Necromunda-Kampagne

      Hallo zusammen.

      Momentan tobt ja ein ziemlich heftiger Staubsturm durch unseren Teil der Unterwelt, der die Gangs weitestgehends dazu zwingt, sich in ihren Verstecken aufzuhalten, Ausrüstung zu pflegen oder einfach nur abzuhängen.
      Nichtsdestotrotz läuft unsere Kampagne normal weiter.
      Es darf wie gehabt Einkommen aus den Territorien erwirtschaftet, die erworbenen Credits in neue Ausrüstung und/ oder zusätzliche Gangmitglieder investiert werden etc.
      Da soweit alles reibungslos läuft, möchte ich mich heute mal einem Thema widmen, über dass ich mir die Tage Gedanken gemacht habe. Und zwar:
      Zweit- und Nebengangs.

      Jedem Spieler steht es absolut frei, soviele Gangs ins Feld zu führen, wie er möchte.
      "Zweitgangs", die um Territorien mitkämpfen möchten, sollten eine Hauszugehörigkeit haben. (Chaoskultisten zählen als Cawdor, Genestealer Cultists als Orlocks)
      Sonstige Nebengangs, wie z. B. Venatorgangs, Ratskins, Ogryns, Xenos, Deserteuere, Söldner was auch immer gelten als heimatlos und dienen als Überfallkommandos.

      "Zweitgangs" starten wie gehabt mit einem Budget von 1500 Credits Ruf 1 und zwei Territorien, von denen Eines eine Siedlung sein muss. Das Zweite wird aus den jeweiligen "Hausterritorien" von mir zufällig ermittelt.

      Nebengangs starten mit einem Budget von 1600 Credits und Ruf 5. Erhalten aber keine Territorien
      dafür aber Szenario Belohnungen, Credits als Lösegeld für gefangen genommene Kämpfer usw.

      Ein Sonderfall sind die Palaniten. Hierzu hätte ich mir folgendes gedacht.
      Es gibt in unserem Bereich der Unterwelt ein Hauptkommissariat und soviele Zweigstellen, wie wir Palanitentrupps in der Kampagne haben. (unterschiedliche Farbschemata symbolisieren unterschiedliche Zuständigkeitsbereiche)

      Da Lord Ragnar, der Erste war, der eine Palanitentruppe ins Feld geführt hat und diese auch schon am längsten spielt untersteht ihm das Hauptkommissariat.
      Das bdeuetet für Kampagnenbelange es ist ihm (und nur ihm) gestattet einmal pro Spielmonat, ab der Übernahmephase, ein Territorium von einer Gang zu einer Anderen zu verschieben, sofern er dies für nötig erachtet.
      Dies gilt im Sinne der Palanite Enforcer Sonderregel aus dem "Book of Judgment".

      Was läuft bei mir zurzeit so?
      Ich bemale gerade eine Gang des Dark Mechanicus. Abtrünnige Archeotechsucher, die ich nach den Regeln für Venatorgangs aufstellen werde.
      Ansonsten kommt alle gut durch diese Zeit. Hoffentlich sieht man sich bald einmal wieder.
      Euch allen einen schönen Abend.



      GOOOOOOOD MOOOOORNIIIING VIIIEEEEETNAAAAAAAM!!!!!!
      es ist ihm (und nur ihm) gestattet einmal pro Spielmonat, ab der Übernahmephase, ein Territorium von einer Gang zu einer Anderen zu verschieben, sofern er dies für nötig erachtet.

      darf er dafür dann verhauen werden? :evil: ;)

      Scherz beiseite :vain:
      kann dafür dann das Hauptkommissariat (als Rache) angegriffen werden?
      und wenn ja, mit welchem Szenario?
      und wenn es eingenommen wird, was ist dann?
      ist derjenige dann automatisch Eigentümer des Kommissariats und darf "Gesetz spielen" - so á la Mafia?
      :popcorn:
      Zuerst einmal muss es ja mal soweit kommen.
      Im White Dwarf (Ausgabe Oktober 2019) ist so eine Art Minikampagne geschildert, in der eine Koalition aus mehreren Gangs den Palaniten Stützpunkt angreifen.

      Warten wir doch erst einmal ab, wie Lord Ragnar diese Rolle managen wird. Und treten ihm dann falls nötig in den Arsch. :D
      GOOOOOOOD MOOOOORNIIIING VIIIEEEEETNAAAAAAAM!!!!!!

      New

      Es ist in Badzones Battlefields

      UNSTABLE DOME

      An ancient war, forgotten quake or simply the march of centuries has rendered the dome unstable and ready to collapse given the slightest hint of violence.

      EFFECTS
      When a Blast marker is placed, but before working out its effects, roll a D6. On a 5 or 6, place another Blast marker of the same size in contact with the first at a point determined by the Scatter dice. Now work out the attack’s effects against fighters under both Blast markers.
      Fighters who become Prone on a raised platform or other piece of raised terrain must make an Initiative check to see if they fall, even if they are not within 1⁄" of the edge.
      Doors and other structures with Toughness and Wounds characteristics count their Toughness as 2 lower than normal, to a minimum of 1.

      ODER:

      War of the Gods Campaign variant uses DOME COLLAPSE the following rules:
      The mighty hive shifts on its foundations, domes crashing into each other, sludge seas draining, chasms closing or opening, and entire levels falling down into the regions below.

      EFFECTS
      Every fighter on the battlefield becomes Pinned. Note that this may cause fighters within 1⁄2" of the edge of a level or platform to fall.
      Discard the current Environment and generate a new one. The effects of the new Environment come into Play immediately.
      Additional Effects: This Event has no additional effects.
      Discard Immediately.

      Post was edited 2 times, last by “El Cid” ().

      New

      Frage. Wo stehen die Regeln für "Die eingestürzte Kuppel" drinn?
      Im Haubtregelbuch sinds ned drinn.

      Fehler meinerseits, das ist ja dein 2.Territorium.
      Regelbuch S.100: Wüsten - Schlammsee - Werkstatt - Eingestürzte Kuppel

      New

      Ich habe auch so eine Idee - für die Kampagne:

      nachdem einige die Dark-Uprising-Box erworben haben, in welcher auch die Palanites drinnen sind, könnte man das NUPD (Necromunda Underhive Palanite Department) begründen.
      Jeder, der eine bemalte Polizeitruppe sein Eigen nennt, und diese auch spielen möchte, wird in den Verband des NUPD eingegliedert und ihm eine P-Station in einem Precinct (Territorium) zugewiesen, in welchem er für Recht und Ordnung sorgen darf/muss.

      So hätte der Spielleiter mehrere Eingreiftruppen zur Verfügung,
      es müsste nicht immer derselbe Spieler das Gesetz repräsentieren, und könnte eben auch eine eigene "normale" Gang in der Kampagne spielen,
      und es käme dann beinahe jeder in den "Genuss", auch seine eigene Gang gegen das Gesetz spielen zu müssen.

      Der Chief of Department (CoD) bliebe der Lord Ragnar (als Dienstältester Palanite-Spieler),
      aber es könnte auch jeder, der eine "Zweit- oder Dritt-Gang" für Necromunda andenkt, eine der beiden möglichen Palanite-Boxen (oder einen Mix daraus) anvisieren und als Captain-of-Palanites (CoP) seine eigene P-Station führen.

      Eure Meinung(en) dazu?

      Post was edited 1 time, last by “El Cid” ().

      New

      Lockdown-Zeit ist Bandenerweiterungszeit:
      ich habe begonnen, Umbauten für meine Genestealer-Gang zu machen.
      Zum einen als weitere Kämpferkarten für die Offiziere (Leader, Champions etc.), aber auch als Reserve, vor allem für weitere Ganger, denn falls wieder genügend Credits in der Gangkassa sein sollten, kann man die Purchen auch gleich fix dazu erwerben.

      Zu Ragnar's Beruhigung: ich verwende nur Waffen und Ausrüstungsgegenstände, die in meinem Gangbogen verfügbar sind, nichts aus anderen Gangbögen oder gar dem Black Market.
      Das würde ich nur unter Aufsicht eines der Kampagnenleiter durchführen.

      Meinem Karawanen-Modell geht es auch gut, es befindet sich bereits in der "Bemalphase" 8)
      und die Planungen für meine Siedlung, mein Home-Territorium, sind auch fast abgeschlossen

      Post was edited 1 time, last by “El Cid” ().

      New

      Bin auch grad beim anmalen meines Karawanenmodells.
      Und meine Bande is auch schon gebastelt.
      Muas nur noch ein paar hübsche Sache aus Greenstuff formen.
      Saga
      Bolt Aktion Red Army
      Battlegroup
      30K Mechanikum, Space Wolfes, Sisters of Silence
      X-Wing
      40K Space Wolves.
      Infinity
      :pillepalle: :pillepalle: :dash: :doofy:

      New

      Da der Dezember bereits mit großen Schritten naht bin auch ich am Karawanenbasteln bzw schon beim bemalen. Nebenbei gibts noch die ein oder andere Erweiterung bei meinem Chaoskult.
      Habe auch mit den Corps Grinder aus der Grundbox angefangen, Farbschema steht.
      Als nächstes werde ich mich den Palaniten widmen um auch für diese Bande ein passendes Schema zu finden. Mir schwebt da schon was vor.
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, Briten
      Northag Österreicher

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union und CS 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Chosen Men: Österreicher, Franzosen

      Mortal Gods: Spartaner
      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga/Dux Bellorum: Angelsachsen, Wikinger, Mutahawara

      sonstige Systeme: Jugula, Cruel Seas, BFaS, Chicago 1930, Dead Mans Hand

      New

      Gestern Abend habe ich - auch dem super-TV-Programm geschuldet - ein Mal-Anfall bekommen und meine Karawane beinahe fertiggestellt.
      Hauptsächlich habe ich abwechseln gebrushed und gewashed, und viel mit Typhus Corrision und Canoptek Alloy gearbeitet, beides für Bergwerksfahrzeuge fantastisch geeignet. Vor allem letztere Farbe ist für mich DIE Farbe des Jahres 2020, DIE Entdeckung für fast alles, was Speziell-Metallic sein sollte. :thumbup:
      Heute werde ich mich noch mit den Details ein wenig "spielen" und überlegen, ob und welche Base das Teil bekommt (weil in der Größe gibbet ja leider nix von Sector Mechanicus :S ).

      New

      Bei mir das Selbe :thumbsup:
      Ich habe gestern bisserl mit Rostfarben experimentiert.
      Vallejo hat da ein Set das mit der Schwammtechnik ein annehmbares Resultat liefert.
      Boltaction: Deutsche, Franzosen, FFI
      Battlegroup: US, Deutsche, Briten
      Northag Österreicher

      Kugelhagel:
      Napo: Österreicher 28mm (Division Jellachich von 1809)
      ACW: Union und CS 15mm
      AWI: Continentals 15mm

      Chosen Men: Österreicher, Franzosen

      Mortal Gods: Spartaner
      Steinhagel: Thraker 15mm
      Saga/Dux Bellorum: Angelsachsen, Wikinger, Mutahawara

      sonstige Systeme: Jugula, Cruel Seas, BFaS, Chicago 1930, Dead Mans Hand