Ausschreibung "D-Day" Kampagne

      das war ein Witz 8)

      aber - wie gesagt - beide Seiten haben ihr Flair, und ich werde am Schluss der Meldefrist sehen, was es wird
      und alles wird für mich O.K. sein
      ich hab auch überall genug bis mehr als genug, bin jetzt nicht angewiesen, auf Druck dafür malen zu müssen

      und: wenn Madix Allierte spielt, sind in Salzburg:
      3 Allierte gemeldet
      5 Deutsche gemeldet (wobei Erion10 auch wechseln könnte oder möchte oder ....)
      1 Springer gemeldet (moi)

      und wir sollten Salzburg und die Steiermark jeweils als eigenen Kampagnen-Teil betrachten
      Hast du in deiner Aufteilung der Spieler den Kai auch schon berücksichtigt? Der spielt auch mit Alliierten mit :)

      ​und wir sollten Salzburg und die Steiermark jeweils als eigenen Kampagnen-Teil betrachten

      wie meinst du? Wir würden es wieder so handhaben, wie bisher, mit einer Frontteilung, wo Verbände aber verschoben werden können (why not), vorausgesetzt der andere Frontabschnitt hat die passenden Minis und es findet sich jemand der den Verband übernehmen will, sollte er den Abschnitt wechseln.
      also - laut den Angaben der Spieler hier im Forum:

      a) Salzburger:
      Alliierte: Akahito, MadCadian, Madix
      Deutsche: Astatres, Erion10 (oder beides möglich), Ic3m4n, Lord Skrolk, Silverterror
      Springer: El Cid

      b) Steirer:
      Alliierte: Kryz, McGurk
      Deutsche: Thorshammer (oder beides möglich), Zauberlehrling, Zeut

      vorausgesetzt der andere Frontabschnitt hat die passenden Minis

      bei so vielen Britischen Paras in Salzburg ?( ....... kann aber gut sein, dass alles machbar ist

      wie gesagt, ich lass mich überraschen
      bei so vielen Britischen Paras in Salzburg ....... kann aber gut sein, dass alles machbar ist


      Es ist Theoretisch möglich Truppen zwischen den Fronten zu verschieben oder über die "Grenze" hinweg anzugreifen, aber nur wenn die Geeigneten Minis vorhanden sind und ein Spieler gefunden wird der das Spiel im anderen Bundesland austrägt.

      Somit ist es dann jeder Fraktion selber überlassen wie sie das handhaben, aber wir wollen die Möglichkeit lassen und keine fixe Grenze ziehen.
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Araber, Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Dt. quer durch den Krieg, BEF 1940, Italiener
      CW 6mm: NVA
      WW2 6mm: Deutsche
      Hi,
      wenn es wirklich zu viele Paras gibt, stelle ich mir eine Liste der Armoured der Briten zusammen, habe ja 10 Panzer da, die Infanterie wäre dann halt "falsch" bemalt...
      LG
      Es gibt nichts Stilleres als eine geladene Kanone... (Heinrich Heine)

      Battlegroup: deutsche, britische und amerikanische Listen (mid & late)
      SAGA: Anglodenen, Angelsachsen, Normannen, Franken, Kreuzfahrer
      Also ich schreib mir auf alle Fälle mal eine Panzerliste der Briten, bekomme ich mit den neuen Spielsachen gut hin ;)
      ​Ist mir auch zu fad wenn alle das gleiche haben...
      LG
      Es gibt nichts Stilleres als eine geladene Kanone... (Heinrich Heine)

      Battlegroup: deutsche, britische und amerikanische Listen (mid & late)
      SAGA: Anglodenen, Angelsachsen, Normannen, Franken, Kreuzfahrer
      Wir haben ein kleines Update beim "Sonderregel PDF" vorgenommen, das neue ist wie gewohnt im zweiten Post downloadbar.

      Hier eine Übersicht der vorgenommenen Änderungen, das keiner lange suchen muss was anders ist:

      Update 04.02.2019:
      > Seite 4: "Einwegwaffen" und "Armeelisten" wurde hinzugefügt
      > Seite 6: Eintrittspunkte des Nachschubes, kleine Anpassungen bei den Stränden
      > Seite 7: Anpassungen von "Wald"
      > Seite 8: Anpassungen "Holzbrücken"

      Gruß
      euer Kampagnen Team
      NAP: Österreicher (Aspern 1809)
      SYW: Russland
      SAGA: Araber, Pagan Rus
      WW2 28mm: Dt. Fallschirmjäger
      WW2 15mm: Dt. quer durch den Krieg, BEF 1940, Italiener
      CW 6mm: NVA
      WW2 6mm: Deutsche
      da muss ich dem Astatres beipflichten, das ist mir auch nicht klar, wieso .....
      Holzbrücken können nur in Zuge eines Spiels genützt werden, und sind dann auf Infanterie Einheiten und Geschütze beschränkt, alle Arten von Fahrzeugen können auf Holzbrücken keine Gewässer überqueren

      das würde nämlich bedeuten, dass Geschütze nur von Hand über Holzbrücken geschoben werden können
      das würde auch bedeuten, dass alle Arten von Fahrzeugen auf Holzbrücken ALLES überqueren können, außer eben Gewässer

      ihr erheitert mich, liebes Kampagnen-Team, aber da kann was nicht stimmen ;)
      Wiso solln Fahrzeuge eine Holzbrücke nicht passieren können. Bei Panzern und schweren SdKFz geht ma de sein. aber a Medium Truck, Kübelwagen usw. ned. ?


      Stell dir quasi einen Pioniersteg oder eine relativ schmale Brücke (Fussgängerbrücke) vor. Irgendwo muss man die Grenze ziehen, deswegen auf Infanterie und Guns begrenzt. Und ja, ich weiß, es gibt sehr große Geschütze, aber die wird hoffentlich niemand versuchen darüber zu bewegen, bzw. gehen die ohne Transporter nicht zum bewegen. Da verweisen wir auf den Hausverstand.

      Bitte verdreht es nicht, ihr wisst was gemeint ist.

      EDIT:

      ​das würde nämlich bedeuten, dass Geschütze nur von Hand über Holzbrücken geschoben werden können

      Korrekt, was ist daran so abwegig?

      das würde auch bedeuten, dass alle Arten von Fahrzeugen auf Holzbrücken ALLES überqueren können, außer eben Gewässer

      Wenn du noch wo eine Holzbrücke finden solltest, außer über Gewässer, sag bitte Bescheid.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Zauberlehrling“ ()

      Nachtrag:
      dann bitte zieht ihr die Grenze(n) und unterscheidet noch in:
      Holzbrücke breit (da sollten zumindest light trucks und Kübelwägen etc drüberfahren können, auch als Zugfahrzeuge)
      und
      Holzbrücke schmal, Pioniersteg etc (wo das nicht geht)
      und nicht auf den Hausverstand verlassen ;)
      dann bitte zieht ihr die Grenze(n) und unterscheidet noch in:Holzbrücke breit (da sollten zumindest light trucks und Kübelwägen etc drüberfahren können, auch als Zugfahrzeuge)undHolzbrücke schmal, Pioniersteg etc (wo das nicht geht)und nicht auf den Hausverstand verlassen


      Dann wird es einfach nur auf Infanterie bzw. tragbare Unterstützungswaffen begrenzt und fertig. Ist einfach zu deklarieren und eindeutig.;)
      Für alles andere wird eine Bridging Unit benötigt.

      Edit 2:
      Die Brücke auf A16 ist falsch gefärbt, dass ist auch eine große Brücke, wird vom Kai demnächst angepasst.

      Danke für euer Feedback! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zauberlehrling“ ()

      Mahlzeit,

      da wir davon ausgehen, dass sich ein Großteil potenzieller Mitspieler bereits angemeldet hat, nochmals ein Überblick:

      Alliierte:
      Salzburg:

      -
      MadCadian
      -Akahito
      -Madix

      Steiermark:

      -
      Kryz
      -McGurk

      Achse:

      Salzburg:

      -astatres
      -Silv3rterror
      -Lord_Skrolk
      -Ic3m4n

      Steiermark:

      -Zauberlehrling
      -Thorshammer87
      -Zeut

      Springer:

      -El Cid
      -erion10

      Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen. Erion und Cid bitte überlegt euch dann auch mal, wo ihr hinwollt, speziell wenn ihr noch etwas bemalen wollt/müsst (Cid da hast du weniger Probleme). Ihr könnt bzw. ihr sollt das spielen, was ihr wollt, das wollen wir, als Orgateam nochmals betonen! Es soll sich keiner genötigt fühlen, den Lückenfüller zu spielen. Modelle um die Differenz auszugleichen, sind sicher vorhanden, da bin ich mir sicher :D

      Angedacht ist, dass wir mit 750 Punkten PRO Spieler starten. Sollte eine ungleiche Spieleranzahl in den Fraktionen vorhanden sein, wird die Differenz aufgefüllt, sodass beide Seiten mit gleicher Punkteanzahl starten.
      Es muss aber nicht jeder Spieler 750 Punkte spielen, er kann auch Punkte an seine Mitspieler abgeben/ zurückhalten, dass ist jeder Seite selbst überlassen. Es sind nur die allgemeinen Regeln ( min. 100 Punkte pro Verband, nicht größer wie 750P etc. ) einzuhalten.

      Die grundlegende Idee hinter den 750 Punkten war, den Leuten die Möglichkeit zu geben, mindestens zwei vernünftige Verbände zu stellen. Das hat den Sinn, dass Spieler die geschlagen wurden, nicht x Runden warten müssen, bis ihre Reserven eintreffen und sie so gleich wieder mit dem zweiten Verband mitmischen können. Das soll die Motivation hochhalten und dafür sorgen, dass ALLE in regelmäßigen Abständen zu Spielen kommen.
      Das dies einen zeitlichen Mehraufwand bei der Orga bedeutet, ist uns klar und sollte auch jedem klar sein, der vor hat, bei der jeweiligen Fraktion eine Aufgabe (Listen kontrollieren etc.) zu übernehmen.
      Wir denken, dass die Wahl der Punkte auch der Größe der Karte entspricht.

      Weitere Bewerbungen einzelner Spieler oder ganzer Bundesländer sind willkommen und erwünscht ;)

      Viel Spaß beim Listen bauen ;)
      Lg euer Orgateam

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zauberlehrling“ ()

      Erion und Cid bitte überlegt euch dann auch mal, wo ihr hinwollt

      nochmal: mir ist es echt egal, ich nehm, was übrigbleibt und hab mit allem meinen Spaß

      für alle, die auf Britische Paras warten und noch malen wollen/sollen/müssen:
      es kann noch dauern, die Lieferzusage ist bis spätestens 23.2.
      also gilt auch für jene Spieler:
      überlegt euch dann auch mal, wo ihr hinwollt

      bzw. eher wo ihr hin-könnt ;)