Snots Chroniken

      Mi Schlussfolgerungen aus bootcamp 1:

      Trollbloods:
      Ihr werdet wohl öfter von Calandra lesen :)! Ist einfach einer meine geliebtesten Caster und nach der Pause die ich ihr gegönnt habe muss sie einfach her. Sehe keine gravierenden Schwächen und muss sie einfach mal in alles reindroppen um das besser absehen zu können.
      Die RöcKete werde ich wohl das eine oder andere mal sicher noch abschießen, wird aber wohl ned in meiner engeren Auswahl bleiben. Dafür ist sie zu eindimensional - und das macht mir auf dauer einfach nicht so viel spaß.
      Grim2 soll meine Meta Antwort auf alles tough/no KD blödsinn, etc. sein. Hier steht das finden der optimalen Liste am Programm. Die größte Schwäche ist leider wirklich das anbringen von mortality, ohne dem ist halt alles für die fisch.
      Kolgrimma hab ich mal eine Pause gegönnt, wird aber sicher wieder gebastelt in Hinsicht auf antitough/Beschuss/HugeBases. Hab was im Kopf und wird sicher auf die Platte kommen.

      Meta
      Huge Bases everywhere ... -> also mehr Brechstange einpacken,
      Starker Beschuss everywhere... -> bischen was aushalten sollte man können
      Healing, tough, no KD .. -> Antitough, Healing wär ned verkehrt.

      So sehe ich das

      Plan B ... RöcKete :D





      Post was edited 1 time, last by “Snot” ().

      Nachdem es am We nach München geht, wollte ich zumindest eine meiner Listen öfters gespielt haben ;).

      Die Calandra Liste wurde ein wenig stabiler gemacht, indem die Wintertrolle + lookouts ersetzt wurden durch einen Earthborne und Bouncer.
      Der Earthborne hat mir schon bei Grim sehr gut gefallen, bringt nen guten Animus mit und haut mit Primal und Feat auch derben Schaden raus. Beim Bouncer bin ich noch nicht 100% überzeugt, aber er ist ein super roadblock für dieses ganze hugebase gesocks das derzeit rumläuft und 1 Shieldguard für Rök/Calandra schadet auch nicht.

      Spiel 1 vs Reznik2 double Judi (standoff)
      Dan der alte Lamer ist weiterhin am Hugebasetrip mit Menoth. Die Dinger sind echt ne Frechheit mit sevy1 und Curse. Rotzen echt alles um.
      Unterschätze gleichmal die Kombo und verliere meine Bären in runde 2, rücke zu verhalten mit Rök vor und der arme EB frisst ein "Flesh is Weak". <X Ziemlich frustrierend was da auf einen einhagelt. Wenigstens kann Ich die Schwäche der Liste (manövrierfähigkeit) ausnützen, jamme beide Judis in meiner zweiten Runde zu und parke die Heavies dahinter. Reznik selbst muss ein Bärchen legen, frisst nen countercharge von Valka, der ihm mal 9 platten reindrückt (Valka = Boss), traut sich dann nicht den freestrike nehmen und bleibt dadurch knapp in der Lane von der Schlange stehen. Die Judis wüten in meinen Reihen, Earthborne, Valka und weiteres Zeug wird auseinander genommen, Starcrossed ist ihm völlig wurscht. Dank Valkas heldenhaftem Opfer kann die Schlange ohne jede Hilfe Reznik von seinem Wagerl pflücken und alles endet gut.

      Fazit: Die Änderungen gefallen, schlange ist gold und Valka mal ein Held :D. Doppeljudicator ist so massiv behindert, dass es schon traurig ist. Reznik2 is dafür ne coole sau. Schöner Caster

      Spiel 2 vs Lucant + 1000 galvanizer (standoff)
      Piper der Wahnsinnige bringt wieder ne Schubkarre voll galvanizer, diesmal mit Lucant. Boxen zum umfallen, ARM 20 im feat, und jede runde zugang auf positive charge ist grauslichst. Shieldguarden kann auch jeder. Allerdings sind die Threatranges sehr bescheiden und Calandra wird durch die Liste quasi nicht bedroht. NAchdem wir mal fröhlich aufeinander zulaufen featet Piper top of 2, ca. die Hälfte seiner galvanizer kann mich chargen. Überlege länger ob ich Featen soll, entscheide mich dagegen und nehm nur 3 galvanizer, schick den Roadblock (Bouncer) in seine Zone und warte auf den Einschlag. Der fällt gottseidank weniger schlimm aus als gedacht und irgendwie verliere ich bis auf den Bouncer, paar Fireeater und nen Bären nicht wirklich etwas. Calandras Featzug wird dann eine grausame Sache und Piper nimmt es wie ein Held, dass seine ganze Flanke einfach so wegbricht und 8 (?) Galvanizer in einer Runde gehen. Röki steht mittlerweile in seiner Zone. Calandra campt zwar nur 1, er kommt allerdings nicht wirklich hin, haut noch ein paar Sachen raus, chargt dann mit Lucant Rök fast um und lässt sich im Gegenzug dann fressen.

      Fazit: Erstaunlich gut dann doch gelaufen, allerdings weiß ich nicht was passiert, wenn er einfach mit allen gleichzeitig in mich reinrennt. Muss man sicher nochmal anschauen um eine Aussage treffen zu können. Earthborne und Rök sind Gold wert, Die Schlangen/Valka Combo beginne ich zu lieben. 1 Bär nimmt im Feat 1 Galvanizer im Schnitt 8)
      Spiel 3 vs Sorscha1 Doomreaver (Reckon II)

      Alex weiß zwar dass sein Feat fast nutzlos ist, möchte die Tante aber auch ein wenig für München ausführen. Er fängt an und rennt gleich mal mit den ganzen Verrückten in mich rein, die Fireeater völlig ignorierend. Die holen sich auch ne ganze unit an der flanke (nachdem sie fast durchs selbstanzünden draufgehen) und können auch noch 2 weitere umsprayen, während der Rest ängstlich in Position rückt. Alex Würfel bleiben weiterhin mies und nur 1 Fireeater scheidet dahin. Valka glänzt wieder mal mit nem Failcountercharge der nicht trifft, dafür oneshottet ihn der einzige Doomreaver der ihn noch chargen kann :dash: ...Eartborne und Rök werden ein wenig sekiert, aber ansonsten passiert erstaunlich wenig. Calandra fühlt sich doch etwas zu bedroht von den doomies, heilt den EB ein wenig, featet und bleibt aus der 19" todeszone von Sorscha. So gut wie alle Doomreaver sterben und von seiner Armee steht nicht mehr viel. Ruin holt sich noch die Schlange und haut den Earthborne halb kaputt, aber das wars dann und Alex gibt auf.

      Fazit: Auch besser gelaufen als gedacht. Wenn Alex allerdings diese antishooty koldunlords nicht traurig lässt und den fireeatern das ballern verbietet sieht die Welt schon anders aus. Sicherlich trotzdem ein gutes Matchup. Valka the cursed...

      Die Liste gefällt und darf sich nun am WE beweisen. Ich hoffe euch gefallen die kurzen Berichte weiterhin und ihr seid alle weiterhin eingeladen hier zu posten :).

      Snot wrote:

      Reznik selbst muss ein Bärchen legen, frisst nen countercharge von Valka, der ihm mal 9 platten reindrückt (Valka = Boss)


      What? Hab noch nie gsehn dass Valka mal was gleistet hat.

      Snot wrote:

      Valka glänzt wieder mal mit nem Failcountercharge der nicht trifft, dafür oneshottet ihn der einzige Doomreaver der ihn noch chargen kann :dash:


      Schon besser.
      Sodala, München ist geschlagen und viele Erkenntnisse wurden gewonnen!

      Gespielt habe ich die Calandraliste (unverändert) und Grim2 in Snot of the North mit bomber, swamptroll, doppelbärlis, max Raider, 1x fireeater, schlange und Crocpot, valka + runebearer.

      Nachdem ich mich nicht mehr an alle details erinnere ein etwas kürzerer Abriss der spiele:

      Spiel 1 Calandra vs Mohsar (standoff)
      Erstes Spiel gleich mal Circle, er hat mohsar und Kromac2. Ich möchte mal sehen wie Calandra das spielen kann, allerdings eine schlechte wahl, da Mohsar sehr leicht den DEF skew umgehen kann. Er spielt ne shooty list mit 1x bloodpack, 1x ravager, 1x trackers, argus, moonhound, pureblood und zeugs.
      Im Anfangsgeplänkel passiert recht wenig, außer dass meine Fireeater zu wenig tracker rausnehmen. Mohsar nervt gewaltig mit den Pillars, da ich so wenig Attacken habe und ich renne mit den Bären in sein bloodpack um ein wenig druck rauszunehmen. Leider reicht halt der LoTF um sich zu unjammen... Mache im endeffekt 3 fehler, indem ich ein befuddle schlecht spiele und valka so dumm counterchargt, dass ich mir selber die Lane zum UA zubaue, booste den Spray auf den Lotf nicht um ihn einzufrieren. Dritter Fehler ist keinen Fireeater zum scoren zurückzuhalten. RöK eskaliert noch einmal rein, allerdings wird Calandra vom LotF schnabuliert, da ich sie vorziehen musste und der mohsarport nicht mehr zu verhindern war.

      Fazit: gegen shooty circle brauch ich was anderes. Der Grind läuft aber eigentlich und die Schlange is MEGA. Die sollt vermutlich in der mitte campen. Mohsar ist coolio, allerdings hoffe ich dass die pillars gehen, sonst contesten die ewig und das Szenario is nicht zu machen.

      Valka: (-) counterchargt schlecht und haut mit nem retaliatory strike den Ravager nicht weg.

      Restliche spiele folgen wohl etwas später
      Spiel 2 eGrim vs Dreamer (Reckon II)

      Dreamer und 6 Heavies (2 rager, 2 S&M, 2chicken), ich ziehe Grim, da manifest starcrossed gut aushebelt und ich das einfach sehen möchte. Mein Gegner ist allerdings etwas angeschlagen, ich kann ihn aber immerhin motivieren zu zocken ;). Grind geht los und man merkt schnell wie behindert diese Chicken mit assault paralyse spray sind. Das porten ist auch super mühsam, wenn ich Grimkin spielen würde, würde ich Chickenspam spielen :D .
      Immerhin kann ich im feat ein chicken legen, aber irgendwie passiert sonst auch viel zu wenig und die gremlin swarms nerven massiv. Allerdings geht die Uhr massiv zu meinen Gunsten und er respektiert immerhin die Assassination. Er clockt sich dann irgendwann in runde 5 oder 6, wobei ich langsam aber sicher den grind verloren hätte.

      Fazit: Chicken sind nicht zu unterschätzen, Raider sind massiv nutzlos. Mortality is so schwer anzubringen...

      Valka: (-) lässt sich paralysieren und haut 1 gremlinschwarm um und wird dann vom Chicken gegessen ...

      Spiel 3 Calandra vs Vlad2 (Invasion)

      Sehr coole MoW armee mit 2 destroyern die er da zockt. Wird ebenfalls ein massives Grindfest, die highlights in Kürze:

      - Rök wird von 2 demcorps getwoshottet :doofy:
      - Schlange, Valka, 1x fireeater, bouncer > Volle Schocktrooper, 1 Streitwagen, 2 Tanker :pump:
      - dümmste Aktion im Turnier von mir: Bären chargen die democorps mit retstrike... leader fängt an, macht minimal schaden und wird umgebolzt...gang weg 8|
      - Final showdown: Calandra bleibt in Runde 7 in Charge vom Vlad stehen, er braucht die geboostete 9 mit hoF+Starcrossed, trifft und haut sie weg.

      Fazit: Das feat ist und bleibt einfach Banane geil. Gegner sind so kurz vorm tilten wenn man so eskaliert ;) . Leider ist HoF ein super counter und ab dem Moment wo Rök ging wars einfach sauschwer. Kann halt passieren, aber muss echt nicht sein.

      Valka: (/) Haut 2 oder 3 Typen von den Schocktroopern weg. Keine Ahnung an was er stirbt, vermutlich an nem random shit
      Extragame am Abend: Grim2 vs Iona

      Wollte noch ein spaßspiel zum testen vs die Tharnlady machen. Sie hat das vogerl und 2 ravagers und das übliche gesocks dabei.

      Man merkt die theoretische runde 4 und ich vergesse auf ambush, verliere den Grind total, Der Vogel geht auch brutal ab und mir bleibt nur ne sneaky Swamptroll assassination auf 20" durch nen Wald auf die ich sehr stolz bin. Die gelingt gottseidank auch, da der Vogerl ein mortality und ne Bärenunit abkriegt, 1 ravager dazwischen auch. Die Schlange kommt vorbei und lutscht Iona weg.

      Fazit: Kein game. Auch nicht mit mortality. Die Raiders sind kacke. Swamptroll, Schlange und Grim2 haben ne geile Assassination auf der Platte :D

      Valka (+): Countercharge in den Vogel mach 16 dmg und ermöglicht damit vermutlich den CK. Yay ...
      Zweiter Tag, wir sind ausnahmsweise ausgeschlafen, waren nicht fort, dafür halt 1h früher wegen zeitumstellung.

      Wie das Glück es so will bekomme ich den nächsten Circlespieler der exakt die gleiche Iona Liste wie vom Vortag spielt.
      Ich probier nochmals Grim, da wir das einfach testen wollen. bei 1:2 wars mir eh schon egal.

      Spiel 4 Iona vs Grim (Mirage)
      Diesmal steht ein fettes haus in der mitte, ein Traum für Dhalia..aber auch für die Lady of the Fist :rolleyes: . Er fängt an und rennt gleich mal vor, macht aber einen kleinen Fehler und lässt tatsächlich die Lady so vorm Haus stehen dass ein Fireeater hinkommt. Der vogel rennt einfach mal banane nach vor.. ich kann ihm eh nichts tun. Sehr mühsam. Ich schaffe es sogar die Lady zu oneshotten (brauch ne 15) :thumbsup: und atme mal erleichtert auf und positioniere mich ein wenig... meine Raider gehen ZURÜCK. Dann geht der Grind los, den ich trotz fehlendem LoTF und Dhalia nicht gewinne und er geht in seiner 6ten runde 5 CP vor.

      Fazit: Kein Game. Auch nicht mit Mortality. Die Raiders sind kacke. Schlange ist absolut über vs Tharn, Dhalia noch mehr.

      Valka (-): Überlebt nen Tharncharge und nervt mit Countercharge ein wenig. Macht aber sonst nix.

      Spiel 5 Calandra vs Krueger1
      Der nächste Circle spieler kommt mit Krueger1+Krueger2. Ich habe keinen Bock mehr auf Grim udn droppe Calandra. Er nimmt Krueger 1 und der Grind geht ab. Wie vs Dan braucht er allerdings sehr lange für seinen 2ten und 3ten zug, sodass ich das spiel drehen kann. Er macht dann noch einen sehr coolen move und rennt einfach mit krueger zu Calandra und stresst mich etwas. Zu dem Zeitpunkt hatte sein wolf aber nur noch 4hp und ein Misfortune später (mit reroll) liegt der gute Krueger am Boden und das wars.

      Fazit: der Grind geht erstaunlicherweise mit Calandra viel besser. Die Rerolls auf den Fireeatern sind gold und Rök konnte diesmal sogar wirklich die fisterlady einfrieren. Die Schlange hält alleine eine ganze Seite (wenn man nicht so dumm ist sie in ambush reichweite zu stellen :dash: )

      Valka (-) stirbt an 2 tharncharges und kruegerfeat und haut mit retstriker 1hp raus...ich werde den ernsthaft ggn einen Fellcaller oder so tauschen.
      Analyse:

      Das Turnier war eines der gmiatlichsten auf denen ich je war, hohe dichte an topspielern, gute Tische, super Atmosphäre- auf jeden Fall wieder!
      Am Ende 2:3, natürlich nicht zufriedenstellend aber fürs testen in Ordnung

      Meta:
      Massiver beschuss durch Crucible guard bestätigt (waren 3-4x da) und Circle besteht fast nur aus Tharns in allen Variationen, Vogerl wurden auch einige gesichtet. Sonst ein schöner Misch aus vielen Dingen, selbst Cygnar war weider da. Ich war der einzige Trollspieler :hmm:
      -> Nachdem ich keinen antishooty tech (außer starcrossed) dabei hatte schwer zu sagen, aber ich denke Kolgranny wird wohl wieder aktiv werden
      -> Antitough/healing war schon der richtige Ansatz, allerdings die Liste udn ev. der Caster der falsche.


      Meine Listen:
      Calandra: (7/10) Würde mal sagen die läuft gut und ist auch ggn Tharn spielbar, aber ist noch nicht optimiert. Der EB ist ne geile sau, der Bouncer tut auch was er soll, nur bei Rök bin ich mir ned ganz sicher. Aber muss wohl weiter testen und sehen, dass er nicht an randomshit stirbt. Die Schlange is welt. Valka bekommt noch ne chance in brünn, aber dann wird er wohl wirklich rausfliegen...

      Grim: (3/10) Die 3 punkte kommen von Schlange, Swamptroll und dem Puppettopf. Unspielbar in der Variante. Wird vorerst mal gekübelt.

      Ich hoffe die kleinen Einblicke helfen und ihr freut euch auf 2 andere Caster in Brünn :)
      Ich hänge mich da einfach weiter an Snot's Memoiren an...

      Ich war zwar am Wochenende nicht in München mit dabei, durfte aber ein für mich durchaus interessantes Matchup testen.

      TTWE

      Lucant vs Reznik2 (Invasion)

      Endlich kann ich die Liste mal gegen die böse, böse Doppel-Judicator Bedrohung fielden. Er spielt sie mit 2 Redeemern, Chor, Sevi0 (1 Redeemer hängt an ihm), 1 Warder und einem Heavy (keine Ahnung).
      Meine aktuelle Version der Anti-Shooting Liste hat 16 Galvanizer, 1 Diffuser, 2 ADOs, Corollary, Optifex Directive und 15 Servitoren.

      Er gewinnt den Roll und beginnt, lässt alles laufen, jeweils ein Judi links und rechts platziert um am Haus in der Mitte vorbeizukommen, Reznik positioniert sich auf seiner rechten Seite - wohl auch um die runde Zone zu scoren.

      Ich lasse alles ohne Rücksicht auf Verluste (who cares for Galvanizers anyway?) direkt auf die Judis laufen, Decel kann ich mir dank Reznik's Spellpiercer sparen und mache gleich mal den Fehler nicht zu featen - so sehr verlass' ich mich darauf, dass alles bis auf die Solos und die Units Shield Guard hat. Immerhin wird Discontinuity gecastet - ein Judi hat Fortify oben.

      In seiner zweiten Runde packen die Judis und Redeemer (ROF:3!) die Kanonen aus. Besonders die POW15 Sprays der Judis tun mir ohne Decel doppelt weh. Für den rechten Judi würfelt er gut, für den linken nicht, am Ende sind 5 Galvanizer weg, auf meiner linken Seite klafft ein fettes Loch, rechts sind dank dem CoC Grid nur 2 Galvanizer leicht gecrippelt.

      Verluste sind in der Liste geplant, daher weiter im Programm - noch stehen 11 Galvanizer! Meine linke Flanke (4 Galvanizer) bekommt den Corollary FOC Boost und nach 8 geboosteten POW14 Attacken steht der rechte Judi noch auf 12 Boxen. Links hab' ich keine Focus mehr weil ich nach 2x Positive Charge und dem Discontinuity Upkeep zumindest 2 Focus bunkern will. Immerhin chargen drei Galvanizer rechts gratis den zweiten Judi, removen Fortify und machen ein bisschen Schaden, weitere 4 stehen in Reihe 2 für nächste Runde bereit. Lucant feated.

      Score 0:0

      In Runde Drei gehen trotz Feat links alle Galvanizer bis auf einen, rechts verabschieden sich weitere 3. Ich glaube er macht den Fehler auf Nahkampfattacken zu setzen anstatt über die Galvanizer drüberzusprayen.

      Score 0:1

      Meine dritte Runde trägt den Namen "Return of the Galvanizers" - Ein voller Galvanizer (MVP) nimmt dank Diffuser Beacon und Positive Charge den rechten Judicator raus, der linke fällt den Kreissägen meiner rechten Flanke zum Opfer. Zwischendurch reparieren Accretion Servitoren und das Objective wieder auf fully operational. Lucant bringt das mittige Haus zwischen sich und Reznik - nur damit nix is.

      Score 0:1

      In der vierte Runde killen Reznik und Co alle verbleibenden Galvanizer bis auf 2, die Optifex Directive Unit fallen trotz campen hinterm Wald einem Blast zum Opfer.

      Score 0:2

      Lucant charged den Heavy, der gegen Lucant's P+S18 Stationary Stab gar nicht mehr so Heavy aussieht und zerlegt wird und versteckt sich weiter hinter dem Haus in der Mitte. Die Galvanizer zersägen die Redeemer.

      Score 1:3

      In Runde 5 versucht mein Gegner Zonen zu scoren, ich habe aber noch genug Servitoren rumstehen und seine Zeit läuft aus.


      Fazit: Die Liste funktioniert trotz fehlendem Deceleration Spruch gegen Shooting immens gut, wenn ich in Runde 1 gefeated hätte, wären weniger Galvanizer gegangen und der Counter wäre effektiver gewesen. Ich muss weiter üben, die Galvanizer so zu positionieren, dass ich mit 3 Focus auf beiden Seiten des Feldes auskomme - 2x Positive Charge, 1 Upkeep + 2 Focus allocaten - das geht sich nicht aus, wenn Lucant überleben will.
      Gelände ist störend aber keine Katastrophe :)
      Nemo me impune lacessit.
      Kurze zwei Spiele mit meiner Kolgrimma Liste für Brünn gemacht.

      Eigentlich meine Antishooty/monsterhunt liste, aber ggn menoth wohl auch ned verkehrt:
      Kolgrimma, Seaking, Mauler, Runebearer, Volle Fennblades+UA, Min Kühe, Min Warder, min stone +ua, fellcaller, gobberchef

      Den Seaking will ich einfach mal spielen, in kombo mit Kolgrimma lebt er auch lang genug und mit mauler klatscht er halt alles weg. Der Rest ist in Band of Heroes um tough, souls, recursion zu begegnen.

      Spiel 1 vs Harbi
      Man merkt leider wie super dumm die neuen Paladine sind. Er kann mehr oder weniger mit ner 0 punkte einheit ewig meinen colossal blocken. Fennblades sind maximal nutzlos und liefern sich ein duell mit den pressgangern dass sie auf dauer nur verlieren können. MVP ist Kolgrimma die einen Monk im Nahkampf umhaut :D. Harbi bleibt nach ner desperate assassination auf 2hp.. naja.

      Spiel 2 vs Amon
      Ganz anderes geplänkel. Man merkt schon dass da einige Hitboxen herumstehen und selbst der Seaking muss aufpassen nicht in einer runde geschnetzelt zu werden. Fennblades sind wieder maximal nutzlos und der Mauler eskaliert auch nur, wenn man ihn bufft...
      Am ende verliere ich den Grind und Kolgrimma fröstelt den nackigen Amon ein..

      Fazit:
      Die 4" vom King sind weltklasse, aber wohl keine 36punkte wert. Da gefällt mir der MK 10x besser, zumal er die Harbitante schön vom himmel holen kann. Aber egal, is ja auch ned dagegen getecht. Freu mich mit ihm Huge Bases am WE zu erschlagen :D.
      Der Benefit von BoH ist super, kein tough etc ist schon was feines.
      Fennblades bleiben wohl die unit die ich einfach nicht spielen kann/mag... machen einfach zu wenig für ihre punkte (nämlich nix) - würde ich als erstes tauschen - egal gegen was (3x whelps oder so)
      Kolgrimma ist und bleibt ne "coole" Oma :D

      Snots Chroniken

      Bevor ich mich nach Irland verabschiedet hab, hatte ich noch Gelegenheit auf zwei Spiele am Mittwoch:

      Spiel 1
      Axis vs Mohsar (Recon II)

      Sebi spielt die Circles seiner Freundin just for fun auch wenn Mohsar gegen Convergence etwas im Nachteil ist. Er stellt 2 Wolfies, Ravagers, ambushing Bloodweavers, Bloodtrackers und Wolfriders auf, ich wähle Axis mit 2 Inverters, 4 Galvanizers, 1 Diffuser, 2 TEPs, Optifex und Servitoren.

      Long story short: Sprays countern Stealth, TEPs killen Ravagers ohne No-KD easily und Sebi vergisst auf den Ambush - Mohsar wirft in Runde 3 das Handtuch.

      Spiel 2
      Axis vs Vlad2 (Recon II)

      DCM wählt Vlad weil er die Doomreaver gerade am Feld hatte. Er hat Victor, ManOWar Bombardiers, ManOWar Demos, 2 Tanker, 1 BE Wagerl, 1 berittenen Solo und Support - ich nehme die selbe Liste.

      Er gewinnt den Roll und beginnt weil seine Liste nicht die schnellste ist, ich bin happy weil ich mir die Seite ohne Wall nehmen kann.

      Turn 1
      Alles läuft, Victor auf seiner linken Seite, War Wagerl rechts, ManOWars in der Mitte.
      Same bei mir, TEPs links und rechts, Rest dazwischen, Shield Guards überall.

      Turn 2
      Er beginnt Shield Guards zu dezimieren und mit Victor's Wumme Schaden zu machen. Das Wagerl chargt vor und killt ein paar Servitors. ManOWars bleiben zurück, grad ausserhalb den TEP Sprays.

      Axis feated, der linke TEP und drei Elimination Servitors killen das Wagerl, die rechte TEP holt den Solo vom Pferd, ein eskalierender Reflex Servitor macht dem Tanker 7 Schaden, 2 Galvanizer jammen Victor.

      Score 2:0

      Turn 3
      Victor zermatscht die Galvanizers, ein weiterer wird auf meiner linken Flanke gekillt, beide Flaggen werden gescort.

      Score 3:1

      Der linke TEP beginnt die ersten ManOWars zu killen, der rechte TEP und ein Inverter machen dem gebeaconed Victor rund 40 Schaden, ich jamme so gut wie möglich.

      Score 4:1

      Turn 4
      Alex überlegt zu conceden, entscheidet sich aber, fertig zu spielen, killt den letzten Galvanizer und den Inverter.

      Score 4:2

      Die letzten ManOWars sterben, Victor wird zersprayt und ich score die notwendigen 3 Punkte.

      Final Score 7:2

      Fazit: TEPs und Axis' Feat sind Gift für die ManOWars, Victor und das Wagerl können bei so vielen Shield Guards nicht effektiv agieren.

      Axis' Liste weiterhin solid as fuck.

      Sent from my HTC One M9 using Tapatalk
      Nemo me impune lacessit.

      New

      Sodala, bevor ich alles vergesse Brno mal im schnelldurchlauf.

      Gezockt habe ich mit Kolgrimma brechstange (lsite von letztem mal) und doomy1 mit der Lenkrökete
      Danke hier an @'phönix' dass es die Rökete sogar in den teamnamen geschafft hat :D!

      Spiel 1 Doomy 1 vs Helynna Jackspam

      Klassisches Röketenszenario. Allerdings bin ich superdumm und gebe ihm fast Rök, weil ich Helynnas push schuss einfach ignoriere. Zum glück retten mich seine miesen Würfe Röki lebt - auch dank arcane vortex. Der Topf zieht dann heroisch einen Manticore aus dem Weg, Mulg klatscht den zweiten weg und die Rökete wird abgefeuert - ohne primal :dash: ... schafft es aber dank Lanyssa, Feat und Fortune dann doch die kleine Elfe zu snacken :pump:

      Spiel 2 Kolgrimma vs Vlad2

      Ich würfel meinen Caster aus, beginne gleich über meine Fennblades zu jammern und Alex schiebt mit gleich mit gleich viele Modelle ins gesicht...allerdings jede mit ~7hp mehr :doofy: . Der viktor tanzt glaub ich 3 runden lang vom seaking davon und versenkt den Mauler in Cratern. Das nutzlose Ding sieht die unbrauchbaren fennblades herum massenweise sterben - ein Streitwagen macht das ganz alleine..
      Dank feat und king punkte ich aber genug um nicht im szenario zu verlieren, allerdings dreht sich die Attrition und ich muss eine vortex assassination anbringen, die auch dank crit KD auf der ersten ankerattacke klappt... :ninja:

      Spiel 3 Doomy1 vs Morvhana2

      Zug1, ich stelle Doomy ohne fury in LoTF range, da er keinen Pot hat. Im Schnitt lebe ich, aber er würde die Ziege sogar in reroll range bekommen (is ja jetz wieder CTRL..). Simon rechnet sichs durch und bricht ab, nachdem ich ihn darauf hinweise, dass ihn die Rökete zerbombt wenn er es verwürfelt ;). Guardian beast Mulg hält mich im Scenario und wir grinden uns dann weg, wobei diese Haruspextanten völlig eskalieren und ich das Vogerl nicht rechtzeitig legen kann. Am schluss verkacke ich noch eine coole Doomy1 feat assassination, weil ich den runebearer falsch bewege und verliere scenario.

      Spiel 4 Doomy 1 vs 5 Huge Bases

      Wollte sehen wie das gehen kann vs 2 Guardians, 2 Turtle, 1 Hydra. Im Grunde gehts, da er nicht alles in Vortexreichweite halten kann und ich immer eine Flanke stallen kann, wenn Stranglehold funktioniert... Das tut es leider einmal nicht und Rök und Mulg gehen in einer Runde nach hause anstatt andersrum :(. Dass ein Guardian Rök ohne buffs in einer Runde legt hätte ich allerdings auch nicht gedacht.

      Somit 2:2

      Fazit:

      Kolgrimmaliste: Die Oma und der King sind geil, der Rest nicht. Liste wird mal gekübelt, Fennblades werden in die Tiefen des Spindes verbannt.

      Doomy1: Lenkrökete ist super und wird sicher weiter gespielt. Die Frage ist halt ob ich dafür nicht schon wieder zu viel denken muss und die Doomy2 Keule ned einfacher ist ;)

      New

      Kaufst mir noch 30 :D? Habe aber eine anderen Plan.

      In honorem @brEmSEr habe ich Retribution auf die Wiener Meisterschaften mitgenommen :)
      Und nachdem es auch nach was ausschauen soll nur bemalte modelle:

      Rahn mit den Mages und hyperion und Vyros2 Griffonspam ist es dann geworden.

      Spiel 1 Rahn vs Axis
      Andi gammelt mich wieder mal mit galvanizern an, ich hab keinen PLan von der eigenen Armee und latsch einfach mal vor sodass die TEP mal nicht sprayen kann. Nachdem der blob bissl weiter kommt, sehe ich die Chance den guten Axis zu assassinaten, mache es aber schlecht und lasse ihn auf 9hp oder so stehen :(. Danach steht hyperion 0,1" zu weit aus der Zone weg und Andi kann dank bulldoze den Szenariosack leicht zumachen.

      Spiel 2 Rahn vs Iona
      Ikit und die Tharnfreunde. Der Fisterlord eskaliert mal wieder völlig indem er einen Phönix 30 boxen raushaut :pillepalle:.
      Will sehen was ich an DMG raushauen kann und sowohl Ikit als auch Ich sind erstaunt, was da alles geht. Gefällt mir. Leider glaube ich, dass vengeance nicht triggert, wenn ich seine Tharns aus der CMD ziehe und gebe somit der rechten unit vengeance. Die linke wird dank schlechter toughwürfe komplett zerlasert, ich stelle mich aber so blöd, dass ich das Scenario nicht scoren kann. Hyperion schenke ich durch das vengeance und 2 dummen Mages her und damit das Spiel endgültig

      Spiel 3 Vyros2 vs Sylvestro
      Würfel meinen Caster für die letzte Runde aus und der gute Vyros2 darf ran. Es wird ein wenig herumgetanzt, er aus der reichweite von Imperatus, ich von den trancern. Es wird ein massiver grind, den ich am ende dank heroischer Griffons gewinnen kann und Misha mehrfach vergisst zu featen und paar schreckliche Würfe seinerseits dabei waren. Dieser 4+tough mongodude ist ne frechheit. Imperatus beendet das spiel mit 3 gekillten Rocketmen ;). Danke an @Just_dan fürs warroom übernehmen, nachdem mein handy mittendrinn abkackt.


      Fazit: Ret macht massiv spaß, jetz nur noch weiter bemalen, damit ich mehr cooles Zeug auf die Platte bringen kann :).

      Rahn: coole Sau, muss das Potenzial erstmal erfassen
      Vyros2: Gefällt mir auch sehr gut. Will weitergetestet werden