The Alpine Grand Tournament - Austrian Singles - Salzburg 1./2. July 2022

      The Alpine Grand Tournament - Austrian Singles - Salzburg 1./2. July 2022

      Alpine GT – The Ninth Age
      Tournament Rules & Info

      Ein multi-system, supermajor event kommt nach Salzburg, Austria!
      Deswegen freuen wir uns euch zum The Alpine Major GT T9A Edition einladen zu dürfen!

      Wir sind Teil einer großen Gaming Messe(sowohl PC, Konsole, VR, andere Tabletops wie 40k, etc) und möchten auch T9A wieder auf die große Bühne bringen!

      Singles Event: July 1 Friday (3 games) – July 2 (2 games) 2022 in Salzburg,Austria!

      Tournament Rules
      – General (Subject to Change)Played will be 9th Age 4500 points, five Rounds, Swiss System Tournament.

      Wir nutzen das offiziele Regelwerk, die Tournament rules und auch die Maps, die von der the 9th Age Orga bereit gestellt werden.

      Zulässig sind alle offiziellen Armeebücher (keine Supllementary Bücher).
      Alle nötigen Dokumente können hier gefunden werden: (the-ninth-age.com/community/index.php?simple-page/)

      Wäre natürlich super cool, wenn die Armeen alle bemalt sind, aber gerade um auch neuere Spieler zu motivieren, ist's keine Pflicht. Nicht bemalt, bedeutet allerdings keine Punkte:


      Painting Points(danke an Kathal):
      nicht komplett bemalt: 0 Punkte
      < TT standard: 3 Punkte
      TT standard: 4 Punkte
      >deutlich über TT standard (showcase armeen): 5 Punkte
      zusätzliche Punkte für kreativität, wow effekt, etc: 1 Punkt

      Army List Submission:
      über diesen Link dem Tournament auf Newrecruit beitreten und eine Liste entsprechend reingebennewrecruit.eu/app/tournydetails?id=628f71c8e93d8a55fec510a5
      Wenn es Fragen zu Newrecruit gibt, bitte gern bei mir(nighti) melden.

      Objectives&Deployment-type: kommen noch ;)

      tabletoptournaments.net/at/t3_tournament.php?tid=28875
      Tickets gibts hier: thealpinecup.com/alpine-grand-tournament

      Eventtimeline:

      Registration Deadline: 17.6.
      Army List Submission: 24.6.
      Army List Corrections: 25.6.
      First Round Draw: 26.6.


      Beleibt up2date:
      Folgt der Facebook Seite: facebook.com/TheAlpCup
      Besucht die website: thealpinecup.com/
      Oder den newsletter: thealpinecup.com/newsletter
      Kommt's auf's discord: discord.gg/ebMbJJy7ZD

      Großes Danke an die gesamte TAC Organisation, insbesondere an @Jani und Isik, dass sie uns diese großartige Möglichkeit geben ;). Wir sind mega hyped und freuen uns schon tierisch auf das Event!
      Beste Grüße,
      @Dr.GonZo und nighti,

      Post was edited 1 time, last by “nighti” ().

      Gibt's einen speziellen Grund, warum irgendwie die Hälfte deines Posts auf englisch verfasst ist?
      Wenn es mein Sommerplan zulässt und die Abgabe der Armeeliste auch einfach geht, kann ich mich vielleicht motivieren lassen.
      Und wenn die Armeebücher es aus dem Beta raus schaffen bzw. geklärt ist, welche Versionen dann da eigentlich gespielt werden dürfen.
      Es bereitet mir zwar keine Unannehmlichkeiten, aber der Text wirkt für mich so halt schlampig.

      Wenn man eine Veranstaltung ernsthaft ausschreiben möchte, könnte man da schon etwas mehr Aufmerksamkeit in so einen Text stecken.
      Es ist ein kleiner Baustein auf dem Weg zu einem ernstgenommenen Turnier, wenn man Teilnehmer motivieren möchte.
      So ein Text entweder ganz oder gar nicht übersetzen. Oder im Idealfall in beiden Sprachen posten. :)
      So eine Mischung ist nix ganzes und nix halbes. So viel Zeit kann man sich schon nehmen. Wenn du sie nicht hast, mach ich die Übersetzung.


      Ohne jetzt was vorwegzunehmen, ist eine Orgaentscheidung.

      - Armeelistenabgabe über new recruit funktioniert sehr einfach, man bekommt nur leider keine Rückmeldung im System ob es geklappt hat. Hier also eventuell etwas mehr Zeit einplanen vor der Abgabe um eventuell noch Rückfragen zu können.

      - Armeebücher im Betastatus sind üblicherweise bei den Turnieren zugelassen, da sind die Regeln und Mechaniken grossteils schon finalisiert und Änderungen sind kleiner bzw. erfolgen nur wenn etwas gar nicht funktioniert. Punkte werden während des Jahres zusätzlich angepasst und sind nicht 1 Jahr fixiert wie bei den anderen Büchern.
      Armeebücher im Alpha Status muss man sich überlegen, da gibt es teilweise noch sehr grosse Änderungen, auch bei den Mechaniken und die Punkte sind nur gro hingeschätzt.
      ein wenig hat der Brazorc da recht, am besten in Zukunft alles auf englisch schreiben, heutzutage ja kein Problem, dann versteht es jeder und diese Denglisch Misch Kulanz ist vorbei :)
      Team: Die Bärtigen!

      9th Age
      ETC 2017: SA
      WTC 2018: SA
      ETC 2019: NPC
      ETC 2020: NPC
      ETC 2022: NPC
      Danke für eure Kritik, weiß ich sehr zu schätzen.

      Guter Punkt Berti, habs mir auch schon gedacht, dass man sich bei newrecruit nie sicher ist, ob es ankommt. Wahrscheinlich machts da Sinn, etwas vor der Deadline mal auszuschicken, dass die Mail angekommen ist bzw. wessen noch fehlen?

      Bezüglich der Sprache, eventuell hat das etwas mit den unterschiedlichen Generationen zu tun, ich seh da kein Problem. Wenn man das anders sieht, versteh ich das durchaus (auch wenn ich anders fühle), ob man es direkt schlampig bezeichnen muss, nun ja jedem das seine.
      Der Punkt vom Patrick hört sich auch gut an, im Endeffekt auch einfacher. Nur einen Text haben und gar nicht überlegen müssen was wirklich übersetzt gehört oder ned.
      LG
      Ich bin auch froh dass es eine Orga dafür gibt. Von daher jede Sache die es der Orga einfacher macht ist gut und sinnvoll.

      Newrecruit ist da sicherlich toll, ich würde die Liste, IM NEWRECRUIT Format, zusätzlich per PM oder mail einfordern. Falls das mit dem übertragen nicht wirklich klappt.
      Sprache stört mich eigentlich nur der Mischmasch. Entweder deutsch (dann alles übersetzen) oder englisch. Wobei ich denke dass zusätzlich englisch (oder nur englisch) auf keinen Fall verkehrt ist wenn man auch unsere Nachbarländer eventuell ansprechen will.

      Das mit dem Englisch ist kein Generationen-, sondern ein Brazork-Problem. ;) Er schreibt das eigentlich immer. Auf Turniere kommt er dann eh nie. :thumbsup:

      Bei dem heutigen Anspruchsdenken fasse ich mir manchmal echt an den Kopf, keinerlei Respekt für das Engagement von Leuten, die einem etwas anbieten.

      Zitat:
      "Gibt's einen speziellen Grund, warum irgendwie die Hälfte deines Posts auf englisch verfasst ist? Wenn es mein Sommerplan zulässt und die Abgabe der Armeeliste auch einfach geht, kann ich mich vielleicht motivieren lassen."

      Geht es noch?! Zumindest könnte man mal eine Kritik beginnen mit einem Voraussatz wie "Toll, dass du das machst!" und nicht, klingt so fei irgendwie schlampig, wie du dich engagierst.

      Und Spoileralarm: Die Armeelistenabgabe wird nicht einfach werden und ist zudem auf Englisch, weil es ein internationales Event wird - und das zugehörige Tool hat auch einen englischen Namen, und das Wort "Tool" ist übrigens auch Englisch. F*ck, das ganze Spiel hat auch einen englischen Namen?! Und f*ck, f*ck ist auch englisch. F*ck, "Event" ist auch englisch.
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.
      genauso, Sir Ratlos!
      Ich bin der Troll (siehe auch mein Avatar).

      Auf Turniere komme ich nicht - gut erkannt. In meinem Post steht auch warum.
      Ich schreibe die Kritik, damit Menschen wie du erkennen, weshalb ich nicht bei derartig ausgeschriebenen Turnieren teilnehme.
      Leichter motivieren lasse ich mich, wenn die Dinge, die ich nicht gut finde, eben aus meiner Sicht verbessert werden.

      Und ja #1: Ich möchte sehr wohl an Turnieren teilnehmen. Die Pandemie hat übrigens auch das ihrige beigetragen, dass ich nicht viel herumfahre (nicht nur die Ausschreibung).
      Und ja #2: In den letzten Jahren habe ich bei Turnieren mitgespielt, aber eben nur regional und im Internet.
      Und ja #3: Vor der Pandemie und vor T9A habe ich regelmäßig auch überregional an HdR-Turnieren mitgespielt. Und davor an Warhammer-Turnieren.

      Die Ausschreibung und Anmelde-Modalitäten sind für mich nun mal das, woran letztenendes (abgesehen von der Pandemie) vieles steht und fällt.
      Wenn das aus meiner Sicht besser wird, werde ich auch Werbung machen und mit einer handvoll Leute aus meinem Spielerkreis an Turnieren teilnehmen.

      Die Alternative für mich zu meinem Post hier wäre: Einfach das Turnier ignorieren. Dann bekommt aber auch niemand ein Feedback, warum sich so wenige zu einem Turnier anmelden.
      Vielleicht bin ich nicht der einzige, der so denkt, wie ich denke, und vielleicht könnte man einfach eine größere Zahl Interessierter ansprechen...
      Mein Feedback kann der Turnierveranstalter also entweder konstruktiv lesen und daraus lernen oder aber es ignorieren und sich dann aber hoffentlich nicht wundern über geringes Interesse.

      Wenn ausreichend Interesse am Turnier da ist und es ohnehin ausgebucht sein wird, habe ich natürlich nichts gesagt.
      Dann liegt es wirklich an mir, ob ich teilnehmen möchte oder nicht. Dann ist das Angebot einfach nichts für mich.
      Ich habe aber einen anderen Trend beobachtet in den letzten Jahren: Turniere sind eben nicht so gut besucht (schon vor der Pandemie) wie es die Veranstalter gerne hätten. Und man hat auch gemerkt, dass der ein oder andere nach Gründen für die niedrigen Teilnehmerzahlen fragt.
      Waaaagh! Brazork

      ~ TEAM TIROL - ÖSTERREICHISCHER WHFB MEISTER 2007, 2008 UND 2009 ~

      Post was edited 1 time, last by “Brazork” ().

      @ Anmelde- und Listenabgabemodalitäten

      Einfacher als mit New recruit geht die Listenabgabe wirklich nicht mehr. Zumal man da auch gleich die Überprüfung der Armeeliste mit den neuestem Armeebuch hat. Inklusive einer Erklärung welcher Gegenstand was macht (wenn man mit der Maus drüber fährt bei der Auswahl).
      Für die Unterstützer bekommt man sogar direkt beim zusammenklicken das aktuelle Profil inkl. allen Modifikationen durch Waffen/Ausrüstung angezeigt.

      Die Listenabgabe per "Liste teilen" mit dem entsprechenden Nutzer ist auch sehr bequem. Einziges Manko dabei, man bekommt keine Rückmeldung ob es geklappt hat. Hier ist es von Vorteil die Liste in der Kurzform selbst auszulesen (ins Clipbord kopieren) und dann per PM oder mail sicherheitshalber noch extra abschicken.
      Vorteil dabei ist, dass man aus dieser Kurzform der Liste direkt wieder die Liste ins Tool einlesen kann, und damit direkt die Kontrolle hat ob alles passt.

      Anmelden über T3 und Zahlen. Ist an sich so wie früher. Nur hab ich da teils gruselig formatierte Armeelisten gehabt. Das ist nun viel besser.

      @ Sprache:
      Ja, 9th age ist auf englisch. Es gibt Übersetzungen, für die immer wieder Leute am 9th Age bord gesucht werden. Wem also die deutschen Übersetzungen wichtig sind, der kann sich dort engagieren, dann geht es schneller. Ansonsten dauert es halt lang. Anscheinend gibt es wenige Spieler im deutschen Sprachraum die nicht die englischen Versionen benutzen, sonst wäre das ein größeres Thema.
      Und es kann durchaus passieren dass man ein Spiel auf englisch hat, falls sich Gäste aus umliegenden Ländern anmelden und teilnehmen. Nutzt man ohnehin die englischen Bücher fällt einem das dann auch deutlich leichter.

      9th age ist kein Produkt das jemandem verkauft wird. Es wird ohne Bezahlung von einer Gruppe Spieler erstellt, weiterentwickelt und laufend aktuell gehalten.
      Zudem ermöglicht es den ehemaligen Warhammer Spielern weitgehend ihre Sammlungen an Figuren weiterzuverwenden, ist aber an sich unabhängig von den Modellen. Es gibt da eine Riesenbandbreite möglicher Modelle am Markt. Dafür dass das ein "Hobbyprojekt" ist, ist das Spiel unglaublich gut ausgewogen. In manchen bereichen vieleicht zu kompliziert.

      Ich bin froh über jeden der sich die Arbeit und den Aufwand antut ein Turnier zu organisieren. Ist in der Regel nämlich auch nichts wo man Geld damit verdienen kann. Und jedes bisschen das hilft die Spielerschaft zusammenzubringen hilft.

      Post was edited 1 time, last by “berti” ().

      Ich komme langsam in ein Alter in dem ich König Berti immer mehr zustimme. Das habe ich Früher aus Prinzip bei keinem Zwergenspieler getan ;)
      Ich mag volle Gläser, die Straßen wenn sie leer. Ich mag die Tiere - Menschen nicht so sehr.
      LINDEMANN
      Ich komme langsam in ein Alter in dem ich König Berti immer mehr zustimme. Das habe ich Früher aus Prinzip bei keinem Zwergenspieler getan


      Jahrelange Erfahrung, und nur die Dinge die sich bewähren werden weiterverwendet...ganz nach Zwergenart halt.
      Und ja. Berufsbedingt weiss ich auch schon, dass eine Aufhübschung einer Ausschreibung, zweisprachig wenn man das umliegende nicht deutsch sprachige Ausland ansprechen will, schon Sinn macht.
      Aber es muss natürlich auch jeder Spieler den ein Turnier interessiert sich auch selbst um die Basics kümmern. Anmelden, Zahlungen, Armeelisten im geforderten Format...
      Selbst wenn diese Dinge nicht den althergebrachten Dingen an die man gewohnt ist entsprechen.

      Alter hat nichts damit zu tun ob man zu einem Turnier kommen kann. :)
      Gesundheit kann ein Thema sein. Leider.

      Sir Ratlos wrote:

      m0rg0th wrote:

      Ich komme langsam in ein Alter in dem ich König Berti immer mehr zustimme. Das habe ich Früher aus Prinzip bei keinem Zwergenspieler getan ;)


      Komm in kein Alter, komm zur ÖMS nach Graz! :)


      Ich versuche seit einem Jahr ein Spiel zu schaffen, ich träum noch von Turnieren ;) Mit Baby noch unwahrscheinlicher aber vielleicht schaff ichs. Borgst mir eine Armee?
      Ich mag volle Gläser, die Straßen wenn sie leer. Ich mag die Tiere - Menschen nicht so sehr.
      LINDEMANN
      Ja gern, kannst meine Vampire haben, die haben noch nie ein Spiel gesehen.
      Oder Dunkelelfen, da kriege ich aus meinen Beständen sicher 2 oder 3 Listen.
      Und mit Baby hast ja endlich wen zu Hause, mit dem du auf deinem Niveau Testspiele machen kannst, take that!
      :hi:
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.