[14. & 15.10.2017] Czech Masters in Brno, CZ

      Sehr fein war's :)

      Ohne hohe Erwartungen hingefahren (Una Call of the Wild mit Raptor, Kromac1 Call of the Wild hab ich 1mal probegespielt :) ) und somit sehr positiv überrascht von den Spielen:

      Una2 vs Abby2: Er hat in etwa die selben max Threatranges, ich sehe aber durch Wälder - kann somit mit Raptor und 2 Griffons Proteus und Scythean rausnehmen. Danach kann ich mir den Szenariosieg sichern.

      Una2 vs Axis1: Hier bin ich klar im Vorteil was die Threatranges angeht, außer seine doppelte Battle Engine. Wir tauschen nach und nach Figuren aus, mein Raptor überlebt relativ lange (und macht auch viel Schaden), bis es wieder ein Szenariosieg wird. Oder Clock?

      Una2 vs Zerkova1 Doom Reaver Spam: Polnischer WTC Spieler, ich picke ihm früh einige Reaver raus, er versucht die Assasination über Zerkova's Arc Node. Die geht auch fast auf, ich überlebe aber mit 5 HP. Daraufhin frisst der Raptor Zerkova (nur mit Hand of Fate, nicht mal geboostet!)

      Una2 vs Coven Dark Host: Hier zeigt sich dass der Raptor nicht die ideale Besetzung ist :) Hätte evtl. Kromac spielen sollen, aber war mir zu unsicher. Wir grinden viel, am Ende mach ich einen blöden Fehler und er gewinnt die Oberhand und killt Una.

      Kromac1 vs Makeda1 Katzen: Wir grinden rum, ich schalte auch 5 Katzen aus, keiner traut sich so wirklich. Dann schafft er es nicht einen Stein zu töten, ich kann den Feral porten und advance mit Warpath zu Makeda, die zu der Zeit kein Fury mehr oben hat. 4 Fury wäre gegen einen Primal/Wild Agression Feral wahrscheinlich auch net auasreichend gewesen ;)

      Insgesamt Platz 3, bin damit äußerst zufrieden! Die Listen haben funktioniert, allerdings hat vor Circle niemand aktuell so Angst wie vor Ghost Fleet, Skorne oder Ähnlichem Zeug :)
      post_count++

      Hier gibts die Ergebnistabelle:

      tiebreak.co.uk/czech-masters-2017/standings

      Kurzberichte zu meinen Spielen:

      Spiel 1 war gegen Rewelus (Butcher3 vs. Una2 bei The Pit II):
      Mein Gegner ist relativ unerfahren und hat großen Respekt vor der Threat Range von Butcher3 und Ruin, daher kann ich die Ravagers auf meiner rechten Flanke relativ gut runtergrinden. Die Kossites leisten gute Dienste und können sogar ein paar Ravagers erschießen. Bevor ich im Szenario zu punkten beginne, geht meinem Gegner die Zeit aus.

      Spiel 2 war gegen VonDrachlein (Butcher3 vs. Xerxis1 bei Standoff):
      Relativ kompetenter Spieler, doch nicht so viel Erfahrung gegen Khador und seine Liste hat viele Opfer für meine Widowmakers, Eliminators und Kossites. Ich war zweiter Spieler und kann daher relativ früh mit dem Punkten beginnen. Er hat nichts, womit er meine Zone dauerhaft contesten oder mein Objective bedrohen könnte. In meinem zweiten Zug stelle ich mich dummerweise relativ weit vor mit Butcher auf 3 Focus und biete ihm dadurch eine mögliche Assassination an, doch er überlegt zu lange und verhaspelt sich bei der Ausführung, sodass er den Plan verwirft und stattdessen Ruin rausnimmt. Wir gehen auf die siebte Runde zu und ich hab schon drei CP mehr als er, also bleibt ihm nur mehr der persönliche Assassination mit Xerxis, doch ohne sein Feat und eine Overtake über den Juggernaut sah ich dem ganzen mit 6 gecampten Focus gelassen entgegen. Am Ende wars dann der Szenariosieg für mich.

      Spiel 3 war gegen Lexincerta (Vlad2 vs. Vayl1 bei Spread the Net):
      Dieses Spiel war das für mich taktisch anspruchsvollste am Turnier. Mein Gegner spielt sehr gut und es geht viel hin und her im Szenario.
      Ein paar Highlights:
      • Alexias Handcannon und zwei gefeatete Doom Reavers erlegen einen Angelius in meiner zweiten Runde, ohne dass dieser etwas zum Spiel betragen konnte.
      • Die gesamte Ausbeute der Outriders mit Hand of Fate waren vier tote Hex Hunters und vier Schadenspunkte an einem Angelius.
      • Mein Grolar benötigt zwölf Attacken, um einen Seraph zu erlegen.
      • Alexias Handcannon schießt (geboostet) punktgenau die Hellion-Sorceress vom Himmel, die bei meiner Flagge campt.
      • Meine Greylords sprayen immer munter fröhlich die gegnerischen Solos von seiner Flagge weg.
      • In meiner vorletzten Runde kann endlich der Thrall Warrior an der gegnerischen Flagge punkten.
      • Am Ende gewinne ich 20 zu zwölf über Szenario.
      Spiel 4 war gegen Andor (Butcher3 vs. Vlad1 bei Breakdown):
      Hier hatte ich eindeutig die unterlegenere Liste. Mein Gegner spielt gut und macht auch viel Druck mit seinen Warjacks+Kutsche. Ich verlege mich darauf, das Spiel in die Breite zu ziehen. In seiner zweiten Runde commited er die Kutsche, um Ruin soweit vorzubereiten, dass er von Rocketeers erschossen werden kann. Sein Juggernaut erschlägt meinen Juggernaut. In meinem Zug muss ich wesentlich mehr auswenden, um die Kutsche zu schrotten, als mir lieb ist und Butcher braucht auch sechs Focus, um den Juggernaut zu erledigen, also muss ich defensiv featen, um nicht erschossen zu werden. Meine linke Flanke schaut eigentlich ganz gut aus, rechts dafür nicht gut. In der dritten Runde macht er zwei Szenariopunkte, doch hat große Angst, dass ich Vlad mit Butcher3 holen komme. Im Laufe des Spiels commite ich Butcher, um Druck auf die mittlere Zone aufzubauen, doch leider schirme ich die Sichtline zu Butcher nicht wirklich gut ab, sodass ihn ein Marauder gegen die Obstruction combosmiten kann und die Raketenwerfer und Mörser dann den Rest erledigen. Es war auf jeden Fall ein sehr spannendes Spiel, das ich mit ein bissl mehr Matchup-Erfahrung und aggressiverem Spiel der Butcher-Hunde sicher besser spielen könnte.

      Spiel 5 war gegen DCM (Butcher3 vs. Zerkova1 bei Recon II):
      Alex möchte Zerkova spielen, ich würfle die Liste aus und es wird Butcher3 (den ich eigentlich eh spielen wollte ;) ). Matchupmäßig sah ich mich im Vorteil, da er praktisch keinen Beschuss hat und ich alle Sachen zerklopfen kann, die er zu meiner Flagge stellt. Ich gehe daher mit Butcher aggressiv vor und stelle auch einen War Argus näher als 2" an seine Flagge, sodass Alex hier nicht punkten kann, ohne Vengeance auszulösen. Alex vergiss auch auf die Kossites und so kann ich die Black Dragons einige Runden aufhalten und ärgern. ;) Es kam auch zu einer lutstigen Counter Charge Interaktion zwischen Markov, meinem Wardog und einem Great Bear. Das Gegrinde nimmt seinen Lauf und am Ende gewinne ich über Szenario.

      Dank höchstem SoS im 4-1 Bracket mache ich den zweiten Platz, was wesentlich höher ist, als ich vor dem Turnier erwartet habe. Vielen Dank an alle meine Gegner für die spannenden Spiele, allen Mitreisenden und der österreichischen Delegation für das lustige Wochenende und Gratulation für die Platzierungen! :)

      Ich kann dieses Event nur jedem ans Herz legen. Nächstes Jahr bin ich gern wieder mit dabei! :)

      Simon B schrieb:

      Hi guys,

      Apologies for the English. I was the British legion player at the tournament. It was a pleasure to meet you. I'll keep an eye on this page for events in Vienna as it is not so hard for me to travel to join you.

      See you next year too hopefully:)
      Hi Simon, welcome to the forums - I'm the Una player you faced in round 1 :) ! Our regular gaming club nights are every Wednesday, but usually we're also open most Fridays/Saturdays. Don't hesitate to open a thread asking for players when you know what day you can make it to Vienna.
      post_count++

      Also:

      In Kürze:

      Runde1 - Mohsar vs Lucant:
      Hab mich komplett vor dem doppel axiom gefürchtet, aber da mein gegner keine Ahnung von Mohsar hatte, hat er zur Sicherheit Lucant mit doppel TEP als seinen Allcomer gezogen :D. Mohsar is halt hammergeil gegen eine Armee mit maximal Threat 15... Er macht einen Fehler und ich kann mir in Runde 2 eine TEP mit 3 chargenden Hunden und noch bissl Zeug holen (ambush sei dank :D). Nach meinem wohl besten Feat meiner ganzen Hordes Karriere grinden wir uns bissl weiter und ich bringe irgendwann Curse auf Lucant, den ich auch bissl später assassinate, da er Watcher upkeept und die Shrimp Mamas trotz trippel shuildguard durchbolzen.

      Runde 2 - Mohsar vs Skarre 1 (Gilbert, einer der neuen Steirerbuam)
      Er spielt Dark Host mit Doppelengine was mich fast zum kotzen bringt. Zum Glück ist Mohsar in Runde 2 ein Held und castet 4x Wraithbane auf Wolves of Orboros ;), der Pureblood legt noch einen drauf und mit vereinten Kräften kann ich die Engine mit der letzten attacke umhauen. Dadurch kommt er mehr in Bedrängnis und verlagert sich mehr auf die Seite mit den Reeves. Es wird ein lustiges Grindmatch, wo ich langsam die Oberhand gewinne, allerdings die rechte Flanke komplett aufgeben muss und die Engine Machinewraiths nach belieben spawnen kann. Während 1 Baneknight auf der linken alleine übrig bleibt, hält ein Hund alleine die andere...
      Am schluss überlegt er noch lange eine 4x Hellfire assassination (alles ungeboostet), entscheidet sich aber dann dagegen. ICh gewinne daraufhin über szenario

      Runde 3 - Mohsar vs Coven (Dark Host)
      Spiel gegen den späteren Turniersieger. Doppelreiter Doppelwarrior, eine engine. Zum Glück kann ich anfangen wodurch er in Runde 1 featen muss. Mache leider Spielentscheidenden Fehler und ambushe eine Runde zu spät wodurch er auf dem wahnsinnsszenario in Führung geht und ich nie mehr aufholen kann... Die Engine überlebt leider auch eine Runde zu lange und er spawnt einen Wraith auf einem Reeve, wo ich mir nicht sicher bin ob das ging...wär ansich nicht problematisch, aber der punktet halt auf seiner Fahne :\. Das Gegrinde verliere ich langsam, da seine Wappler ALLE meine blocker treffen und somit den weg für die Reiter freimachen konnten. Überlege noch eine 24" Assassination auf 2 Witches, aber Mohsar hinter den Cryxreihen ohne Fury zu parken wollte ich dann auch nicht ;).
      Er gewinnt über Szenarion 6:1

      Runde 17 tot - Brno Special
      Diesmal bin ich der glückliche und fasse massivst aus.. gilbert knapp dahinter. Irgendwann kommen die Tschechen dazu und packen einfach eine zusatzflasche, und einige fragwürdige Utensilien auf den Tisch. Das Spiel wird dank Spezialregeln spannender und Stefan wird auch mal nervös wenn er verliert :D. Am Schluss hab ich keinen Plan mehr wie/warum ich kurz nach den anderen im Hotel gelandet bin. Danke Christian für die X shots in folge...

      Runde 4 - Mohsar vs Una2
      Gegner war einer der Tschechen die 17tot mitgespielt haben, Stefans Gegner in runde 1. War meiner meinung nach noch sehr unerfahren und ich kann ihm nach 2 Kaffee alles zerlegen. Relativ unspannend und ich gewinne 5:0 über szenario. Mein Gegner hat nur noch Una am Tisch...ich meine wolves of Orboros verloren.

      Runde 5 - Mohsar vs Kreoss 3
      Gespielt habe ich gegen Simon, welcher das nächste WTC in Polen organisiert. Ich gamble einfach auf keine 6te Runde und ziehe Mohsar, er die (für ihn) coole Flameguardliste. Mein wunsch nach einem kurzem Spiel wird komplett zerstört und zu einem grindfest, das gestreamt worden ist. Wo weiß ich nicht. 3 units tougher flameguard und auch Ambush sind extrem mühsam und ich mache am Anfang zu wenig Schaden. Er spielt sehr gut und tänzelt mit Kreoss immer am Rand der Killbox herum und castet keinen einzigen Upkeep ;). Ich bin etwas müde und vergesse ab und zu Modelle zu aktivieren aber am Ende grindet er mich brav nieder und ich clocke mich indem ich Mohsar in meinen letzten Reeve porte und aus protest im letzten zug Kreoss curse und 3 Schaden mache :D. Er hatte da übrigens auch nur noch so 2min auf der Uhr.

      Am Ende also 3:2, Platz 10, höchste SOS wie Stefan und quasi 4x ohne Feat :D. In dem einzigen Hordesmatchup hätte ich wohl selbst gewollt nicht verloren.
      Circle macht extrem Spaß und Mohsar ist einfach ein Held. Wer braucht schon Feats :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Snot“ ()

      Super Turnier, Berichte folgen, kann hier jemand ein Bild von Snottie mit dem Di..o posten ?
      Östereichischer Meister WH Fantasy 2002
      Österreichischer Meister WH 40.000 2002
      Österreichischer Meister WH Fantasy 2003
      WOW Vizemeister WH Fantasy 2003
      WOW Vizemeister WH Fantasy 2004
      Vienna Tournament 2005 WH Fantasy 2.Platz
      Östereichischer Vizemeister WH 40.000 2005
      Österreichischer Vizemeister WH Fantasy 2005
      4. Platz mit Team Österreich bei der WH-Fantasy EM 2006
      2. Platz Steirische Meisterschaften 2006
      WOW Meister WH Fantasy 2006
      Österreichischer Vizemeister WH Fantasy 2007

      Snot schrieb:

      Also:
      Runde 17 tot - Brno Special
      Diesmal bin ich der glückliche und fasse massivst aus.. gilbert knapp dahinter. Irgendwann kommen die Tschechen dazu und packen einfach eine zusatzflasche, und einige fragwürdige Utensilien auf den Tisch. Das Spiel wird dank Spezialregeln spannender und Stefan wird auch mal nervös wenn er verliert :D. Am Schluss hab ich keinen Plan mehr wie/warum ich kurz nach den anderen im Hotel gelandet bin. Danke Christian für die X shots in folge...

      Haha, 17tot war super.

      Sau geiles Turnier, freu mich schon voll auf nächstes Jahr!