ÖMS 2018 - Österreichischen Meisterschaften | 22-23.09.2018

      Was ist, wenn man den Preis gleich hoch lässt,
      aber im Einkauf trotzdem auf die alkoholischen Getränke einfach "verzichtet"?

      Natürlich dann entsprechend ausreichend Nicht-Alkoholisches zur Verfügung stellen.
      Und mit einem kleinen Hinweis, dass eben nur antialkoholische Getränke All inclusive sind.
      Bier etc. sollen Leute sich einfach selbst mitnehmen? Ist das machbar?

      Vielleicht hält sich das Jammern von den Biertrinkern ohnehin in Grenzen..?
      Organisatorisch ist's am Ende derselbe Aufwand, finanziell kann's wohl nur wenn dann positiv sein.

      Ich meine, ich vertrete auch die Meinung, dass ich nur ungerne Flatrates bei Getränken mitfinanziere,
      aus ähnlichen und z.T. vermutlich auch den gleichen Gründen wie andere hier.

      Spiele zwar selbst nicht mit bei den ÖMS, aber wenn es darum geht, mir im Zweifel eine Teilnahme zu überlegen,
      spächen die Argumente für mich so (mit Alk-Flatrate) gegen eine Teilnahme.

      Nur mal so als Input von außen.

      Sir Ratlos wrote:

      Und mein Herz fliegt grundsätzlich jedweder Orga zu und jede Früh denke ich immer zuerst an alle Tabletop-Orgas dieser Welt. Also eigentlich ist das jede Früh mein zweiter Gedanke, mein erster Gedanke gilt natürlich immer dem Gender Mainstreaming...


      Ich hab mich schon kurz gefürchtet, aber jetzt ist die Welt wieder in Ordnung!
      Mehrere valid points hier aber tatsächlich wirken 60€ relativ viel. Besser wären 50€ ohne Getränke in Sachen mehr Spieler generieren.
      Die Leute zahlen weniger, sind happy. Die Tatsache, dass das Selbstorganisieren der Getränke eventuell gleich/mehr kostet - weil auf 10€ ist man bald mal - ist ja nicht das Problem der Orga. Es kommen gegebenfalls mehr Leute, was für die Orga ja nur förderlich ist.

      Btw: Mir ist es egal, ob Flatrate oder nicht, ich zahle auch 10€ mehr. Macht aber hinsichtlich der Spieleranzahl vielleicht einen Unterschied.

      Brazork wrote:

      Natürlich dann entsprechend ausreichend Nicht-Alkoholisches zur Verfügung stellen.
      Und mit einem kleinen Hinweis, dass eben nur antialkoholische Getränke All inclusive sind.
      Bier etc. sollen Leute sich einfach selbst mitnehmen? Ist das machbar?


      habe das eh schon vorgeschlagen, liegt halt dann mal an der Orga, das umzusetzen.

      mir persönlich würde es aber soweit nerven dass ich Leuten ihre softdrinks mitfinanzieren muss und ich mir meine Getränke auch noch zum Turnierort schleppen muss.....ich glaube dass ich da Lieber auf eine Teilnahme verzichte....(hahah ned alles glauben) aber das ist eure Argumentationslinie, ich bin euch auch nichts mehr vergönnt....(wirklich nicht glauben ;) )
      wenn es am Ende des Turnieres wirklich Probleme damit gegeben hat kann man es immer noch diskutieren!!
      es ist halt mal ein Pilotprojekt, dies das erste mal in Österreich so zu gestalten!

      vielleicht sollte man auch einfach das Samstägliche Abendessen streichen um den Preis zu dumpen (was Sinnvoll sein könnte da es für die Grazer eher unnötig wirkt!)

      von mir aus auch das mit der getrennten Flatrate aber schön langsam find ich es so beschissen dass ich mir ernsthaft überlege euch die 2 Tage vor Ort nur anzusudern wie zaach es war das Bier hierher zu schleppen und wie zaach es für mich ist zuzusehen wie die anderen auf MEINE KOSTEN alkoholfreie Getränke konsumieren.......und wehe einer von euch kommt noch auf die Idee, dass jetzt ein Bierchen zu Mittag schon nett wäre und mich darum fragt!

      habe die Idee vom Fabian sehr nett gefunden (obviously) und finde es einfach Schade dass es keinen Anklang in der Community findet....
      bzw. auch gleich mal erklärt wird es gibt weniger Teilnahme, bevor man überhaupt versucht vielleicht eine Lösung für die kleinen vom Chris zu finden.....auch zaach das auf die Bestechungsversuche auch nicht eingegangen wird @Sir Ratlos soll ichs dir in Bar zusteuern um dich zu motivieren die Kleinen doch mitzunehmen, eigentlich ist das es was mir persönlich wichtig wäre, mal wieder neue Gesichter auf Turnieren zu sehen und wenn es hier am finanziellen Aufwand scheitert, so bin ich gerne bereit hier zu helfen #Nachwuchsförderung

      P.S.: @Kathal wärst du mir Böse wenn ich mit Bierverkauf vor Ort, versuche in alter Mafiamethode Geld zu machen (ich trinke deren Vorrat aus und verkaufe dann teuer von meinem Monopol!!)

      Post was edited 2 times, last by “Dr.GonZo” ().

      @Dr. GonZo

      Viele Tage gar sah ich dich mutig Schlachten kämpfen schon
      und oft war die Zeit, wo wir gemeinsam Schwerter schwangen mannhaft.
      Auf kühne Weise sah ich dich ringen in auswegsloser Situation,
      mit starker Hand den Sieg erringen in der sechsten Runde spät,
      doch nie sah ich einen edlen Recken kühner fechten und mit mehr Leidenschaft,
      als dich im Kampfe um deine Bierflatrate.
      :D :D :D
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.

      Post was edited 1 time, last by “Sir Ratlos” ().

      Ich überlege grad, ob ich sie als 1 Person anmelden kann, das ginge finanziell und von ihrer Konzentration her wäre es auch besser, dann können sie sich abwechseln. Aber fix kann ich noch nix sagen.
      Der mittlere war gestern nach einem vollen Spiel konzentrationsmäßig komplett platt. Schau ma mal...
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.
      ich glaube das es auch möglich wäre, dass sich die beiden nicht auf eine Armee einigen müssen (ist halt eine Entscheidung der Community, welche ich bei Gott nicht so einschätze)

      finde die Idee super, jung mit dem Hobby anfixen ist sicher kein Fehler :evil:
      Folgendes Problem: Solange ich die Solo Orga stellen muss, wird alles außer einer der beiden Extremen (keine Getränke vs Flatrate) nur schwer gehen, vor allem weil ich das Essen abholen muss (was die Caterer für den Lieferservice verlangen...).

      Wenn sich jemand finden würde, welcher mir aushilft mit der Vorort Orga (als nicht Spieler), dann können wir andere Preisniveaus fahren, so aber leider nicht. Nachdem ich aber die meisten Leute kenne die dafür in Frage kommen würden und nahezu alle von denen eigentlich selber spielen wollen, wirds halt ein bisschen schwer :/

      @Sir Ratlos, ich bin mir sicher, dass wir eine Lösung finden werden (für deine kleinen), es muss halt Kostendeckened sein für mich.

      Und eines mag ich schon noch sagen:

      Elijah wrote:

      Mehrere valid points hier aber tatsächlich wirken 60€ relativ viel. Besser wären 50€ ohne Getränke in Sachen mehr Spieler generieren.
      Die Leute zahlen weniger, sind happy. Die Tatsache, dass das Selbstorganisieren der Getränke eventuell gleich/mehr kostet - weil auf 10€ ist man bald mal - ist ja nicht das Problem der Orga. Es kommen gegebenfalls mehr Leute, was für die Orga ja nur förderlich ist.

      Ist es besser, dass ich 10€ mehr Turnierbeitrag zahle und dafür gratis Getränke konsumiere (Caffee/Tee in der Früh, die Softdrinks über den Tag und dann am Abend vielleicht 1-2 Bier) oder dass ich "flexible" bin und mir die Sachen selber besorgen kann (oder halt kaufen, wenn ich (als Orga) nicht alleine bin) was aber unterm Strich (realistischerweise) auf die gleichen Kosten oder sogar auf mehr komme? Da verstehe ich einfach die Logik net >.>

      Btw. ich kann nur eines sagen von den letzten Turnieren die wir organisiert haben, der Durschnittskonsum (also Einsatz + "Gewinn") lag weit über den 10€/Kopf, wir haben uns da eher Richtung 20€ bewegt.

      Lg,
      Fabian

      PS: Und eines noch, die Gründe, warum ich es genau so machen wollte ist nicht nur, damit Arbeitslast von mir abgenommen wird, sondern weil ich auch schauen wollte, wie das Feedback von den Leuten NACH dem Event ist, die Flatrate wurde ja schon öfters und von vielen Leuten gewünscht, das inkludiert auch Leute die nur 1-2 Bier trinken.
      Offizieller Work Wookie von Team Wookie

      "Ich bereue NICHTS!"
      - Frosty 2012

      Post was edited 1 time, last by “Kathal” ().

      Kathal wrote:

      Folgendes Problem: Solange ich die Solo Orga stellen muss, wird alles außer einer der beiden Extremen (keine Getränke vs Flatrate) nur schwer gehen, vor allem weil ich das Essen abholen muss (was die Caterer für den Lieferservice verlangen...).

      Wenn sich jemand finden würde, welcher mir aushilft mit der Vorort Orga (als nicht Spieler), dann können wir andere Preisniveaus fahren, so aber leider nicht. Nachdem ich aber die meisten Leute kenne die dafür in Frage kommen würden und nahezu alle von denen eigentlich selber spielen wollen, wirds halt ein bisschen schwer :/

      @Sir Ratlos, ich bin mir sicher, dass wir eine Lösung finden werden (für deine kleinen), es muss halt Kostendeckened sein für mich.

      Und eines mag ich schon noch sagen:

      Elijah wrote:

      Mehrere valid points hier aber tatsächlich wirken 60€ relativ viel. Besser wären 50€ ohne Getränke in Sachen mehr Spieler generieren.
      Die Leute zahlen weniger, sind happy. Die Tatsache, dass das Selbstorganisieren der Getränke eventuell gleich/mehr kostet - weil auf 10€ ist man bald mal - ist ja nicht das Problem der Orga. Es kommen gegebenfalls mehr Leute, was für die Orga ja nur förderlich ist.

      Ist es besser, dass ich 10€ mehr Turnierbeitrag zahle und dafür gratis Getränke konsumiere (Caffee/Tee in der Früh, die Softdrinks über den Tag und dann am Abend vielleicht 1-2 Bier) oder dass ich "flexible" bin und mir die Sachen selber besorgen kann (oder halt kaufen, wenn ich (als Orga) nicht alleine bin) was aber unterm Strich (realistischerweise) auf die gleichen Kosten oder sogar auf mehr komme? Da verstehe ich einfach die Logik net >.>

      Btw. ich kann nur eines sagen von den letzten Turnieren die wir organisiert haben, der Durschnittskonsum (also Einsatz + "Gewinn") lag weit über den 10€/Kopf, wir haben uns da eher Richtung 20€ bewegt.

      Lg,
      Fabian

      PS: Und eines noch, die Gründe, warum ich es genau so machen wollte ist nicht nur, damit Arbeitslast von mir abgenommen wird, sondern weil ich auch schauen wollte, wie das Feedback von den Leuten NACH dem Event ist, die Flatrate wurde ja schon öfters und von vielen Leuten gewünscht, das inkludiert auch Leute die nur 1-2 Bier trinken.


      Das war bzw. ist schlussendlich genau das, was ich auch gesagt habe: Wenn sich die Leute selbst um die Getränke kümmern müssen, wird man bei zwei Tagen nicht sonderlich viel billiger kommen.
      @sir ratlos
      Darf ich in der ersten runde um 0900 ganz blau vom flatrate bier auf deinem schośş sitzen und dich anhimmeln für deinen groszartigen homur? Aka challengen?
      PLZ bro, PLZ!
      Edit: @Kathal
      Danke für die orga, vielleicht göberts ja eine flatrate der willigen? Ich wäre dabei.
      Aus dem einfachen grund, dass ich schon länger nicht mehr mit 60 euro den verpflegungsaufwand für ein turnierwochenende decken habe können. Fehlt nur noch der zigaretten caddy.

      Post was edited 1 time, last by “bugname” ().

      @Kathal - skype / ruf mich mal die Woche an, ich würde mit dir gerne über die organisatorischen Eckpunkte reden und ggf vorhandenes Optimierungspotential ausloten.
      Fantasy Battles: The 9th Age
      9th Age project Homepage: the-ninth-age.com/news/
      9th Age on the warhammer.org.uk forum: warhammer.org.uk/phpBB/viewforum.php?f=98
      9th Age News

      [Gilead] Fantasy Battles: The 9th Age - Organisationsteam
      Naja, da die Performance der einzelnen Armeen sowohl in der Gesamtauswertung als auch in der Top10 Auswertung sehr deutlich auseinander lagen, hoffe ich schon auf ein baldiges Update das versucht diese Unausgewogenheit zu eliminieren....

      Betrifft vor allem die ABs, die Grundregeln sollten mal fixiert werden.

      LG
      El Gungo


      WHFB:

      6500 Pkt Oger (bemalt)
      4000 Pkt Chaoszwerge (bemalt)
      8000 Pkt Zwerge (bemalt)
      4500 Pkt Bretonen (bemalt)
      4500 Pkt Dunkelelfen (bemalt)
      4500 Pkt Krieger des Chaos (tlw bemalt)
      4000 Pkt Waldelfen (tlw bemalt)
      3500 Pkt Khemri (tlw bemalt)
      5000 Pkt Vampire (unbemalt)

      HORDES:
      200 Pkt Trollbloods (tlw bemalt)

      El Gungo wrote:

      Naja, da die Performance der einzelnen Armeen sowohl in der Gesamtauswertung als auch in der Top10 Auswertung sehr deutlich auseinander lagen, hoffe ich schon auf ein baldiges Update das versucht diese Unausgewogenheit zu eliminieren....


      Die exteral balance ist so gut wie noch nie - keine Ahnung wie du daher auf obige Aussage kommst.
      Fantasy Battles: The 9th Age
      9th Age project Homepage: the-ninth-age.com/news/
      9th Age on the warhammer.org.uk forum: warhammer.org.uk/phpBB/viewforum.php?f=98
      9th Age News

      [Gilead] Fantasy Battles: The 9th Age - Organisationsteam