Steinhagel im Comitatus

      und natürlich vorher ja alle ihre Armeen bemalen/besorgen/zusammenbauen müssen


      ich hab schon ganze 8 Iberer gebaut, hab einfach zu viele andere Projekte am laufen und werde vorm Sommer kaum dazu kommen im großen Stil
      SH zu malen.
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Araber, Pagan Rus, Jomswikinger
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Dt. quer durch den Krieg, BEF 1940
      CW 6mm: NVA
      ich hab da sowieso den größten Vogel :whistling:
      obwohl ich eine sehr große Macedonier-Armee in 15mm besitze
      bastle ich an einer neuen 28mm-Armee für Steinhagel :dash:
      aber: wir sind doch alle ein bisschen Bluna ....... ;)

      @Mister Ich
      du kannst dich gerne anhängen, Punische Kriege sind angesagt und man kann nie genug Römer oder Karthager haben
      Da wird sich sicher was finden Alex, meine Thraker haben auch schon Staub angesetzt.
      Aber auf den 28mm Zug werde ich nicht aufspringen.
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, LRDG

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga: Angelsachsen, Wikinger
      BFaS: Schweden(Schottische Söldner)
      es ist sicher überhaupt kein Problem, auch mit den 15ern Steinhagel zu spielen
      also ich hab keins 8)
      und wenn ich mir die vorhandenen Armeen so anschau: Thraker, Athener, Macedonier, ..... passen doch alle zusammen, in ein Setting :thumbup:

      und soweit ich mich erinnern kann hat der Muswetyl noch Phoker (Griechen) und der MThomas hat Macedonian Successors oder etwas ähnliches
      und auch alles in 15mm

      wo liegt das Problem 2 historische Ancients-Perioden in 2 verschiedenen Maßstäben gleichzeitig zu bespielen ..... und auch parallel aufzubauen?
      15mm für größere Partien und 28mm für kleinere

      belebt doch die Szene
      und macht ein feines Regelset noch bekannter :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „El Cid“ ()

      So jetzt Hama den Salat, Danke Walter :evil:

      Habe nach längerer Suche meine Uralten 15mm Ancients Minis gefunden und bin gerade beim umbasen und aufpolieren derselbigen. Habe mich für FoW Medium Bases entschieden und werde entweder 5 Plänkler,
      8 Hopliten, 3 Kavalerie oder 2 Kundschafter Kavalerie rauf stellen.
      Eine Einheit wird bei mir dann aus 2 bis 4 Bases bestehen. Kommandanten kommen auf FoW Small Bases.

      Denke mal das passt so, oder gibts hier im Gegensatz zu Kugelhagel vorgeschriebene Base Größen?
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, LRDG

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga: Angelsachsen, Wikinger
      BFaS: Schweden(Schottische Söldner)
      Ich mach meine Base genau gleich wie in KH, 12er Units auf 3 4er Bases, hat sich in KH schon bewährt!
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Araber, Pagan Rus, Jomswikinger
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Dt. quer durch den Krieg, BEF 1940
      CW 6mm: NVA