[15.09.19] Sturm auf die Greifenfestung I [T9A] 3000 Pkt Tunier

      Also zuerstmal möchte ich DANKE! sagen dafür, dass tatsächlich alle, die sich angemeldet haben, auch gekommen sind!Auch möchte ich mich beim patheo bedanken, der auch immer eifrig die Ergebnisse mit auf meiner Workstation eingetragen hat - so funktioniert das alles natürlich viel reibungsloser ;)

      Zum Feedback:Auch ich bin der Meinung, dass der Tisch auf 48x48 verbreitert werden soll.zu der Beschränkung von 550 pkt muss ich sagen, da müsste erst mehr gespielt werden um zu sehen ob das wirklich notwenig ist - aber die Listen so wie sie hier waren max. eine Einheit mit knapp über 600 pkt hatten
      Die Idee die 5/6er Zauber zu sperren ist überlegenswert und in Zukunft werden auch die Warbands Fluxcards benutzt.
      Sie waren mir eigentlich nur zu kurzfristig rausgekommen mit zu vielen Tunierbeginnern.

      Ich sehe großes Potential für 3000 pkt Tuniere in unserer Szene und ich werde sicherlich auch in Zukunft weitere veranstalten :D
      ?( waaaaaaasssssss? ?(
      Da waren viele Listen mit deutlich mehr Punkten pro Einheit.
      Meine Garde hat auch fast 600 gekostet z-b. und der hätten noch 4-8 Mann mehr sicher enorm geholfen um sie ekliger zu machen. :)
      Hi Brazork,

      jap, es gab ein 10:10, denn hier trat die einzige Möglichkeit in Kraft Olaff von seinem Kopfgeld doch noch abzubringen.
      Patrick, aka Chimonas hatte an diesem Tag nämlich sein aller erstes T9A Spiel. Also nicht nur im Turnier, sondern grundsätzlich (noch nie ein 3000p Spiel gespielt und schon garnicht 4500p). Er hatte erst kurz zuvor in die Grundregeln vom Spiel reinschnuppern können und fand das System so interessant, dass er sich trotz der fehlenden Erfahrung fürs Turnier angemeldet hat, um dort Erfahrungen in gleich 3 Spielen sammeln zu können.

      Ich muss sagen, Respekt wer so viel Eier hat und sich das traut, sollte in seinem ersten Spiel nicht einfach weg geputzt werden und so einigten wir uns vorher auf das 10:10.
      Tja wer so viel Eier hat,wird auch vom Würfelgott belohnt und so kam es dass Olaffs Oger im freundschaftlichen Trainingsspiel den kürzeren zogen und Patrick sogar mehr Punkte erreichen konnte. Hab ihm angeboten, dass er sich diese Punkte ruhig eintragen lassen kann, doch neben einer großen Schippe Mut, hält sich Chimonas wohl immer an, zuvor getroffene Vereinbarungen und so blieb es beim 10:10.

      Ich ziehe meinen Hut vor so viel Mum und Fairplay und hoffe, dass wir ihn auch in Zukunft auf den Turnieren antreffen werden. :hail: