[10.06.2018][Wien]Vienna TableTop Masters 2018 - 40K - Listenthread

      Die Harlequine defenetiv nicht.
      Schwer zu spielen, dafür sehr zäh wie einige feststellen durften.
      Leider geht einem bei einer Kasperl Armee sehr schnell die Luft aus wenn mal ein bisi was weg ist.
      Minus am Moralwert bringt nichts, da es da ja so ein blödes Stragem gibt.
      Gelernt haben wir das Große-Tau-Dinge keine Fahrzeuge sind, also lange Nase für die Haywire-Kanonen.
      Hatte dann noch ein Spiel gegen die Mädels des alten Sacks. Ja was soll man sagen mein Gegner hat es sich leichter vorgestellt als es war. Leider sind Sisters keine langsame Armee. Somit kaum ein Bewegungsvorteil.
      Gegen Goldige Lausbuben durft ich auch noch rann. Die sind einfach eine Nummer zu groß für meine Liste. Wobei man sagen kann das der Hr. Double O verdamt gute Retter gewürfelt hat. Ich aber auch 8o
      So, was ist gut bei den Kasperle:
      Bikes sind schnell, mit Gleven sind sie im NK auch ganz ok, Waffen waren bei den Spielen die falschen drauf (Impuls)
      Transporter sind ok, 6 Mann ist leider nicht viel
      Troupe- wenn man die Gängsta spielt die aus den Autos schießen gut, dann aber nur mit Fusion und ohne NK- Waffen sonst werden die zu teuer
      Shadowseer- sehr gut der Halozinogen Werfer ist sehr geil, auch ein paar Psi-Kräfte sind zu gebrauchen.
      So weiter gehts
      Death Jester: hat mich nicht überzeugt auch wenn er billig ist

      Troupe Master: er ist nicht Teuer, aber der Shadow ist das flexiblere HQ Modell

      Den Solitär und das Schwere Auto hab ich nicht probiert.

      Die Masquen die ich gespielt habe waren die mit Minus auf den Moralwert (Autos und Bikes) und das aus dem fahrenden Auto schießen. Aus dem Auto schießen ist sehr ok, da man aber auf 6 Zoll ran muss, nicht einfach. Das minus am Moralwert bringt in einer reinen Kasperl Armee leider nicht viel da es zu leicht umgangen werden kann (Stratagem). Aber in einer Suppen Armee mit vieleicht ein paar Dunklen Freunden schaut das wieder anders aus.

      Ich werd jetzt mal ein bisi Umbauenund eine andere Masque testen, mal schauen was damit geht.
      Herr Turnier-Sieger Sie sind somit herausgefordert :spiteful:

      Fazit:Also ich mag Sie die Kasperle, werd Sie auch weiter spielen. Single gespielt wird man Sie nicht ganz vorne sehen bei Turnieren, dafür sind Sie aber bunt was ja auch schön ist (Colour-Managment is not a crime :vain: ).
      dann frag ich auch mal hier rein: was ist eigentlich aus den ynnari geworden? in der letzten edition noch ein powerhouse, zu beginn dieser auch noch sehr gut, jetzt liest man da irgendwie sehr wenig drüber. haben sie die so "kastriert" ?
      und spielt keiner necs/tyras/dämonen??
      GW-Regeln sind nicht immer gerecht, dafür aber meist schlecht gebalanced.
      Man muss auch in Schönheit untergehen können - Manuel,2017
      Ynnari hab ich letztens beim Turnier in Wr. Neustadt noch einige gesehen.
      Wurden aber schon ein wenig gestutzt find ich. Bin aber kein Suppenfan.
      Necs spielt im Moment keiner im Osten, Käfer kenn ich wem der betreibt aber nur Theoriehammer :pillepalle: und Dämonen hab ich letztens nur den Heinz gesehen.

      Im Moment liegt die liebe der Spieler wohl eher bei den Mädls und goldigen Buben.
      Drukari sind auch noch da, keine üble Armee, hatte schon das vergnügen.

      Ps.: Jetzt werden wohl die Ritter wieder stärker auftauchen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schao“ ()

      bei den sisters? haben da ein paar einen lotto 6er gemacht oder sind die preise massiv gedropt? :O

      dämonen das übliche horror/tzeentch zeug oder was "innovativeres" ? :)
      GW-Regeln sind nicht immer gerecht, dafür aber meist schlecht gebalanced.
      Man muss auch in Schönheit untergehen können - Manuel,2017
      Sieger war unser Dark Eldar-Meister von jeher. Der hat sich mal den Spaß gemacht alles zu vernichten, was bei drei nicht auf den Bäumen war.

      Allgemein war es ein kleines Turnier (gab bei weitem genug Probleme), was durch die Klasse der Spieler wieder ausgeglichen wurde. Damn, nach der zweiten Runde hatten 5 Leute noch eine Chance auf den ersten Platz.

      Ob man davon aber Trends absehen kann... ist fragwürdig.

      Klar, Custodes mit zwei Shieldcaptains und 3++ sind eine harte, solide Ansage und ich hatte schon meine Befürchtung, ob dies die (momentane) Zukunft sein würde. Aber, da auch diese gut und "massiv" gekontert werden konnten, bin ich etwas guter Hoffnung in dieser Richtung^^

      Chaos war, dank Forgeworld, gut dabei und ich glaube, es ist solide.
      Dark Eldar, obwohl gewonnen, werden sich erst zeigen müssen. Mit'm Sturmi hatten wir halt einen Spieler am Steuer, welcher Dark Eldar beherrscht wie so schnell kein zweiter - er schaffte damit Dinge, welche niemand erwartete in einer Edition, welche Dark Eldar zum Scheitern verurteilte....und das ist nicht die jetztige! Mal schauen, was andere schaffen.

      Tau sind nach wie vor eine starke Macht - nach dem Codex sicherlich noch stärker.

      Sisters sind sicherlich gut einsetzbar, aber ich glaube nicht, dass es mehr Lotto 6er oder Preisdrops gab, als eher, dass alte Sisters-Spieler, welche schon eine Armee aus besseren Tagen haben, diese jetzt endlich ausführen, da wir *hust* Regeln bekamen, mit welchem man (auch offiziell) gut spielen kann^^

      Dämonen kA, muss ich erstmal gut sehen.
      Tyras wären wohl theoretisch gut dabei, aber hat sich keiner hinbequemt.

      Necs sind....durchwachsen. Da müsste man wohl erstmal gute Builds sehen, damit was weitergeht, denn es sind einige Möglichkeiten offen, aber zu entscheiden, welcher Stil einem selbst liegt und dann noch für Turniere geeignet ist....braucht wohl. (Komm selbst zu wenig zum Spielen und meine Necs sind grad an wen anderen verborgt ^^')

      zu den Rittern.....hier kommt es wohl auf die Turnierregulationen an. Wenn es weiters bei einem 1 LoW-Slot bleibt, dann könnten die Armiger interessant werden, aber ein großes Ritterfest würde damit effektiv vermieden werden. Mal gucken, was die Zukunft bringt.

      zu Ynnari:----jap, da wurde wohl etwas zu viel rumgeschnipselt, glaube ich. Wie gesagt war in Wr.Neustadt letztens noch was los, aber wie gut das noch funktioniert...mal schauen.
      Na ja die zu scheitern verurteilten Drukhari sind der beste Codex im ITC im Mai....also..plazien überall Top 3 und Ontario waren glaube ich 4 von den ersten 10 Drukhari neben 1 und 2.
      liegt vielleicht aber auch am ITC Format.wasweissichschon.
      und die Listen die ich dort gesehen habe...will und kann ich nicht dagegen spielen...aber ich bin ja auch nicht das zielpublikum.
      Sage nur 184 Schuss Gift plus Guide und Doom. GLHF. Pro runde. Ich spiele Armeen da bringe ich das nicht im Spiel zusammen manchmal.

      Aber wie gesagt kompetitiven 40k ist anders. Nicht böse oder schlecht nur anders und hält viel mehr stein Schere papier.

      Sia
      Hoffnungsloser Fluffgamer, Jack of all Trades- Master of None
      Erfinder der ÖMS und des Charity.
      Wie kommen zwei Shield Cpt. bei den Custodes auf 3+ außer mit Stormshield? die sind dann zu Fuß und teilen weniger aus, als andere Konfigurationen...
      Hat jemand von dne Custodes Spielern die aktuell recht beliebte Variante aus Batallion IG für 180 Pkt und den Rest mit Vertus Praetors und einer Vexilla Magnifica ausprobiert?

      Ich kenne viele Listen noch nicht aber von den bisherigen Gegnern fürchte ich mich ein wenig vor den Nids mit Genestealer Spam - HiveFleet Kraken.
      mit dem Swarmlord bekommt man eine Rotte quer übers Feld ins Gesicht, ohne nennenswert Verluste erzeugen zu können. 5+ Invul macht die Biester auch recht zäh und 4 Attacken bei 10+ Modellen lässt Gegner recht schnell "schmelzen".
      Zudem machen die Penner nichtmal MW - Tests, wenn Synapsen im Umkreis sind. Wenn man da nicht massig indirektes Feuer über den ganzen Tisch bringen kann, ist man ziemlich in Bedrängnis. mit den Custodes und ihren 24" Reichweiten wirds ein Nahkampf Gemetzel. Die großen Viecher mit Flat 3 Dmg sind mir auch ein Graus gewesen.
      GIT will es!
      Stimmt!

      Aber dafür würd ich ungern CP investieren.
      Das Bike ist gut, weils auch Charges rerollen lässt aber das andere ist Overkill. Dneke auch, dass die Custodes sich eher gegen Psi ausrüsten müssen, sonst bekommen sie von einigen Gegnern unangenehm viel Smite und andere Spells um die Ohren.
      Ich hab bislang lieber in Faith Absolute für den Standartenträger und den Warlord Trait Impregnable Mind inbvestiert und mir die CPs für Strategems während des Spiels aufgehoben. Tanglefoot Granade, Stooping Dive etc....das kann schon einiges.
      GIT will es!

      GitKull schrieb:

      Stimmt!

      Aber dafür würd ich ungern CP investieren.
      Das Bike ist gut, weils auch Charges rerollen lässt aber das andere ist Overkill. Dneke auch, dass die Custodes sich eher gegen Psi ausrüsten müssen, sonst bekommen sie von einigen Gegnern unangenehm viel Smite und andere Spells um die Ohren.
      Ich hab bislang lieber in Faith Absolute für den Standartenträger und den Warlord Trait Impregnable Mind inbvestiert und mir die CPs für Strategems während des Spiels aufgehoben. Tanglefoot Granade, Stooping Dive etc....das kann schon einiges.

      Also eigentlich gibt das Relikt eagle eye plus 1 auf den invulnerable save bis zu Maximum 3+ und durch das reine Custodes detachment noch einmal plus 1.
      Ob du jetzt einen oder 2 shieldcaptains spielst ist Geschmackssache allerdings wenn du 2 spielst sollten beide ein Relikt haben!
      Ich würde nicht extra bei Custodes eine PSI Abwehr rein nehmen das sind extra punkte die oft einmal keinen Effekt haben! Was sich auszahlt ist ein Sister detachment wodurch du mit Stratageme bannen kannst. 1x auf die 4+ und einmal so als wärest du ein psioniker.
      Das Warlord trait impregnable mind zahlt sich nicht aus du bist mit dem 5er Verletzung ignorieren immer besser dran
      Da es nur 3 D6 sind kanns leider wenig bis gar nichts :D
      Das produziert vielleicht 6 hits, wenn ich Glück habe und davon wunden 3, einem weicht er aus.....27 Symbionten to go... :fie:
      Und das setzt voraus, dass ich mit allen Mörsern überhaupt auf die gleiche Unit schießen kann.

      Kraken: fürs Advancen 3 D6 und den höchsten nehmen
      Strategem: verdoppel das Ergebnis. Damit rennen die Viecher ziemlich wahrscheinlich 18-20"
      Swarmlord/Strategem: lässt eine Unit nochmal Advancen: nochmal 12-14" dazu.
      Charge 6-7" ohne, dass man nen Rerol verwendet.
      Sind 36-41" Threatrange.
      Verbrennt zwar ein paar CP aber die Nids haben ja ein paar davon....

      Somit bekommt man auf 48" maximal zwei Schussphasen auf die Viecher bei denen (siehe oben) 3-4 sterben. Außer den Mörsern wird kaum was drauf schießen können bei Custodes. Man kann nur mit ner größeren Unit der Biker selbst angreifen bzw. die erste Unit nach deren Charge mit Stooping Dive unterbrechen und mit Glück die Biester alle wegklopfen. Auf zusätzliche Verluste durch den MW Check kann man ja leider auch nicht hoffen, mit dem Hivemind.
      GIT will es!

      Double_O schrieb:

      GitKull schrieb:

      Stimmt!

      Aber dafür würd ich ungern CP investieren.
      Das Bike ist gut, weils auch Charges rerollen lässt aber das andere ist Overkill. Dneke auch, dass die Custodes sich eher gegen Psi ausrüsten müssen, sonst bekommen sie von einigen Gegnern unangenehm viel Smite und andere Spells um die Ohren.
      Ich hab bislang lieber in Faith Absolute für den Standartenträger und den Warlord Trait Impregnable Mind inbvestiert und mir die CPs für Strategems während des Spiels aufgehoben. Tanglefoot Granade, Stooping Dive etc....das kann schon einiges.

      Also eigentlich gibt das Relikt eagle eye plus 1 auf den invulnerable save bis zu Maximum 3+ und durch das reine Custodes detachment noch einmal plus 1.
      Ob du jetzt einen oder 2 shieldcaptains spielst ist Geschmackssache allerdings wenn du 2 spielst sollten beide ein Relikt haben!
      Ich würde nicht extra bei Custodes eine PSI Abwehr rein nehmen das sind extra punkte die oft einmal keinen Effekt haben! Was sich auszahlt ist ein Sister detachment wodurch du mit Stratageme bannen kannst. 1x auf die 4+ und einmal so als wärest du ein psioniker.
      Das Warlord trait impregnable mind zahlt sich nicht aus du bist mit dem 5er Verletzung ignorieren immer besser dran


      Kann ich jetzt so nicht bestätigen.
      Hab bislang gegen Chaos mit 2 Psionikern, Imps mit einem und Nids mit gefühlt 10 gespielt und konnte es immer gebrauchen. Nur weil Custodes gute Werte haben, heißt es nicht, dass man sich alles vom Gegner gefallen lassen muss. Ich hab überhaupt keine Lust, dass mir ein Chaot die Invuls einer Unit wegnimmt und ich brauchs auch nicht, dass Orks sich herumteleportieren oder Nids sich buffen. Und selbst ein einzelner grottiger imperialer Psyker kann mir W3-W6 mortal Wounds reindrücken, die ich mit Custodes gar nicht leiden kann. Der Standartenträger bekommt eh immer eine Vexilla Mgnifica für den -1 to hit also wird die zu Faith Absolute geuppt. Die Shield Cpt. haben einen 4+ Invul, 5 Attacken mit Stärke 6 oder 8 und machen D3 Dmg. Da müssen andere Charaktäre in Relikte investieren, die Golden Girls bekommens als Standard. Reicht imo völlig aus.
      Wenn man sich trotzdem einen Tank basteln will, muss man sowieso CP investieren. Da kann man dann auch gleich mehrere Investieren, wenns einem so wichtig ist. Ich spiele aktuell reine Custodes aber wenn ich mit Imps mische, würde ich dem Warlord vermutlich auch eher den Radiant Mantle geben als Impregnable Mind. Bis dahin ist mir die Abwehr von Psi schon wichtiger als den ohnehin schon guten Warlord noch besser zu machen. für 1CP schultert ein anderer den Mantel und der Gegner bekommt keine VP....
      GIT will es!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GitKull“ ()

      sia schrieb:

      Na ja die zu scheitern verurteilten Drukhari sind der beste Codex im ITC im Mai....also..plazien überall Top 3 und Ontario waren glaube ich 4 von den ersten 10 Drukhari neben 1 und 2.
      liegt vielleicht aber auch am ITC Format.wasweissichschon.
      Sia


      Das "zum Scheitern verurteilten...." war auf die letzte Edition bezogen (stand im Halbsatz davor oder so).
      Wie sie jetzt sind...nuja, stärker auf jeden Fall, aber bin gespannt, was noch aus jenem Codex kommen wird^^

      Custodes….hm...Psi....hm....kA, hab diese noch nicht so als Gegner gehabt XD
      Lass ich lieber die Experten was zu sagen XD