Chosen Men

      Sollte noch jemand außer mir diese Skirmish Regeln von Osprey haben hier der Link für die Armeeliste der Österreicher:
      thelostvictorian.blogspot.co.a…6/chosen-men-austria.html
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, Briten
      Northag Österreicher

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union und CS 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Chosen Men: Österreicher, Franzosen

      Mortal Gods: Spartaner
      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga/Dux Bellorum: Angelsachsen, Wikinger, Mutahawara

      sonstige Systeme: Jugula, Cruel Seas, BFaS, Chicago 1930, Dead Mans Hand
      Gestern war es soweit, das erste Spiel (der) „Chosen Men“.
      Napoleonisches Flair im kleinem Rahmen, ein Skirmish Game spielbar ab 11 Minis (das sind 2 Einheiten und ein Offizier = 150 Punkte) einzeln gebased da eine Mini einen Soldaten darstellt.
      Man kann Flankengefechte oder kleine Raids abseits der grossen Schlachtfelder der Napoleonischen Ära spielen. Derzeit gibt es Armeelisten für Franzosen, Briten, Preussen, Österreicher und deren Verbündete wie Portugiesen, Spanier, Braunschweiger, Holländer, Nassauer.
      Die Offiziere können mit besonderen Eigenschaften und Strategien ausgestattet werden.
      Ein Spiel dauert normal 6 Runden in denen die Einheiten immer abwechselnd aktiviert werden, wobei der Spieler der den Initiativen Wurf gewinnt beginnen darf. Die Ini wechselt jede Runde. In der Aktionsphase bestimmt man anhand des TACtical Wertes welche und wieviele Aktionen eine Einheit macht, führt Beschuss durch und startet Nahkampfangriffe. Danach kommt eine Meleephase in der alle Nahkämpfe abgehandelt werden. Zum Schluss ist eine Erholungsphase in der gebrochene Einheiten gesammelt werden können oder wenn ein Commando Check verpatzt wird diese weiter fliehen müssen.
      Nach 6 Runden wird abgerechnet und anhand eines Siegpunkte System der Sieger ermittelt.

      Wir konnten gestern am Stammtisch 2 Spiele bestreiten und die Spielmechanik ausprobieren, hierfür reichen die 11 Minis. Das nächste Spiel werden wir dann mit Kavalerie und Artillerie sowie mehr Infanterie Einheiten bestreiten, ich freu mich schon.
      Mit diesen Regeln kann ich dann auch endlich mein Handlangerkorps (5 bis 10 Minis) ausführen
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, Briten
      Northag Österreicher

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union und CS 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Chosen Men: Österreicher, Franzosen

      Mortal Gods: Spartaner
      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga/Dux Bellorum: Angelsachsen, Wikinger, Mutahawara

      sonstige Systeme: Jugula, Cruel Seas, BFaS, Chicago 1930, Dead Mans Hand
      Hab mir das gestern angesehen, und ja, hooked 8)
      zudem fett eye-candy durch die echt fein bemalten Minis der beiden Spieler (DaMoiti und MThomas) sowie dem feschen Voralpen-Gelände von MThomas
      man kann sich wirklich mal eine oder mehrere Einheit(en) malen, die man in größerer Anzahl nie malen, aber immer haben wollte, und dann fein ausführen
      ideal für Stammtisch/Spieleabend, denn mit im Schnitt 1,5 Stunden pro Spiel gehen locker 2 Spiele (und Biere)

      damit hätten wir für die Napo-Fans im Angebot:
      Chosen men - Skirmish
      Kugelhagel - Brigade-Level
      General de Brigade - Big/Multi-Brigade-Level

      da bin dabei, das ist pri-hi-ma :thumbup:
      (und passt super zum meinem Napo-Jahr 2019)
      des is super, Danke Walter. seit wann sind die online?
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, Briten
      Northag Österreicher

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union und CS 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Chosen Men: Österreicher, Franzosen

      Mortal Gods: Spartaner
      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga/Dux Bellorum: Angelsachsen, Wikinger, Mutahawara

      sonstige Systeme: Jugula, Cruel Seas, BFaS, Chicago 1930, Dead Mans Hand
      jetzt brauch ma nu a Italiener Liste fürn Martin :D
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, Briten
      Northag Österreicher

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union und CS 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Chosen Men: Österreicher, Franzosen

      Mortal Gods: Spartaner
      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga/Dux Bellorum: Angelsachsen, Wikinger, Mutahawara

      sonstige Systeme: Jugula, Cruel Seas, BFaS, Chicago 1930, Dead Mans Hand
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, Briten
      Northag Österreicher

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union und CS 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Chosen Men: Österreicher, Franzosen

      Mortal Gods: Spartaner
      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga/Dux Bellorum: Angelsachsen, Wikinger, Mutahawara

      sonstige Systeme: Jugula, Cruel Seas, BFaS, Chicago 1930, Dead Mans Hand
      Hatte gestern wieder einen genialen Spieleabend mit MThomas
      Seine Franzosen bestehend aus:
      1 Colonel beritten mit 2 Aides-de-Camp
      5 Voltigeurs
      5 Light Infantry
      1Medium Gun
      5 Foot Dragoons (in Reserve)

      gegen meine Österreicher:
      1 Oberst + Trait: Lead from the Front
      10 Grenzer
      5 Jäger
      5 Hussaren (in Reserve)

      Gespielt haben wir das Szenario: the Vanguard, 5:2 Sieg für die Österreicher

      In der ersten Runde ist das Französische Geschütz durch ein Missfire von 1 für das ganze Spiel ausgefallen und die Bedienung hat sich in den Wald zurück gezogen. Die Österreichischen Jäger haben ihre Deckung verlassen und auf das französische Kommando gefeuert.Danach wurden die Jäger ihrerseits von den Voltigeures unter Beschuss genommen und haben durch das erste Salvenfeuer 3 Mann verloren In der 2.Runde kamen die Hussaren aus der Reserve und bedrohten die leichte franz. Infantrie, die sie dann in der 3. Runde im Nahkampf vernichtet haben.Das französische Kommando hat die Jäger im Nahkampf aufgerieben. Die Foot Dragoons konnten erst in der 5. Runde aus der Reserve das Spielfeld betreten
      und mussten mitansehen wie ihr berittenes Kommando unter der ersten Salve der 10 Grenzer zusammengeschossen wurde.In der letzten Runde kam es noch zu einem Nahkampf der Hussaren gegen die Foot Dragoons die von der aus dem Wald hervorstürmenden Ari Besatzung unterstützt wurde.Der Nahkampf ging mit 6:6 unentschieden aus und so konnten die Österreicher Ihren ersten Sieg einfahren.
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, Briten
      Northag Österreicher

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union und CS 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Chosen Men: Österreicher, Franzosen

      Mortal Gods: Spartaner
      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga/Dux Bellorum: Angelsachsen, Wikinger, Mutahawara

      sonstige Systeme: Jugula, Cruel Seas, BFaS, Chicago 1930, Dead Mans Hand

      Post was edited 1 time, last by “Da Moiti” ().

      Habe nun die 7er Jäger auf 10 Mann aufgestock, nun kann ich sie auch für Kugelhagel verwenden.
      Angeführt von Oberstleutnant Joseph (Giuseppe) Steffanini Count di Monte Airone

      Minis sind von den Perrys, Grasbüschel von Gamers Grass

      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, Briten
      Northag Österreicher

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union und CS 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Chosen Men: Österreicher, Franzosen

      Mortal Gods: Spartaner
      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga/Dux Bellorum: Angelsachsen, Wikinger, Mutahawara

      sonstige Systeme: Jugula, Cruel Seas, BFaS, Chicago 1930, Dead Mans Hand

      New

      gerade noch für unser heutiges Multiplayer 1000 Punkte Chosen Men Spiel fertig geworden:
      5 Österreichische Pioniere; sind Plastik Perrys aus der Infanterie Box, der Unteroffizier wurde mit Hilfe des Gussrahmens der AWI Miliz aus dem letzten WI zusammengebaut.
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, Briten
      Northag Österreicher

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union und CS 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Chosen Men: Österreicher, Franzosen

      Mortal Gods: Spartaner
      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga/Dux Bellorum: Angelsachsen, Wikinger, Mutahawara

      sonstige Systeme: Jugula, Cruel Seas, BFaS, Chicago 1930, Dead Mans Hand

      New

      ich hatte die Freude, die letzten knapp 2 Stunden dabei sein und dann auch noch für den Zauberlehrling mitspielen zu dürfen :thumbup:
      feine Sache auf einem tollen Gelände (ex-Mussnig und Mang)
      Bilder hab ich einige geschossen - demnächst auf einer Sommer-Actions-Galerie
      vielleicht gibt es noch einen ausführlichen Bericht von DaMoiti oder Ic3m4n, da ich nur die letzten 2 Runden aktiv miterlebt habe

      New

      kurze Zusammenfassung vom Spiel am Samstag:
      wie die letzten beiden Jahre auch hat uns der MThomas zu sich nach Hause eingeladen um in seiner Garage einen gemütlichen Tabletop Tag mit anschließender Grillerei zu verbringen.
      Dieses Jahr entschieden wir uns für das Napo Skirmish „Chosen Men“
      Nachdem klar war das wir zu sechst sein werden, habe ich mich daran gemacht die Armeelisten für Alle zu schreiben, da wir eigentlich nur 2 waren die das System schon öfter gespielt haben, 2 Spieler mit Basics Erfahrung und die anderen beiden kannten das System noch gar nicht.
      Ich habe also für die Österreicher 3 Listen mit 3 Generälen die jeweils eine eigene Spezialfertigkeit hatten geschrieben, genauso für die Franzosen. Gelände war eigentlich auch schon klar, da ich vor kurzem das Italien Gelände samt Kloster von unserem Mussnig Steff erworben hatte wollten wir uns im Ortskampf messen.
      Leider sind dann am Samstag 2 Spieler aus familiären Gründen ausgefallen was aber Spieltechnisch nicht das Problem war, deren Kampfgruppen wurden kurzerhand zur Reserve erklärt.
      Nachdem wir uns um 0900 getroffen haben und den ersten Cafe und etwas Hobbysmalltalk hinter uns gebracht haben konnten wir um ca 1100 Uhr endlich mit dem auswürfeln der Generäle und Kampfgruppen beginnen, sprich niemand wusste vorher auf welcher Seite er mit welchen Truppen und welchem General spielen würde.
      Iceman und Zauberlehrling mussten mit den Franzosen die Österreicher vom Tom und mir angreifen.
      Gespielt wurde das 4.Szenario aus dem Regelbuch, sprich die Österreicher befanden sich im Kloster und wurden von 3Seiten angegriffen.
      dazwischen gabs immer wieder mal ein Bierchen und Mittag wurden wir von Toms Frau mit Weißwurst verköstigt
      Langer Rede kurzer Sinn, nach der 5. und letzten Runde stand es 10 : 10 an Siegpunkten, Gewinner waren an diesem Tag wieder das Hobby, die Freundschaft und das Bier
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, Briten
      Northag Österreicher

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union und CS 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Chosen Men: Österreicher, Franzosen

      Mortal Gods: Spartaner
      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga/Dux Bellorum: Angelsachsen, Wikinger, Mutahawara

      sonstige Systeme: Jugula, Cruel Seas, BFaS, Chicago 1930, Dead Mans Hand