[15.09.19] Sturm auf die Greifenfestung I [T9A] 3000 Pkt Tunier

      [15.09.19] Sturm auf die Greifenfestung I [T9A] 3000 Pkt Tunier

      Hallo liebe Leute!

      In den Hallen des Greifenkellers wird am 15.09.19 wieder ein Tunier stattfinden, dieses Mal mit entspannten 3000 pkt bei 3 Spielen

      https://www.tabletopturniere.de/at/t3_tournament.php?tid=25080

      Es gelten die Regeln für Warbands dh. sind alle Auswahlen halbiert (aufgerundet)

      Aufstellung wird immer Frontline Clash sein

      Spiel 1: Hold the Ground
      Spiel 2: Breakthrough
      Spiel 3: King of the Hill

      Timetable:
      8:30 Einlass
      8:45-9:00 Begrüßung und Pairing
      9:00-12:00 Spiel 1
      12:00-13:00 Mittagspause (es wird früher gestartet wenn die Spieler schneller fertig sind)
      13:00-15:30 Spiel 2
      15:30-18:00 Spiel 3

      Bemalpunkte:
      1 Alle Modelle Grundiert
      2 Alle Modelle komplett bemalt
      3 Armee Farbkonzept
      +1 Best Painted
      ?( waaaaaaasssssss? ?(

      Post was edited 4 times, last by “Schaufelschwein” ().

      Finde ich eine sehr gute Idee, bin leider an dem Wochenende noch auf Dienstreise....

      LG
      El Gungo


      WHFB:

      6500 Pkt Oger (bemalt)
      4000 Pkt Chaoszwerge (bemalt)
      8000 Pkt Zwerge (bemalt)
      4500 Pkt Bretonen (bemalt)
      4500 Pkt Dunkelelfen (bemalt)
      4500 Pkt Krieger des Chaos (tlw bemalt)
      4000 Pkt Waldelfen (tlw bemalt)
      3500 Pkt Khemri (tlw bemalt)
      5000 Pkt Vampire (unbemalt)

      HORDES:
      200 Pkt Trollbloods (tlw bemalt)

      New

      Was für ein Level an Listen ist denn gewünscht?

      Bei 3000 Punkten ohne weitere Limits kann man sehr viel Rotz aufstellen dank Dopplungen diverser Sachen oder recht grosser Einheiten. Bei normaler Magie ist zudem der Meisterzauberer quasi automatisch gesetzt.

      Die warbands Regeln sind mmn. ein Schnellschuss im Regelwerk der so nicht funktioniert.
      Z. B. Sind bei 4500 Punkten die Einheiten grossteil auf ca. 800 bis 950 Punkte limitiert. Bei 3000 müssten es ca 500 bis 550 sein um dasselbe Verhältnis zu haben.
      Oder die 0 bis x limits... Bei wenigen Punkten sind auch 2 Einheiten drachenoger oder 2 sphinxen fragwürdig.

      New

      9th Age ist halt genau auf die 4500 Punkte optimiert, auch mehr Punkte wie zB 6000 sind schwierig....

      LG
      El Gungo


      WHFB:

      6500 Pkt Oger (bemalt)
      4000 Pkt Chaoszwerge (bemalt)
      8000 Pkt Zwerge (bemalt)
      4500 Pkt Bretonen (bemalt)
      4500 Pkt Dunkelelfen (bemalt)
      4500 Pkt Krieger des Chaos (tlw bemalt)
      4000 Pkt Waldelfen (tlw bemalt)
      3500 Pkt Khemri (tlw bemalt)
      5000 Pkt Vampire (unbemalt)

      HORDES:
      200 Pkt Trollbloods (tlw bemalt)

      New

      Wir haben jetzt in Innsbruck ein bisschen begonnen und eben 3000 Punkte gespielt, und um die Magie einzuschränken, subtrahieren wir immer 2 Magiewürfel beim aktiven Spieler und 1 Magiewürfel beim reaktiven Spieler. Dann ist das doch nicht mehr ganz so krass viel an Magie.

      Es wird ja vorgeschlagen, auf 36x48" (also halbe Breite) zu spielen.
      Ich kann mir aber vorstellen, dass auch 48x48" spielbare Feldgröße ist.
      Insbesondere wenn die Platten, wo man spielt, u.U. das besser unterstützen.

      Ich wäre bei so einem Turnier mit 3000 Punkten ja glatt dabei. Wenn's näher wäre.
      Warum? Weil ich kleine(re) Punktezahlen auch toll finde und immer schon gut gefunden habe.

      Aber ja: Geschrieben und v.a. ausbalanced ist das Spiel laut den Schreibern auf 4500 Punkte.
      Es ist sicher nicht einfach, ein ausbalanziertes System zu entwickeln, das auch noch auf jede beliebige Punktegröße ausgeglichen ist.

      New

      Wie war denn die Tischgröße auf dem Charity? Da wurden doch auch 3000p gespielt und so wie ich es mitbekommen habe, hats allen gut getaugt.

      Ich sehe einen anderen praktischen Vorteil in 36x48", denn mit der Größe kann man einen normalen Tisch gleich in 2 Spielfelder unterteilen. Wenn dies auch die Größe im Charity war, würd ichs ehrlich gesagt, einfach so lassen, damit wir nicht gleich alles an den warband Regeln in Frage stellen. :rolleyes:

      Grundsätzlich sehe ich persönlich dieses 3000p ganz stark als reines Fun Turnier. Ich verstehe natürlich, dass die Top Ranking Spieler quasi immer in perfekten Listen denken, aber da sich dort auch ehr unerfahrenere Spieler durch die geringeren Punktezahlen anmelden könnten, wärs doch auch ok, wenn man nicht gleich eine Super-IMBA-OP-Table-Cleaner-Liste baut oder? :D

      Ich hoffe, dass neugierige "Turnieranfänger" Gefallen am zocken finden, ohne durch mögliche unbelancierten warband-Regeln von jedem Profispieler gleich überrollt zu werden.
      Jedenfalls würd ich mich freuen, dort einfach mal die eine oder andere Fluff-Liste zu sehen. :dance:

      New

      Vielleicht mal so als kleine Anregung zu Fluff-Listen, mir fallen da gleich zahlreiche interessante Themen ein, wie zum Beispiel:

      Dinos: "Frösche an die Macht"
      -> nur Skink Einheiten, General, Zauberer, Skink core, Skink auf taurosaur, Skink Fliger usw.

      Infernal Dwarfs: "Let them burn"
      -> jede Einheit hat Flammenattacken, Core-mit Flammenbanner usw. Beschuss: nur Flammenwerfer

      Oger: "Die Knitzer-Fister"
      -> Nur Ironfists oder unbewaffnet, keine Bi-Händer, Waffenpaar, Auroch ohne Lanze, keine Hand-Schusswaffen usw.

      Vampire: "The walking dead"
      -> Zombie Spam, Verzicht auf Ghule, Skelette, lieber starke Necromanzer die Zombies raus rotzen...

      Hochelfen: "Faster than Bretons"
      Keine Infanterie, alles reitet, fliegt oder rollt möglichst schnell -> gibts sicherlich eh harte Ideen dazu

      Orks&Goblins: "Gobos-Overrun"
      -> Nur Goblin-Infanterie oder Reiterei, Gobo-Katapult, Gobo-Streitwägen usw.

      Natürlich kann ja jeder trotzdem seine Kanone, Katapult oder Elite Einheit rein nehmen, wie er mag, aber ich denke so ne witzige Fluff-Idee könnte das ganze etwas auflockern und man findet in jeder Armee ein Thema, das einem zwar weiter einschränkt, aber auch was neues probieren lässt. :pardon:

      New

      Ein wenig freiwillige Selbstkontrolle schadet sicher nicht, zu so einem Turnier muss man sicher nicht mit einer ich sage mal "M0rg0th"-Liste of associal doom antreten. ;)
      Aber hart aufstellen wird man sicherlich dürfen. Im Charity war es der große Tisch, was nur funktioniert hat, weil keiner eine Verweigerungseckburg gebaut hat, halbe Tische sind sicher besser.
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.

      New

      ​eine neue 3000 Punkte Tunierreihe für entspanntes Spielen und damit man auch seine alten Armeen einmal wieder auspacken kann


      mir geht es bei diesem Tunier darum, die Möglichkeit zu haben auch mal Sachen ausprobieren zu können und Einsteiger freundlich zu sein.
      Wer die Leute mit einer ausmaximierten Liste wegbashen möchte, das werde ich nicht verhindern können und auch nicht tun.
      Es gilt hier Spaß zu haben - dies ist kein 4500 pkt welches auf Internationaler Ebene stattfindet!

      Für die Topleute würde ich eher empfehlen bei diesem Tunier die Möglichkeit zu nutzen Einheiten zu spielen, die man eher weniger spielt um ihr Potential zu erkunden und auch Einheiten der Gegnerischen Armee ein bisschen genauer unter die Lupe zu nehmen um für die kommende Tuniere auch mal ein bisschen varianter zu spielen zu können

      Wegen der Einheitenbeschränkung bleib ich ganz normal bei Warbands - warum?
      Wie vorher erwähnt ist das Spiel für 4500 optimiert, also bewegen wir uns ohnehin aus der Balance hinaus. Ich weiß dass einige Einheiten früher und manche Einheiten später ihr Kampfpotenzial-Optimum erreichen... und wer 2 Sphingen spielen möchte soll auch die Möglichkeit bekommen damit voll einzufahren.

      Magie finde ich den Vorschlag die Würfelpools zu reduzieren und die gleichen Karten zu verwenden ganz ok.

      Ich werde gerne dieses Gelegenheit nutzen, um auch die Balance bei 3000 pkt Tunieren zu bewerten und für weitere 3000 pkt Tuniere anzupassen
      ?( waaaaaaasssssss? ?(

      New

      Sir Ratlos wrote:

      Ein wenig freiwillige Selbstkontrolle schadet sicher nicht, zu so einem Turnier muss man sicher nicht mit einer ich sage mal "M0rg0th"-Liste of associal doom antreten. ;)


      Jetzt reichts aber. Man muss doch nicht immer anpatzen. Schon wieder ein politisches Attentat auf mein Image und meine Glaubwürdigkeit. Das erinnert leider doch sehr an Silberstein-Methoden! Ein Schelm, wer böses denkt. Ich bin zwar eigentlich im Ruhestand, vielleicht muss ich mir das jetzt wieder anders überlegen - jetzt erst recht!
      Die Heilige Schrift lege ich anders aus. Statt "Gott vergibt" lese ich "Panzerfaust".

      New

      Okay, damit wir dich endlich mal wieder auf einem Turnier sehen, darfst auch mit ner Aso-Liste kommen und ich fordere dich im Dienste der community weg.

      Also:

      M0rg0th-Challenge!! :hi:
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.

      New

      Wir hatten früher bei kleineren Punkten immer 48x48 Platten, das hat sehr gut funktioniert!

      LG
      El Gungo


      WHFB:

      6500 Pkt Oger (bemalt)
      4000 Pkt Chaoszwerge (bemalt)
      8000 Pkt Zwerge (bemalt)
      4500 Pkt Bretonen (bemalt)
      4500 Pkt Dunkelelfen (bemalt)
      4500 Pkt Krieger des Chaos (tlw bemalt)
      4000 Pkt Waldelfen (tlw bemalt)
      3500 Pkt Khemri (tlw bemalt)
      5000 Pkt Vampire (unbemalt)

      HORDES:
      200 Pkt Trollbloods (tlw bemalt)