Warhammer 8 . Regelfrage

      Warhammer 8 . Regelfrage

      An alle die etwas fester in den Regeln Sattel der 8. Edition sitzen, ich hab ihr eine kleine Diskurs mit einen kollegen bzg. ?

      in unserm Letzen Spiel gabs Folgendes Szenario:

      Meine Zerfleischer sagen eine ANgriff Auf vormir stehende Khorne Berzerker an, was Glückte dirkt daneben standen ein Trupp Kyborgs, ich wollte die KYborgs gleich mit in den nahkampf ziehen nur da gings los ist es Erlaubt eine andere EInheit mit der Nachrück bewegung in den Nahkampf zu binden/einglidern ohne das diese Abwehrfeuer gegben kann?
      Das ich zwar gegen die Kyborgs keine attacken führen kann ist mir jetzt bekannt aber wäre das ein Schlupfloch?!
      Ein Narr und seine Finger gehn Schnell Getrennte Wege!
      Cool, dann komme ich endlich zu meinem 1. Spiel (womit ich mir wohl auch den Noob-Titel sichern kann). Du spielst Warhammer 8. Edition und nicht 9th Age, wenn ich Dich richtig verstanden habe?

      Hmm... wenn ich mir das so anschaue hat sich ja seit dem letzten Jahrtausend weniger verändert, als ich angenommen habe... ausgezeichnet!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „subspace“ ()

      Wh 40.000 Korrekt, und das schon viele Jahre :vain:. Wenns also etwas brauchts oder ausprobieren möchtest gibt weniges was ich nicht habe? :rolleyes:
      Auser du hast eh deine eigene Legion.
      Ein Narr und seine Finger gehn Schnell Getrennte Wege!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DEIMOSarts“ ()

      ich überlege mir das auch schon länger.
      ich brauch für 1500 Punkte nie unter 3h. und da nehm ich schon lauter Minis die ich normalerweise nicht nehme.
      also teure Modelle.
      ich kann mir also beim besten Fall nicht vorstellen wie ich 9 h 40k Spiele.
      va kompetitiv...weil ich DAUERND auf irgendwas vergesse...oser einfach falsch mache...khorne berserkers Advance charge zb..:(

      Sia
      Hoffnungsloser Fluffgamer, Jack of all Trades- Master of None
      Erfinder der ÖMS und des Charity.
      Nun...keine Ahnung ehrlich gesagt oO
      ich glaube, dass 9h 40k schon viel sind, aber manchmal ist es auch schön, wenn man so zu sagen einen Tag mit dem Hobby verbringen kann, also dem spieltechnischem Aspekt desselbigen.
      Aber vielleicht ist es auch, da ich Turniere mag bzw auch gerne Apokalypse spiele^^

      Was das merken von Regeln anbelangt respektive das nicht-vergessen....es passiert doch jedem XD
      Klar in Turnieren ist es doof, aber es kann passieren, dagegen ist kein Mensch gefeit.
      Wenn man es oft genug spielt, wird man es sich merken - solange eben immer jeder Fall eintreten würde. Aber tut's nicht, also braucht man länger. Ist so, aber solange alle das Spiel zum Spaß spielen, was soll's :)
      Wir sind ja da zum Spaß haben und nicht auf der Arbeit XD (außer GW-Mitarbeiter *hust*)
      Habs noch nie konkret durch gerechnet doch mit IMPERIUM, XENOS sowohl als auch CHAOS, :whistling: 10.000< Pkt stemmt ich Locker!

      Aber in der 8. sind ca. 1000 Pkt Bzw. 60 Machtpunkte (ist ja nur ein Richtwert :D ) für eine gemütliche Runde Allemal ausreichend und Sierengames passt ideal, ist für mich gut zuerreichen!
      Kann mich noch nicht entscheiden würd gern Khorne Dämonen, Dark Eldar, Necrons oder die neue Deathwatch ausprobieren.

      Hat schon wer Necromunda Erfahrung! Konnt die neue Edition noch nicht ausprobieren und ich hab das geliebt. :thumbsup:
      Ein Narr und seine Finger gehn Schnell Getrennte Wege!

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „DEIMOSarts“ ()

      Khorne Dämonen und Dark Eldar kA.

      Necrons sind nett, aber da muss man seinen eigenen Stil finden.
      Deathwatch ist … cool^^ aber muss ich noch mehr spielen XD

      Necromunda würde ich gerne ausprobieren...aber brauch noch einen, damit ich die Motivation habe, die Regeln nochmal zu lesen^^'

      ich rechne 1000P mit ca. 50 Power um.