Battlegroup, FotR, "Irgendwo in Deutschland"

      Neu

      Der Vormarsch auf das Dorf begann in den frühen Abendstunden. Die Deutschen waren eingegraben und hatten einen Schützengraben und einen Pantherturm. Zusätzlich dazu zwei Geschütze und massig Infanterie.
      Die Allierten rückten mit 2 gepanzerten Divisionen von Westen gegen das Dorf vor. Bereits in der ersten Runde erhielten die Amerikaner zwei mal Luftunterstützung und konnten mithilfe der Flugzeug MGs die PaK und ein Infanterie Geschütz aus dem Gefecht nehmen.
      Es kamen ebenfalls die ersten britischen und amerikanischen Truppen an. 1 Halftrack, 1 Firefly und ein Cromwell bei den Briten. Die britischen und amerikanischen Halftracks fuhren bis an die gegnerischen Gräben und liesen die Infanterie aussteigen. In folge dessen kam es zu einigen Gefechten und einem Nahkampf.
      Am Ende waren einige Amerikaner und 3 Briten gefallen. Auf Deutscher Seite fielen ein Panzerschreckteam und einige weitere Infanteristen.
      Die erste Runde der Deutschen begann ebenfalls mit einem Airstrike bei dem ein Panzer und ein Halftrack getroffen wurden. Das Halftrack wurde zerstört, der Panzer konnte nicht beschädigt werden. Danach erschoss ein deutsches HMG die restliche britische Infanterie und wurde danach aufgrund von Munitionsmangel aufgegeben.
      Der deutsch Pantherturm konnte einen US Sherman vernichten, des weiteren gab es wieder weitere Infanterie Verlust auf beiden seiten.
      Runde 2 der Alliertenkräfte begann damit, dass weitere Panzer und Truppen der Schlacht zugeführt wurden. In folge eines Treffers des Sherman Firefly’s wurde der Panther Turm zerstört und ein Halftrack konnte die gegnerischen Linien durchbrechen und den deutschen Offizier töten.
      Nachdem das deutsche Heer ohne Kommandanten war, zogen sich die Krauts zurück und überliesen das Dorf den West Allierten.
      Fahrzeug Verluste:
      Halftrack
      Sherman
      BR 29/11/0 Deutsche/US/Briten

      Neu

      Ich habe es auch falsch verstanden, ich dachte ich gebe einem "Bewegen" Befehl und nach der Kampfphase wird dann geschaut wie weit und wohin ich mich bewegen kann....
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Araber, Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Dt. quer durch den Krieg, BEF 1940, Italiener
      CW 6mm: NVA
      WW2 6mm: Deutsche

      Neu

      Hallo,
      auch hier von meiner Seite nochmals die Anmeldung für Runde 2.

      Wäre fein wenn ihr mich noch unterbringt im "Kader" :) War vom gestrigen Spiel und Kais Bemühungen und Ideen für die Kampagne doch sehr sehr angetan!

      Wie auch schon gesagt, Deutsche Fallis wären das gewählte Kampfmittel!

      Neu

      @Ic3m4n auch a interessante interpretation.
      :D
      hilft nix. kopf hoch, war die erste Runde. jetzt wiss ma wies geht.

      find die idee vom moiti ganz gut. dachte der zeitpoker würd eh schon gehen. gehe zu...und eingraben würd dann hald so lange dauern wies dauert. sollte die Runde kurzer ausfallen könnte man ja entweder die befehle ändern oder noch einen drannhängen. is hald organisatorisch a bisserl a aufwand, da muss hald jeder a bissal mitdenken.
      ??War is not about glory,war is about Victory!??