T9A STMS 2020

      Martin „biobirne“ Eichinger – dwarven holds – Characters 24,4% (1100); Core 26,6% (1198);Spezial 20,6% (930); Clan´s Thunder 25,3% (1140); Engines of war 17,2% (775)

      570 – Queen (King) – General, Shield bearers (105), Shield (15), 2x Rune of Might (2x40), Rune of Fury (30); 2x Run of Shielding (2x30); Rune of Dragon breath (55)

      375 – Thain – BSB (50), Shield bearers (85), Great Weapon (5); 3x Rune of Shielding (3x30); Rune of Iron (25)
      155 – Engineer – Shield (5), Wyrm slayer Rocket (25)

      633 – 28x Greybraids (Greybeards) – Shield, M, S, C
      565 – 20x Greybraids (Greybeards) – Shield, Throwing weapon, M, S, C

      745 – 28x Valkyre (Deep watch); Banner of Shielding (75) - M, S, C
      210 – 1x Steam bomber
      180 – 1x Attack copter
      180 – 1x Attack copter
      130 – Vengeance Seeker
      130 – Vengeance Seeker
      160 – Flame Cannon – Rune crafted (15)
      160 – Flame Cannon – Rune crafted (15)
      300 – Catapult – Rune crafted (95)
      4500
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.
      Hier die Paarungen für die erste Runde:

      Tisch Paarung Ergebnis
      1 Patrick Toman :Antonio Napoli ____:______:__
      5 Martin Eichinger :Martin Küllinger ____:______:__
      14 Bernhard Küttner :Bugs Bunny ____:______:__
      6 Martin Rudigier :Francesco Tommasi ____:______:__
      12 Werner Himsl :Rok Martinc ____:______:__
      3 Thomas Haueisen :Aaron Cannarella ____:______:__
      4 Robin Hofmann :Mihael ____:______:__
      13 Pierluigi Franzil :Fabian Gollmann ____:______:__
      11 Thomas Traußnig :Mathias Perzi ____:______:__
      9 Linus Braun :Boris Putrih ____:______:__
      7 Harald Jungwirth :Stanislav Fesenko ____:______:__
      10 Christian Braun :Paul Torke ____:______:__
      8 Hagen Braun :Marco Filiplich ____:______:__
      2 Marko Crnigoj :Giovanni Segulin ____:______:__
      The-ninth-age: Orcs and Goblins (10000), Highborn Elves (10000)
      Legends of the old West: Mexican Banditos, Lawman
      Epic: Eldar (6000), Orks (6000) Baran Siegemaster (2000)
      RGP: DnD , DSA, Warhammer, Deadlands und bei Gelegenheit noch einige andere Systeme

      Wer ein System ausprobieren mag, ich zeig es ihm gerne.
      Was für ein Drama... Ich hatte 3 sehr spannende und witzige Spiele...

      1. Wenn Berti im dritten zum Jammern anfängt immer fest nachtreten bis er nimmer muckst. ;) 17:3
      2. pure Gewalt gegen feldrak Chaoten... Hold the ground win
      16:4
      3.dramatische bewendungen gegen roks geilen build. Eine random movement Katastrophe kostet mich die mage. Ein forsaken holt 1 streitwagen, die mage, eine Kraken und eine Schleuder... Wtf! Dafür bleibt sein Drache in den echsenrittern stecken.
      superswingy 11:9 mit Geschrei und Gelächter!

      Danke für die gute Zeit!

      Post was edited 1 time, last by “bugname” ().

      Danke an alle Player!
      Danke an alle Helfer!
      Myratel und ich werden die Ergebnisse im Laufe der Woche online stellen.
      1. Giovanni (Italien)
      2. Flam (Russland)
      3. Rok (Slowenien).
      Geile internationale STMS!!

      Hoffentlich hat es allen gefallen. Als Orga, Spieler und Spielervater war es zeitweise bissl much pour moi. Aber an sich war es mir eine Freude, es hat ja auch alles dann geklappt trotz Krankheiten und unvorgesehener Ereignisse. ;)

      Meine Spiele waren allesamt sehr schön, danke an die Gegner.
      Gegen Letsfets vorgespielt, um Samstag Luft zu haben, was gut war, weil ich so den Springerspringer ersetzen konnte. ;)
      Somit Samstag gleich mal gegen drei Italiener gespielt, die allesamt sehr angenehme Typen waren und auch gute Spieler. Konnte den dritten Platz auf der Mini machen, was als Orga hoffentlich nicht zu unhöflich war.
      Sonntag 2 extrem fordernde Spiele gegen Zwerge gehabt.

      @bugname
      4.. Spiel gegen Berti 13:7, sehr fordernd und schwierig, aber da Berti 6 Spielzüge über die Härte meiner Armee und das Glück/Pech gejammert hat, war es wirklich super. ;) Außerdem mein einziges Spiel auf deutsch.
      Wenn ich mir vorstelle, wie sich bei der Heimfahrt Patheo vermutlich alles nochmal anhören konnte, muss ich gleich schon wieder lachen. ;)
      Nix für ungut, aber gegen meinen Build musste er wirklich mal bergauf spielen. (Sonst ist es immer umgekehrt.) Und Glück war wirklich auch ein wenig mehr auf meiner Seite.

      5. Spiel ebenfalls gegen diesmal slowenische Zwerge mit drei Seekerblöcken. Das ist wirklich eine üble Liste und ehrlich gesagt ein totaler Nobrainer. Konnte mit Mühe und Not ein 13:7 erkämpfen.
      26 Punkte in den letzten beiden Spielen reichen mir zum 4. Platz, was an sich für die Orga der optimale Platz ist.
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.

      Post was edited 2 times, last by “Sir Ratlos” ().

      @Holger
      Gegen mich hat er in Spiel 2 alles in Linie gestellt, links die Pistoliere mit den Musketen gevanguarded, die mir gleich mall mehrere Ritter in Runde 1 gejillt haben. Rechts die Flagellanten. Kriegsmaschinen Mitte rechts.
      An sich sehr verhalten gespielt und auch seine 2. Pistoliere an sich zu seinem Nachteil von meinen Barbaren Chargen lassen. Ich habe aber vergessen, dass meine Barbaren S4 haben und so den NK verloren, dann aber mit den Kriegern aufgeräumt.
      Mein Disklord 1+, 4++, charged in Runde 3 die hintere Ecke der Demigreifen in die Flanke und ein einziger fucking Demigreif mit Stars align killt ihn instant, weil ich alles verwürfle. WTF. Seinen Magier auf Fahrzeug spielt er sehr gut vom Stellungsspiel, die Demigreifen fand ich eigentlich fehlerhaft gestellt. Nachdem mein Disklord weg ist, war es sehr schwer und ich konnte knapp 11:9 gewinnen.

      Er hatte aber mW nie einen kompletten Anfänger als Gegner und war in beiden Turnieren Top 3, also verdient und mit Skills gewonnen.
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.

      Post was edited 2 times, last by “Sir Ratlos” ().

      Danke fürs Turnier @Sir Ratlos, ein bisschen bitter, dass ich nur Springer war, sonst hätte ich satte 70 Punkte aus 4 Spiele gehabt, was zumindest Top 4 bedeutet.

      Aber joa, Liste ist gut, Gegner wissen meistens nicht, was sie dagegen machen sollen und ich kann sie (relativ) gut spielen ;)

      Lg,
      Fabian
      Offizieller Work Wookie von Team Wookie

      "Ich bereue NICHTS!"
      - Frosty 2012
      War ein sehr feines, und für Österreichische Verhältnisse großes Turnier, dank der regen Teilnahme aus Italien und Slowenien.
      Die Mini und Maxi Teilung hat auch gut funktioniert und war eine gute Idee. Location war sehr gut erreichbar und gut geeignet.

      Meine Spiele:

      Spiel 1 gg. Gaban
      Eine Hohe Niederlage gegen die Dunkelelfen die in der Höhe vermutlich nicht nötig war. Leider hat in Zug 2-3 nichts geklappt, beim Gaban ziemlich alles, bevor sich die Würfel wieder normalisiert haben. Am Schluss habe ich dann noch unnötig das potentielle unentschieden im Szenario verschenkt. Gaban hat zwischendurch mal wieder High Risk mit seiner Magierin gespielt. Leider auch bei den Rüstern gut gewürfelt. Beim Magie bannen hab ich auch die falsche Entscheidung getroffen, Sniper mal durchlassen, danach schlecht gewürfelt beim bannen, so starb mein König. Alles in allem von mir nicht gut gespielt.

      Spiel 2 gg. Zwerge
      Eine Liste mit 3 mal Vorhut und einem Deep Watch Block mit Relentless company. Ich stelle meine Armee früh komplett auf, sodass mein Gegner nicht direkt vor mir ist bevor ich irgendwas tun kann. Er nutzt auch die komplette Vorhut, ich konzentriere meinen ganzen Beschuss auf die Seekereinheit und kann die auch sehr stark dezimieren. In seinem ersten Zug macht mein Gegner einen Stellungsfehler und übersieht/ignoriert meine Kings Guard, die dann prompt in die Flanke eines 30er Klankriegerblockes angreifen kann, den Block aufreibt (kein Standhaft) und einholt. Im Zentrum greife ich mit meinen Graubärten samt König und Armeestandarte sowie dem Grudge Buster die Speerträgereinheit (mit BSB und Runenschmied) meines Gegners an. Ich gewinnen den Nahkampf um 8 und er ist nicht standhaft, hole ihn dann auch direkt ein.
      Meine Bergwerker können in Folge noch den Amboss und einen Bomber ausschalten. Und sein letzter Kampfblock mit König stellt sich meinen Graubärten mit König. Die beiden Könige tun sich dann mal direkt 2 Runden lang nichts, aber da ich meine Hold Guardians in den Nahkampf schieben kann sterben die Deep Watch sehr rasch. 20 zu 0, zu hoch, aber bedingt durch den Stellungsfehler.

      Spiel 3 gegen Imperium. Ritterliste mit Bihandkämpfern.
      In diesem Spiel habe ich Glück, dass mein Gegner erst etwas zögerlich ist, und ich so seine Einheiten isoliert bekämpfen kann. Zudem holt er die Hold Guardians nicht ein, die er aufreibt, diese sammeln sich später wieder und töten den Dampfpanzer.
      In diesem Spiel tut sogar mein König mal was.
      20:0

      Spiel 3 gegen Warriors of the Dark Gods.
      Die ganze Armee hat das Sloth Mal, somit Resilence 5. Was meinen Beschuss dann direkt relativ schwach aussehen lässt. Zudem ist der Entropic Aura Lord ein totaler Konter zu meinem König, wodurch ich keinerlei Druck ausüben kann, da ich dauernd aufpassen muss dass der Lord nicht in den König kann, hier hätte ein banaler Zweihänder am König um 10 Punkte gereicht um da weniger Schweirigkeiten zu haben, aber den hab ich in der Liste nicht drin.
      Zudem habe ich 2 mal bei der Bewegung nicht gut aufgepasst, und somit Lücken zum landen bzw. mir selbst mögliche Angriffe verbaut mit dem Königsblock. Also nicht gut gespielt die Einheit.
      Ein wichtiger Flieger stirbt dann leider früh und ich muss mit den Kings Guard umlenken anstatt mit dem toten Flieger. Dann habe ich ein wenig Pech mit dem Busterangriff. Ich töte einen Ritter zu viel (bzw. einen zu wenig), er ist damit nicht mehr mit der Mehrheit im Wald, hat aber noch 5 Modelle und ist somit standhaft.
      Meine hold Guardians kämpfen tapfer gegen den EH und den Disklord, verlieren aber konstant und schaffen es nicht in 3 Nahkampfrunden die 3. Wunde auf den Disklord zu bringen.
      Manch doofe Nahkämpfe mit 1 Wunde übrig bei mir verhindern dann auch noch dass mein letzter Flieger zumindest versuchen kann mit Bomben und Beschuss die Wunde zu machen.

      Am Ende schaue ich auch noch nicht nach, und lasse einen Angriff mit Post combat reformierten Rittern nach (die nach der Post combat reform nicht nur scoring verlieren sondern auch keine Charges ansagen dürfen) Habe diese Regel sogar an Tag 1 nachgeschlagen, aber nur den ersten Teil mit dem Scoring (weil das da die Frage war) im Kopf behalten.
      Hätte aber wahrscheinlich trotzdem nicht verhindert dass das Scoring nur unentschieden endet. 7:13 am Schluss.


      Die letzte Partie hätte ich dann gegen Patheo gespielt, die haben wir uns gespart, wir spielen sowieso jede Woche, und sind lieber bereits mittags gefahren.

      Insgesamt muss ich wohl zufrieden sein, ein paar kleine Adaptionen sind noch nötig, und ein wenig besser spielen im Hinblick auf vorausschauendes Raum abdecken mit den ohnehin langsamen Zwergen.

      Post was edited 1 time, last by “berti” ().

      Auch ich bedanke mich bei allen für das tolle Turnier!

      Besonderen Dank geht an die Orga, die uns allen diese STMS ermöglicht hat und an meine Gegenspieler, die alle freundlich und locker waren, sodass ich 5 spannende Spiele erleben durfte und dabei wieder reichlich Erfahrung sammeln konnte!

      Beim nächsten Mal, wäre ich sofort wieder mit dabei! :thumbsup:
      Ergebnisse sind online. Ein paar Spieler sind noch einen Platz nach vorne gerutscht, weil ein Spieler nach hinten platziert wurde, bei dem die Szenariopunkte aktualisiert wurden.

      Gratulation an die Sieger!

      Und vielen Dank an Jürgen vom Spielewerk und die Greenbox für die Unterstützung des Turniers!
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.

      Post was edited 1 time, last by “Sir Ratlos” ().