[T9A] GRILLZONE - Spielen/Sammeln/Basteln/Malen/HarterSex

      WARRIORS Runde 3
      NB: hier sieht man auch noch die SE-Positionen von SE Runde 2

      Die Chosen Knights haben einen 9er Angriff auf die Dryaden, die nicht mehr weggekommen sind, verpatzen aber spektakulär mit 1-1-1
      Schade. Scorer fressen und dann in ziemlich fieser Position stehen wäre schon nice gewesen. Hätte die Einheit den Konter der Kestrels überlebt? Bauchgefühl: joah schon. Statistik?
      Schaden von 5 Kestrels im Charge:

      Antwort der Chosen Knights:

      Also schon ziemlich i.O. für mich.

      Einflussfaktoren sind natürlich noch, wieviele HP die Chosen an Wald und Dryaden verlieren, und die Kestrels an meinen Geschoßen, und welche Buffs auf beiden Seiten dazukommen. Ich denke das würde alles noch etwas Richtung SE verschieben...

      Aber eh alles umsonst, die Typen kommen ja nicht hin. Fand den Angriff aber gut, weil auf die 9 und schönes Potenzial.
      Die Warrior Knights greifen erneut NICHT an, weil sich der AST anschließen will. Hier sieht man mal wieder, wie hart man für Aufstellungsfehler bezahlen muss manchmal... schon das Halbe Spiel um und erst jetzt repariert was am Anfang faul war.

      Der Exalted muss natürlich evakuiert werden und stirbt erfreulicherweise NICHT am Geländetest... der war leider nötig, um weg zu kommen. Warum der dorthin musste wo er steht sehen wir spätestens nächste Runde.

      Krieger wuseln weiter vor durchs Gelände und locken damit auch den Wald, damit der nicht wieder spazierengeht.
      Magie ist wieder unspektakulär... ich glaube +2 Rüstung für den Exalted und das war's.
      Langsam kippt das Spiel von "nicht optimal aber okay" zu "eigentlich ganz schön scheiße".

      SYLVAN ELVES Runde 3

      Die Dryaden nehmen das Objective auf. Huntsmen greifen meine Flayer ab, die ich sinnloserweise dorthin gestellt habe. Rest weicht zurück oder positioniert sich für Beschuss/Magie.
      Diese Magiephase lass ich mal Ice and Fire auf die Chosen Knights, die zeigen dass sie 2+ Rüstung auch mit Wiederholung können und verlieren nix. Nice, und nichtmal unwahrscheinlich:


      Der Exalted kriegt keinen Spruch ab, weil der hinter Chosen Knights nicht gesehen werden kann
      Das deckt ihn auch gegen den Großteil des Beschusses ab, und er lebt weiterhin.
      Dafür stecken die Chosen Knights ziemlich ein und nehmen 4HP Schaden.
      GRILLZONE - Mein Hobby Blag

      Original von JimmyGrill
      der wiener an sich ist generell sehr tapfer.
      Original von Yersinia pestis lol und wo waren sie 1809!!
      WARRIORS Runde 4

      Okay, also JETZT die Hunter nicht zu chargen war schon fahrlässig... er war auf halten committed weil ich sonst einfach die Wild Huntsmen abhole, den Knochen hätt ich schon mitnehmen müssen - 200 Punkte einsacken und Beschuss reduzieren, da gibt's eigentlich kein Gegenargument.

      Dafür versuchen es die Chosen Knights erneut auf die Dryaden, dank grandiosem 1-1-1 Fehlcharge letzte Runde müssen sie jetzt die 10 legen... und entscheiden sich für die 2-2-2. OK, irgendwie lustig. Inzwischen war der Angriff aber gar nicht mehr gut, in ihrer geschwächten Form war der Konter der Falken zu hart, und dder 10er Charge zu unwahrscheinlich dafür, was er in dieser Situation bringt.

      Immerhin, die Dryaden würden auch von 3 Chosen hart verhauen werden:

      und machen retour fast nix:

      was zu irgendwas in der Nähe vom Autobreak führt.

      Ich bin jetzt leider genau in der Situation, in die ich nie wollte - umzingelt und von allen Seiten bedroht. Die Krieger zum Beispiel rücken so nah wie möglich an die Ritter ran, damit die Falken keinen sauberen Landeplatz kriegen und sie im Falle eines Flankenangriffs ersten ordentlich Gelände testen müssten und zweitens nur 1 Modell in Kontakt kriegen. Solche Moves sind ja schön und gut, nur leider ist das alles nur Schadensminimierung, Druck aufbauen oder irgendwas zum Besseren ändern kann ich damit halt nicht. Ich würde generell sagen, seit ich die Objectives aufgenommen habe, spätestens aber seit der Exalted aus dem Spiel ist, hab ich hier sehr passiv und konservativ gespielt. Gegen so einen Gegner gebe ich dann nur jede Runde immer ein bisschen mehr ab, während ich nichts erreiche.

      Der Exalted will sich weiterhin hinter den Knights verstecken, aber auch noch etwas abdecken gegen die ganzen Flankentruppen der Elfen, speziell die Falken. Sollte er es noch jemals in den Nahkampf schaffen, könnte er sich dort wieder gesundboxen. Leider war für den Plan seine Ausrichtung zu schlecht, das hab ich nicht sauber genug bewegt. Im Prinzip kann der die gesamten 90° von waagrecht zu senkrecht abdecken im Bild.

      Magisch kommt nur ein kleines Hellfire auf die 5er Giftschützen durch, aber 2W3 S7 killen nur einen. Irrelevant.

      SYLVAN ELVES Runde 4

      Hier sieht man schön, dass der Exalted falsch steht - der Move mit den Falken hätte in dieser Form nicht möglich sein dürfen und müssen.
      Oben ziehen die Dryaden voll vor, um damit die anderen Kestrels vor den Chosen Knights abzuschirmen (kann nicht an denen vorbeischwenken). Alles andere postiert sich für die Schussphase.

      Ice and Fire zieht wieder einen HP bei den Chosen Knights, plus der gesamte Beschuss geht auf die Einheit, was sie nochmal 4 HP kostet.

      In der Nähe vom Schnitt.
      Meine Armee erodiert langsam im Beschuss der Elfen, und der tiefe Einbruch der Kestrels war ganz schön bitter, weil erstens verhinderbar und zweitens müssen jetzt meine Barbreiter reagieren.
      GRILLZONE - Mein Hobby Blag

      Original von JimmyGrill
      der wiener an sich ist generell sehr tapfer.
      Original von Yersinia pestis lol und wo waren sie 1809!!
      WARRIORS Runde 5

      Um auch mal ein paar Punkte zu machen, gehe ich schließlich doch zum Angriff über: die Krieger schnappen sich die Forest Guard, der letzte Chosen Knight muss daher die Falken pinnen, damit die Flanke der Krieger gedeckt ist. Und die Ritter holen tatsächlich mal die Hunter ab.

      Wie man sieht, sind die Krieger schon direkt nach dem Angriff "etwas" dezimiert, ich habe 7 Modelle an Geländetests verloren

      Blöd war halt, dass ein großer Teil der Einheit für die Ruine testen musste, und dann nochmal alle für den Wald. War nicht gut positioniert letzte Runde.
      Aber wie gesagt, wenn die noch länger rumpimmeln holen sie halt nie Punkte.

      Der Exalted stellt sich neben die Falken, um sämtliche Angriffe auf meine Ritter kontern zu können.
      Die Barbreiter müssen Distanz halten zu den Falken.

      Magisch wird +2 Rüstung auf die Krieger gebannt, aber Break the Spirit auf die Forest Guard kommt durch. Wäre im Nachhinein besser auf eine der Kestrels gewesen, die hintere Einheit war leider außerhalb der Reichweite. Auf so einer 5er Einheit MoKav macht das schon Spaß, wenn die marschieren oder angreifen verlieren die ordentlich Leben:

      Aber egal, ist wie es ist.

      AST und Ritter zerfräsen natürlich die Hunter und rotieren, um den Elfen keine schönen Flankenangriffe zu geben nächste Runde.

      Beim Kampf Krieger gegen Garde mache in den Fehler, den Zauberer in die Challenge zu schicken. Prinzipiell ist das schon gut, weil er dann weniger Attacken fressen muss... nur leider hat der Kollege eine Atemattacke, die gegen Elfen sogar sinnvoll ist. Gnäh. Natürlich er schlägt er den Champion NICHT und ist auch nächste Runde noch in der Challenge gefangen.
      Laut Fotos verliere ich zwei Krieger

      Und bringe 5 Elfen um

      (Auswertung ohne Spiked Shields)
      Die Jungs stehen natürlich standhaft.

      Der Chosen Knight Champ macht seine statistische Wunde an den Falken, gibt aber auch zwei ab, was nur knapp über Schnitt liegt:

      Unentschieden. Wichtig war hier nur, dass der Kollege überlebt und somit die Falken pinnt. Schön wäre gewesen, unterdurchschnittlich Wunden zu verlieren, dann könnte er sie vielleicht länger beschäftigt halten.

      SYLVAN ELVES Runde 5

      Das Foto ist wohl schon nach der Schussphase entstanden, meine Barbreiter waren hier nämlich schon vom Tisch gepanikt
      De Kestrels sind hinter den Exalted geflogen, in das Eck, das am Bild abgeschnitten ist.

      Die Huntsmen trauen sich nicht in die Ritter und packen leider auch ihren Frenzy Test, sonst hätte der ganze Rest der SE Armee ganz schön auf Abstand zu dem NK gehen müssen
      Beim Kampf Krieger gegen Garde gibts nach meinen Geländetests und der suboptimalen letzten Runde auch nicht viel zu befürchten, das hätte bei normaleren Würfeln ein ganz schöner Super-Gau für die Waldis werden können... über alles gemittelt ist die Wahrscheinlichkeit, dass er in der zweiten NK-Runde (also dieser Runde) nicht mehr standhaft ist ziemlich in der Nähe von 50%... und dann muss sich der Carrier schon ganz schön gut verkrümeln, sonst ist das Spiel instantan umgedreht. Aber wie gesagt, dafür war schon zuviel zu meinen Ungunsten gelaufen letzte Runde.

      Naja, zumindest schießt er noch meine Barbreiter in Panik, und die laufen vom Tisch, soviel zum Thema Szenario. Nachdem die Kestrels in meinen Rücken gesneakt sind, konnte ich hier nicht mehr viel tun. Dumm gelaufen.

      Die Pathfinders versuchen noch, dem Exalted den letzten HP wegzuschießen, scheitern aber. Puh, das war dicey...

      Der Chosen Knight stirbt erwartungsgemäß, somit sind die Falken leider frei für einen Konter in meine Krieger nächste Runde.
      GRILLZONE - Mein Hobby Blag

      Original von JimmyGrill
      der wiener an sich ist generell sehr tapfer.
      Original von Yersinia pestis lol und wo waren sie 1809!!
      WARRIORS Runde 6

      Gibt nicht mehr viel zu holen, nur noch Worst Case zu verhindern. Also geht der AST raus und stellt sich in in den Weg der Huntsmen.

      Im NK haue ich genug Elfen um, damit sie nicht mehr Standhaft sind (das Foto muss nach Entfernen der Verluste gemacht worden sein), und die Einheit läuft. Ich kann leider nicht verfolgen, weil ich die Falken sonst in die Flanke bekomme und mit Sicherheit die Einheit abgebe. Ich lasse die Forest Guard also zähneknirschend laufen und rotiere Richtung Falken.

      SYLVAN ELVES Runde 6

      Falken greifen meine Krieger an, ich mach Stehen & Schießen mit der Atemattacke, die zum Glück zu viele Wunden macht. So überlebe ich den Angriff ganz gut und bleibe stehen. Forest Guard sammelt sich leider, erwartungsgemäß. Huntsmen schaffen erneut ihren Frenzy Check und müssen sich somit nicht am AST umbringen. Statt dessen wird das gesamte ERschießungskommando aufgezogen und angelegt...

      Hier passiert aber kein grober Unfug mehr und der AST überlebt problemlos. Mein Exalted hatte sich schon letzte Runde hinter dem Hügel verkrochen und war nicht mehr als Ziel zu kriegen.

      Das war's dann auch, ich gebe einige Einheiten ab und hole so gut wie gar keine Punkte, und Objective ist auch noch auf Unentschieden runtergeschossen worden, macht in Summe dann 6:14 für mich. Auf die Art und Weise wie ich gespielt habe, wäre kaum mehr als ein 10:10 oder 12:8 drin gewesen, ich hab die Waldis einfach nie wirklich unter Druck gesetzt und habe zu wenige Offensivaktionen gewagt. Schade war natürlich die spielentscheidende Schussphase, die meinen Exalted aus dem Spiel genommen hat, das hätte auch ganz anders ausgehen können (sollen). Trotzdem, sehr angenehmes Spiel auf hohem Niveau, so soll's sein.

      Ich denke das MU ist in Summe gar nicht soo tragisch schlimm für mich, ich muss zwar immer irgendwie ins Risiko gehen wenn ich gewinnen will, den Waldis fehlen aber auch die ganz harten Argumente, um mich hoch vom Platz zu stellen. Man sieht schon an den ganzen aggregierten Schuss-Statistiken, er muss maximal konzentrieren und hat trotzdem keine tollen Chancen, gerade gegen meine Chars. So lange ich keine dummen Stellungsfehler mache und Flankenangriffe kassiere, bin ich auch gar nicht übermäßig angreifbar.

      Fun Fact: wenige Tage nach dem Spiel haben Sunzi und ich mit genau diesen Armeen das Turnier in Schwabhausen gespielt und sind 1. (André) und 2. (ich) geworden. Ein Rematch hat es dabei nicht gegeben,
      GRILLZONE - Mein Hobby Blag

      Original von JimmyGrill
      der wiener an sich ist generell sehr tapfer.
      Original von Yersinia pestis lol und wo waren sie 1809!!

      berti schrieb:

      Sehr toller Bericht. Danke dafür.


      Kann mich Berti nur anschließen - Danke für die viele Mühe die du auf dich nimmst um uns den (Arbeits-) Tag zu versüßen :)
      Fantasy Battles: The 9th Age
      9th Age project Homepage: the-ninth-age.com/news/
      9th Age on the warhammer.org.uk forum: warhammer.org.uk/phpBB/viewforum.php?f=98
      9th Age News

      [Gilead] Fantasy Battles: The 9th Age - Organisationsteam
      indeed.

      sia

      was mir gefällt..obwohl ich niemals 9th gespielt habe kann ich dem ganzen gut folgen.
      nur eine Frage was sind Kestrel Knight?
      wilde Jagd?
      Hoffnungsloser Fluffgamer, Jack of all Trades- Master of None
      Erfinder der ÖMS und des Charity.
      „Kestrel“ klingt zwar nach erfundenem Fantasy-Namen, ist aber tatsächlich der englische Name für (bestimmte) Falkenart(en). Anscheinend wollte/musste man „Falcon“ vermeiden :vain:

      #SendungmitderMaus
      GRILLZONE - Mein Hobby Blag

      Original von JimmyGrill
      der wiener an sich ist generell sehr tapfer.
      Original von Yersinia pestis lol und wo waren sie 1809!!
      #THE 9th SCROLL #9

      Es ist mal wieder soweit, letzte Woche ist der 9th Scroll für Mai rausgekommen. Der 9th Scroll ist ein zweimonatig erscheinendes Hobbymagazin über 9th Age, und wie das System selbst auch von Usern für User gemacht. Nachdem ich es immer wieder schade finde, wie wenige Leute das Ding kennen, obwohl es eingentlich ziemlich nicen Content hat, will ich diese Ausgabe mal etwas genauer durchgehen.

      Erstens: die 9th Scrolls (dankbarer Name für Nicht-Engländer btw ) bekommt man ebenfalls auf der Download-Seite der offiziellen Homepage, man muss nur über die ganzen RBs und ABs wegscrollen:


      Die neueste Ausgabe eröffnet mit einem schönen dicken Mino, den man schon aus dem vollständigen Regelbuch v1.3 kennt:


      Und dann gleich mal der erste interessante Artikel: Sneak Peek auf die Dämonen, das zweite vollständige Armeebuch nach den Kriegern. Es gibt im Scroll öfter mal solche Hintergrundinfos, allzuviel verraten dürfen die Designer natürlich nicht... bissl schade, aber ein paar juicy Details kann man schon rausziehen. In Summe war's mir ein bisschen wenig gehaltvoll, aber zumindest die Artworks erlauben schon einen ersten Eindruck von den neuen Dämonen. Wenn man noch gar nix über das neue Buch weiß aber sicher lesenswert.


      Dieses Mal dann nicht nur ein sondern sogar zwei Spielberichte, einer davon die Fortsetzung von der Kampagne aus der letzten Ausgabe:


      Mir fehlt bei den Spielberichten oft die Gesamtansicht (oder Karten), man verliert sich zu viel im Klein-Klein und kann die Gesamtsituation nicht so leicht nachvollziehen. Aber auf jeden Fall mit Liebe gemacht und nett zu lesen. Hat halt einen anderen Fokus als die typischen Schlachtberichte hier im Forum (z.B. auch von mir).

      Zu Armeeaufbau und Basteln/Bemalung gibt's auch ein paar Artikel, liest man immer gern:

      (das sind btw NICHT die Oldhammer Ratten die auf der Titelseite erwähnt werden)

      Ein weiterer Regular ist die Hintergrundsektion, hier werden Bitz und Schnipsel vom Hintergrund der verschiedenen Rassen gestreut, dieses Mal Highborn Elves und Beastmen:


      Weiter hinten dann noch ein Artikel der auch spannend klingt, den ich aber noch gar nicht gelesen habe: wie Daten zur Effektivität der unterschiedlichen Armeen gesammelt und ausgewertet werden. Über solche Themen kann man immer trefflich steiten, darum finde ich es immer gut wenn ein Team (hier eben Tournament Data Analytics) die Hosen runterlässt und erklärt wie sie was machen:


      Wie gesagt, der Scroll hat sicher auch seine Mängel, aber erlaubt eben auch einen Einblick wie andere Leute das Hobby sehen und leben, bzw. wie und woran interne Teams arbeiten. Ich finde ihn alles in allem ziemlich gelungen und lese ihn ganz gerne... manchmal drucke ich mir Artikel sogar aus und les die dann beim Frühstück am Wochenende.

      Als Osterei: In other news ist die Bemalung meiner Krieger soweit fortgeschritten, dass ich diese Woche die ersten fertigen Minis zeigen werden. Psych.
      GRILLZONE - Mein Hobby Blag

      Original von JimmyGrill
      der wiener an sich ist generell sehr tapfer.
      Original von Yersinia pestis lol und wo waren sie 1809!!
      ganz klar sexy ! :thumbup: Der junge Mann kanns halt

      offtopic: hab dieses Neunerheftl das erst mal jetzt gesehen, ist ziemlich gut find ich! :) Danke dafür!
      GW-Regeln sind nicht immer gerecht, dafür aber meist schlecht gebalanced.
      Man muss auch in Schönheit untergehen können - Manuel,2017