Wiener T9A Cup III

      Wiener T9A Cup III

      :vain: Wiener T9A Cup III :thumbup:

      Nach einer gewissen und bedauerlichen Wartezeit freuen sich Julian und meine Wenigkeit für den 23.10.2022 endlich wieder ein Wiener T9A-Turnier ankündigen zu können!

      Hier gehts zur :!: Anmeldung :!: auf newrecruit.

      Tagesablauf
      8:30 Einlass
      09:00-12:00: 1. Spiel
      12:00-13:00: Mittagspause
      13:00-16:00: 2. Spiel
      16:00-16:15: Nachmittagspause
      16:15-19:15: 3. Spiel
      19:15 Siegerehrung und Sudern, wieviel Pech man hatte

      Regeln
      • Corona-Vorschriften entsprechend der aktuell gültigen Clubregeln.
      • Teilnahmegebühr: € 10,- vor Ort, bitte genau mitnehmen!
      • Gespielt wird mit 4500 p. nach der zur Abgabedeadline gültigen Version. Erlaubt sind die 16 offiziellen Armeebücher.
      • Bis 18.10.2022 könnt ihr dem Turnier auf newrecruit beitreten und darin die Liste hochladen, das ist gleichzeitig auch die Deadline zur Übermittlung der Listen. Danach werden die Listen auf newrecruit veröffentlicht.
      • Deployments und Secondaries werden standardmäßig gehandhabt und noch bekannt gegeben. Pairings werden erst am Turniertag unter den tatsächlich anwesenden Spielern ermittelt, weil eh alles immer anders kommt. Wir schauen, dass wir in der ersten Runde anfängerfreundlich paaren und auch berücksichtigen, wer sowieso immer gegen dieselben spielen muss.
      • Challenges für die 1. Runde sind erlaubt und bis 18.10.2022 möglich.
      • Das Spielergebnis muss bis zum Ende der jeweiligen Runde auf newrecruit eingegeben sein. Beide Spieler haben gleichermaßen Verantwortung dafür, dass das Spiel in diesem Zeitrahmen zuverlässig beendet werden kann. 1h vor Spielende werden alle daran erinnert. Sollte ein Spiel dennoch nicht zu Ende geführt werden, haben sich die Spieler auf ein wahrscheinliches Endergebnis zu einigen. Sollte dies nicht gelingen, müssen es die TOs entscheiden - ggf. unter beratender Hinzuziehung anderer Spieler - und schauen die beiden Problemlinge dabei missbilligend an.
      • Tische werden Maps aus A1-A8 sein.

      Deployments und Secondaries
      1. Refused Flank – Breakthrough
      2. Counterthrust – King of the Hill
      3. Marching Columns – Capture the Flags

      Post was edited 12 times, last by “subspace” ().

      YeahGucciFrisur wrote:

      wollt ihrs nicht vielleicht eine woche später machen? ;)


      Schade! :( Wäre cool gewesen dich wiederzusehen. Kannst Du da fix nicht? Verschieben ist leider nicht, weil der Termin für unseren Geschmack eher schon spät angesetzt ist, wir wollten halt auf das Grazer Turnier Rücksicht nehmen...

      derplaetter wrote:

      Wenn alles klappt, komme ich gerne! :thumbsup:
      - Bitte noch das Spieldatum gut leserlich im Titel. Das wäre grandios. Ich musste erst auf NewRecruit suchen.


      Hm. Ist irgendwie ein Argument und wurde ergänzt. :dash:

      Sir Ratlos wrote:

      Könnte man das noch auf t3 ausschreiben? Oder spricht da was dagegen?


      Dagegen spricht für mich, dass man den Teilnehmern eine doppelte Anmeldung erspart, was typischerweise das Quadrat an Fehlermöglichkeiten bedeutet. Relevant ist für mich auch, dass ich nichts wüsste, was für eine T3-Ausschreibung spricht. Die Turnierfunktion von Newrecruit verbreitet sich so schnell, dass T3 aus meiner Sicht raschest irrelevant sein wird. Soll nicht heißen, dass ich prinzipiell was dagegen hätte, wir haben nur darüber geredet und echt keinen Sinn darin gesehen. Bin aber für Überzeugungsversuche offen... :D
      Ich find's schön, dass ihr ein Turnier veranstaltet - so wie auch die Grazer..
      Ich werde (leider) nicht teilnehmen können - das hat aber weniger mit dem was jetzt kommt zu tun, sondern in erster Linie mit Eintägigkeit (in Verbindung mit weiter Anreise) und dem Datum, wo voraussichtlich für mich eine Teilnahme für mich ohnehin sehr schwer möglich ist.
      Wir aus dem Westen haben aber immer ein Auge auf alle stattfindenden Turniere! :golly:

      Daher im folgenden von mir noch ein paar Worte...:

      subspace wrote:


      [Ausschreibung auf T3]
      Dagegen spricht für mich, dass man den Teilnehmern eine doppelte Anmeldung erspart

      Verständlich.

      Für mich persönlich ist das halt eher ein Hindernis.
      Momentan ist die Gesamtmenge an Spielern halt so klein, dass man als Turnierveranstalter vermutlich eher den ein oder anderen Mehraufwand betreiben muss, wenn man viele Spieler bei einem Turnier haben möchte. Hat man ohnehin nur Kapazität für 20-30 Teilnehmer, ist das vielleicht hinfällig und man kann sicher sagen: Wer teilnehmen will, muss das machen. Will man aber mal 50 oder 80 Teilnehmer haben, muss man vermutlich wieder Werbung machen und den Spielern mehr entgegenkommen. Wir haben früher immer überall Werbung gemacht und die Teilnahme allen potentiellen Teilnehmern so unkompliziert wie möglich gemacht.

      Die Turnierfunktion von Newrecruit verbreitet sich so schnell, dass T3 aus meiner Sicht raschest irrelevant sein wird.

      Der Meinung bin ich nicht.
      Die Seite steckt aus meiner Sicht noch immer etwas in den Kinderschuhen.
      Und T3 bietet einiges was Newrecruit nicht bietet, auch wenn sich Newrecruit weiter entwickelt.

      Abgesehen davon, auch schon andernorts mehrfach betont, möchte ich auch nicht meine Armeeliste mehrmals schreiben (müssen).
      Ich bevorzuge nach wie vor meinen Armybuilder zum Schreiben der Armeelisten.

      Ich beobachte natürlich, wie sich das entwickelt. Ganz ausschließen tu ich nichts - wollte aber nur einmal mehr contra bieten, wenn solche Aussagen wie die zitierte kommen :P
      Waaaagh! Brazork

      ~ TEAM TIROL - ÖSTERREICHISCHER WHFB MEISTER 2007, 2008 UND 2009 ~
      Nachdem ich nun an 2 Turnieren die über new recruit abgewickelt wurden teilgenommen habe...ich wüsste nicht welchen Vorteil T3 bietet.
      Ausser dass man diejenigen erreicht die nicht bei new recruit reinschauen in die Turnierliste. Aber das ist sowieso immer eine Frage der Ankündigung des Turniers, und mmn. weniger von der Plattform abhängig. Auf den New recruit link oder T3 link klicken ist gleich aufwendig wenn die wo gepostet sind.
      Die Auflistung auf New Recruit ist ebenso übersichtlich wie die Liste auf T3, für Voranmeldungen. (Filterbar nach Ländern, etc.)
      Natürlich spricht nichts gegen eine zusätzliche Turnierankündigung bei T3, aber die Anmeldefunktion, Listenabgabe etc. würde ich mittlerweile auch ausschliesslich über new recruit machen.

      @ Armeeliste
      Da man die Armeeliste sowieso in aller Regel in einem normalen lesbaren Format abgeben muss, ist die super einfache Funktion das bei new recruit zu machen wesentlich angenehmer, sowohl für den Veranstalter, als auch für jeden Spieler. (man sieht direkt nach dem Paaren das eigene Match, mit Listen etc., kann das auch später wieder nachsehen (falls man Berichte macht), und es ist auch für weitere Analysen (Armeestärken etc.) gut zu gebrauchen.


      @ Turnier
      Freut mich dass es da scheinbar einen dichten Herbst geben wird. Hoffe ich schaffe es tatsächlich auf möglichst viele der Turniere zu fahren.

      berti wrote:

      ich wüsste nicht welchen Vorteil T3 bietet


      Ich fasse das als Frage auf, daher ein paar Punkte:

      * deutsch (man kann sich zumindest eine Sprache wählen)
      * übersichtlichere Listendarstellung und Filter-Möglichkeit, unter anderem Systeme oder der genaue Ort schnell ersichtlich. (v.a. für Teilnehmer relevant)
      * Zusatzfeatures wie etwa Kennzeichnung von Turnieren, an denen deine "Freunde" teilnehmen. Ich kann mir also schnell die interessanten Turniere rausfiltern.
      * Navigation über Desktop, etwa mit mittlerer Maustaste etc. Das Navigieren ist auf der newrecruit Seite wirklich mühsam.
      * Landkartenfunktion - Entfernungen schnell zu sehen, hat mir bei der Entscheidungsfindung, ob ich teilnehme, immer geholfen.

      nur um ein paar zu nennen.

      Gibt dann für Veranstalter auch noch Dinge wie SoftPoints oder Direkt-Anbindung mit GÖPP etwa, wenn man das mag.
      Ich find newrecruit super, aber imho hat T3 sehr wohl Vorteile.

      Man findets leichter. Einerseits weils noch viel bekannter ist andererseits weil mans einfach mit Google findet. Aber das ist fast die gleiche Diskussion wie die Whatsapp-Gruppe vs. Forum. Man muss wissen dass es sie gibt, dann kommt man vermutlich problemlos rein, aber wenn man als Gelegenheitsspieler oder Neuling danach sucht, dann findet man mal nix. T3 und die Festung findet man an.

      Auf T3 kann man auch ein Turnier platzieren, ohne die Verwaltungsfunktionen. Ich habs noch nie gemacht, aber ich nehm an man kann die Regeln und einen Link hinterlegen der dann in eurem Fall hierher oder zu newrecruit führt.
      Das wäre ein geringer Aufwand, und führt zu mehr Reichweite. Und im Moment sind wir sowenige, da kommts glaub ich auf jeden Spieler den man erreicht an.

      Was man glaub ich eher vermeiden sollte ist, die Anmeldung sowohl über Newrecruit und T3 laufen zu lassen, wies gerade die STMS macht.

      Ich kanns mir im Moment nicht leisten, an allzu vielen Turnieren teilzunehmen. Mal sehen ob ich entweder das Leobner oder das Wiener Turnier unterbringe. Beides wird kaum gehen.

      lg Myratel
      The-ninth-age: Orcs and Goblins (10000), Highborn Elves (10000)
      Legends of the old West: Mexican Banditos, Lawman
      Epic: Eldar (6000), Orks (6000) Baran Siegemaster (2000)
      RGP: DnD , DSA, Warhammer, Deadlands und bei Gelegenheit noch einige andere Systeme

      Wer ein System ausprobieren mag, ich zeig es ihm gerne.
      Man müsste das halt generell mal klären. Sichtbarkeit für alle gibt es auf der Festung und auf t3, wobei viele offenbar nicht mehr in der Festung sind und t3 auch nicht jeder kennt. Mit New Recruit mache ich meine Listen, aber Turniertermine schaue ich dort eigentlich nicht. Die Whatsapp-Gruppen stehen allen offen, aber man muss halt wissen, dass es sie gibt und an wen man sich wendet, wenn man rein will.
      D.h. wir müssen irgendwie aufpassen, dass jeder rechtzeitig an die Infos kommt.
      Bei t3 gefällt mir das Ranking. Ich finde es immer recht unglaubwürdig, wenn kompetitive Spieler so tun, als interessieren sie Platzierungen nicht. Insofern wäre es mmn wünschenswert, dort auch Ergebnisse einzutragen.

      Für Orgas ist es immer besser, je einfacher alles ist. Andererseits will man auch viele Teilnehmer haben. Beim Leobener Turnier sieht es beispielsweise so aus, als wäre nur 1 Teilnehmer, auf New Recruit sind es derweil immerhin 3. Das macht die Sache nicht einfacher.
      I've got the key to the gates of paradise, but I've got too many legs.
      Ist halt wie in vielen Bereichen. Beispiel Bauausschreibungen.

      Ich kann auch heute noch in der Gemeindezeitung nach Ausschreibungen für öffentliche Bauprojekte suchen. Nur werde ich da dann wohl vieles nicht sehen bzw. zu spät sehen.
      Ich kann aber auch bei einer Plattform registriert sein, und dort die Ausschreibungen abrufen. Allerdings gibt es nicht nur 1 Plattform sondern 3 Grosse in Österreich und zusätzlich noch etliche von grösseren Unternehmen auf denen ihre eigenen Projekte veröffentlicht werden. Manche dieser Plattformen bzw. einzelne Ausschreibungen sind verknüpft. Aber halt nicht alle und immer.

      Da wir ein eher wenige sind, ist es umso wichtiger möglichst vernetzt zu sein, und wenn dann Turniere/Spieltage/etc. angeboten werden das auch aktiv weiterzugeben in den eigenen kleineren Spielgruppen. Natürlich auch vom Veranstalter, aber der wird halt in der Regel nicht in 17 verschiedenen Whats App Gruppen sein und dort sein Turnier verlinken können. Hat ja jede kleine Gruppe mittlerweile eine eigene WA Gruppe zwecks Absprachen.


      Anmelden. Je mehr Spieler wir sind umso interessanter.

      Post was edited 1 time, last by “berti” ().

      Sir Ratlos wrote:

      Bei t3 gefällt mir das Ranking. Ich finde es immer recht unglaubwürdig, wenn kompetitive Spieler so tun, als interessieren sie Platzierungen nicht. Insofern wäre es mmn wünschenswert, dort auch Ergebnisse einzutragen.


      Das T3 Rating ist halt auch nicht wirklich gut gemacht. Für diejenigen, denen sowas ein Anliegen ist, ist bei newrecruit ohnehin für jeden Teilnehmer automatisch ein ELO-Rating integriert, sodass das Ranking nicht mehr so davon bestimmt wird, wie oft ein Spieler bei Turnieren teilnimmt. Der Einsatz von ELO bringt es als nette Spielereien mit sich, dass man sich die Gewinnwahrscheinlichkeit für jedes Match ausrechnen kann und dass es auch automatisch ein länderübergreifendes Rating gibt, sodass man auch einzelne Communities vergleichen kann.
      Achtung, kleines (nur für SA Spieler und deren Gegner relevantes) Regelupdate:
      • Wenn bis dahin für das neue SA LAB kein Patch rauskommt verwenden wir die folgenden Regelanpassungen: Mit Oaken Throne und Summer Growth können keine Guest Models ge-raised werden, wenn die Guest Unit bereits vollständig ausgelöscht worden ist. Mit Summer Growth können Modelle mit Towering Presence maximal 1 HP recovern.
      (Zur Erklärung: Aktuell kann man einen Carnosaur in eine Einheit reinstellen und ihn dann nach Belieben wieder aus dem Totenreich zurückholen und mit Summer Growth 6 HP pro Runde heilen. Ist leider vom LAB Team übersehen worden und nicht so intendiert gewesen. Ist ein bisserl Overkill für ein großes Monster.)