Termine 2018

      El Cid schrieb:

      Manchmal fühle ich mich wie ein Goa'uld .................. der sucht auch öfter mal einen neuen Wirt


      Es ist traurig weil es wahr ist....

      Mein Dad hat mich da auch schon informiert, mir scheint langsam wechselt der Wirt in Oberndorf ( korrigiert mich wenn ich mich Irre) jedes Jahr. Das ist ja schon wirklich beängstigend.
      Comitatus Mitglied und Fun Gamer für alle Fälle

      "Wenn ich gewusst hätte wohin mich der Kauf eines GW-Mal-Sets mit 5 Sauruskriegern der 5. Edition anno 1998 hin führen sollte."
      Das sind keine guten Nachrichten, ist schon traurig.
      Wie ich dich kenne @El Cid wirst hier sicher eine gute Lösung finden.
      Was wieder mit Mehrarbeit verbunden ist, ist einfach eine blöde Situation.
      Wobei man sich schon fragt woran es liegen kann das ein Gastronom bzw. mehrere jetzt in Folge zusperren
      Kugelhagel Einsteiger
      ACW Confederate Army

      “Look at Jackson’s brigade! It stands there like a stone wall”

      BA Einsteiger
      im werden und teilweise spielbereite US Army & US Airborne
      Deutsche Infantrie

      "Guten Morgen Sergeant Major." - "Woher wissen Sie was das heute fürn verdammter Tag wird?"
      Wobei man sich schon fragt woran es liegen kann das ein Gastronom bzw. mehrere jetzt in Folge zusperren


      Beim jetzigen liegt es denk ich am Wirt/Personal selber, wenn der andere Gäste auch so behandelt wie uns (mich) ist es kein Wunder das er
      zu sperrt! Ich fühle mich oft echt verarscht vom Personal...

      Ist natürlich sehr schade für die Community, weil es gibt leider nicht viele Gasthäuser mit Saal gibt
      und noch weniger die diesen kostenlos zur Verfügung stellen!

      Hoffentlich gibt es schnell einen neuen und auch beständigen Pächter!!

      Gruß
      Fab
      NAP: Österreicher (Aspern 1809 - Korps FML Hiller)

      SAGA: Araber, Pagan Rus, Jomswikinger

      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger

      WW2 15mm: Dt. quer durch den Krieg

      BLOOD BOWL: Menschen

      ANCIENT: Iberer (im Aufbau)
      das ist wirklich blöd. vor allem so kurzfristig!

      hoffentlich findet ihr schnell eine gute lösung. :)

      alle interessierten sollen bei der suche mithelfen, irgendwas ergibt sich dann immer. im zeifelsfall veilleicht eine übergangslösung nutzen?


      "we are a few good friends... and foes, a little unhinged when together."
      Ich drücke euch auch die Daumen, dass da bald jemand nachkommt. Das ist echt blöd! (und viel zu häufig)
      greetings from good old Simmering
      Manuel (19), Jus-Student - by Kurier :D (das waren noch Zeiten...)
      Eine Hexe sollst du nicht am Leben lassen. Ex 22,17
      Ich weiß, wo du wohnst; Offb 2,13a

      WoW/Keepers-Altpräsident und für die Idee begeistert, eine Carrerabahn im ganzen Clublokal zu installieren
      Ich hoffe für euch (und natürlich auch für uns) alle, dass sich das in eine Richtung entwickelt, die allen Beteiligten Freude bereiten wird.
      Ob das jetzt dieselbe Location bei zukünftigem Pächter oder eine andere Location wird, oder auch keine regelmäßige Location, dafür aber irgendwie anders die Erhaltung der örtlichen Community...

      Ein Tipp von mir: Versucht auf jeden Fall, euch weiter regelmäßig zu treffen - das ist das Um und Auf in unserem Hobby. Miteinander quatschen, vielleicht auch zocken, vielleicht auch nicht immer zocken, und sich austauschen. Bei Nicht-Treffen glaube ich zerfällt jede Community so mit der Zeit.
      @Cid : Aus der Zeitung. ... Salzburger Nachrichten, da stand die Stellenausschreibung für einen neuen Pächter für unseren Wirten drinnen. Hat es mir am Sonntag gesagt. ...

      Um ehrlich zu sein mich hat es gewundert dass dich der Wirt nicht schon vorher informierte
      Comitatus Mitglied und Fun Gamer für alle Fälle

      "Wenn ich gewusst hätte wohin mich der Kauf eines GW-Mal-Sets mit 5 Sauruskriegern der 5. Edition anno 1998 hin führen sollte."
      Für die Community ist das natürlich mehr als schlecht. Für den "GF" ist ist wohl wirklich das bessere, wieder als Dienstnehmer in die Küche zu gehen. Objektiv war dieser Schritt schon vorhersehbar. Allein die Situation aufs Gasthaus zu legen, wäre imho nicht richtig, denn von der Infrastruktur liegt das GH sehr gut. Vor allem einen SchaGaGa hat es auch nimma viel. Man müsste nur auch ein Konzept aufstlelen und nicht nur einen (schlecht) laufenden Betrieb übernehmen und glauben, nur weil der "Chef hier kocht" das es von selber läuft.

      Auf alle Fälle hoffe ich das ihr was neues bekommt oder was anderes findet.

      lg
      Früher starben die Leute glücklich mit 35, heute jammern sie sich bis 80 durch.

      meine Systeme:
      Malifaux: Guild & Neverborn (derzeit im Aufbau) Battlegroup: U.S. Army cs. 1000 Pkt.
      BFAS: 12 FSP Holy Roman Empire // Saga: Wikinger
      WH40K: 700 P. Blood Angels & 700 P. Death Guards (Projekt gestoppt) // Necromunda Underhive: Grundbox
      X-Wing: je ca 120 Punkte Rebellen und Imperium
      Das Gasthaus ist gut, hat alles um erfolgreich zu sein, das Essen war phasenweise auch gut...der Rest war halt so, dass es mich nicht wundert um ehrlich zu sein. Tut mir echt leid für uns alle, speziell für die Leute, die regelmäßig dort sind und für unseren Cid. Letztlich musste das eine Frage der Zeit sein.

      Neu

      Über kurz oder lang kommt schon wieder was, würde mir darüber keine Sorgen machen. Is halt jetzt für die nächste Zeit ungünstig, aber wir werden schon wieder etwas finden.

      Um um den Wirten isses mir persönlich nicht schade, fand den in allen Bereichen unterdurchschnittlich. Die Location ist natürlich der Hammer, deshalb hoffe ich auf einen guten, neuen Pächter.
      Mein Paintblog http://severianshideout.wordpress.com/

      Neu

      Ich hatte heute Nachmittag noch ein persönliches Gespräch mit dem Wirt.
      Dabei hat er bestätigt, dass er Ende Dezember zusperrt.
      Die beiden letzten Stammtische am 14.12. und 28.12. können wir noch dort abhalten, danach wird geräumt.
      Seine Gründe sind für mich nicht wirklich nachvollziehbar, aber müssen sie auch nicht sein.

      Das 40K-Doubles-Turnier am 13.1.2018 wird abgesagt.
      Für die weiteren geplanten Events im Februar (Battlegroup-Day) und März (Austrian Salute) 2018 warten wir noch ab, ob und wie und wo und wann .......

      ich halte euch auf dem Laufenden

      stay tuned

      Neu

      Das es im Gastgewerbe nicht leicht ist weiß ich aus eigener Erfahrung und deshalb bin auch ich nicht verwundert diese Neuigkeiten zu lesen. Leider falle ich als Nachpächter definitiv aus :dance: aber vielleicht findet sich ja ein motivierter Nachfolger der auch mit der Brauerei aus der Hauptstadt gut kann.
      Der Shop wird in Zukunft sicher wieder gut besucht sein.
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, LRDG
      Napo Kugelhagel: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union 15mm
      Saga: Angelsachsen, Wikinger
      BFaS: Schweden(Schottische Söldner)

      Neu

      ich war selbst lange genug in der Gastronomie und verstehe oft einfach die Blauäugigkeit der Leute nicht...die haben scheinbar einfach zu wenig AHnung vom 1x1 der Geschäftsführung und glauben "gut" kochen reiche aus. ABer gut, hoffen wir das Beste und ich würde mich freuen einmal einen fähigen Wirten oder eine Wirtin im Gasthaus zur Bahn zu haben, die die Comitaten bei sich aufnimmt und es einfach besser macht.

      Es wurde die letzten Jahre / Jahrzehnte so viel getan in Oberndorf, da habe ich die Hoffnung dass es gut weiter geht und freue mich wieder hin zu fahren...

      Neu

      Da Moiti schrieb:

      Das es im Gastgewerbe nicht leicht ist weiß ich aus eigener Erfahrung und deshalb bin auch ich nicht verwundert diese Neuigkeiten zu lesen. Leider falle ich als Nachpächter definitiv aus aber vielleicht findet sich ja ein motivierter Nachfolger der auch mit der Brauerei aus der Hauptstadt gut kann.


      constable schrieb:

      ich war selbst lange genug in der Gastronomie und verstehe oft einfach die Blauäugigkeit der Leute nicht...die haben scheinbar einfach zu wenig AHnung vom 1x1 der Geschäftsführung und glauben "gut" kochen reiche aus. ABer gut, hoffen wir das Beste und ich würde mich freuen einmal einen fähigen Wirten oder eine Wirtin im Gasthaus zur Bahn zu haben, die die Comitaten bei sich aufnimmt und es einfach besser macht.


      @Da Moiti : stimme dir da zu 1000% zu, die Auflagen die die Gewerbetreibenden oft erfüllen müssen sind in den Letzten Jahren wirklich realitätsfremd geworden. Wenn da noch riesen Pacht fällig ist und man nichts hereinbringen kann.... da geht's schnell bergab.
      @constable :Genau das passende Wort, Blauäugig!!! Das denke ich mir bei so vielen Lokalen die ich gekannte habe und die unter gegangen sind, eben weil sie schleißig geführt waren. In der Gastronomie geht's darum, gutes Essen und Getränke in angenehmen Ambiente zu einem Preis anzubieten, mit dem man die Kosten für Personal, Lebensmittel, Abgaben und Instandhaltung etc. VOLLSTÄNDIG abdecken kann UND noch mit dem was Übrig bleibt Gewinne macht. Da muss einfach alles passen, wenn die Organisation scheiße ist nützt wie du sagtest der beste Koch nix.
      Comitatus Mitglied und Fun Gamer für alle Fälle

      "Wenn ich gewusst hätte wohin mich der Kauf eines GW-Mal-Sets mit 5 Sauruskriegern der 5. Edition anno 1998 hin führen sollte."

      Neu

      Fakt ist einfach, es ist harte Arbeit selbständig zu sein, und das wird viel zu oft unterschätzt. Vor allem, dass die operative Tätigkeit nur ein Teil der gesamten Tätigkeit ist, erkennen viele erst, wenn sie in der Position des Unternehmers/Geschäftsführer sind. Auch abseits der - auch bei unseren Klienten in anderen Branchen leidvoll bekannten - Überregulierung - vor allem in der Gastronomie - ist eine Menge Verwaltungsarbeit notwendig, insbesondere wenn man auch Dienstnehmer hat. Dabei auch noch den Cashflow über Urlaubs- und Weihnachtsgeldauszahlungen drüber zu retten, ist manchmal ein Kunststück, von dem viele einfach keine Vorstellung haben.

      Das führt auch dazu, dass "hier kocht der Chef" in meinen Augen nur funktioniert, wenn er Unterstützung entweder in der Küche oder in der Verwaltung hat (am besten in beiden Bereichen). Sonst ist das Konzept zum Scheitern verurteilt.

      Das heißt aber auch, dass der Eigentümer beim Pächter eben auch drauf schauen muss, dass der eine Ahnung oder zumindest eine Vorstellung davon hat, was alles zur Führung eines Betriebs dazugehört. Die rasche Abfolge an Pächtern in den letzten Jahren zeigt eben, dass bei der Auswahl niemand drauf geschaut hat, obwohl es im Interesse des Eigentümers sein muss, auch wirklich laufend Gewinnanteile abschöpfen zu können, was bei einem Neustart notwendigerweise immer monatelang auf sich warten lässt.
      greetings from good old Simmering
      Manuel (19), Jus-Student - by Kurier :D (das waren noch Zeiten...)
      Eine Hexe sollst du nicht am Leben lassen. Ex 22,17
      Ich weiß, wo du wohnst; Offb 2,13a

      WoW/Keepers-Altpräsident und für die Idee begeistert, eine Carrerabahn im ganzen Clublokal zu installieren

      Neu

      Der Eigentümer UND derjenige, der den Bierbezugsvertrag diktiert, sind hier ident.
      Damit hat der Pächter automatisch die A....karte, denn er kann nach keiner Seite aus, sich nichts "aushandeln".
      Das hat den vorigen Wirt geknackt, der aktuelle ist auch an sich selbst zerschellt.
      Leider für uns alle.

      Neu

      @El Cid
      Du sagst es damit hast du die A.... Karte und kannst teilweise gar nicht wirtschaftlich einkaufen.
      Und wenn du die doppel A.... Karte hast dann hast noch eine Mindestbestellmenge ausgemacht, egal ob das Bier geht oder nicht.
      Und ich kann mir vorstellen das die Pacht auch nicht wenig sein wird, das wird es mit Essen wo du eher wenig Zuschlag hast verdammt schwer.
      Und dann kommt die Geiz ist Geil Mentalität leider auch dazu, ein Leitungswasser zum Menü und das am besten gratis.
      Es tut mir um jeden Gastronomen leid der aufgeben mußt, aber es wird auch immer schwerer in Branche zu überleben.

      Hoffentlich findet ihr bald ein neues Quartier für eure tollen Events.
      Kugelhagel Einsteiger
      ACW Confederate Army

      “Look at Jackson’s brigade! It stands there like a stone wall”

      BA Einsteiger
      im werden und teilweise spielbereite US Army & US Airborne
      Deutsche Infantrie

      "Guten Morgen Sergeant Major." - "Woher wissen Sie was das heute fürn verdammter Tag wird?"

      Neu

      Habe gerade auf Facebook gesehen:

      Gasthaus zur Bahn · 9. Dezember um 02:41 · [/i]Liebe Gäste,
      leider muss ich euch mitteilen das wir von 23.12.17 - 31.01.18 Betriebsurlaub haben und danach dauerhaft schliessen werden.
      Danke im Vorraus für euer Verständnis.
      ... Mit freundlichen Grüßen
      Gasthaus zur Bahn

      Kommunikation sieht anders aus :evil:

      wir werden nach diesem Stammtisch (14.12.), also in der kommenden Woche den Dachboden räumen (freiwillige Helfer bitte bei mir melden)
      und den Stammtisch vom 28.12. im Shop abhalten
      es wird erstmals in der Geschichte des Comitatus auch am 14.12. keine Freigetränke geben
      das holen wir beim nächsten Wirt = Einstandsfeier nach


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „El Cid“ ()