ÖTT 2019 - Sammelthread für Kurzberichte und Impressionen

      ÖTT 2019 - Sammelthread für Kurzberichte und Impressionen

      So, da man sich sein Gratisbier auch verdienen muss, mach ich mal den Anfang. Hier die Bilder mit kurzen Kommentaren zu den Schlachten.
      Spiel 1 gegen die slowenischen Orks, ich weiß ich will ihn vernichten, er tut mir den Gefallen und stellt gegenüber auf. Dann werd ich da gleich mal reinschieben.




      Er will die Umlenker nicht und so schieb ich eben rein. So werden dann zuerst die Wildorks und dann die Schwarzorks vom Bus zerstört, während die Gorgors und der Streitwagen die Gobbos fressen. Konter drohen nicht, weil er sich anfangs hat zonen lassen, und seine Monster jetzt nicht in einer guten Position sind.




      20:0, muuuuuuuuh!

      Post was edited 1 time, last by “Celaeno” ().

      Runde 2 gegen die TGH Krieger. Er baut sich im Eck ein und ich will wiedermal reinschieben, hoho.



      Dann leistet er sich gleich den spielentscheidenden Fehler. Eines seiner Feldrak Monster (am Bild schon hinter dem Ancient-Dingens), flieht vor meinem Minobus. Meine Hunde greifen aber seine in die Flanke an, vertreiben die, die anderen Hunde fliehen auch, und ich hau auch noch den high-roll fürs Verfolgen hin, was mich gleich das fliehende Monster einkassieren lässt.




      Meine Bulle snackt sich dann noch seinen Ancient rein, Eye of Dominance rockt dann doch gegen seine Liste.



      Er zaubert noch ein wenig, den Exalted bekomm ich auch nicht mehr, hier muss fairerweise anmerken, dass seine Magie wirklich nichts gemacht hat. Die Minos hocken am Objective und es wird noch ein wenig Stellungsspiel betrieben.





      19:1

      Post was edited 1 time, last by “Celaeno” ().

      Spiel 3 gegen die Echsen vom 2. Das Spiel der ETC-Underdogs sozusagen, clash of noobs, wir haben Spaß dran.
      Ich will reinschieben, wie immer, vorher muss ich aber noch die rechte Flanke mit seinem Scorer und den nervigen Gift-Skinks clearen.




      Um das umzusetzen leiste ich mir auch gleich mal ca. 5 verpatzte Angriffe, dafür ist das Zeug dann auch vom Feld. Die 6er bei der Magie kommen bei ihm glücklicherweise nicht wirklich.




      Ich weiß ich muss die Tempelwache, die den Marker haben will, irgendwie pinnen, damit ich die mit dem Bus abholen kann. Also Gorgor da rein, den ich auch gebufft kriege.



      Womit wir beide nicht gerechnet haben: Der Gorgor frisst die ganze Tempelwache im Alleingang, gibt dann auch dem angreifenden Taurosaur im Vorbeigehen noch eine mit, dass es nur so kracht, und die Sache ist geritzt, keine Arbeit mehr für den Bus. Siehe Bildfolge.





      Leider komme ich durch die ganzen Ablenkungen die bekämpft werden wollten nicht mehr rechtzeitig auf das Objective, seine Sauruskrieger ganz links gewinnen das also im Chillmode. Daher „nur“ 13:7.

      Post was edited 1 time, last by “Celaeno” ().

      Spiel 4 gegen die Echsen der Dudes.
      Ihr könnt es euch denken, ich will reinschieben.



      Der gute Aaron gibt mir dann viel zu früh die Möglichkeit das Szenario zu gewinnen. Seine Skinks scheuche ich nämlich in Runde 2 vom Feld, ansonsten wäre ich schon mit dem Bus im Slann gestanden.




      Ich werde dann noch ein wenig umgelenkt, sein Carrier bewegt sich keinen Millimeter, so kann ich auch nicht wirklich vorgehen. Insbesondere, weil wir ja Capture the Flag spielen und ich meine Scorer noch schützen muss… Kann auch keine Paniktests ohne General & AST riskieren, wie das halt so ist mit Tieren. Schade. Nix zu fressen.







      Nach ein wenig Stellungsspiel gegen einige seiner nervigen Einzelmodelle, und meinen Versuchen die Gors gegen die Feuermagie am Leben zu halten: 15:5 für die Tiere.

      Post was edited 1 time, last by “Celaeno” ().

      Spiel um den Turniersieg gegen den Doktor. Jaja, das ist alles ein wenig blöd gelaufen… Die Gorgors sind in Runde 2 beide tot.

      (Hätte mich nach der Aufstellung natürlich auch umdrehen und weglaufen können. Allerdings kann er dann 6 Runden lang zaubern und schießen wie er will, was mich das Spiel ebenso kostet, und ich habe auch die kleine Chance, mit genug Druck von vorne doch noch Scorer auf seine Seite zu bringen, verspielt.)





      Verzweifelte Versuche den Bus und meinen Magier am Leben zu erhalten…



      Dann muss er sogar nochmal Umlenken und ich bekomme die Chance, mit einem höheren Überrennwurf das Objective auszugleichen (Breakthrough).



      Klappt nicht, 3 Punkte, 70 insgesamt, Platz 2 als Team, Glückwunsch an die Straßenjungs zum Turniersieg!
      (Warum hab ich mich 2 Jahre lang mit Waldelfen gequält, wenn's so stumpf auch geht?)

      Super Gegner, super Teamkollegen, großartiges Wochenende.

      Danke an die Familie Gollmann, großartig wie ihr das macht!

      Jetzt seid ihr dran Jungs!


      Post was edited 3 times, last by “Celaeno” ().

      Leider habe ich deinen knackigen berichten recht wenig entgegenzusetzen, da ich eigentlich ein recht durchwachsenes turnier gespielt habe. Nur beim pairing konnte ich mit richtigen einschätzungen (mit der ausnahme freddi) glänzen. In diesem sinne muss ich eigentlich den @Dr.GonZo und @sir ratlos gratulieren, die haben in der letzten runde echt glück mit können gepaart und ich durfte zuschaun! Grossartig... :popcorn:
      Vielen dank an die gollmannschaft!

      edit: props an den @Aaron der hat im spiel gegen den clef eine recht solide figur gemacht.
      Während der elijah, mit einem rausch in der papm, wiedermal vom zuckerlsackerl eingetütet wurde...

      Post was edited 1 time, last by “bugname” ().

      Erstmals, vielen Dank @Celaeno für die netten Bilder, hast dir dein Bier redlich verdient ;)

      Celaeno wrote:

      Jetzt seid ihr dran Jungs!

      Ich möchte auch mit diesen Motto etwas sagen: Ich würde wirklich gerne wieder auf einem zweitägigen Turnier in Österreich spielen, wo ich nicht Orga bzw. Orga + Springer bin. Mein letztes zweitägiges Turnier, wo ich nur Spieler war ist immerhin nun fast 6 Jahre her, war die ÖMS 2013. Wenn jemand ein Turnier organisieren will und Hilfe braucht, schreibt mich/uns einfach an, wir helfen euch gerne aus. Jedoch immer ins Ausland fahren zu müssen um ein zweitägiges Turnier spielen zu können fühlt sich doch ein bisschen mau an ^^


      Außerdem will ich noch ein paar Dinge über das ÖTT sagen. Nachdem Klagenfurt den Neujahrsslot von den Salzburger geerbt haben, ist es mittlerweile fast schon eine Tradition geworden das Wochenende rund um 'Heiligen Drei Könige' in Klagenfurt beim zocken und entspannen zu verbringen. Mittlerweile war es die vierte Auflage, das dritte Teamturnier immerhin. Umso mehr fand ich es bedauernd, dass am Ende des Tages nur mit ach und krach 8 Teams beim Turnier teilnahmen. Vor allem im Anbetracht der Tatsache, dass das diesjährige ÖTT abgesagt hätte werden müssen, wenn nicht die ausländischen Teams angereist wären, stimmt dies mich zumindest sehr bedenklich. Ich weiß persönlich NICHT ob ich noch ein Turnier ausrichten werde, wenn ich bangen muss ob ich nicht das Turnier absagen muss wegen dem Mangel an Spieler bzw. ein Minus mache am Ende des Tages (wie bei der ÖMS 2018).

      Natürlich wäre dies sehr Schade für die Klagenfurter Tradition (ums mal so zu sagen), aber ich werde mir im laufe des Jahres Gedanken darüber machen was ich persönlich in dieser Hinsicht machen werde.

      Lg,
      Fabian

      PS: Die Ergebnisse bzw. die Einzelergebnisse kommen morgen.
      Offizieller Work Wookie von Team Wookie

      "Ich bereue NICHTS!"
      - Frosty 2012
      Kurzberichte von mir, allerdings ohne Bilder etc.

      1. Spiel gegen Goblins mit vielen Mad gits und Wrecking teams.
      Ich versuche in der ersten Runde die beiden Kurbelwägen auszuschalten. Bei einem klappt das gut, beim anderen, dem wichtigeren kann ich trotz 12 Schuss St. 5 und der Überflugbomben nicht genug schaden anrichten. Dieser tötet dann meinen Bomber wodurch ich den Kettensquig in der Folgerunde nicht ausschalten kann. Die nahe stehenden Copter brechen zudem in Panik aus. Der Kettensquik läuft dann genau passend quer durch meine Einheiten, wobei er auch noch nahe am Maximum der Treffer würfelt.
      Mir gehen daher bereits sehr früh die Einheiten aus. Dank meiner charaktermodelle kann ich noch einiges in der Goblinarmee ausschalten und verliere dennoch klar 5:15.

      2. Spiel gegen Kingdom of Equitaine
      Das letzte Spiel gegen diese Armee habe ich mit Pauken und Trompeten verloren. Doch diesmal läuft es besser, ich kann meinen Gegner mit der Platzierung des Königs überraschen, und dazu kommen 2 Fehler meines Gegners im Laufe des Spiels. Meine Deep Watch mit Armeestandartenträger lässt sich von Gralsrittern (Front) und einer Ritter des Königs Einheit in die Zange nehmen, hält aber wie erwartet stand, und ich kann in Folge mit mehreren Kontern (nach 3 Nahkampfrunden, weil in der 1. Runde schaffe ich keine 5 zu würfeln mit meinem Königsblock) die gesamte Feindarmee auslöschen.

      3. Spiel gegen Chaoskrieger
      Bereits bei der Spruchauswahl des Gegners ist klar, dass ich in diesem Spiel nur wenige Chancen habe. 3 Charaktersniper Sprüche werden dafür sorgen dass ich meine Charaktere bald verliere. In Runde 3 stirbt mein BSB, und mein König hat nur noch 1 Lebenspunkt. In Runde 6 stirbt dann mein König an den Snipern nachdem ich in Runde 4 und 5 irre viel Glück mit Schutz/Verwundungs- und auch den Zauber- und Bannwürfen hatte.
      Was ist sonst passiert...das Teleportmonster hat sehr dabei geholfen dass ich keine sinnvollen Nahkämpfe gesehen habe. Natürlich unterstützt von meinen unvollständigen Kenntnissen der Teleportregeln. Dadurch kann sich der Kriegerblock aus einer Umklammerung befreien, und meine halbe Armee steht im Nichts. 3:17 Niederlage weil ich Szenario und alle Charaktere sowie ein wenig Kleinzeug verliere und selbst fast nur Umlenker angreifen kann.

      4. Spiel gegen UD
      Eine offene Schlacht. Sehr aggressive UD Liste. Mit Glück bleibt eine seiner Schlangeneinheiten in meinen Kingsguard hängen und wird vernichtet. Seinen Streitwagenbreaker kann ich nachdem er meine Greybeards aufgerieben hat mit Deep Watch (mit König und BSB) und einem Venegance Seeker in der Flanke angreifen und nach 3 Nahkampfrunden vernichten. Leider zu langsam, so dass meine Deep Watch nun ihrerseits von einer Schlangeneinheit und den Dread Reapers in die Zange genommen wird. Ich kann während dieses Kampfes aber seinen Charakterblock stellen und in Folge auch vernichten. Leider beschließe ich meine Kingsguard in den Rücken der Dread Reaper zu schieben, anstatt König und BSb einfach alleine weiter kämpfen zu lassen. Ich kassiere dadurch das automatische Aufreiben und verliere ebenfalls meine Charaktere und mein Gegner kann dadurch das Szenario auf unentschieden setzen.
      Spiel endet mit 12:8 für die Zwerge.

      5. Spiel gegen Imperium
      Ein offenes Spiel, das ich durch viel Pech nicht höher gewonnen habe.
      Ich kann den Panzer mit der Deep Watch und Venegance Seekern einfangen und nach 3 Nahkampfrunden vernichten. Mein König (lässt keine Rüstungen zu) und seine Kings Guard können die feindlichen Ritter mit Locken Priester stellen, ich kann sogar noch meine kleinen Greybeards dazuschieben. Nachdem die feindlichen Ritter und meine Kingsguard tot sind, erschlägt mir der Priester einfach so mit 4 Attacken St4 (ohne Rüster) meinen König...Schnitt wäre 1 Wunde gewesen.
      Meine Miner werden von der Kanone in Panik geschossen, können diese aber dann 2 Runden später ausschalten.
      Ich schaffe es eine völlig ungestörkte Imperial guard mit meinen Greybeards anzugreifen, Hass ist durch den VS in Kontakt weg, und verliere den Nahkampf weil ich schlicht mies würfle. (15 Attackentreffen auf 3, verwunden auf 2, 6er rüster) Ich fliehe, er kann aber nicht verfolgen weil der Venegance seeker noch kämpft.
      Am Ende gewinne ich das Szenario durch die Miner und die Deep Watch, während er keine Einheit in meine Zone gebracht hat. Dennoch nur 11:9 für mich.

      Insgesamt habe ich in diesem Turnier leider zu viele kleinere und grössere Fehler gemacht. Manchmal mit den Fliegern zu viel Risiko genommen. Sowohl gegen die Krieger der dunklen Götter als auch gegen die UD hätte ich ohne die dummen Fehler klar mehr Punkte geholt. Fehler die vermeidbar waren.

      Insgesamt war es ein sehr schönes Turnier, und ich hoffe natürlich schon dass es weitere derartige Turniere geben wird in Klagenfurt.
      @Kathal

      Wie gesagt, vielen Dank für dein Engagement!

      Was das ÖTT betrifft, war es diesmal wirklich eine Verkettung unglücklicher Umstände, ich kenne wirklich einige, die kommen wollten und diesmal terminlich nicht konnten. Ich denke, dass über die nun endlich vorhandene mehrjährige Fixierung der Regeln wirklich eine spürbare Steigerung der Teilnehmerzahlen auf Turnieren möglich ist.
      Ein ÖTT ist dabei aber wirklich ein wichtiger Fixpunkt.
      Ich würde das zudem positiv sehen mit den ausländischen Teams, ein deutsches und ein slowenisches Team, dazu kroatischer Besuch, das ist doch was.

      Was deinen Wunsch nach Selber-Spielen angeht: Das verstehe ich nur zu gut. Wenn ich ein Turnier organisiere, dann nur, wenn ich selber spielen kann. Das war und ist meine einzige Motivation, die STMS zu organisieren. Da das sonst leider keiner macht (ich will jetzt keine Namen nennen, aber ich meine natürlich Celaeno :dance: ), machma dieses Jahr wieder selber, also schwing deinen Arsch im Herbst auf die STMS und spiele! ;)
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.