Forum der elitären?

      Kann jetzt auch nur von der Wr. Neustädter Gegend sprechen, da sich auch bei mir in den letzten Jahren der Fokus stark verschoben hat.. ich spiele nach wie vor, organisiere mittlerweile auch Events beim S-Games Regelmäßig, dort ist die Community hauptsächlich auf diverse Whatsapp Gruppen verteilt und etwas in Facebook.

      Katzelsdorf habe ich keine Wahrnehmung (mehr), die sind momentan auch ziemlich isoliert hat es den Anschein

      Der Rest läuft eigentlich direkt dort vor Ort ab, man trifft sich im Shop, man redet, man spielt.

      Systeme gibts mittlerweile mehr als ich zählen möchte, das eine oder andere Interessiert mich sogar wirklich, hapert dann aber oft an Zeit & Geld.

      Hoch im Kurs in Neustadt sind also nach wie vor

      40k & Kill-Team

      Shadespire

      div. Boardgames und Kartenspiele (aber auch da sind die Communities eher in sich geschlossen)



      selbst bin ich in 2 großen Foren unterwegs (hier & gw-fanworld) aber lese da meist nur mit, informiere mich und schreibe nur, wenns wirklich etwas beiträgt. Den rest mache ich "offline" über diverse Vernetzungen und Vor Ort

      bin jetzt auch schon lang genug dabei um so gut wie alles mitgemacht zu haben, das legt sich alles wieder

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „stupiddog“ ()

      Ehrlich gesagt, finde ich WA Gruppen und Facebook etwas Kacke, weil es eine Schwelle für Neulinge darstellt.
      Wie soll ich in eine Gruppe reinkommen, mit der ich bislang noch keinen persönlichen Kontakt gepflegt habe?
      Foren sind da schon deutlich öffentlicher.

      40K schient darunter ziemlich massiv zu leiden, denn im WoW tut sich kaum was und die anderen Spielegruppen sind zB für mich kaum erreichbar. Ich kenne zu wneige Spieler näher, um Telefonnummern von ihnen zu haben, somit auch keine WA Gruppe und auf Facebook bin ich nicht.

      Make the Festung great again!!! :)
      GIT will es!
      Es wäre super wenn man von Zeit zu Zeit ein paar Inhalte von Whatsapp ins Forum bringen könnte...alleine schon damit man als nicht Gruppenmitglied mitbekommt was wo wann gespielt wird...

      Und ein paar Projekte herzeigen tut der Szene bestimmt auch sehr gut. Ich muss mich da selbst an der Nase nehmen.
      Versuche bei 9thAge mit der Championsleague dem Subforum wieder ordentlich leben einzuhauchen:

      -Es wird pro Gruppe einen Thread mit Tabelle und Spielplan geben
      -In den Gruppenthreads müssen die Leute ihre gespielten Listen posten (habe das als Form der Kontrolle ins Regelwerk geschrieben, soll aber eigentlich Content generieren)
      -Weiters zwingt das die Spieler dazu sich mit derFestung mal auseinanderzusetzen

      ....mal sehen ob es fruchtet

      dennoch rührt sich bei uns gefühlt noch mehr als in den anderen Subforen. LG
      ich würde es gut finden, wenn es am anfang der Forumsseite Kontaktpersonen mit Bundesland/Stadt und Spielsystemen geben würde.

      Man merkt, dass das Forum recht eingeschlafen ist - ich hab sogar kurzzeitig das Gefühl gehabt, dass sich in Raaba nix mehr tut deswegen, aber nachdem da alle auf WA umgestiegen sind ist es schwer da passiv noch was mit zu bekommen...
      Wenn man sich als Neuling vielleicht wo einfinden möchte oder mal schnuppern möchte wäre es nicht schlecht entsprechende Möglichkeiten zu schaffen ;)
      ?( waaaaaaasssssss? ?(
      Das mit den WA-Gruppen ist ein Jammer. Wer da nicht persönlich dabei ist, ist eben daneben. Eine völlig falsche Entwicklung. Ist die Zeit der Foren vorbei? Tiny-Soldiers hat schon geschlossen und Sweetwater rührt sich nicht mehr, Brückenkopf arbeitet zwar noch. Anscheinend haben die in Deutschland Probleme mit dem Datenschutz. Schade ist vor allem um Sweetwater, da gab es nicht nur Quatschen sondern auch sehr gehaltvolle Beiträge. Ich habe da sehr viel für unser Hobby profitiert.
      Ohne Foren wird die Spielergemeinschaft zerfallen. Gott sei Dank es gibt wenigstens noch die Festung. Hoffentlich noch lang.
      Meine Gruppe spielt vor allem in meinem Haus, entweder 2.WK oder Napoleon nach eigenen Regeln. Eine 2. Spielergruppe spielt meist jeden 2. Samstag im Monat von 0800 bis 1700 Uhr in Katzelsdorf nach Newburyregeln Napoleon mit 28mm Figuren. Leider erfolgt die Information auch nicht über Die Festung sondern über persönliche E-Mails oder Telefon. Neulinge haben es dann schwer in eine Gruppe zu kommen. Ich werde aber versuchen mich zu bessern.
      Grüße Der Planspieler
      Das Leben ist ein Würfelspiel, wir würfeln alle Tage.........
      Bei Foren ist das so eine Sache.
      Viele Leute, auch einige die ich selber kenne schauen da maximal 1x in der Woche rein.
      Aber täglich mehrere Male auf Facebook und co.
      Natürlich bleiben durch die vielen Whatsapp Gruppe "Außenstehende" auf der Strecke.
      Und die Foren wirken halt leider auch schnell "tot" was zu einem Aussterben führt.
      Schließe mich selber nicht aus, nutzte selber div. großteils unübersichtliche Whatsapp Gruppen und vergesse dann schon mal das ganze hier zu posten..
      Man muss einfach dem "Forum-Schauen" nur einen fixen Platz (oder besser: mehrere fixe Plätze) in den täglichen Routinen geben
      ich mach das so, und dann geht das automatisch, weil man's so gewöhnt ist
      dann eben nicht nur passiv = lesen, sondern gleich auch aktiv = posten / mitdiskutieren
      und die Foren bekommen wieder Leben eingehaucht
      liegt an uns allen selber, wie gut ein Forum läuft
      und dadurch auch, wie intensiv und innovativ die Community unterwegs ist

      Schaufelschwein schrieb:

      Man merkt, dass das Forum recht eingeschlafen ist - ich hab sogar kurzzeitig das Gefühl gehabt, dass sich in Raaba nix mehr tut deswegen, aber nachdem da alle auf WA umgestiegen sind ist es schwer da passiv noch was mit zu bekommen...


      Ja, in Raaba wird schon gespielt, keine Sorge. Da jetzt X-Wing über den Relaunch bei uns wieder neues Leben eingehaucht, bleibt das wohl so. Aber dieses elendige WA, welches Leute wie mich ausschließt, weil ich eben kein smartes Telefon habe, ist schon sehr einschränkend. Einerlei, noch geht es, ich ruf einfach wen an und sag: Schreib in die Gruppe, dann will ich das spielen. Dann kriege ich Rückmeldung.

      Bin auch eher für Foren. Nicht so exklusiv und sehr informativ und übersichtlich. Aja, damit aufgewachsen bin ich auch, damals gab es noch kein Smartphone und man hat kommuniziert.

      Aber die Informationspolitik, wenn man nicht auf WA ist, kein Facebook hat, Google nicht auf seinen Computer lässt, ist schon etwas eingeschränkt. Wenn ich nicht diverse Leute immer wieder träffe, erfahrte ich nix. Z. B. Slovak und Czech Nationals in X-Wing. Das hat mir der Paul mal gesagt, gut, melde mich bitte an. Hätte ich das nicht, erfahre ich nix davon und fahre nicht auf klasse Veranstaltungen.
      Epic Armageddon: Imperiale Armee, Titanenlegion
      Blood Bowl: Lizardmen, Skaven
      X-Wing: Rebellen und Imperium

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dan“ ()

      Dan schrieb:

      Schaufelschwein schrieb:



      Ja, in Raaba wird schon gespielt, keine Sorge. Da jetzt X-Wing über den Relaunch bei uns wieder neues Leben eingehaucht, bleibt das wohl so. Aber dieses elendige WA, welches Leute wie mich ausschließt, weil ich eben kein smartes Telefon habe, ist schon sehr einschränkend. Einerlei, noch geht es, ich ruf einfach wen an und sag: Schreib in die Gruppe, dann will ich das spielen. Dann kriege ich Rückmeldung.

      Bin auch eher für Foren. Nicht so exklusiv und sehr informativ und übersichtlich. Aja, damit aufgewachsen bin ich auch, damals gab es noch kein Smartphone und man hat kommuniziert.

      Aber die Informationspolitik, wenn man nicht auf WA ist, kein Facebook hat, Google nicht auf seinen Computer lässt, ist schon etwas eingeschränkt. Wenn ich nicht diverse Leute immer wieder träffe, erfahrte ich nix. Z. B. Slovak und Czech Nationals in X-Wing. Das hat mir der Paul mal gesagt, gut, melde mich bitte an. Hätte ich das nicht, erfahre ich nix davon und fahre nicht auf klasse Veranstaltungen.


      Wenn man allerdings auf keinem der gängigen medien unterwegs ist und auch nicht auf t3 nachsieht ob es evtl Turniere/Veranstaltungen gibt die einen selbst interessieren schränkt man sich auch selbst recht ein.

      Habe selbst auch einen guten Freund der keinerlei whats app, facebook oder sonstwas benutzen will, da läuft das Spiele ausmachen eben auch immer über mich, quasi über 3 Ecken - es funktioniert schon, aber ist auf Dauer auch anstrengend - ich denke als Organisator nach dem 5. mal teilen einer Veranstaltung halt auch nicht mehr dran noch 3 Leuten seperat Bescheid zu geben.

      Ein Konto "nur zum schauen" ist da schon schnell gemacht, entgegen der allgemeinem Meinung klaut facebook keine Daten die man nicht selbst eingibt, und auf t3 muss man sich auch keine Sorgen machen :)
      Ich bin persönlich auch kein Freund der Whats-App Gruppen. Ich nutze das eigentlich nur weil ich muss und sonst nix mitkriegen würde wie Dan.

      Konkret habe ich mit Whats-App folgende Probleme:
      1.) Die Flut an Nachrichten - da scroll ich dann meist nur drüber ohne zu lesen, damit die Zahl aussen am Icon nicht irgendwann 999 oder so anzeigt - wer soll das alles bitte lesen?
      2.) Früher, als unser Vereinsthread für den Spiele-Freitag benutzt wurde, hat jeder in der Woche reingeschrieben: Ich kommte mit System A, B und C eventuell auch inklusive Punktegrößen. So hatte man sehr schnell einen Überlick welche Systeme am nächsten Freitag gespielt werden, um zu entscheiden was man dann selber einpackt und mitnimmt. Jetzt gibt es für jedes Spielsystem eine Whatsapp-Gruppe und man muss dann durchschauen wer was spielen möchte.
      3.) Als Vorstandmitglied sah ich mich auch gezwungen einen Offizielle Whatsapp-Gruppe für den Verein zu erstellen für offizielle Belange die den Verein betreffen. Mir ist das Forum für sowas lieber, man hat da die Möglichkeit wichtige Informationen, die alle Mitglieder und alle zukünftigen Mitglieder betreffen als "wichtig" zu markieren, dass der Thread immer oben sichtbar ist. Zurzeit lösen wir das auch über E-Mail, das Vereinsprotokoll mit den Hausregeln wird immer über Mail versand. Lieber wäre es mir ich kann das im Forum hochladen und verlinken und jeder lädt sich das nach der Versammlung selber runter, da kaum mehr wer reinschaut in die Festung wird das aber nicht gehen.

      Allerdings muss ich sagen: Ja man kann sich an der Nase nehmen und versuchen dem Forum selbst wieder etwas Leben einzuhauchen. Ich persönlich male und bastle selber eher dass ich spiele, demensprechend kann ich mir da vornehmen wieder Bilder von meinen Modellen zu machen und hochzuladen. Ich hab mir auch überlegt wie ich es in der Festung darstelle, dass bei uns im Verein nicht tote Hose ist wie offenbar manche hier gedacht haben, aber ausser einem Protokoll-Thread, in dem ich regelmäßig Poste wie viele Leute am Freitag da waren und was gespielt wurde fällt mir nicht viel ein. Was ich bei der nächsten Versammlung auch anbingen kann: Einen angepinnten Thread in unserem Vereinsforum hier, der die Brücke zwischen Festung und Whatsapp darstellen soll. Da soll dann drin stehen: Für jede Gruppe einen Kontakt, der dann Interessierte zur Gruppe hinzufügen kann. Kann auch gleichzeitig als Vereinsvorstellung dienen, mit meinem Kontakt als Schriftführer damit man auch die Möglichkeit hat uns als Verein zu kontaktieren.
      The Omnissah gives power - The Emperor protects
      Schlachtruf der Darksteel Warriors
      Meine gespielten Systeme und Armeen:
      Warhammer 40.000: Space Marines, Chaos Space Marines, Dämonen, Astra Millitarum, Adeptus Sororitas, Adeptus Mechanicus, Imperial Knights
      Age of Sigmar: Chaos
      Epic Armageddon: Orks
      Battlefleet Gothic: Orks, Adeptus Mechanicus, Space Marines
      Blood Bowl Teams: Orks
      Warmachine/Hordes: Convergence of Cyriss, Mercenaries, Circle of Orboros

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Skavengarf“ ()

      ich mache das für Spiele im Shop und auf dem Spieleabend so:

      nur was im Forum angemeldet wird, findet statt, d.h. nur für solche Anmeldungen werden Tische/Gelände/Gegner bereitgestellt/reserviert
      jeder kann sich im Vorfeld gerne alles auf social medias ausmachen, aber fixiert wird es ausschließlich im Thread der Festung
      für den Spieleabend ist das auch extrem wichtig, weil nur bei genügend Vor-Anmeldungen der Saal geheizt wird,
      und im Stüberl hat es nur Platz für 3 "normale" Spieltisch = Spiele
      first comes first paints
      oder frösteln .......
      Gut, das ist eine radikale Methode, duchzusetzen das Forum zu benutzen.
      Das wird bei uns nicht funktionieren, da wir eigentllich fast immer mehr Tische haben als Leute die spielen wollen - ist selten dass es eng wird mit den Platz.
      Abgesehen davon möchte ich sowas gar nicht vorschlagen oder gar versuchen durchzusetzen - wer bei uns Mitglied ist darf den Raum nutzen wann immer er möchte.
      Und: Ich habe jetzt bemerkt dass vor kurzer Zeit unser Spielethread reaktiviert wurde und Leute plötzlich wieder da was posten so wie früher :)
      The Omnissah gives power - The Emperor protects
      Schlachtruf der Darksteel Warriors
      Meine gespielten Systeme und Armeen:
      Warhammer 40.000: Space Marines, Chaos Space Marines, Dämonen, Astra Millitarum, Adeptus Sororitas, Adeptus Mechanicus, Imperial Knights
      Age of Sigmar: Chaos
      Epic Armageddon: Orks
      Battlefleet Gothic: Orks, Adeptus Mechanicus, Space Marines
      Blood Bowl Teams: Orks
      Warmachine/Hordes: Convergence of Cyriss, Mercenaries, Circle of Orboros

      Blue_Scribe schrieb:

      Wenn man allerdings auf keinem der gängigen medien unterwegs ist und auch nicht auf t3 nachsieht ob es evtl Turniere/Veranstaltungen gibt die einen selbst interessieren schränkt man sich auch selbst recht ein.

      Habe selbst auch einen guten Freund der keinerlei whats app, facebook oder sonstwas benutzen will, da läuft das Spiele ausmachen eben auch immer über mich, quasi über 3 Ecken - es funktioniert schon, aber ist auf Dauer auch anstrengend - ich denke als Organisator nach dem 5. mal teilen einer Veranstaltung halt auch nicht mehr dran noch 3 Leuten seperat Bescheid zu geben.

      Ein Konto "nur zum schauen" ist da schon schnell gemacht, entgegen der allgemeinem Meinung klaut facebook keine Daten die man nicht selbst eingibt, und auf t3 muss man sich auch keine Sorgen machen :)


      Zum Ersten: Was sind gängige Medien? Auf t3 bin ich schon ein paar Jahre.

      Zum Zweiten: Funktioniert, solange man so eingebunden ist und fast immer zu den regulären Terminen (bei uns Freitag, 1800) auftaucht, ganz gut. Wenn ich außertürlich spielen will, dann geht es eh nur per Anruf. Ansonsten immer schön auf die Turniere gehen, da erfährt man dann auch, was so ist. Zumindest bei X-Wing ist es so.

      Zum Dritten: Ohne t3 ist es für aktive Turnierspieler schon schwer. Facebook <- Kein Link zu Facebook. Im Übrigen ein sehr lesenswerter Blog!

      Epic Armageddon: Imperiale Armee, Titanenlegion
      Blood Bowl: Lizardmen, Skaven
      X-Wing: Rebellen und Imperium

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dan“ ()

      Alles kein Grund, das meines Wissens, größte Forum Österreichs für Tabletops nicht zu nutzen.

      Es ist nur schade, wenn Gruppen sich in WA und FB "verstecken" und keine neuen/anderen Spieler teilhaben lassen wollen.
      Bricht ja niemandem etwas ab, hier zu posten und sich sichtbar zu machen.
      GIT will es!

      Dan schrieb:

      Blue_Scribe schrieb:

      Wenn man allerdings auf keinem der gängigen medien unterwegs ist und auch nicht auf t3 nachsieht ob es evtl Turniere/Veranstaltungen gibt die einen selbst interessieren schränkt man sich auch selbst recht ein.

      Habe selbst auch einen guten Freund der keinerlei whats app, facebook oder sonstwas benutzen will, da läuft das Spiele ausmachen eben auch immer über mich, quasi über 3 Ecken - es funktioniert schon, aber ist auf Dauer auch anstrengend - ich denke als Organisator nach dem 5. mal teilen einer Veranstaltung halt auch nicht mehr dran noch 3 Leuten seperat Bescheid zu geben.

      Ein Konto "nur zum schauen" ist da schon schnell gemacht, entgegen der allgemeinem Meinung klaut facebook keine Daten die man nicht selbst eingibt, und auf t3 muss man sich auch keine Sorgen machen :)


      Zum Ersten: Was sind gängige Medien? Auf t3 bin ich schon ein paar Jahre.

      Zum Zweiten: Funktioniert, solange man so eingebunden ist und fast immer zu den regulären Terminen (bei uns Freitag, 1800) auftaucht, ganz gut. Wenn ich außertürlich spielen will, dann geht es eh nur per Anruf. Ansonsten immer schön auf die Turniere gehen, da erfährt man dann auch, was so ist. Zumindest bei X-Wing ist es so.

      Zum Dritten: Ohne t3 ist es für aktive Turnierspieler schon schwer. Facebook <- Kein Link zu Facebook. Im Übrigen ein sehr lesenswerter Blog!


      Ach entschuldige, für mich las es sich als ob du auch t3 meiden würdest und oft deine Spiele per Telefon von anderen ausmachen lässt - wenn es regelmäßige Spieletreffs gibt und man sich da blicken lässt funktioniert das mit t3 zusätzlich für Turniere natürlich ganz gut, keine Frage.
      Sollte zusammen mit einem belebten Forum auch wirklich genug sein um an seine Spiele zu kommen :)
      Wenn ich das richtig zusammen fasse dann herrscht ein relativ breiter Konsens der hier noch Aktiven, dass man das Forum wieder mehr belebt.

      Die Uhren zurückdrehen geht eh nicht und muss auch nicht sein. Ich denke es ist oft eine gewisse Übersättigung, eventuell ein wenig Faulheit und oft einfach nich gewollt, dass man Foren nicht mehr nützt.

      Zuallererst muss man eh immer bei sich selbst schauen ob man das eine oder andere auch hier lösen/erledigen könnte und wenn man dann hin und wieder zweigleisig fährt dann ist das halt so. In Summe tut es dem Hobby sicher gut, wenn das hier "aktiver" weitergeht.