El Cid's Hobbyblog: per aspera ad astra

      Napo ist das schönste.
      15mm: TYW Schweden, Griechen, Karthago, Numider, Römer, Celten/Briten/Germanen, Anglo danish, Naps Österreicher, FOW Bersaglieri, DAK, Russen, Franzen, Polen....

      28mm: 7yw Preu+Ö, Napo Franzen+Briten+Preussen+Bayern, Zulus, Koloniale Briten, ACW Union, 13. Jhdt Engländer/Schotten, WW1 Fra, WW2 Dt+Rus+Ita+Fra, div.

      WHF: 9

      40K: 8

      Viel anderes was Spass macht


      vivat-htt.at/
      Preußen 1806 - Teil 6 (und Wochenbericht)

      Basegestaltung Winter ........ Neuland.
      Also: Tutorials auf Youtube angesehen, auch von Games Workshop (GW). Schöne Sachen dabei.


      So, nun mein "Tutorial" für meine Winterbases mit frisch gefallenem Schnee auf altem Matsch:

      1. Vogelsand-Mix mit Weißleim (Ponal) auftragen, durchtrocknen lassen

      2. Mattlack als Festiger (ich nehme Humbrol), ebenfalls durchtrocknen lassen

      3. Dryad Bark (GW): sehr dünner Wash über den Vogelsand-Bereich, Ränder und Kanten deckend bemalen

      4. Sylvaneth Bark (GW): Drybrush auf der Base

      5. Agrax Earthshade (GW): intensiv auftragen, unverdünnt

      6. Sylvaneth Bark (GW): 2ter Drybrush

      7. Dryad Bark (GW): nachbessern der weißen Stellen mit feinem Pinsel

      8. Wintergras ankleben (mit Weißleim - Ponal), hier: Army Painter Frozen Tufts (passend zur Vegetation im Winter in Ostpreußen/Polen)

      9. Valhallan Blizzard (GW): mit Spachtel auftragen (Schneeflecken), trocknen lassen

      10. Valhallan Blizzard (GW): verdichten und 2.Lage, flockiger gestalten

      Sieht echt fein aus.

      Anstatt der Frozen Tufts von Army Painter wären auf die Wild Tufts von Gamers Grass eine Variante, die sind etwas kürzer geschnitten, oder Winter Tufts von Army Painter, die sind aber dünkler und brauner, wie trockene Grasbüschel eben.

      Ich hätte auch noch Spätsommer Gestrüpp von Busch (HO1260) für weiterführende Deko, allerdings müsste man dieses noch nachbemalen, mit Agrax Earthshade etc., weil es direkt aus der Packung für Winter zu weißlich rüberkommt.
      Das ist dann eher auch was für die auf Single-Bases montierten Schützen / Skirmisher.

      Valhallan Blizzard ist eine sehr dicke, aber flockige Passte, die relativ flott aushärtet. Allerdings habe ich für etwas mehr Schneefeeling eine zweite Schicht, noch fluffiger als die erste aufgetragen, das macht auch echt Sinn. Und es sieht sehr natürlich aus. Ich habe mit einzelnen Flecken Schnee begonnen und so nach und nach immer mehr aufgetragen, bis es meiner Vorstellung entsprochen hat. Gleich alles zukleistern halte ich für wenig zielführend, außer es ist so gewünscht.
      Achtung: so ein Bataillon an Bases "frisst" regelrecht die halbe Dose leer, obwohl es die großen Dosen (Technical) von GW sind. Bei der Planung also eher mehr als weniger einkaufen, sonst wird es maximal Frühjahr auf der Base und nicht tiefer Winter.


      Fortsetzung folgt ......
      mein Wochenbericht fällt diesmal eher unspektakulär aus:

      ich male noch immer - und sicher noch eine Woche - an meinen 21 Minis des preußischen IR 11 von 1806
      es ist viel Arbeit, und ich bin nicht zu wirklich viel Pinselarbeit gekommen
      better love next week 8)
      So, ein leicht verspäteter Wochenbericht:
      die Schützen vom IR 11 (Schöning) sind fertig
      jetzt geht es an den "Rest" der Truppe

      doch es gibt Ablenkung:
      die Post hat heute eine Buchbestellung geliefert, in Rekordzeit von knapp 3 Wochen aus England, und ohne Zoll etc. (weil's nur € 24,- gekostet hat)
      Charging against Wellington - the French cavalry in the Peninsular War 1807 - 1814 von Robert Burnham
      auf gut 350 Seiten in 3 Teilen: Organisation/Ordres de Bataille, the cavalry Generals und regimental histories
      kann ich nur wärmstens empfehlen



      ist zwar über Amazon bestellt - aber sonst hat es keiner mehr im (preislich sinnvollen) Angebot

      aber: nur Data, keine Bilder (man sollte lesen können 8) )
      Wochenbericht:
      die 3.Kompanie vom IR 11 (Schöning) ist fertig
      die 2. Kompanie folgt demnächst
      IR 11 habe ich als stehende Truppe/Firing Line gestaltet - hat was

      daneben wieder mehr für Ancients planen und lesen - die Ligurer werden ebenfalls weiter ausgebaut - und "Alliierte" habe ich für sie auch schon im Auge .....
      Die Perrys haben schon wieder zugeschlagen:

      seit gestern Nachmittag sind die Grenadiere für die Preußen von 1806 bestellbar:

      perry-miniatures.com/product-c…napoleonic/1806-prussian/
      (ab der Nummer EP10)

      und ...... done :D
      jeweils 1 Set zum Anfangen, nach meinem System berechnet, weil eben verschiedene Cuff-Varianten der Regimenter

      das Feine ist, dass man die Offiziere zwischen Musketieren und Grenadieren austauschen kann, weil gleiche Uniform, und dadurch eine weitaus größere Vielfalt in den einzelnen Bataillonen zaubern kann :thumbsup:

      jetzt heißt es "angasen", damit die letzten Musketiere fertig sind bevor die ersten Grenadiere eintrudeln

      zudem hab ich noch ein paar Fahnen bei GMB bestellt, Preußen und Franzosen, auch für 1807 / Preußisch-Eylau

      mal sehen, wann alles eintrifft ....... :hmm:
      Wochenbericht:

      die 1. und 2.Kompanie vom IR 11 (Schöning) sind fertig bemalt und erst einmal auf die Bases geklebt

      das 1.Bataillon IR 42 (Plötz) habe ich begonnen zu bemalen
      das werden aber (derzeit) nur 2 Kompanien (12 Minis) + 4 Schützen, da zu Beginn des Feldzuges 1807 ein größerer Teil der (polnischen) Soldaten desertiert waren

      dafür kommen da die 2 Kompanien (12 Minis) Grenadiere dazu, weil das Grenadier-Bataillon Massow (IR 8 + IR 42) zu Jahresbeginn 1807 aufgelöst und die Grenadierkompanien ihren jeweiligen Regimentern zur Verstärkung zugeteilt wurden (bis zum 16.März)

      Fahnen für IR 42 habe ich auch bereits bestellt (siehe vorigen Post vom 13.3.)
      meine Ausbeute diese Woche ........

      war mehr als bescheiden, da ich aufgrund zu viel Computer (Haupttätigkeit) knapp an der Karpaltunnel-/Sehnenscheiden-/Sch..... vorbeigeschrammt bin und seit Donnerstag schonen muss :dead:

      und jetzt total verkühlt, geht nochmal nix, weil ich so maximal Nurgle-Minis anschneuzen könnte :cursing:

      better love next time, Baby :/
      Servus
      Wichtig ist deine Gesundheit, also schau ein wenig auf dich und gute Besserung
      LG Andreas
      Kugelhagel Veteran ACW CSA
      “Look at Jackson’s brigade! It stands there like a stone wall”
      Steinhagel Einsteiger Römer und Ritter
      BA Einsteiger US Army & US Airborne, Deutsche Infantrie
      "Guten Morgen Sergeant Major." - "Woher wissen Sie was das heute fürn verdammter Tag wird?"
      SAGA Einsteiger Wikinger und Sarazenen

      Spiele zum Spaß um mit netten Menschen eine schöne, entspannte Zeit zu erleben
      Wochenrapport

      Etwas mehr Aktion ab der Wochenmitte, da hat sich alles ein wenig erholt und beruhigt :thumbup:

      die Schützen und die 2. Kompanie des IR 42 Plötz sind fertig und auf ihren Basen
      die 1.Kompanie / Kommandoabteilung braucht noch ein paar Handgriffe - und die Fahnen vom GMB sind auch noch unterwegs X/

      jetzt kommt ein wenig "Preußen-Pause" (fällt schwer, da die Grennies ja schon im Haus sind), aaaaaaber die Challenge .......
      also die kommende Woche wieder ........ tadaaaaa ........ Ancients: Ligurer Unit 3 - die Pennato-Kämpfer

      und planen/vorbereiten für SAGA-Hannibal + Baron's War (in Salzburg) + Congo + natürlich noch mehr Preußen :vain:

      wenn die "Lockdown-Saison" vorbei ist und wir wieder fett zocken können habe ich dafür massig Armeen fertig zum Einsatz
      ist ja auch was

      CU