Wohin ist der Dislike Button verschwunden?

      Bitte. wenn es so vielen Leuten abgeht. warum nicht.

      @El Gungo.

      Ich frage jetzt genau nach.
      WILLST du mir auf die Zehen steigen oder ist das spassig gemeint. Ich will das jetzt nicht fehlinterpretieren.

      Sia
      Hoffnungsloser Fluffgamer, Jack of all Trades- Master of None
      Erfinder der ÖMS und des Charity.
      Weder noch. Aber Du hast in Deiner Antwort an den Kathal geschrieben ob die Abschaffung des Dislike Buttons wirklich ein Problem ist. Das wollte ich ein wenig spiegeln, schließlich war es ja für einige wenige ursprünglich ein Problem dass es ihn gibt :D

      Von meiner Seite ist da aber keine Emotion in der Diskussion. Ich fände es besser, er wäre da, wenn nicht hat das auch keinen Einfluss auf mein Leben ;)

      LG
      El Gungo


      WHFB:

      6500 Pkt Oger (bemalt)
      4000 Pkt Chaoszwerge (bemalt)
      8000 Pkt Zwerge (bemalt)
      4500 Pkt Bretonen (bemalt)
      4500 Pkt Dunkelelfen (bemalt)
      4500 Pkt Krieger des Chaos (tlw bemalt)
      4000 Pkt Waldelfen (tlw bemalt)
      3500 Pkt Khemri (tlw bemalt)
      5000 Pkt Vampire (unbemalt)

      HORDES:
      200 Pkt Trollbloods (tlw bemalt)
      Gut. Dann ignoriere ich dich wieder.
      Vollkommen emotionslos.

      Zum erwähnten Thread.
      Mir ging es primär darum Fragen von anderen
      Moderatoren nicht zu ignorieren. Es ging auch primär nicht um die dikslikes per se sondern um die Akkumulation derselbigen. Die Forumsoftware lässt eine automatische Löschung nicht zu dajer dieser weg.
      ich war weder initiator noch Umsetzter der Entfernung.
      Ich denke immer noch es ist nicht notwendig aber wenn es hier offensichtlich Bedarf gibt
      zurück zu den Admins.

      Sia
      Hoffnungsloser Fluffgamer, Jack of all Trades- Master of None
      Erfinder der ÖMS und des Charity.
      Kannst auch gerne mit mir schreiben :D

      Wir überlegen gerade ob AoS am Charity Sinn macht, aber das bereden wir besser im richtigen Thread...

      LG
      El Gungo


      WHFB:

      6500 Pkt Oger (bemalt)
      4000 Pkt Chaoszwerge (bemalt)
      8000 Pkt Zwerge (bemalt)
      4500 Pkt Bretonen (bemalt)
      4500 Pkt Dunkelelfen (bemalt)
      4500 Pkt Krieger des Chaos (tlw bemalt)
      4000 Pkt Waldelfen (tlw bemalt)
      3500 Pkt Khemri (tlw bemalt)
      5000 Pkt Vampire (unbemalt)

      HORDES:
      200 Pkt Trollbloods (tlw bemalt)

      workshopoldie wrote:

      Niemand erfährt gerne Ablehnung. Im Bestreben eine Community mit positiver/einladender Grundhaltung zu bilden erscheint es daher logisch die Barriere für positive Rückmeldungen niedriger zu halten als jene für Negative.


      Finde nicht, dass man die Sorte Menschen die sich wegen JEDEM Scheiss auf den Slips getreten fühlen auch noch unterstützen sollte.
      Wir könnten auch Gleichberechtigung herstellen und den LIKE-Button ebenso entfernen.
      Dann ist jeder wieder dazu angehalten, zuzustimmen oder eine konträre Meinung zu äußern und kann sich nicht auf die Variante für Schreibfaule stützen.

      Insgesamt aber unterhaltsam, wie sehr das manche Gemüter bewegt.
      Wieso kann man nicht einfach "find ich schlecht" / "find ich gut" zu nem Posting antworten?
      Man könnte glauben mit dem Entfall des Dislike ist jede Möglichkeit genommen, mitzuteilen, dass man eine Wortmeldung nicht gut findet. Wenns Euch so juckt, dann schreibt doch einfach als Antwort was dazu. Das steht jedem frei.
      GIT will es!

      Zwei wrote:


      Finde nicht, dass man die Sorte Menschen die sich wegen JEDEM Scheiss auf den Slips getreten fühlen auch noch unterstützen sollte.

      zB jene die sich wegen einem fehlenden Dislike-Button auf den Slips getreten fühlen? ;) Man kann ja noch immer schreiben wenn einem was nicht passt.
      Mir wär in keinem Forum bis jetzt wo es keine Dislike-Buttons gibt dieser abgegangen. Ich wusste bis zu diesem Threat nichtmal dass es einen im Festungs-Forum gibt/gab.
      Mir ists wurscht, ich bin sowieso nicht viel unterwegs hier, aber ich finde es spannend dass so ne Kleinigkeit offenbar die Gemüter erhitzen kann.

      bugname wrote:

      Ich seh das einfach prinzipiell, ob schreibfaul oder nicht. Beide oder gar keinen.


      Das ist die einzige Gleichberechtigung, die sich auch so schimpfen darf.

      GitKull wrote:

      Wir könnten auch Gleichberechtigung herstellen und den LIKE-Button ebenso entfernen.
      Dann ist jeder wieder dazu angehalten, zuzustimmen oder eine konträre Meinung zu äußern und kann sich nicht auf die Variante für Schreibfaule stützen.

      Insgesamt aber unterhaltsam, wie sehr das manche Gemüter bewegt.
      Wieso kann man nicht einfach "find ich schlecht" / "find ich gut" zu nem Posting antworten?
      Man könnte glauben mit dem Entfall des Dislike ist jede Möglichkeit genommen, mitzuteilen, dass man eine Wortmeldung nicht gut findet. Wenns Euch so juckt, dann schreibt doch einfach als Antwort was dazu. Das steht jedem frei.


      Man kann für beide 100 Gründe (egal ob lächerliche oder ordentliche) finden wenn man lange genug sucht. Aber entweder beide Ja oder beide Nein.

      Ich könnt mich ja auch darüber beschweren, dass der dumme Like Button verhindert, dass sich die Leute Zeit nehmen auf meine Posts zu antworten anstatt nur den Knopf zu drücken. Würden viele vermutlich als Nonsense abtun. Aber Meinungsfreiheit und so.

      Ich persönlich find den Dislike Knopf ja schlecht, denn ich würd gern lesen können was den Leuten an meinen Aussagen nicht passt. Aber genauso gern würd ich hald auch lesen können, inwiefern sie mir mit meinem Post zustimmen. Aber "negatives" entfernen um eine "positive Stimmung" zu fördern ist Schutzkreisblödsinn.

      Post was edited 1 time, last by “Zwei” ().

      Von der Vielfalt des Ausdrucks her gesehen macht es Sinn, beide Möglichkeiten zu haben.
      Zudem sind das etablierte Zeichen, die von allen bereits verstanden werden. Stellt euch mal den sprachökonomischen Unterschied zwischen einem Post und Hausnummer 5 Likes oder 5 Dislikes vor und einem Post, dem 5 Posts mit je einem "Mag ich!" oder "Mag ich nicht!" Satz folgen, vor, dem dann erst der 2. inhaltliche Post folgt.
      Das schreddert doch komplett die inhaltliche Kommunikation.
      Und einen Dislike kundtun und einen Dislike begründen sind auch zwei verschiedene paar Schuhe. Wem die Sache so auf den Zeiger geht, dass er das begründen möchte, kann das ja tun. Aber warum muss man zu einer Begründung gezwungen werden, wenn man einfach nur Vorbehalt klarmachen möchte.

      Edit: @Zwei:
      Ich würde dich ja liken, aber du willst es so: Gott, bist du gut!

      Mir geht es übrigens wie Kathal, ich kann den verlinkten Anlass-Thread nicht einsehen, dabei wäre das sicher spaßig.
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.

      Sir Ratlos wrote:

      Von der Vielfalt des Ausdrucks her gesehen macht es Sinn, beide Möglichkeiten zu haben.
      Zudem sind das etablierte Zeichen, die von allen bereits verstanden werden. Stellt euch mal den sprachökonomischen Unterschied zwischen einem Post und Hausnummer 5 Likes oder 5 Dislikes vor und einem Post, dem 5 Posts mit je einem "Mag ich!" oder "Mag ich nicht!" Satz folgen, vor, dem dann erst der 2. inhaltliche Post folgt.



      Einerseits ja, andererseits kann man ohne so einen Button ja auf was inhaltliches hoffen. Nicht von allen, aber doch.

      Vorallem bei Schlachtberichten (was auch einer der Gründe ist warum ich nie warm geworden bin damit) ist es ja zumindest für mich so, dass ich wenn ich mir die Mühe mache sowas zu verfassen, gerne Rückmeldung erhalten würde. Egal in welcher Form. Ob (berechtigte) Kritik, Lob oder einfach nur ein "Lese deine Berichte gerne, hoffentlich kommen auch von Event XY welche"
      sind einfach andere Rückmeldungen als 1 Like pro Post.
      Sehe das auch wie der Zwei.
      Grundsätzlich brauche ich weder einen Dislike noch den Like Knopf.

      Wenn mir der Inhalt von etwas genug zusagt, kann ich mich beteiligen und etwas sinnvolles posten. Ansonsten lass ich es.
      Umgekehrt natürlich genauso.

      Gerade wenn man Berichte über Spiele schreibt freut man sich über richtige Rückmeldungen. Genauso auch wenn man diverse Listenideen postet. Da hilft ein Like genau nix. Man will ja Rückmeldung haben.
      Was ja effektiv gesehen das selbe ist. Man weiß ja bei einem Schlachtbereicht zB eh nicht, was die Person mit dem Like meint.

      Die Tatsache dass man sich die Arbeit gemacht hat, obwohl der Bericht selbst Mist ist?
      Das Ergebnis?
      Den Schreibstil?
      Die Bilder?
      Reine Höflichkeit, weil einem Fad war?
      Der eine oder andere postet gerne mal Bilder seiner gemalten Sachen und freut sich über likes. Wenn es da keine mehr gäbe, wäre es Tschad.
      Posts wird man bei so was sicher weniger kriegen, das wäre so was wie Applaus mit Begründung.
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.