Battlegroup, FotR, "Irgendwo in Deutschland"

      finde die änderung gut, so ist ein sinnloses bunkern klar verhindert
      meine Systeme:
      Malifaux
      : Guild&Neverborn Battlegroup: US Army&Germans je 1200 Pkt.
      BFAS: 12 FSP HRR AoS: Grundbox V2 WH40K: Blood Angel &Death Guards je 700 p.
      Necromunda Underhive: Esher,Orlocks,Goliath,VaSaar je 1500 pts
      X-Wing: Rebellen und Imperium je 120 P.

      Mister Ich schrieb:

      gleich mal a frage. wenn sich eine kampfgruppe zurückziegen hat müssen( weils einen kampf verloren haben) und angegriffen werden wärend sie sich in reorganisation befindet um inf verluste wieder auszugleichen..gibts ein reorg. stop szenario.
      soweit so gut.
      stehen dann die "neuen" Einheiten berreits zur verfügung, oder muss man mit der alten, angeschlagenen gruppe spieln?

      Die neuen Einheiten stehen nicht zur verfügung.
      O)-c
      6
      "Auf Fenris gibt es keine Wölfe..."
      So jetzt Nerv ich mal mit ein paar Fragen.
      Die Nachschubfrage/Ergänzungen hab ich jetzt nirgends rausgelesen. Was passiert, wenn keine Straße/Bahnhof/Feldflugplatz in Eigenem Besitz ist. Kommt der Nachschub dann vermindert(evtl nur 50-75%) über Nebenstraßen oder gar nicht? Betrifft dies dann nur die gepanzerten Fahrzeuge oder auch die Standartinfanterie und Guns aus dem Platoonsupport?

      Thema Bewegung: Kann ich auf der Karte eine Diagonalbewegung durchführen auch wenn das Nachbarfeld vom Feind besetzt ist. Also von z.B. A5 nach B6, Feind sitzt in A6

      Und wie ist das mit der Restzeit? Darf ich dann am Ende der Runde wenn feststeht wie lange der längste Kampf dauerte die fehlende Zeit in Bewegung oder dergleichen umwandeln?
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, LRDG

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga: Angelsachsen, Wikinger
      BFaS: Schweden(Schottische Söldner)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Da Moiti“ ()

      soweit ich weis werden alle verstärkungen als "neuer" verband neu aufgestellt und muss sich zum zielverband bewegen. zum zusammenführen brauchts a reorganisation.
      ausnahme is der ausgleich an verlorenen inf. und softskinns. die können quasi vor ort wieder aufgefüllt werden... brauchen aber auch a reorganisation.
      ??War is not about glory,war is about Victory!??

      Da Moiti schrieb:

      So jetzt Nerv ich mal mit ein paar Fragen.
      Die Nachschubfrage/Ergänzungen hab ich jetzt nirgends rausgelesen. Was passiert, wenn keine Straße/Bahnhof/Feldflugplatz in Eigenem Besitz ist. Kommt der Nachschub dann vermindert(evtl nur 50-75%) über Nebenstraßen oder gar nicht? Betrifft dies dann nur die gepanzerten Fahrzeuge oder auch die Standartinfanterie und Guns aus dem Platoonsupport?

      Thema Bewegung: Kann ich auf der Karte eine Diagonalbewegung durchführen auch wenn das Nachbarfeld vom Feind besetzt ist. Also von z.B. A5 nach B6, Feind sitzt in A6

      Und wie ist das mit der Restzeit? Darf ich dann am Ende der Runde wenn feststeht wie lange der längste Kampf dauerte die fehlende Zeit in Bewegung oder dergleichen umwandeln?

      @Restzeit:
      Es werden nur in Aufträge geben Befehle ausgeführt und auf der Kampagnen Map für alle sichtbar dargestellt.
      Nach den Gefechten, wird festgestellt wie lange das längst davon gedauert hat. (=Runden Dauer)
      Anhand der Runden Dauer wird dann berechnet wie viel Zeit vorhanden ist um gegebene Befehle auszuführen.

      @Bewegungen in der Diagonale, sind auch dann noch möglich Moiti, da Kästchen sind ja nur ne Hilfe für mich als Spielleiter. Truppen können und werden so ziemlich alles versuchen um zb. aus einen Kessel zu fliehen.

      @Nachschub, hat Thorshammer MeisterIch alls richtig wiedergegeben.
      O)-c
      6
      "Auf Fenris gibt es keine Wölfe..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Akahito“ ()

      +++Lagemeldung Oberwinkel+++
      +++massive Luftangriffe+++
      +++Gegner greift massiv an+++
      +++Kampf bis zur letzten Patrone+++
      +++ Kameramann gefallen, hoffe auf Ersatz+++
      +++weiter maassive Angriffe der Amis+++
      +++die Festung Oberwinkel liegt unter schweren Feinbeschuß+++
      +++muss mich zurückziehen+++
      +++Bildmaterial wird durch PK Mann gestellt+++


      So liebe Leute das waren meine Eindrücke von der ersten und Anfang der zweiten Runde bei der Schlacht um Oberwinkel
      Ich hoffe das ihr bald Bilder bekommt
      Hier mein Respekt an die Idee und die Planung einer so einen Kampange :thumbsup:
      und natürlich allen Beteiligten
      einfach geil die Sache
      Kugelhagel Veteran ACW CSA
      “Look at Jackson’s brigade! It stands there like a stone wall”
      Steinhagel Einsteiger
      BA Einsteiger teilweise spielbereite US Army & US Airborne, Deutsche Infantrie
      Battlegroup Einsteiger, US Army und DAK
      "Guten Morgen Sergeant Major." - "Woher wissen Sie was das heute fürn verdammter Tag wird?"
      @ El Cid
      schaun ma mal, derzeit ist es ja etwas mau in Wien
      ok auch ich selber habe mich noch nicht so richtig anspornen lassen aber wer weis
      vielleicht muss @Maniac-Eye noch ein wenig Entwicklungshilfe leisten und es wird was
      schaun wir mal was eure Kampange bringt und der Herbst
      Kugelhagel Veteran ACW CSA
      “Look at Jackson’s brigade! It stands there like a stone wall”
      Steinhagel Einsteiger
      BA Einsteiger teilweise spielbereite US Army & US Airborne, Deutsche Infantrie
      Battlegroup Einsteiger, US Army und DAK
      "Guten Morgen Sergeant Major." - "Woher wissen Sie was das heute fürn verdammter Tag wird?"
      ....19. märz 1945, . 20:34

      Prolog:
      "Mahony, zeig uns doch nochmal das Bild deiner Freundin.." grinste Lucero hämisch. "Yeah, ich brauch eh noch eine Vorlage für heute Nacht, wer weiß..." lachte Boggs lautstark. "Jungs! Konzentriert euch auf morgen..." Corporal O'Connell reichte seinen Truppe eine Zigarette. Mahony starrte abwesend zum Boden und kaut auf das trockene Brot in seiner rechten Hand. Die anderen verstummten und nahmen sich die Zigarette.

      "Morgen wird die Stille ein Ende haben" murmelte Boggs der sonst immer für einen Spruch gut war. "Oder für manche die ewige Stille einläuten..." antwortet der noch immer in dem Brot vertiefte Soldat.
      ....

      Schlachtbericht 20. März 1945 - 21:45

      Vormarsch des Platoon Thundering Herd nach Oberwinkel triff auf deutschen Infanterie Platoon mit Panzer-StugIII Unterstüzung. Aufklärungseinheit meldeten erst im Kampfgeschehen, und damit zu spät, das sich die Krauts in Oberwinkel festgekrallt haben und durch starker Artillerie und Luftsupport die Stellung verstärken wird.

      Unser eigener Luftangriff wurd sofort bei Eintreffen des Platoons eingeleitet und konnte die Brückenkopf zumindest auflockern und eine feindliche StugIII ausschalten.

      Heftige Kämpfe im Bereich des Brückenkopfs entwickelten sich zum "Door to hell". Feindliche Infanterie waren stark in Foxholes eingebunkert und konnten nur leicht dezimiert und nur tlw. ausgeschaltet werden. Auf unserer Seite verloren wir gute Männer insbesondere die MG-Truppen

      Der Nachrückende Panzerkompanien mussten Starke Verluste im Südwesltichen Bereich durch die Starke Luftwaffe der deutschen einstecken.
      Den Kreuzungpunkt konnten wir zumindest noch einnehmen.

      Ich leitete sofort den taktischen Rückzug an, nachdem ein feindlicher Artillerie-Befehlsführer am Ende des Dorfes gesichtet wurde.
      Die am Brückenkopf verbliebenen Soldaten konnten noch rechtzeitig mit den Haftracks geborgen werden und die restlichen Panzereinheiten in Sicherheit gebracht werden.



      Schlachtdauer: 33 Minuten

      Gefallene Soldaten:
      XX
      Private.....
      Private......
      Private ....
      Coroporal O'Connell...
      Private Lucero
      Private Boggs
      ....
      uvm.
      XXX

      gezeichnet
      Major Dogerty

      ...
      Major Dogerty faltete sein Logbuch zusammen, ging aus seinem Zelt hinaus ins freie, starte in den Himmel.
      Es roch noch immer nach verbrannten Stahl und im Kopf hörte er noch immer die schmerzerfüllten Schreie der gefallenen Soldaten
      ...




      meine Systeme:
      Malifaux
      : Guild&Neverborn Battlegroup: US Army&Germans je 1200 Pkt.
      BFAS: 12 FSP HRR AoS: Grundbox V2 WH40K: Blood Angel &Death Guards je 700 p.
      Necromunda Underhive: Esher,Orlocks,Goliath,VaSaar je 1500 pts
      X-Wing: Rebellen und Imperium je 120 P.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Maniac-Eye“ ()