2019 - mein Napoleonics-Jahr ?

      jetzt habe ich gerade die erste Green-Stuff-Monster-Session hinter mir:
      Federstutze und Tschakogehänge (die Stifte für die erhöhten Federstutze habe ich gestern schon gebohrt, gesetzt und verklebt) :pillepalle:
      echt eine Heidenarbeit, sieht aber genial aus (hoffe ich zumindest)

      Pause again :popcorn: das Zeugs muss mal durchtrocknen, bevor es weitergeht

      inzwischen wird an Geschütz 2 weitergearbeitet ..........
      Bei mir ist grad das letzte Landwehr Regiment dran, die warlord Jungs sind nicht so umwerfend fesch, aber malen sich locker flockig...
      15mm: TYW Schweden, Griechen, Karthago, Numider, Römer, Celten/Briten/Germanen, Anglo danish, Naps Österreicher, FOW Bersaglieri, DAK, Russen, Franzen, Polen....

      28mm: 7yw Preu+Ö, Napo Franzen+Briten+Preussen+Bayern, Zulus, Koloniale Briten, ACW Union, 13. Jhdt Engländer/Schotten, WW1 Fra, WW2 Dt+Rus+Ita+Fra, div.

      WHF: 9

      40K: 8

      Viel anderes was Spass macht


      vivat-htt.at/
      so, was gibt es schöneres am Sonntag-Morgen als ........ jawoll, Preußen basteln/malen :pillepalle: ;)

      ich habe gerade die zweite Green-Stuff-Monster-Session hinter mir:
      Aiguilettes beim Offizier, Luntenberger und Pulverhörner bei den Rankern, Quasten am Horn und Hirschfänger beim signaleur (Trompeter) :dash:

      aber: es wird echt fesch :thumbup:
      Spinner :thumbsup:
      15mm: TYW Schweden, Griechen, Karthago, Numider, Römer, Celten/Briten/Germanen, Anglo danish, Naps Österreicher, FOW Bersaglieri, DAK, Russen, Franzen, Polen....

      28mm: 7yw Preu+Ö, Napo Franzen+Briten+Preussen+Bayern, Zulus, Koloniale Briten, ACW Union, 13. Jhdt Engländer/Schotten, WW1 Fra, WW2 Dt+Rus+Ita+Fra, div.

      WHF: 9

      40K: 8

      Viel anderes was Spass macht


      vivat-htt.at/
      Ist sicher das berüchtigte Zinnfieber ;)
      was liest denn?
      15mm: TYW Schweden, Griechen, Karthago, Numider, Römer, Celten/Briten/Germanen, Anglo danish, Naps Österreicher, FOW Bersaglieri, DAK, Russen, Franzen, Polen....

      28mm: 7yw Preu+Ö, Napo Franzen+Briten+Preussen+Bayern, Zulus, Koloniale Briten, ACW Union, 13. Jhdt Engländer/Schotten, WW1 Fra, WW2 Dt+Rus+Ita+Fra, div.

      WHF: 9

      40K: 8

      Viel anderes was Spass macht


      vivat-htt.at/
      derzeit u.a.:
      Waterloo 1815 (2) - Ligny
      The Etruscans (von D'Amato)
      Battle of Campaldino 1289
      Armies of the Italian Wars of Unification (2)
      Polish Armour of the Blitzkrieg
      die beiden letzten (aktuellen) Wargames Illustrated
      General de Brigade - Rulebook

      "Zinnfieber" hat auch seine guten Seiten ;)
      man kann viele viele Pläne machen (und wieder verwerfen)
      .
      und die werden dann gleich als Skirmisher gebased, für den Regiments-Plänkler-Schirm


      ich basiere leichte Bataillone,Jäger etc gerne zu dritt auf einer Base weil man sie so einerseits gut für einen plänklerschirm (da lässt man dann zwischen den einzelnen basen etwas Platz) aber auch für die geschlossene Formation gut verwenden kann (was auch den leichten Truppen nicht fremd war). Nur so als Tipp, wie du es machst wird es richtig sein
      Eusebio schrieb:
      "Das Bier subventioniert die niedrigen Getränkepreise"
      ich hab mir eure Varianten beim Ligny-Spiel angeschaut, und auch diverse andere Berichte im WWW,
      und möchte meine Leichten/Jäger auf halbierten Bases als 2er Teams positionieren (kann man dann auf dem Feld auch noch etwas auseinander aufstellen, also "Skirmishiger")
      2 halbierte Bases ergeben dann hintereinander gestellt jeweils ein komplettes = formiertes 4er Base
      so könnte ich beides leicht darstellen
      sinnvoll ?
      ich hoffe schon :vain:
      ​sinnvoll ?

      Entscheidend ist die breite der Base.
      Ich halte 2 Figuren auf einer 3cm breiten Base oder 3 Figuren auf einer 4,5cm breiten Base für sinnvoll da man sie "skirmishing" (indem man platz zwischen den Basen lässt) und auch in "close order" darstellen kann.
      2 Figuren auf einer 4,5cm Base wiederum halte ich nicht für allzu praktisch.
      Eusebio schrieb:
      "Das Bier subventioniert die niedrigen Getränkepreise"
      ich habe - entsprechend dem Regelset - generell im Schnitt 2cm pro Infanteristen auf den Bases verwendet (p.10: "Unit Frontages Infantry - 15mm - 20mm per figure mounted in two ranks....")
      bei 1,5cm pro Infanterist auf dem Base "picken" die derart aufeinander, dass man viele Minis gar nicht positionieren kann, ohne der Bemalung zu schaden, und das gefällt mir einfach nicht,
      folglich: in etwa 20mm pro Mann, oder eben knapp drunter, wie es "sinnvoll" geht

      ich würde also auch - entsprechend dem Regelset - 2cm pro Infanterist verwenden, der beides kann, Close Order und Skirmish, da das Regelset ja 2 - 3cm pro Skirmisher anbietet (p.10: "this is only an average frontage as skirmishers tended not to keep hard and fast frontages")
      und wenn ich die Knaben in 2er Teams in Skirmish Order platziere, stelle ich die Bases eben etwas auseinander (1cm oder so), und habe dann sicher genau was ich möchte, und auch, was David Brown sich bei GdB gedacht hat
      2 Figuren auf einer 4,5cm Base wiederum halte ich nicht für allzu praktisch.

      Hätte "2 Figuren auf einer 4cm Base" heißen sollen.

      Ja im ersten Moment mögen 0,5cm pro Figur nicht viel klingen im Close Order, aber in Summe kommt da schon eine gewisse Differenz dann zusammen. Ist sicher eine Geschmacksache ob es für einen dann wie eine geschlossene Formation dieser Epoche aussieht oder eben nicht.

      Das Gute und Wichtigste ist, jeder ist mit seiner Basierung glücklich :)
      Eusebio schrieb:
      "Das Bier subventioniert die niedrigen Getränkepreise"
      Ich habe beim Replay gesehen, dass es nicht wirklich darauf angekommen, ist, wie eng oder weit die Units gebased waren, sondern es wurde mit Hausverstand und Augenmaß gearbeitet, und Units haben gegen Units gekämpft.
      Und genau das hat mir gut gefallen, das ist der Spirit des Spiels.
      Möge uns dies erhalten bleiben und wir nicht zu "Millimeter-Rittern" und "I-Tüpferl-Reitern" werden.
      Liegt aber eh an uns Spielern. ;)
      der Husten hat mich noch fest im Griff :cursing:
      daher: nichts malen :ill: (wird alles verwackelt, brushen ginge ;) )
      dafür: abschleifen und vorbereiten
      im Moment: Preußen-Artillerie (35.Fußbatterie, 3 von 4 der dafür nötigen Boxen habe ich eh im Haus ........ und hoffentlich bald auch Nr.4 :this: )

      Post was edited 1 time, last by “El Cid” ().

      Langsam geht es (gesundheitlich) wieder aufwärts.
      Habe heute begonnen die Landwehr ab- und umzuschleifen,
      2.Kurmärkisches Landwehr-Infanterie-Regiment 1815, alle mit den steifen Kappen, also alles Perrys 8) ,
      der Kommandant Major (Oberstleutnant) Wilhelm Karl Reinhold von Beckendorff zu Pferd im ersten Bataillon - Schnitzarbeit mit der Powerdrill, da es keinen Landwehr-Offizier zu Pferd von den Perrys gibt 8|
      wird aber eine absolut fesche Einheit
      Passend zum Newsletter von den Perrys:

      A Smörgåsbord of Swedish Jägers!
      We have 6 new codes for this small but growing Swedish range, all Jägers, both Swedish and Finnish.
      Many thanks go to Martin Markelius of the Swedish Army Museum, Stockholm, for his research and help into the sometimes confusing Swedish Napoleonic Army.

      Napoleonic Swedish Army 1808-09
      28mm metal figures designed by Alan Perry

      SWED 9 Savolax jäger command
      SWED 10 Savolax jägers skirmishing
      SWED 11 Värmland jäger command
      SWED 12 Värmland jägers skirmishing
      SWED 13 Finnish Nyland jäger command
      SWED 14 Finnish Nyland jägers skirmishing


      habe ich mir gerade 7,5 MB an GdB-Armeelisten heruntergezogen, und zwar vom Russisch-Schwedischen Krieg von 1808 :thumbup:

      ermöglicht durch eine geniale Heimseite:
      the-ancients.com/gemigabok/suo…8-1809/battles-we-fought/

      das sind auch jede Menge Bilder und Beschreibungen von ihren Re-Fights dabei
      Volltreffer !

      und nachdem Mthomas gerade mit Russen eingestiegen und voll am Malen ist :thumbsup:
      das wär doch was :whistling: :vain:
      Ich hasse dich. Sehr. Und die Zylinder Schweden sind großartig. Die klocks Dänen übrigens auch.
      15mm: TYW Schweden, Griechen, Karthago, Numider, Römer, Celten/Briten/Germanen, Anglo danish, Naps Österreicher, FOW Bersaglieri, DAK, Russen, Franzen, Polen....

      28mm: 7yw Preu+Ö, Napo Franzen+Briten+Preussen+Bayern, Zulus, Koloniale Briten, ACW Union, 13. Jhdt Engländer/Schotten, WW1 Fra, WW2 Dt+Rus+Ita+Fra, div.

      WHF: 9

      40K: 8

      Viel anderes was Spass macht


      vivat-htt.at/
      ich hoffe die Perrys machen mit den Schweden/Finnen weiter, weil ohne Generalität und Artillerie ist es nur die halbe Miete

      @Nikfu
      dann machst du Dänen und ich Finnen ;)
      (und weitere "Wahnsinnige" lassen sich sicher auch noch rekrutieren ....)

      und als "Entscheidungshilfe" :D :
      chakoten.dk/wp-content/uploads…he-Perry-Achievement-.pdf

      Post was edited 1 time, last by “El Cid” ().