ÖTT 2020 | 04-05.01.2019

      ÖTT 2020 | 04-05.01.2019

      Liebe Freunde des gepflegten Mass Battle Spieles namens "The Ninth Age"!

      Hiermit darf ich euch herzlichst zur erneuerten Auflage des Österreichischen Team Turniers einladen, welches wieder in Klagenfurt vom 04-05.01.2019 stattfinden wird.

      Die Anmeldung findet via T³ statt: tabletopturniere.de/at/t3_tournament.php?tid=25852

      Es sind zum jetzigen Zeitpunkt leider noch keine Informationen online außer wann und wo das ÖTT stattfinden wird. Zusätzlich ist die Teamgröße auch schon fix: es werden wieder 3er Teams werden. Die restlichen Informationen werden in den nächsten Stunden/Tagen folgen, u.a. auch die Kosten pro Team. Ich bitte da um ein bisschen Geduld.

      Leider kam die Ausschreibung erst jetzt, nachdem lange offen war in welcher Form (und ob überhaupt) das ÖTT stattfinden kann, wir hoffen trotzdem, dass möglichst viele Teilnehmer den weiten Weg nach Klagenfurt antreten werden um mit uns ein Wochenende voller Spiel, Spaß und Freude zu verbringen. In diesem Sinn: packt eure Minis ein, packt eure Freunde ein, wir warten auf euch!

      Im Namen der Orga,

      Fabian "Kathal" Gollmann


      PS: LISTEN: docs.google.com/document/d/1hk…Sg9fNcys/edit?usp=sharing
      Offizieller Work Wookie von Team Wookie

      "Ich bereue NICHTS!"
      - Frosty 2012

      Post was edited 1 time, last by “Kathal” ().

      @Sir Ratlos, @berti, @Dr.GonZo, @Kokosnuss, @Letsfets, @Holger, @JimmyGrill, @Brazork (wenn ihr euch nach Kärnten traut :P ), @sievel82, @subspace, @Mandavar, @Zwei, @patheo, @Elijah (wenn du wieder ein Tänzchen haben willst), @bugname, @Celaeno, @Myratel, @Schaufelschwein

      Mal einen Tag von meiner Seite ;)

      Leute die ich übersehen habe, einfach bitte taggen.

      Lg,
      Fabian
      Offizieller Work Wookie von Team Wookie

      "Ich bereue NICHTS!"
      - Frosty 2012

      Kathal wrote:

      Es sind zum jetzigen Zeitpunkt leider noch keine Informationen online außer wann und wo das ÖTT stattfinden wird

      Die ganzen Infos stehen schon auf T³, war da doch ein bisschen schneller als gedacht ^^

      Wir müssen nur ein paar Kleinigkeiten noch abklären:
      -) Wie viel das Catering kosten wird (wir haben erst heute die Zusage des Veranstaltungsortes erhalten, insofern konnten wir dies bezüglich noch nichts machen) und welchen Einfluss es auf den Turnierbeitrag haben wird.
      -) Welche Preisausschüttung wir haben werden (also wer was bekommen wird - #Bundesländerwertung)
      -) Patch (war mal vorsichtig und hab einfach den 01.12 als Cut-off Datum genommen, werd aber mal nachfragen, ob da noch was geplant ist von der T9A Seite)
      -) Scenario und Secondary Objectives
      -) ...

      Lg,
      Fabian
      Offizieller Work Wookie von Team Wookie

      "Ich bereue NICHTS!"
      - Frosty 2012
      Die Ausschreibung liest sich leider schon wieder sehr akademisch. Da kriegt man ja Angst, etwas falsch zu machen, bei der Listen-Abgabe und beim Einsenden, bei der i-Tüpftlerei.
      Warum kann das nicht unkomplizierter gehandhabt werden?

      Und: Gegen Ende wird die Ausschreibung englisch - wirkt so ein bisschen von irgendwo herkopiert. Könnte man eigentlich auch noch ins Deutsche übersetzen (z.B. den Teil mit der Bemalwertung)

      Mein Interesse war ursprünglich größer, aber nachdem ich das überflogen habe ist das wieder geschrumpft. Werde wohl abwarten und schauen, was das übrige Team Tirol da macht.
      @Brazork

      Habe es mir grad durchgelesen. Das ist m.E. der übliche Standardtext, mehrfach kopiert von vorausgegangenen Turnieren.
      Da ist im Grunde nix neu, außer, dass sie die Liste in einer bestimmten Form haben wollen. Da muss ich auch immer schauen, dass ich das hinkriege. Aber es ist doch mit der Liste vom Fabian ein Beispiel direkt dabei.

      Was das Englische angeht: Es ist doch schlau, auf die Slowenen und Kroaten, evtl. andere wie die Tschechen einzugehen, und nach der deutschen Version zum besseren Verständnis eine englische dazuzutun. Was hast denn da dagegen?
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.

      Brazork wrote:

      Die Ausschreibung liest sich leider schon wieder sehr akademisch. Da kriegt man ja Angst, etwas falsch zu machen, bei der Listen-Abgabe und beim Einsenden, bei der i-Tüpftlerei.
      Warum kann das nicht unkomplizierter gehandhabt werden?

      Und: Gegen Ende wird die Ausschreibung englisch - wirkt so ein bisschen von irgendwo herkopiert. Könnte man eigentlich auch noch ins Deutsche übersetzen (z.B. den Teil mit der Bemalwertung)

      Mein Interesse war ursprünglich größer, aber nachdem ich das überflogen habe ist das wieder geschrumpft. Werde wohl abwarten und schauen, was das übrige Team Tirol da macht.


      Wenn der Teil akademisch wirkt, ist eine akademische Ausbildung in Österreich 2,5€ wert.

      Brazork wrote:

      Warum kann das nicht unkomplizierter gehandhabt werden?

      Weil wir es in der Vergangenheit "unkompliziert" gehandhabt haben und wird dann sehr viele Stunden damit verbringen mussten die eingeschickten Listen in ein lesbares Format zu bekommen, damit man die Listen überhaupt überprüfen kann. Vor allem Battlescribe <X

      Deswegen diese Form. Bei internationalen Tunieren (sei es Turniere in Slowenien, Kroatien, Tschechien oder auch Turniere wie das WTC oder ETC) wird auch diese Form verlangt, einfach um es die Organisatoren als auch den Spieler leichter zu machen. Also bitte, es ist nicht viel Aufwand die Liste in diese Form zu bringen, ist ja nicht so das es das gleiche Layout wie in der 7ten war ;)

      Brazork wrote:

      Und: Gegen Ende wird die Ausschreibung englisch - wirkt so ein bisschen von irgendwo herkopiert. Könnte man eigentlich auch noch ins Deutsche übersetzen (z.B. den Teil mit der Bemalwertung)

      Die Ausschreibung ist auch in Englisch (duplizierter Text, es sei denn ich hab versehentlich was übersehen) damit die Kollegen, welche aus Kroatien/Slowenen/Tschechien kommen könnten auch die Ausschreibung lesen können. Einzig der Paarungsmodus ist in Englisch (copy + paste, war da zu faul des zu übersetzen).

      Lg,
      Fabian

      PS:

      Zwei wrote:

      Wenn der Teil akademisch wirkt, ist eine akademische Ausbildung in Österreich 2,5€ wert.

      Kann mich noch erinnern, wo wir das geschrieben haben, stimme dir deshalb 100% zu :D
      Offizieller Work Wookie von Team Wookie

      "Ich bereue NICHTS!"
      - Frosty 2012
      Es wirkt für Neu- oder Quereinsteiger, als das ich mich fühle, abschreckend. Darauf wollte ich raus.
      Es wird quasi an diversen Stellen gleich mit Punkte-Abzug gedroht.

      Nachdem ich Tabletop als Hobby und Ausgleich sehe, hätte ich lockerere Handhabung bevorzugt.
      Zugunsten der Teilnehmerzahl auch mal die ein oder andere Extra-Stunde investiert.
      Zumindest habe ich bei meinen HdR-Turnieren auch die Form der Liste nie in einer bestimmten Form gefordert und mir die Arbeit eben angetan - Listen kontrollieren musste ich sowieso.

      Dass die Ausschreibung tatsächlich zusätzlich auf englisch drinsteht, habe ich nicht geschnallt, habe da - wie oben geschrieben - ja schnell drübergeschaut, unten war dann plötzlich alles auf englisch. Man kann auf T3 die Texte übrigens auch (einfach) formatieren, somit Überschriften etc. besser sichtbar machen und den Text besser strukturieren. Das könnte man auch hier machen.
      Wenn man aus Spaß auf ein Turnier geht, sind diese "Strafpunkte m.E. egal, weil man ja eh nicht auf Platz 1 spielt. Für die letzteres relevant ist, die müssen sich halt genau scheren um Bemalung, Listenformat usw.

      Ich bin schon mit beiden Haltungen auf Turniere mal so oder so gefahren und es war nie ein Problem.

      Was man aber eventuell auch berücksichtigen sollte, ist, dass die Orga eines Turnieres Stress macht, und man sollte dankbar sein, dass sich das wer antut, und an sich schon bereit sein, durch rechtzeitiges Einzahlen, Listenabgabe, Turnierlistenformat usw. zu unterstützen.

      Ich bin absolut gegen eine amerikanische Anspruchshaltung im Sinne von "Der Kunde ist König" und darf sich alles rausnehmen und der andere hat gefälligst usw.

      Wenn du also den Text schlampig liest, liegt es vielleicht an dir und nicht an den Formatierungen der Orga und eventuell muss man einer Orga nicht unnötig das Leben schwer machen und immerzu fordern oder mit mangelndem Interesse drohen. :)
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.
      Oh eines noch.

      Auch wenn es blöd klingt, die Listenform vorzugeben macht absolut Sinn. Sonst bekommt man von Handgeschriebenen Zetteln bis ausufernden 20 Seiten Formatierungen mit jedem Fitzelchen information (völlig unübersichtlich) aus den gängigen Listentools einen wilden Mix.

      Schnelle Kontrolle ist dann schon mal gar nicht möglich, und ein nicht gerade kleiner Mehraufwand für jede Orga.
      Da ist es wesentlich sinnvoller das Format im bei 9th Age üblichen Muster zu verlangen.
      Dass sowas nur mit Bonus/Malus klappt ist halt leider so.

      Solange die ORGA solche Turniere veranstaltet und am Ende des Tages dann mit 0 Erlös (und darauf läuft es meist hinaus) dasteht, muss ich eher als Spieler froh sein, dass Turniere veranstaltet werden.

      (und selbst wenn pro Spieler ein paar Euro übrig bleiben, so passiert das ausschließlich dadurch weil die an der Organisation beteiligten eben kein Geld für ihre Orga Stunden als Gegenwert einsetzen).
      Aber man darf schon zugeben, dass es früher einfacher war, für ein Turnier eine gültige Liste abzuschicken.
      Ich bin jetzt seit knapp 15 Jahren beim Warhammerspielen und spiele auch fast so lange bei Turnieren mit, habe dafür auch schon Ausschreibungen verfasst und noch etliche mehr gelesen.

      Manchmal wurde .txt oder .rst Format gefordert.
      Manchmal wollten die Veranstalter deutsch-sprachige Listen.
      Manchmal wurden die exakten Punktekosten für die Einheiten und der genaue Rechenweg eingefordert.

      Diesmal kann schon ein falsches Symbol (/ statt - oder ein falsches Leerzeichen) zu Punkteabzug führen (@berti: Punkteabzug und Bonuspunkt läuft auf's selbe raus, also würde das keinen Unterschied machen).
      Das war noch nie so streng.
      Zumindest nimmt sich der Veranstalter heraus, dich bei einem einzigen fehlenden Leerzeichen mit einem Punkteabzug zu bestrafen. Das kann hart sein.

      Das ist strenger als es früher war. Darauf wollte ich hinaus. Auf mich jedenfalls wirkt's auf den ersten Blick abschreckend und demotivierend.


      Wenn das für die anderen T9A-Spieler offensichtlich kein Problem darstellt, soll es so sein.
      Nachdem ich noch nicht so tief drin bin in eurer Turnier-Szene, muss ich mich da eigentlich eh zurückhalten mit Kritik. Es ist also mehr die Sicht eines Außenstehenden.

      Ich überlege mir im Umkehrschluss, ob das Einfordern deutschsprachiger Armeelisten für ein Turnier - sofern ich einmal eines veranstalte - dann auch keine Spieler abschreckt... :D
      (zum Fördern der deutschsprachigen Community, natürlich auch ein bisschen als Test, ob die deutsche Sprache und die deutschen Übersetzungen auch angenommen werden)
      Waaaagh! Brazork

      ~ TEAM TIROL - ÖSTERREICHISCHER WHFB MEISTER 2007, 2008 UND 2009 ~
      Deutsche Armeelisten einfordern macht das sogar weit schwieriger, weil sehr viele Spieler die englischen Regeln verwenden und die einschlägigen Programme zum Listen Schreiben nicht auf deutsch sind.

      Und nein, so streng dass ein fehlendes Leerzeichen zum Punkteabzug führt ist das nicht, nicht mal bei den ganz großen Turnieren.
      Aber das Format ist relativ gut vorgegeben, so dass man übersichtliche Listen bekommt die auch leicht in ein Pdf zusammengefügt werden können.
      Das ermöglicht nämlich auch dass die Listen kurz vor dem Turnier veröffentlicht und von den anderen Spielern überprüft werden können. => weniger Aufwand für die Orga die sich dafür auf andere Dinge konzentrieren kann.

      Brazork wrote:

      Diesmal kann schon ein falsches Symbol (/ statt - oder ein falsches Leerzeichen) zu Punkteabzug führen (@berti: Punkteabzug und Bonuspunkt läuft auf's selbe raus, also würde das keinen Unterschied machen).

      Wenn man die "Abzüge" vom letzten Jahr anschaut, sind nur wirkliche Probleme mit Punkteabzüge vergolten worden. Das ist auch der Grund, warum die ersten beiden Kategorien mit 0-x sind, wir wollen nicht Punkteabzüge geben (oder auch Bonuspunkte), aber wenn gravierende Fehler passieren (oder wenn jemand so lustig ist und einfach ein Battlescribe Output schickt >.> ) dann möchte ich zumindest irgendeine Handhabe dafür haben.

      Es hat sich leider gezeigt, das Apelle nichts bringen, sogar das Gegenteil war der Fall, im Jahr darauf wurden sogar noch mehr unleserliche Listen eingereicht.

      Und ich muss ehrlich sein: Ich habe die Zeit nicht mehr (und auch nicht mehr die Lust) mich 20+h dazu zu setzen um jegliche Liste in das richtige Format zu konvertieren und dann potentielle Fehler zu überprüfen. Da tue ich es lieber "outsourcen" indem ich gleich ein leserliches Listenformat von den Teilnehmern verlange.

      berti wrote:

      Deutsche Armeelisten einfordern macht das sogar weit schwieriger, weil sehr viele Spieler die englischen Regeln verwenden und die einschlägigen Programme zum Listen Schreiben nicht auf deutsch sind.

      Ich muss gestehen, ich glaube ich wäre nicht einmal mehr in der Lage T9A in Deutsch zu spielen, selbst wenn ich mir mal die deutschen Regeln durchlese, dafür war ich zu tief involviert.

      Lg,
      Fabian
      Offizieller Work Wookie von Team Wookie

      "Ich bereue NICHTS!"
      - Frosty 2012
      Es gibt keine Strafpunkte, wenn ein Komma nicht stimmt usw. So kulant ist bisher jeder gewesen.

      Ich glaube auch, mit einem bissl guten Willen werden sich die "deutschsprachigen" und die englischsprachigen Spieler auch im Spiel gut zusammenreden können.

      Die Listen machen aber auf Englisch mehr Sinn wegen der Überprüfbarkeit.
      Eventuell kann hier mal jemand einen Battlescribe o.ä. verlinken, damit man das mal anschauen kann.
      Ich schreibe auch immer alles mit Zettel und Stift, aber einfach, weil mir das Listentüfteln auf diese Weise Spaß macht.
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.
      Wenn man sich das Format mal angewöhnt hat ist es auch für einen selber absolut angenehm. Ich schreib selbst die Listen die nie rausgehen fast nur mehr so. Und die Schmalspur BattleScribe Datei in das gewünschte Format zu bringen dauert keine 5min.