ersten Termins schon aufbauen?), das wäre schon mal ein guter Start ;)

      Also Leute, wer ist verrückt genug und hätte auch Zeit?
      alea iacienda est.
      Fels hat heute auch noch zugesagt, er könnte in der Woche vom Mo 24 – So 30. Juli, dann wären wir da zu viert, das heißt wir können spielen :)

      @chakakan - falls du die Woche zwischendurch Zeit hast (ich nehme an, ganz geht es sich nicht aus, du hast sie ja als nicht möglich markiert) kannst du, wenn du willst, auch einfach an den Terminen mitmachen, an denen es sich ausgeht.

      Bezüglich genauer Termine wäre mein Vorschlag, wir bauen am Dienstag auf (da würd sich auch der spanische Bürgerkrieg als Einstimmung ausgehen ;) ), und planen Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag zum spielen ein.

      Wer will welche Seite spielen @shlominus @slowik @DerFels ? Mich würds durchaus reizen, nochmal die Deutschen zu probieren, weil ich mir da wieder einige Gedanken gemacht hab, aber wenn wir lieber durchwechseln wollen, wäre ich auch dafür zu haben.
      alea iacienda est.
      mir wurde gesagt, die franzosen (und in weiterer folge die gesamte westfront) wäre am einfachsten zu beginn. ich vermute mal, dass das stimmt und wünsche mir also die franzosen. :D

      ein kleines testspielchen vor dem eigentlich event wäre vielleicht auch gut. ich hab ein bissl angst, dass ich durch einen kleinen, aber entscheidenenden fehler das spiel über gebühr beeinflussen könnte.


      zitat erich: "FUT!"

      "we are a few good friends... and foes, a little unhinged when together."
      ich kann 17.7. bis 13.08., 1x will ich in der zeit campen fahren, da bin ich aber flexibel, solange es net 3 wochen durchschifft ;)

      will nicht unbedingt die deutschen nehmen, wegen zu große spieltragende verantwortung. sonst teilts mir einfach eine nation zu.
      Was mir an Würfelglück mangelt, gleich ich durch das Würfelpech meiner Gegner wieder aus!
      Die Verantwortung der Deutschen wird eh aufgeteilt auf mehrere Spieler, d.h. auf der Seite kann/muss man sich sogar noch eher gemeinsam absprechen und koordinieren, während bei den Alliierten eigentlich ein Spieler die alleinige Verantwortung für eine ganze Nation übernimmt. Wobei wir das, wenn wir zu fünft/sechst sind, eh auch noch weiter aufteilen können, etwa die Ostfront in Nord/Süd unterteilen, oder (bevor die Ostfront eröffnet) einen eigenen Spieler für die Minor Nations (Polen, Norwegen, Balkan, Griechen, etc.), wobei letzteres als eigenen Rolle vielleicht doch zu fad sein düfte. Aber das können wir ja noch flexibel entscheiden, und auch später noch wechseln, z.B. 1940 Franzosen und Engländer aufteilen, oder ab Sommer '44 die Westfront in ETO und MTO trennen, etc, etc.

      PS: Es ist aber auf jeden Fall sehr cool, 3 Spieler pro Seite zu haben, um gegebenenfalls ausfallsicherer zu sein wenn an einem Termin nicht jeder kann.
      alea iacienda est.

      Neu

      Ich glaube ich werde dann auf jeden Fall einen Sprung zuschauen kommen. :)

      EDIT: Hab mich etwas weiter über das Spiel informiert und würde mich gern beteiligen wenn ihr nichts gegen einen voll-noob habt...

      EDIT2: Ich würde mich als Slowiks Lakai melden (bzw. sein Nachfolger nachdem ihn Stalin wegen Inkompetenz verschwinden hat lassen :P )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Grim“ ()