WH Underworlds im WoW?

      Hallo

      Ich dachte mir wenn es schon so einen Thread gibt muss ich ja kein neues Thema eröffnen, ich hoffe das ist ok. :) Ich bin noch komplett neu, hab mir erst vor ein paar Tagen die Nightvault Box geholt und würde jetzt ein paar Leute suchen die Lust, Zeit und die nötige Geduld haben mir das ganze ordentlich beizubringen. Ich hätte meistens am Montag den ganzen Tag Zeit, an Dienstagen ab 15:00 und ansonsten erst so ab 20:00 wegen der Arbeit. An Wochnenden geht auch nur müsste ich da halt etwas früher bescheid wissen. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen neue Leute kennen zu lernen. :)
      @GitKull: Ich fand es auch sehr unterhaltsam, gerne wieder!

      @Pickman: Du bekommst gleich eine PN
      WHFB: Hochelfen, Khemri, Chaos Tzeentch, Bretonen
      WH40K: Space Marines
      WARMACHINE: Mercenaries, Cygnar
      HORDES: Skorne, Legion of Everblight, Minions (Farrow)

      Hoffnung ist der erste Schritt auf dem Weg zur Enttäuschung!
      @Pickman
      Im Sirengames ist @Blue_Scribe ziemlich oft für Matches zu haben und erklärt Spiele berufsbedingt öfter ;)

      @Elessar ist ein wandernder Spieler, der recht flexibel ist :D

      Erfahrungen heute:

      Reavers gegen Cursebreakers

      Daniel cycled geschmeidig durch sein Deck, ich hingegen komm auf kein Glory und cycle gar nicht. Desaströses 2: gefühlte 100 :)
      Rematch läuft besser an, ich trau mich, die Starthand an Objectives auszutauschen.
      Endergebnis ist zwar erneut ein desaströses 2:14 aber es ging schon besser. Ich werde zum Einen nicht fast ausgelöscht und zum anderen scheitere ich nur knapp daran, mehr Glory zu scoren (was mir im Gesamtbild auch nicht zum Sieg verholfen hätte).

      In der Retrospektive kann das an mehreren Faktoren liegen.

      - ich bin ein unfähiger Noob (ziemlich wahrscheinlich)
      - das Deck ist Gülle, weil ich keine Objectives scoren kann und somit kein Gear auf meine Band bekomme etc..
      - die Reavers sind grottig (bzw brauchen eine geübte Hand und sind somit nicht anfängerfreundlich, was eine schlechte Kombi mit dem ersten Punkt ergibt).

      Es wird wohl eine Kombi aus allem sein, das Objective Deck scheint mir aber die größte Schwachstelle und damit der erste Schritt zum besseren Spiel zu sein.
      Warband werde ich auch auf Magore's wechseln, weil die auf dem Papier mehr hermachen, definitiv aber mehr aushalten und auch mehr austeilen.
      Bei den Objectives werde ich mich auf solche konzentrieren, die möglichst situationsunabhängig sind oder sich durch meine Aktionen allein herbeiführen lassen. Da schien mir, dass es für Spelluser recht einfach zu erreichemde gibt (caste einen erfolgreichen Spell...). Das wirds ja auch für Bruiserteams geben.
      Ansonsten werde ich versuchen, den geringen Zeitaufwand des Spiels zu nutzen und öfter zu spielen. Zumindest Match+Rematch.
      GIT will es!

      Post was edited 1 time, last by “GitKull” ().

      Jede falls wird diesen Freitag im Siren Games gespielt, man will sich auf kommende Turniere wie zB die Nationals am Masters Wochenende vorbereiten ;)
      WHU - 1st Austrian Nationals for Nightvault @Tabletop Masters 2019

      Nutze die Gelegenheit auch gleich um "Werbung" für den neuen Event Bereich für Siren Games hier zu machen, werde da in Zukunft alles bei uns anstehende zusammengefasst posten, hoffe das erhöht den Überblick etwas^^

      Demospiele sind natürlich auch immer möglich, wer will schreibt mir am Besten eine PN oder markiert mich :)