Battlegroup, FotR, "Irgendwo in Deutschland"

      ginge nach Kursk - so das in der Bücherliste für die Kampagne dabei ist:


      Das glaube ich nicht das die Kursk Listen bei der D-Day Kampagne dabei sein werden, denn es gibt extra für D-Day offizielle, historisch richtige Listen, und nach denen wird gespielt werden. Ich denke da stehen dann mehr als genug Listen zur Verfügung das sich jeder etwas findet, weil wir können nicht für jeden eine Extrawurscht machen, es wird jeder etwas haben das er nach den D-Day Büchern nicht so aufstellen kann wie er das gerne möchte.

      Es wurde aber auch schon mehrfach angesprochen das es sehr wohl nach der Panzer Kompanie im Overlord Buch auch möglich ist eine schw. Panzer Liste zu spielen. Weil in Kursk sind auch nur 3 Tiger im Platoon, und die kann ich nach Overlord auch aufstellen...
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Araber, Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Dt. quer durch den Krieg, BEF 1940, Italiener
      CW 6mm: NVA
      WW2 6mm: Deutsche
      In Overlord sinds aber special support und jeder eine Auswahl. Ned a platoon (wos meistens bissl billiger sind und a offizier dabei is) und nur eine Auswahl belegen.
      Und zwecks historisch richtig. Es hat reine Schwere Abteilungen gegeben.
      Courage an Honour !!

      Because we can !!!!

      :evil:
      Und zwecks historisch richtig. Es hat reine Schwere Abteilungen gegeben.


      Ja, am Papier waren sie eigenständige Abteilungen, das stimmt. Aber im realen Leben waren die Tiger die "Feuerwehr" an der Front, und es war sehr selten das auch nur eine ganze Kompanie irgendwo gemeinsam war, die Realität sah so aus, das an jedem Frontabschnitt 1-2 max. ein Zug Tiger waren um dort "auszuhelfen", deswegen spiegelt Overlord das mit den einzelnen Tigern im Special Support ganz gut wieder.

      Kursk war die letzte Offensive wo so viele Tiger zur gleichen Zeit an einem Frontabschnitt waren.
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Araber, Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Dt. quer durch den Krieg, BEF 1940, Italiener
      CW 6mm: NVA
      WW2 6mm: Deutsche
      Jo trozdem seg i as Problem ned wann mas als geballte Einheit spielt. Des bringt am eh eher mehr Nachteile wie Vorteile.

      Und nur weils für Overlord koa explizite Lister für so an Verband gibt hasts jo ned das man ned trotzdem spielen kann. Steht jo koa Paragraph davor. Vor allem wanns eh a Liste gab wo des geht.
      Courage an Honour !!

      Because we can !!!!

      :evil:
      Ich seh jetzt das Problem nicht so ganz.
      Und es wäre auch keine Extrawurst, denn die 101te Panzer war an mindestens 3 wichtigen Engagements in der Normandie dabei:
      Villers-Bocage (5.7.44) - 15 Tiger I verloren
      Saint-Aignan-de-Cramesnil (8.8.44) - Wittmann gefallen, 5 Tiger I verloren
      Falaise pocket (8.-17.8.44) - Rest der Tiger I verloren
      und genau da soll ja die Normandie-Kampagne spielen.

      Aber, wie gesagt, die Orga wird uns sicher mitteilen, warum was so sein wird wie es sein wird.
      Vertrauen wir darauf.



      Welche Listen erlaubt sind stand schon in der Ankündigung von vor einigen Wochen. Das einzigen Listen die noch dazu kommen werden sind die beiden aus dem Grundregelbuch, die habe ich bei der Ausschreibung übersehen. (3rd Canadian Infantry und 12. XX- Panzerdivison)

      Ankündigung D-Day Kampagne

      Ob das historisch jetzt passt oder nicht mit Kursk, wenn wir jetzt jede Liste zulassen die sich irgendjemand aus einem anderen Buch wünscht können wir gleich eine Fantasy Kampagne machen.

      Vielleicht sollte man nicht die ganze Zeit jammern was die böse Orga alles nicht macht oder nicht zulässt, sondern mal anerkennen wie viele Stunde von uns schon in die Kampagne(n) geflossen sind. Wir alle machen das um sonst für euch. Denn wir diskutieren solche Sachen immer, was wir zulassen und was nicht, und bei manchen Sachen muss man dann auch mal "nein" sagen.

      Jetzt wartet alle mal die Ausschreibung vom Kai ab.
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Araber, Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Dt. quer durch den Krieg, BEF 1940, Italiener
      CW 6mm: NVA
      WW2 6mm: Deutsche
      also es wird nicht gejammert und es gibt keine böse Orga
      dass alle, die daran arbeiten, viel Arbeit und Zeit reinstecken ist auch allen klar, und alle sind dafür sicher auch dankbar
      vor allem ich goutiere es, da ich heuer 62 werde und sehr gerne engagierte Nachfolger als Veranstalter sehen möchte (und da ist ja einiges an "Material" ;) vorhanden)

      aber:
      bisher gab es eben nur eine Vor-Ankündigung, und die muss ja nicht zwangsläufig das Endprodukt sein

      Diskussion ist gut, aber zu rigoros ist eher nicht so fein
      Warwick schreibt irgendwo "have fun and play"
      und wegen einer Liste á la 101te ist es noch lange keine Fantasy-Kampagne

      lasst uns doch an euren Gedankengängen teilhaben
      hier
      in uns aller Forum

      ich habe sicher auch "Spezial-Wünsche", aber ich freu mich schon auf die Spiele, egal womit und egal gegen wen

      und die "Gags" kann ich auch bei Spielen mit anderen "Irren" ausleben

      lasst uns doch an euren Gedankengängen teilhaben
      hier
      in uns aller Forum


      Das werden wir, aber zuerst müssen wir uns einig sein, in den nächsten Tagen wird der Kai sicher mal das neue, überarbeitet Regelwerk hochladen, mit neuen Befehlen, Verbandstypen, Gags und und und...

      Wir haben die ganze Erfahrung, Kritik, Verbesserungsvorschläge usw. in das neue Pdf einfließen lassen, und denken das wir damit gerüstet sind für die neue Kampagne

      Also, bisschen Geduld noch und dann habt ihr alle sowieso erstmal über 20 Seiten neue Regeln zum lesen...
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Araber, Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Dt. quer durch den Krieg, BEF 1940, Italiener
      CW 6mm: NVA
      WW2 6mm: Deutsche
      ​Jo trozdem seg i as Problem ned wann mas als geballte Einheit spielt. Des bringt am eh eher mehr Nachteile wie Vorteile.


      Die da wären? Welche Nach bzw. Vorteile meinst du den damit konkret? Abgesehen von dem Vorteil, dass du als Unit einen Offizier bekommen würdest und sie wesentlich günstiger als 3 einzelne wären?! Verstehe deine Argumentation nicht ganz. Könntest du das bitte etwas genauer ausführen.
      nur so ne Frage/Idee:

      wäre es eigentlich ein denkmöglicher Ansatz, zu ermitteln, welche Divisionen/Brigaden/Units haben am Caen-Feldzug teilgenommen, und dann die Verwendung der dafür nötigen BG-Bücher zu ermöglichen ?
      und zwar nur für diese spezielle Unit/Brigade etc., sofern es sich um ein "Nicht-Overlord"-Buch handeln sollte

      wenn die Spieler ihre Startlisten dem jeweiligen OK zur Kontrolle übermitteln müssen (vor Kampagnenbeginn) ist es dann kein wirklicher Aufwand einen check durchzuführen und etwaige Fehler auszumerzen,
      der einzelne Spieler müsste halt, so wie ich's auf meinen Armeelisten eh schon immer mache, die Quellenangabe beifügen (z.B.: Canadian 3rd Infantry Division Battlegroup, Rulebook S. 108 - 114 oder so)
      denn das spart Sucherei und Arbeit
      zumindest für "meine" Seite würde ich die Aufgabe (Kontrollati) gerne übernehmen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „El Cid“ ()

      @ Zauberlehrling

      Du hast wenn du tatsächlich 4 Tiger im Platoon, oder seins nach Cid seiner Variante mit der Kursk Liste 3 im Platoon und 1 als FHQ, den Nachteil des FHQ in einem Panzer der effektiv kämpfen muss sonst sind die Punkte fürn ar… und nicht iwo save hinten rumstehen kann.
      Weiters hast sonst nima viel dabei. Ma is zb. fast sicher Outscoutet. Meistens is man beim BR niedriger als wie wenn ma a "normale" Liste spielt. Und mit 4 Tiger hast genau 4 schwere Kanonen und 8 MGs und 16 BR. Wennst Panzer IV nimmst hast für weniger Punkte 6 Panzer, 2 Offiziere, 6 schwere Kanonen und 12 MGs und 18 BR (4 Tiger = 340 P, 6 Panzer IV = 300 Punkte) und es bleiben einige Punkte übrig. Dem steht gegenüber das die Tiger natürlich mehr aushalten. Aber ma kennt ja den berüchtigten Lucky Shot. Und die Tiger schaffen an Moralischen auch nur auf die 3+. Wenn mal wegen iwas 2 Tiger gepinnt sind tut das mmn weit mehr weh als wenn 2 Panzer IV gepinnt sind (von denen man ja 6 hat). Don derf ma a ned Vergessen das de Kanonen von de Tiger a nu a Spur stärker sand und eigentlich jeden Alli Panzer mit 3+ oder 4+ über den Jordan befördern. Du musst damit halt auch treffen. Wennst mit jedem Schuss triffst dan sinds wirklich sehr stark. Aber nach dem ma in BG im Durchschnitt mit am Panzer auf de 5+ trifft werden rein statistische weniger als 50% der Schüsse treffen. Also ich würds scho so sehen das ma da mehr Nach wie Vorteile hat.
      Courage an Honour !!

      Because we can !!!!

      :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „astatres“ ()

      ​wenn die Spieler ihre Startlisten dem jeweiligen OK zur Kontrolle übermitteln müssen (vor Kampagnenbeginn) ist es dann kein wirklicher Aufwand einen check durchzuführen und etwaige Fehler auszumerzen,der einzelne Spieler müsste halt, so wie ich's auf meinen Armeelisten eh schon immer mache, die Quellenangabe beifügen (z.B.: Canadian 3rd Infantry Division Battlegroup, Rulebook S. 108 - 114 oder so)denn das spart Sucherei und Arbeitzumindest für "meine" Seite würde ich die Aufgabe (Kontrollati) gerne übernehmen


      Das würde nicht nur mit den Startlisten passieren, das müsste derjenige auch für alle weiteren Verbände erledigen, die als Nachschub oder im späteren Kampagnenverlauf hinzukommen würden. Diesen Aufwand würde ich bei X Verbänden nicht unterschätzen. Zumal auch die Einhaltung von Restricted/ unique Einheiten etc. beibehalten /kontrolliert werden muss. Doof ist halt wenn es nicht klappt (ohne jetzt jemanden was unterstellen zu wollen!) und dann am OK hängen bleibt...

      ​wäre es eigentlich ein denkmöglicher Ansatz, zu ermitteln, welche Divisionen/Brigaden/Units haben am Caen-Feldzug teilgenommen, und dann die Verwendung der dafür nötigen BG-Bücher zu ermöglichen ?und zwar nur für diese spezielle Unit/Brigade etc., sofern es sich um ein "Nicht-Overlord"-Buch handeln sollte


      Ist doch mit den in der Ausschreibung aufgeführten Listen möglich. Welche BG-Liste würdest du jetzt, abgesehen von der Kurskliste (damit ma a Tiger HQ+Zug spielen kann) noch hinzufügen?

      @astatres: schon mal mit oder gegen 3 Tiger gespielt?^^
      Also als Russe habe ich es nicht geschafft, 3 Tiger aufzumachen. Ich hab genau einen geschafft und nur sehr sehr knapp (1BR hat entschieden) gewonnen, weil ich dann auf die "weicheren" Ziele gegangen bin. Einen Tiger kann man vielleicht noch ignorieren, 3 gehen nicht mehr, dafür haben sie auch zu viel Munition mit. Die Spielweise ändert sich gegen Tiger auf alle Fälle, weil man bei gezielten Beschuss nicht von der Zerstörung ausgeht, sondern mehr auf den Pinn hofft und man das returnfire überlebt.
      Es ham aber de Briten, Canadier und Russen alle mehr als genug Zeug um einen Tiger relativ einfach zu zerlegen. De Amis ham do a bissl as Nachsehen.
      Aber i mahn de Briten ham eigentlich in jedem Panzer Platoon an Firefly drin (machen an Tiger auf de 6+ kaputt). De Russn kinand recht billig zu T34/85 aufwerten. Das man bei den Russen ned grad an IS II mit grad mal 3 Schuss spielt is ma bei dem Preis selbsterklärend. Aber a Platoon T34/85 müsst den Job eigentlich a erledigen (jo auch mehrere wann ma mehr T34/85 hat), ausser ma würfelt extrem mies. De machen an Tiger auf Normaldistanz auf de 7+ auf. das mit de T34/76 um so zacher is is a klor.Wann ma de Sachen hoid ned mitnimmt is des aber a ned des Problem vom deutschen Spieler. Es is scho klor das zb. a Platoon M10 wies jetzt in da Kampagne aus jedem Gebüsch firagsprunga sand des beste Preis-Leistungs Verhältnis hat. Eigentlich müssten des alles Shermans sein. Bei de deutschen Spielt a fast jeder StuGs weils anfoch besser sand wie da Panzer IV.
      Courage an Honour !!

      Because we can !!!!

      :evil:
      also ich bin dagegen das wir uns irgendwelche auswahlen ausdenken oder ostfront listen dazu nehmen.
      is mir auch wurscht was die russen für spielzeug dagegen haben...(was vermutlich der grund dafür ist, das dieser ominöse verband da auch zur auswahl steht. )

      noch is mur wurscht wie schwach man die tieger jetzt redet. es gibt an riesen Haufen an Möglichkeiten, das muss echt reichen.
      extrawurscht is leider aus.
      ??War is not about glory,war is about Victory!??
      Welche BG-Liste würdest du jetzt, abgesehen von der Kurskliste (damit ma a Tiger HQ+Zug spielen kann) noch hinzufügen?

      ich würde gar nichts pauschal hinzufügen, denn es war ein Denkansatz

      ich hab mir heute mal die Arbeit gemacht und alle möglichen, in der Caen-Kampagne kämpfenden Listen angesehen (hat man die Unterlagen .... no prob)
      da ist mir aufgefallen, dass diverse Battlegroups auf deutscher Seite eher sehr speziell waren (Wittmann, Barkmann, Meyer, Luck, ....), aber auch typisch für die Kampagne
      bei der Ausschreibungsvorschau fehlen mir aber z.B. die Gegner, wie Briten und Canadier
      lediglich der Akahito möchte die Polen-Fallis spielen, die halt mit Overlord auch nicht "richtig" spielbar sind, weil Market Garden (aber: Buch nicht zugelassen, oder wie es MadCadian sagt: "Extrawurscht ist leider aus" ;) )
      wobei: die sind nicht ausgedacht, Mad, die waren leider dort
      haben wir aber keine Briten können wir uns die Diskussion sparen und spielen MIT und kämpfen GEGEN .... Amis only

      und noch etwas: es soll doch eine Kampagne FÜR die Spieler sein, also für alle, dann bitte nicht gleich so rigoros
      es geht doch nicht ums Recht haben oder Standpunkte, sondern um den Spielspaß, und den für alle Teilnehmer

      und wenn einer gerne Wittmann und seine Boys spielen möchte, die noch dazu in 3 wichtigen Aktionen prominent dabei waren, why not ?
      Wittmann = FHQ + Panzer Ace, und wenn der fällt, kippt die ganze BG, und nicht nur, weil der sauteure Punkte kostet
      habt ihr euch gleiche oder ähnliche Gedanken zu Barkmann und seiner HJ-Panzertruppe gemacht ?
      die finde ich nämlich ungleich heftiger, und ich könnte sie (vom vorhandenen Material her = viele Panther) spielen (nur mag ich den Gedanken nicht HJ zu spielen)
      ich rede Tiger nicht schwach, sind sie auch nicht, und es könnte mich auch treffen, da ich ja der Springer bin, und noch nicht mal weiß, wo ich eingesetzt werde

      Kontrolletti: ja, wenn ich zusage, das zu machen, dann klarerweise auch durch die gesamte Kampagne, versteht sich für mich von selbst
      Du wast das de Russn in da Kursk Liste a ned viel ham was am Tiger gefährlich werden kann?
      Wann da Panther lieber sand. Hoid fast genau so viel aus und ham sogar nu mehr Feuerkraft. Und de koma normal aufstellen.
      Ausserdem zwecks Listen "erfinden" in da laufenden Kampagne is da Volkssturm Verband a "erfunden" worden. ;)

      I hab nie gsagt dasa schwach is.

      I hab nu a Extrawurscht im Kühlschrank, oiso von dem her ;PPP
      Courage an Honour !!

      Because we can !!!!

      :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „astatres“ ()

      Seits mir jetzt bitte nicht böse, ich sags euch jetzt mal grad heraus.

      wir haben viel arbeit und viel energie in die planung und konzeption investiert und zwar sicher nicht für uns selber sondern für alle.

      sorry, Leute die von Anfang an mitgespielt haben und dann in dieser Runde Fragen wie so a Schlacht überhaupt ausschaut, wo die aufstellungszonen usw sind kommen jetzt mit kontroletti daher?
      wär mal gut sich die arbeit die sich andere machen zumindest einmal durchzulesen anstatt ständig quer zu schießen und "konstruktiv" kritik zu üben weil man mal verloren hat...

      darüber hinaus wird dann wieder herumgeeiert weil man umbedingt extra wieder irgendwelche sondersachen spielen will. auf squad lvl sind 4 Tiger einfach zu hart. darum gibts auch armeelisten und regeln.
      ich frag mich langsam warum sich da 5 leute überhaupt die Mühe machen. Von den Leuten die sich intensiv damit beschäftigt haben is der zuspruch für die Schnapsidee auch ned recht groß, falls euch das noch nicht aufgefallen ist.

      mir vergeht an der aktuellen kampagnie schön langsam der Spaß an BG ganz allgemein, wenn ich ganz ehrlich bin.

      da gehts auch ned ums recht haben. da gehts darum, dass wenn die orga zu etwas "nein" sagt, die schon ihre gründe dafür hat. bei keinem anderen system gibts derartiges geheule. bei 40k oder Aos tippt jeder gleich mit dem finger im regelwerk herum. warum solln wir bei der kampagnie plötzlich an Bazar aufmachen? es gibt x möglichkeiten. es wurden sogar nochmal extra möglichkeiten geschaffen. (Aufklärer, Ari, Pioniere usw) nutz die tools die da sind und versuchts ned ständig das Rad neu zu erfinden.
      ??War is not about glory,war is about Victory!??